Pop Up Ballon Karte – mit Videoanleitung

Pop Up Ballon

Diese Pop Up Ballon Karte wird dir vielleicht vertraut vorkommen, zumindest die Kartenform.

Pop Up Schmetterlinge

Es macht mir viel Spaß, meine eigenen Karten abzuwandeln. Zum Beispiel die Karte mit den tanzenden Schmetterlingen, die ich in diesem Beitrag hatte. In dem dazugehörigen Video habe ich erklärt, wie so eine Karte grundsätzlich aufgebaut wird. Welche Motive du dafür verwendest ist schließlich ganz dir überlassen.

Bei mir sind es diesmal die Heissluftballons geworden. Das Produktpaket Über den Wolken besteht aus dem gleichnamigen Stempelset und der Handstanze Heissluftballon. Du findest beides im Jahreskatalog auf Seite 89 (Stempelset) bzw. Seite 189 (Handstanze).

Die Farben sind zwei InColor Farben kombiniert mit Anthrazitgrau: Rauchblau und Rokoko-Rosa. Endlich ist ja auch das InColor Stempelkissen Flieder bestellbar und somit ist das FünferSet komplett.

Pop Up Ballons

Meine Ballons sind wieder auf Klarsichtfolie befestigt, damit sie richtig durch die Luft fahren (ja, ich habe daran gedacht: Ballons fliegen nicht, sie fahren). Der Steg, an dem die Klarsichtfolie befestigt ist, wird von einem Etikett verdeckt. Somit bleibt der ganz untere Teil der Karte, abgesehen von ein paar Wolken und Vögeln, frei für einen persönlichen Text.

Pop Up Ballons

Bist du auch so ein Fan von Rauchblau? Ich ja eigentlich nicht, aber ich bekomme es ständig von meinen Kundinnen zurückgemeldet: Rauchblau, Rauchblau, Rauchblau! Da ist schon wieder die Panik vorprogrammiert, wenn die Farbe nach zwei Jahren wieder aus dem Programm genommen wird 😉 Aber bis dahin ist es ja zum Glück noch eine ganze Weile.

Hier noch einmal der Link zum Anleitungsvideo mit den tanzenden Schmetterlingen. Vielleicht machst du ja eine herbstliche oder sogar schon weihnachtliche Karte daraus? Mich juckt es auch schon wieder in den Fingern 🙂

Pop Up Karte Ballons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.