Weihnachtskarten: Weihnachtshirsch

Langsam, ganz langsam wird es bei mir etwas ruhiger und es wird weihnachtlich. Nur noch ein paar Tage sind es bis zum großen Fest. Darum wird es Zeit, dir noch ein paar Weihnachtskarten zu zeigen. 

Gleich zwei Karten habe ich mit dem Weihnachtshirsch gebastelt. Das Produktpaket beinhaltet ein Stempelset und Thinlitsformen. Die Stanzformen für die Hirsche sind in verschiedenen Größen vorhanden, aber am beeindruckendsten sind natürlich die großen Exemplare. Zum Stempeln habe ich allerdings ein anderes Set genommen: Das Wintermärchen, dass du nur im November bestellen konntest.

Weihnachtskarten

Mit dem Schneeflockenstempel aus diesem Set ist der Hintergrund oben und unten in Babyblau gestempelt. Danach habe ich eine große Schneeflocke ausgestanzt und aufgeklebt. Davor der Hirsch, aus silbernem Glanzkarton ausgestanzt. Nach dem gleichen Prinzip ist die zweite Karte gebastelt. Statt Silber ist der Hirsch mit der zweiten großen Stanzform aus goldenem Glanzkarton mit der BigShot ausgestanzt.

Weihnachtskarten

Die Weihnachtskarte Winterwald macht ihrem Namen alle Ehre: Eine verschneite Winterlandschaft mit Bäumen im Hintergrund, vielen Schneeflocken und einem großen Tannenbaum als Blickfang.

Winterwald

Der Entwurf ist aus dem Herbst-/ Winterkatalog 2018. Auf Seite 27 findest du die Originalkarte, die ich ein wenig abgewandelt habe. Wenn du die Karte ebenfalls basteln willst, brauchst du dafür das Produktpaket Winterwald. Dazu gehören das Stempelset mit den wunderschönen Bäumen und die Framelits In den Wäldern, mit denen du die Bäume, aber auch die Schneehügel stanzen kannst.

Weihnachtskarten

Diese Schneehügel, einmal aus Flüsterweiß und einmal aus Glitzerpapier, habe ich mit Dimensionals auf den Hintergrund geklebt. Dadurch entsteht eine richtige Schneelandschaft. Den flüsterweißen Hintergrund habe ich zuerst mit den kahlen Bäumen in der Farbe Granit bestempelt und dann mit der Prägeform Leise rieselt durch die BigShot gekurbelt. Davor sind noch ein paar ausgestanzte Bäume aus transparentem Papier. Und natürlich – die große Tanne! Das Designerpapier mit Holzdekor setzt einen schönen Kontrast zu der marineblauen Kartenbasis. 

Weihnachtskarten

Damit ich auch mit einem normalen Stift in die Karte schreiben kann, musste noch ein Stück Flüsterweiß eingeklebt werden. Das habe ich vorher noch in einer Ecke bestempelt mit zwei kleinen Stempelchen, die du auch in dem Stempelset Winterwald findest.

Ja, für diese Weihnachtskarten brauchst du etwas länger. Aber der Aufwand lohnt sich, meinst du nicht?

Weihnachtskarten
Teile diesen Beitrag

Geburtstagskarte Trecker auf dem Acker

Wenn mein Sohn auf einen Geburtstag eingeladen wird, versuche ich immer, die Geburtstagskarte passend zum Geburtstagskind zu basteln 🙂 Diesmal war es relativ einfach, denn die Jungs spielen beide gerne Landwirtschaftssimulator. So entstand diese Karte mit dem schönen Namen Trecker auf dem Acker.

Trecker auf dem Acker

Den Acker und die Felder habe ich mit Designerpapier angedeutet, dass ich in Quadraten gleichmäßig auf den Hintergrund geklebt habe. Der Hintergrund und die meeresgrüne Grundkarte sind mit einem Stempel aus dem Set Gallery Grunge komplett bestempelt. Über die Felder zieht sich noch ein „gezackerter“ Acker. Dazu habe ich Savanne-Cardstock geprägt mit der Tiefenprägeform Wellpappe aus dem Winterkatalog. Wenn dabei der Druck der BigShot zu hoch ist, reisst das Papier schnell mal ein. Das kam mir hier aber gerade entgegen, weil es die Illusion von den Ackerfurchen noch verstärkt.

Trecker auf dem Acker

Der kleine Trecker ist übrigens ein Stempel, den ich schon sehr lange habe. Als treue Leserin hast du ihn schon ein paar mal bei mir gesehen. Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, wo ich den gekauft habe. Aber tut immer noch seine Dienste 😉

Trecker auf dem Acker

Das große „Happy Birthday“ ist aus dem Stempelset Birthday Wit. Den englischen Text oberhalb und unterhalb habe ich einfach abgeschnitten. Wenn du genau hinschaust siehst du, dass ich nicht in Wildleder auf Flüsterweiß gestempelt habe. Das Stempelmotiv ist ein Negativ und in weiß embosst auf einem Stück Wildleder-Farbkarton.

Ich war mit der Karte Trecker auf dem Acker sehr zufrieden, mit Sohn war einverstanden und das Geburtstagskind hat sich gefreut. Alle glücklich, nächstes Projekt 🙂

Teile diesen Beitrag

Flip Flap Karte Wish mit Videotutorial

Lange habe ich nach einem Namen für mein neuestes Kartenprojekt gesucht. Und schließlich bin ich bei Flip Flap Karte gelandet

Warum? Nun, du musst die Karte Flip nach oben und Flap nach unten aufklappen um hinter ihr Geheimnis zu kommen.

Flip Flap Karte

Damit alles an der richtigen Position gestempelt ist, habe ich bei den Textstempeln mit dem Stamparatus gearbeitet.

Jetzt schauen wir mal hinein in die Flip Flap Karte:

Flip Flap Karte

Du siehst, unter dem Flip verbirgt sich ein weiterer Schriftzug und so wird aus Wish ein Make a Wish.

Bestimmt kann man da noch ganz andere Wortspielereien zaubern. Mit dem Stempelset Broadway Birthday wird es jedenfalls eine schöne Geburtstagskarte. Ich klappe auch gerne die Karte komplett für dich auf.

Flip Flap Karte

Hier bleibt noch viel Platz für eigene Zeilen oder weitere gestempelte Motive. Flip Flap Karte

Die Anleitung für diese Kartenform bekommst du auf meinem YouTube Kanal oder als Zutatenliste auf meiner Anleitungsseite. Es handelt sich hierbei wieder um ein Shortcut Video, also einer kurzen, knackigen Anleitung weniger als 5 Minuten.

Wie immer freue ich mich bei YouTube über einen Daumen nach oben und wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln

 

 

Flip Flap Karte

Teile diesen Beitrag

Karte zum Umzug mit Lecker-Laster

Bevor ich endgültig die Weihnachtsbastelzeit einläute (vielleicht mit ein paar Ausnahmen), will ich dir heute noch diese Karte zum Umzug zeigen:

Karte zum Umzug

Kurzfristig von Kreetta bei mir bestellt, hatte ich dadurch die Gelegenheit, mal wieder ein paar ältere Stempelsets aus dem Schrank zu holen. Hast du sie schon erkannt? Der Laster ist aus dem Sale-a-Bration Set Lecker-Laster vom letzten Jahr.

Karte zum Umzug

Die kleinen Häuser sind aus dem Gastgeberinnenset Stadt, Land, Gruß. Ich habe sie und den Laster mit Stampin‘ Blends koloriert.
Nicht besonders gut auf den Fotos zu erkennen ist das Material, aus dem ich die Wolken ausgestanzt habe:

Karte zum Umzug

Es ist das Samtpapier in Weiss, dass du mit der Produktreihe Flockengestöber nur diesen Monat  bestellen kannst. Leider war das Papier innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Ich kann nur hoffen, dass Stampin‘ Up! das Samtpapier nachproduzieren lässt, denn es ist wirklich ein Traum.

Karte zum Umzug

Bis dahin muss ich mit meinen Vorräten haushalten und hoffen, dass es irgendwann Nachschub gibt 🙂

Teile diesen Beitrag

Kreise – Blog Hop der Global Stamping Friends

Diesmal dreht sich alles um das Thema Kreise bei unserem Blog Hop der Global Stamping Friends.

Kreise Blog Hop Logo Global Stamping Friends

Ich gebe zu, es war nicht einfach für mich. Denn einerseits hatte ich in dieser Woche kaum Zeit, überhaupt etwas zu basteln. Andererseits hatte ich auch einfach überhaupt keine Idee, die mit Kreisen zu tun hatte.

Aber unter Stress funktioniere ich ja meistens ganz gut. Deshalb habe ich in letzter Minute doch noch ein Projekt hinbekommen, mit dem ich auch wirklich zufrieden bin:

 

Kreise

Besonders spannend ist hier der Hintergrund. Dafür habe ich den Farbkarton in Lindgrün zweimal geprägt. Zuerst mit der Prägeform Strukturmuster und anschließend noch mit den großen Kreisen. Danach hast du strukturierte Kreise 😉

Kreise

Der große Happy Birthday Stempel ist aus dem Stempelset One for all. Mit einer Kreisstanze habe ich den Schriftzug ungefähr in der Mitte ausgestanzt, mit einem etwas größeren Kreis hinterlegt und mit Dimensionals wieder aufgeklebt.

Kreise

Damit die Karte nicht zu blass wirkt, habe ich schließlich noch ein paar glitzernde Akzente in Kontrastfarbe aufgeklebt.

Na, was meinst du? Thema erfüllt? Genug Kreise sollten es doch jetzt sein 🙂

Mal sehen, was die anderen Blog Hop Teilnehmerinnen gebastelt haben. Hier geht es weiter zum nächsten Beitrag von June.  

Hier gehts zum nächsten Blog Natürlich gibt es auch wieder die komplette Teilnehmerliste für den direkten Sprung:

1. Narelle Fasulo
2. Anastasia Radloff
3. Lisa Ann Bernard
4. Kimberley Anne Morris
5. Jenn Curtis Charles
6. Rachel Macleod
7. Tricia Butts
8. Jan Musselman
9. Amanda Farlinger
10. Anja Reuss (hier bist du gerade)
11. June Olsen
12. Angélique Stempelkeuken

 

Teile diesen Beitrag

Karte aus dem Jahreskatalog zum 60. Geburtstag

Vor ein paar Wochen habe ich über meinen Shop den Auftrag bekommen, eine Karte aus dem Jahreskatalog 2017/2018 von Stampin‘ Up! nachzuarbeiten. Der Kundin gefiel die Vorlage so gut, dass ich gleich zwei Karten machen sollte: Eine mit einer 60 für einen bevorstehenden Geburtstag und die zweite – vielleicht zum selbst behalten? Ich weiß es nicht 🙂

Karte aus dem Jahreskatalog

Es war sehr spannend für mich, die einzelnen Komponenten herauszufinden und die Karte aus dem Jahreskatalog nachzuempfinden. Ich glaube, es ist mir ganz gut gelungen. Du kannst gerne selbst vergleichen, das Original findest du auf Seite 24, nicht im aktuellen Jahreskatalog sondern in dem vom letzten Jahr. Du sammelst doch bestimmt wie ich alle „alten“ Kataloge von Stampin‘ up!. Da kann man immer mal wieder durchblättern und sich inspirieren lassen.

Karte aus dem Jahreskatalog

Das Stempelset Blühende Worte und die Thinlits Formen Blütenpoesie gibt es aber nach wie vor auch im aktuellen Katalog. Dort ist es jetzt auf Seite 18 gewandert.

In meinem Shop findest du viele meiner handgemachten Sachen. Aber auch Stempelsets, Materialpakete und viel mehr habe ich dort für dich. Besonders beliebt sind zu Zeit die Rohlinge für Explosionsboxen in zwei verschiedenen Größen. Du kannst einen Kauf im Shop natürlich auch mit einer Bestellung von Stampin‘ Up! Artikeln kombinieren.

Einen entspannten Sonntag wünscht dir
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Arrow Karte mit Videotutorial

Es ist wieder Zeit für ein neues Videotutorial und diesmal habe ich mit die Arrow Karte vorgenommen. Bei dieser Kartenform sieht die Vorderseite aus wie ein Pfeil und hat durch die Faltung einen 3D Effekt. In meiner Anleitung zeige ich dir, wie du die Karte zuschneiden und falzen musst. Die Dekoration bleibt danach ganz dir überlassen, je nach Anlass, für den du die Arrow Karte basteln willst.

Arrow Karte

Für meine Karten habe ich als Grundfarbe Marineblau ausgewählt. Auf der linken Seite kombiniert mit Designerpapier Sternenhimmel, rechts Designerpapier Auf Tour.

Den großen Wish Schriftzug findest du bei den Framelits Im Rampenlicht aus der Produktreihe Broadway. Er ist jeweils einmal in Marineblau ausgestanzt und mit Flüsterweiß beziehungsweiße Ananas hinterlegt. Zum einen, um das Stanzelement stabiler zu machen (es ist ja nicht komplett aufgeklebt), zum anderen, um einen leichten Schatteneffekt zu erhalten. Dafür sollten die beiden Worte auch nicht perfekt übereinander kleben.

Arrow Karte

Ich krame gerne auch ältere Stanzformen wieder aus. Und so siehst du hier hinter dem Schriftzug die Edgelits Form Sternenfeuer, die ich noch ein bisschen zurecht geschnitten habe, indem ich die Edge, den Rand, der mit ausgestanzt wird, weggekürzt habe.

Arrow Karte

Stellt sich noch die Frage, wo man denn in die Arrow Karte etwas reinschreiben kann? Auf dem Bild oben kannst du es erkennen: In der Mitte der Innenseite ist ein weißes Feld, ebenfalls in Pfeilform. Wenn dir das nicht reicht, kannst du auch die Rückseite mit flüsterweißem Farbkarton bekleben. Arrow Karte

Jetzt aber los! Die Anleitung für die Arrow Karte wartet schon auf dich! Die Zutatenliste ist wie immer am Ende des Videos zu finden oder direkt wir auf meiner Anleitungsseite.

Mit einem Klick auf das Bild rechts kommst du zu YouTube und kannst dir alles in Ruhe anschauen. Das Video dauert nur knapp 5 Minuten, denn es ist eins meiner Shortcuts Tutorials ohne großes Drumherum.

Viel Spaß damit!

 

Teile diesen Beitrag

Blumige Gesundwerdkarten

Meine Gesundwerdkarten für Männer habe ich dir vor ein paar Tagen gezeigt. Weil mir das so viel Spaß gemacht hat – und ich auch noch ein paar Reste Designerpapier herumliegen hatte – sind auch gleich noch ein paar Blumige Gesundwerdkarten dazugekommen:

Blumige Gesundwerdkarten

Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei und fröhliche Farben heben gleich die Stimmung.

Trotzdem hoffe ich, dass ich in nächster Zeit nicht allzu viele davon brauchen werden. Aber man weiß nie, einen Vorrat zu haben kann jedenfalls nicht schaden. Bald geht ja auch wieder die Schnupfensaison los.

Daran möchte ich bei diesem herrlichen Wetter aber noch gar nicht denken. Vielleicht sollte ich deshalb ein paar „Bleib Gesund Karten“ basteln 😉 Was meinst du?

 

Teile diesen Beitrag

Kartensets – Blog Hop Global Stamping Friends

Und wieder ist es Zeit für einen Blog Hop der Global Stamping Friends: Kartensets Blog Hop Logo Global Stamping FriendsHeute geht es um Kartensets. Gemeint sind damit mehrere ähnliche Karten, die als Set verschenkt werden. So zumindest habe ich das Thema interpretiert und ich bin sehr gespannt, was meine Mithopperinnen sich überlegt haben.

Ich zeige dir gleich mal, wie mein Kartenset aussieht:

Kartensets

 

Fünf kleine Karten, für die ich die Karten und Umschläge für Erinnerungen um mehr in Flüsterweiß. Darin sind 10 Karten im Format 10,2 x 15, 2 cm und passende Umschläge. Diese Kartengröße ist für die Karten aus den Erinnerungen & Mehr Sets, aber ich habe sie hier einfach als Grundlage für meine eigenen Ideen genutzt.

Kartensets

Gestempelt und gestanzt habe ich mit dem Produktpaket Eisblüten aus dem Herbst-/Winterkatalog. Wie du siehst, kann man die Stempel nicht nur für Weihnachtskarten einsetzen, sondern alleine durch eine andere Farbauswahl auch Herbstliches gestalten.

Verpackt habe ich meine Karten in einer Shadow Box. Diese ist aus stabilem Kraftpapier gebastelt und in den Farben Mango und Merlotrot zusammen mit Tannengrün dekoriert. Eine Anleitung für die Shadowbox findest du hier bei YouTube. Wenn du nur die Zutatenliste brauchst, bist du auf meiner Anleitungsseite für Verpackungen richtig.

Kartensets

Die Karten sind wahrscheinlich selbsterklärend 😉 Dafür habe ich einfach ganz viele Stanzteile und Stempelmotive miteinander kombiniert. Für zwei Karten habe ich einen Text gestempelt, die anderen drei sind neutral geblieben.

Kartensets

Jetzt folgt noch eine kleine Galerie mit weiteren Bildern von meinem Kartenset und der Verpackung. Du kannst die einzelnen Bilder anklicken, um sie anzuschauen.
Danke, dass du vorbeigekommen bist und viel Spaß auf den anderen Blogs mit vielen weiteren tollen Ideen!

Hier geht es weiter zum Blog von Narelle:

Hier gehts zum nächsten Blog

Die Liste aller Teilnehmerinnen, damit du auch direkt hinhüpfen kannst:

1 Rachel Macleod
2 Tricia Butts
3 Anastasia Radloff
4 Lisa Ann Bernard
5 Anja Reuss (hier bist du gerade)
6 Narelle Fasulo
7 Libby Dyson
8 Kimberley Anne Morris
9 Jan Musselman
10 June Olsen
11. Angélique Stempelkeuken

 

Teile diesen Beitrag

Weihnachtskarten mal drei

Kontrastprogramm: Während wir eigentlich so langsam Vollgas geben Richtung Advents- und Weihnachtszeit, bin ich dieses Wochenende in Berlin bei OnStage. Dort werden uns schon viele neue Produkte aus dem kommenden Frühjahrskatalog vorgestellt. Außerdem erfahren wir auch, was es zur Sale-a-Bration ab Januar geben wird. Hier auf dem Blog bleibt es aber zunächst weihnachtlich mit diesen Weihnachtskarten mal drei:

Mit der wunderbaren Produktreihe Weihnachtszeit von Stampin‘ Up!, ein wenig Embossing für den Text und glitzernden Zweigen hast du schnell viele Weihnachtskarten gemacht. Na gut, schnell ist relativ. Aber du kannst das Design zumindest immer schnell abwandeln, indem du einfach das Designerpapier austauschst und den Farbkarton entsprechend anpasst. Alles andere kann gleich oder zumindest ähnlich bleiben. Trotzdem sieht jede Karte ein bisschen anders aus.

Weihnachtskarten mal drei bezieht sich also tatsächlich auf das Designerpapier im Hintergrund. Am Ende sind es doch mehr als „nur“ drei Karten geworden 😉 Ich freue mich jetzt auf ein tolles Stempelwochenende in Berlin mit vielen lieben Freundinnen und werden dir bald berichten, was es Neues gibt 🙂

Teile diesen Beitrag