X Karte mit Fenster: Tierisch wild – Videoanleitung

Langsam kämpfe ich mich wieder in den Alltag: Ein bakterieller Infekt hat mich seit über einer Woche im Griff und ich muss Antibiotika einnehmen. Weil ich immer noch sehr schwach auf den Beinen bin, greife ich heute auf einen Beitrag zurück, den ich schon eine Weile vorbereitet habe – die X Karte mit Fenster.

Angekündigt hatte ich diese Kartentechnik schon bei der „normalen“ X Karte. Aber es hat jetzt doch ein bisschen gedauert, bis das Projekt soweit war, es dir hier vorzustellen.Klick zum Video X Karte mit Fenster

Verwendet habe ich die Produktreihe Jetzt wird´s wild für beide Karten. Damit das Quadrat in der Mitte schön schwingen kann, musst du sehr exakt arbeiten. In meinem Tutorial erkläre ich dir das aber ausführlich, also keine Angst, probier es aus!

 

 

X Karte mit Fenster

Bei der Karte oben habe ich die Motive Känguru und Faultier nicht gestempelt und koloriert sondern einfach aus dem Designerpapier ausgestanzt (Känguru) bzw. von Hand ausgeschnitten (Faultier). Das gleiche gilt für die Vögel und das Chamäleon auf der Rückseite – mit der Schere ausgeschnitten und aufgeklebt. Die Fläche wäre mir sonst einfach zu „nackt“ gewesen. Und für ein paar handschriftliche Grüße ist ja trotzdem noch genügend Platz.

X Karte mit FensterWie immer wünsche ich dir viel Spaß mit meinem Video. Während ich ich noch basteltatenlos darauf warte, wieder komplett fit zu werden, denke ich immerhin schon wieder über die nächsten Projekte nach.

Liebe Grüße,
Anja

X Karte mit Fenster

Teile diesen Beitrag