Last but not least

Es ist schon wieder Sonntag und damit steht die letzte Taufkarte im Mittelpunkt:

In Flamingorot gestempelt mit dem großen floralen Stempel aus Blühende Worte.
Das Etikett hat wie schon bei den vorherigen Karten einen Schleifen-Drahtclip.

Solche kleinen Details machen eine Karte ohne großen Aufwand gleich ein bisschen schicker, eleganter oder fröhlicher.
Je nachdem, was gewünscht ist.

Nicht vergessen: heute Abend ist Sammelbestellung mit der Möglichkeit, einen oder mehrere Gutscheine zu bekommen 🙂

Einen schönen Sonntag wünscht dir
Anja

Restekarte schnell gemacht (Anleitung)

Eine weitere, schnell gemachte Karte zeige ich dir heute:

Suche dir einfach ein paar Reste zusammen.
Einen schmalen Streifen Designerpapier klebst etwas schräg du auf die Grundkarte.
Kurbele danach ein Stück Flüsterweiß durch die BigShot.
Ich habe hier die Prägeform Funkelsterne genommern.

Auf einen noch kleineren Rest Flüsterweiß stempelst du den Text, zum Beispiel mit den Buchstaben aus dem Set Labeler Alphabet.
Ich habe den Spruch mit zwei Klammern an das geprägte Papierstück getackert und dann auf die Grundkarte geklebt.

Dabei musst du nur aufpassen, dass das Designerpapier noch darunter herausschaut 😉
Bestimmt hast du auch noch irgendwo ein ausgestanztes Teil, das du als Blickfang auf die Karte kleben kannst.
Bei mir war es ein Stanzteil aus Grüße voller Sonnenschein.

Zack, fertig 🙂
Ich bin gespannt, was du aus deinen Resten zauberst.
Schick mir doch mal ein Foto vom Ergebnis.

Liebe Grüße,
Anja

Wappenkarte

Darf es heute etwas schlichter sein?
Eine ganz schnelle und einfache Karte bekommst du mit Designerpapier im Hintergrund und einem ausgestanzten Wappen als Gruß:

Das Wappen ist aus dem Stempelset Gut gewappnet.
Dazu gibt es die passende Stanze Wappen und auf der letzten Innenseite im Katalog findest du einen weiteren Stempel, der sich damit ausstanzen lässt.

Hinter das Wappen habe ich ein Stück Juteband und einen Schnipsel Rüschenband in Jeansblau geklebt.
Außerdem habe ich noch einige Lackakzente und blaue Pünktchen auf der Karte verteilt.

Ich möchte dich noch einmal auf die Aktion Bonustage hinweisen!
Wenn du am Sonntag bei meiner Sammelbestellung mitbestellst, bekommst du je 60 Euro Bestellwert einen Gutschein über 6 Euro, den du im August bei einer Bestellung einlösen kannst.

Solltest du totz Gutschein im August nicht bestellen wollen/können, werde ich dir den Gutscheinbetrag für später gutschreiben, damit er nicht verfällt (das ist ein persönliches Angebot von mir und nicht von Stampin up!).

Liebe Grüße,
Anja

Glückwunsch-Schiff

Es bleibt auch heute blau auf meinem Blog.
Diesmal sind es aber die sanften Blautöne Ozeanblau und Himmelblau.

Ich wollte endlich mal die Prägeform mit der Weltkarte benutzen.
Außerdem hatte ich noch ein Schiff (Stempelset Swirly Bird) übrig von der Taufkarte, die hier neulich schon gezeigt habe.

Für den nötigen Wellengang sorgt das Schleifenband in Jeansblau, dass ich zusammengerafft habe.
Ja und dann musste ich unbedingt noch einen kleinen Stern auf die Karte kleben.
Damit das Schiff auch navigieren kann. Bestimmt ist es auch ein Glücksstern 🙂

Das war es für heute von mir.
Liebe Grüße,
Anja 🙂

Heute mache ich blau

Aber natürlich nur auf der Karte!
Die ist in leuchtendem Pazifikblau und meine Version der Karte auf Seite 13 im Jahreskatalog.

Die Blumen habe ich mit meinen Aquarellstiften ausgemault und mit dem Aquapainter nachbearbeitet.
Zu dem ganzen Blau wollte ich einen farbigen Akzent setzen.
Ich habe mich für Melonensorbet entschieden und darauf den Geburtstagsgruß gestempelt.
Alle Stempel sind übrigens aus dem Set Geburtstagsblumen.

Das Schleifenband hinter dem Etikett ist aus meiner Restekiste.
Obwohl, von Rest kann man nicht sprechen, denn ich habe noch fast eine komplette Rolle davon 😉

Ich wünsche dir einen schönen Tag,
bis morgen 🙂

Anja

Schmetterlingsgruß

Meine letzte Arbeitswoche vor dem Urlaub bricht an. Die paar Tage werde ich wohl noch durchhalten 🙂
Zwei Glückwunschkarten will ich dir heute zeigen. Sie unterscheiden sich nur durch den unterschiedlich embossten Hintergrund:

Bei der oberen habe ich den Farbkarton mit Leise rieselt, bei der unteren Karte mit Schmetterlingsschwarm durch die BigShot gekurbelt.
Der Schmetterling ist mit einem  Framelit ausgestanzt und mit Wink of Stella beglitzert.

Damit es noch etwas mehr glitzert, habe ich hinter den Schriftzug silbernes Washitape geklebt (aus der SAB Aktion).

Eine der beiden Karten habe ich schon meiner lieben Freundin und Arbeitskollegin Anita zum Geburtstag geschenkt.
Mal sehen, wer die zweite bekommt 🙂

Einen schönen Montag wünscht dir
Anja

Karten zur Taufe mit Blumen

Es ist Sonntag und ich habe wieder zwei Karten zur Taufe für dich.
Nummer eins in Himmelblau
Die Blüten sind mit Thinlits aus Blütenpoesie ausgestanzt. 
Zusätzlich habe ich nur ein paar Blätter (Falling Flowers) auf den Hintergrund gestempelt.

Beim Aufkleben der Blütenstanzteile muss man sehr vorsichtig mit dem Kleber sein, damit nichts herausquillt und die Karte versaut.
Ich nehme dazu gerne den Präzionsionskleber, damit kann ich gut dosieren.

Die zweite Karte ist in der Farbe Pfirsisch Pur und somit neutral, nicht auf Junge oder Mädchen festgelegt.
Die Stempel sind diesmal aus dem Set Blühende Worte, dass es mit den Thinlits Blütenpoesie im günstigeren Produktpaket gibt.

Auf das Etikett habe ich noch ein Herz aufgeklebt. Diese Lack-Akzente gibt es in allen Farben und  in verschiedenen Formen.
Ich finde, sie geben jeder Karte nochmal einen besonderen Effekt.

Das soll es für heute wieder gewesen sein.
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße!
Anja

Popcorn für die Gäste

Huch, zwei Tage nichts geschrieben!
Keine Sorge, es ist nichts passiert, ich bin nur schwer beschäftigt 🙂
Ich will dir aber heute die Gastgeschenke für meine Workshopteilnehmerinnen vom letzten Mittwoch zeigen:

Schon vor einer ganzen Weile habe ich versucht, die Popcornschachtel aus dem Stampin’ up! Katalog genau nachzubauen.
Das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass ich gleich noch ein paar mehr gemacht habe, um sie als Gästegoodies zu verwenden.

Aus hygienischen Gründen habe ich die Schachteln zum Workshop mit verpackten Schokobonbons gefüllt.
Nur für die Fotosession ist hier richtiges Popcorn im Einsatz – und wurde von mir direkt nach dem letzten Fotoknips verputzt 😉

Ich glaube, heute mache ich wieder Popcorn; zu einem gemütlichen Fernsehrabend.
Dann brauchen wir aber definitiv eine größere Schüssel 🙂

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Anja

Karte mit Minion

Auftrag von meinem Sohn: Erst ist zu einem Geburtstag eingeladen und braucht ein Geschenk mit passender Karte.
Das Geschenk war in der Wunschkiste vom Spielzeugladen schnell gefunden: Ein Regenschirm im Minion-Look.
Damit war auch das Thema für die Karte klar:

Die Idee habe ich mir auf Pinterest geholt, dort gibt es unzählige Karten mit Minions.
Die Technik nennt sich Punch Art, denn es werden viele Einzelteile ausgstanzt (ge-punched) und zusammengesetzt.
Einzig den Mund habe ich von Hand aufgemalt.

Der Glückwunschstempel ist aus dem Kartenset Malerische Grüße, mit einem Framelit aus Projekt Life Karten und Etiketten ausgestanzt und auf zwei Streifen Washi Tape geklebt.

 
Dann kann die Party ja steigen 🙂
Bis morgen!
Anja

Botanical Wisch

Nein, ich habe mich beim Titel nicht verschrieben 😉
Ich meine tatsächlich Botanical Wisch. 
Denn die heutige Karte ist mit den Framelits Pflanzen Potpourri entstanden, das auf englisch Botanical Builder heißt. 
Und Wisch deshalb, weil ich die Stanzteile gewischt habe.
Und zwar mit einem kleinen Schwämmchen und der Farbe Pfirsich Pur.
Dabei habe ich mich bemüht, die Blütenmitten etwas dunkler zu wischen.

Die Blätter sind aus einer anderen Framelit-Packung. Na, weißt du es? Genau, aus Rosengarten.
Ich habe das Framelit komplett ausgestanzt und mir die Blätter abgeschnitten.

In die Mitte der Blumen habe ich die neuen Lackakzente in Gold gesetzt.
Der gepunktete Hintergrund der Karte ist aus dem Designerpapier im Block Kunterbunt.
Das trifft auf dieses Papier nun nicht wirklich zu, aber dafür sind die anderen Seiten im Block umso bunter 😉

Liebe Grüße,
Anja