Schmetterlinge überall | Wochenrückblick 12.4. – 18.4.2021

Mit Schmetterlingen überall will ich heute meinen regelmäßigen Wochenrückblick machen, nachdem es gestern ja bereits einen Blogartikel von mir zu den neuen Produkten gab. Du hast ja auch schon ganz viele Schmetterlinge von mir gesehen, mit der tollen Produktreihe Flügel voller Fantasie. Diesmal habe ich sie auf zwei Paper Pumpkin Schachteln gebracht:

Schmetterlinge überall

Die Idee stammt von einer Karte, die ich auf Pinterest gesehen habe. Eine Kartenvorderseite lässt sich eigentlich ganz einfach auf eine Schachteloberseite übertragen. Nur die Maße müssen ein wenig angepasst werden. Die Schachteln werden zum Glück in den neuen Katalog übernommen, ich finde die super. Man kann sie einfärben, bekleben oder einfach weiß lassen. Und sie sind auch noch lebensmitteltauglich. Obwohl ich da trotzdem nichts „lose“ an Lebensmitteln reintun würde, alleine um die Schachtel nicht schmutzig zu machen. Denn die PaperPumpkin Minischachtel ist ja immer wieder verwendbar 🙂

Schmetterlinge überall

Im Clearance Rack habe ich mir die Stanzformen Ewige Eleganz geschnappt und die Karte oben damit gestaltet. Wichtig ist, dass die Stanzen genau ausgerichtet werden, damit ein gerade Rand gestanzt wird. Sonst sieht es nicht elegant sondern krumm und schief aus. Ich klebe dafür meine Stanzen mit etwas WashiTape fest, damit nichts mehr verrutschen kann, wenn ich den Farbkarton durch die BigShot kurbele. Das Klebeband darf aber auch nicht zu fest kleben, sonst reißt du das Papier beim Lösen der Stanzform kaputt! Also lieber vorher dem Klebeband/WashiTape mit dem Finger oder einem T-Shirt/Jeans, ein bisschen von seiner Klebekraft nehmen.

Und jetzt kommt tatsächlich noch ein Projekt ohne Schmetterlinge überall, dafür mit der Schneckenpost 🙂

Schneckenpost

Die kleine Lunchbox ist schnell zusammengebaut und da ich noch fertige Stanzteile hatte, musste ich nur noch die Schnecke kolorieren. Eine kleine Anleitung, wie man die Box zusammenbaut, habe ich letzte Woche auf YouTube gepostet. Die Schachteln gibt es zwar nicht mehr von Stampin‘ Up! zu kaufen, aber vielleicht hast du ja noch welche im Schrank liegen 😉

Und jetzt warte ich sehnlichst auf meine zweite Vorbestellung, weil ich meine guten Vorsätze, nur eine Produktreihe zu bestellen, natürlich wieder nicht durchhalten konnte…
Leider ist mein Urlaub aber morgen vorbei und ich werde nicht viel Zeit haben, zu basteln. Naja, ein bisschen was geht immer, oder ?

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Von Hand Gemalt | Neuer Katalog: Meine Vorbestellung

Von Hand gemalt

Neuer Katalog – neue Spielsachen 🙂 Bestimmt willst du endlich Sachen aus dem neuen Katalog sehen.
Tadaaaa, hier sind meine ersten Karten aus der Vorbestellung:

Von Hand gemalt

Ich habe mich bei der allerersten Vorbestellung sehr gebremst. Denn sonst habe ich zuviel gleichzeitig und kann mich nicht entscheiden, wo ich anfange 😉
Natürlich, die neuen InColor Farben müssen es sein. Mit Stempelkissen, Farbkarton, Bändern und Glitzersteinen. Aber welches neue Stempelset? Ich habe mich schließlich für die Produktreihe Von Hand gemalt entschieden, denn da gefällt mir einfach alles. Die Farben, das Designerpapier, die Stempel und passenden Stanzformen und auch die Karten Erinnerungen und mehr.

Es ist nur eine neue InColor Farbe dabei und trotzdem wirkt es auf mich total frisch und macht Lust darauf, sofort loszulegen. Da muss der Frühling doch einfach kommen!
Hier habe ich noch eine weitere InColor dazugekommen: Seladon ist ein helles Grün und passt perfekt zu Minzmakrone und Gartengrün. Die Konturen der Blumen sind in Savanne gestempelt, die Blätter in Seladon und die Blüten in Bonbonrosa und Papaya. Zweimal das gleiche Motiv, dann ausgestanzt und leicht übereinander auf die Karte geklebt. Dahinter siehst du ein Zierdeckchen von den Dekorativen Rahmen. Und natürlich ein Streifen Designerpapier.

Von Hand gemalt

Bei der zweiten Karte habe ich ebenfalls die neuen InColors ausprobiert. Hier sind es Fresienlila und Bonbonrosa bei den Blüten. Die Glitzersteine haben ein bisschen goldenen Glitzer und passen sehr schön dazu. Im Hintergrund ist diesmal ein Stanzteil, dass ich mit einer Form aus Gedanken der Natur gemacht habe.

Von Hand gemalt

Die dritte Karte hat Papaya als Grundfarbe. Diesmal habe ich die Blumen auf Aquarellpapier gestempelt und in Bonbonrosa koloriert. Außerdem habe ich die Stanzform für den gebogenen Rand ausprobiert. Total schön, oder?

Von Hand gemalt

Katalogbeilage

Natürlich habe ich letzte Woche mehr gemacht, als nur diese drei Karten. Zum Beispiel eine Katalogbeilage: Ein kleiner Umschlag, in dem meine Kundinnen die neuen Farben im Original begutachten können.

Katalogbeilage

Außerdem habe ich von den neuen Mustern des Designerpapiers auch eine Auswahl auf die Rückseite des Tags geklebt.

Katalogbeilage

Die neuen Incolors

Hier sind noch einmal die neuen InColor Farben alle zusammen im Überblick:

Und jetzt hibbele ich dem Katalogstart am 4. Mai entgegen, denn es gibt noch so viel mehr, was ich unbedingt haben MUSS!

Liebe Grüße,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Frühlingskranz | Schachteln | Hintergründe | Wochenrückblick 5.4. – 11.4.2021

Ein Frühlingskranz muss her, auch wenn das Wetter noch ein bisschen rumzickt.
Ostern ist vorbei und deshalb sind meine Frühlingskränze umdekoriert. Statt der Osterhasen sind jetzt Schmetterlinge unterwegs. Dafür habe ich zuerst die Konturen für die unteren Schmetterlinge aus Designerpapier mit einem Farbverlauf ausgestanzt und dann die filigranen Schmetterlinge aus Farbkarton ausgestanzt und nur am Schmetterlingskörper aufeinander geklebt.

Frühlingskranz

Befestigt sind die Schmetterlinge am Frühlingskranz nur mit ein paar Minigluedots. Fertig ist die Frühlingsdeko 🙂

Außerdem habe ich vergangene Woche ein paar Schachteln gemacht. Die fertigen Schachtelrohlinge sind aus stabilem Kraftkarton. Das Designerpapier kennst du schon aus ganz vielen anderen Beiträgen. Die kleinen runden Anhänger habe ich bestempelt und mit Sternen oder Herzen dekoriert. Mit einer Kordel sind sie an das schöne Schleifenband in Weiß und Kirschblüte gebunden.

Schachteln flach

Schließlich „musste“ ich auch noch ein paar Karten machen. Und beim Bilder knipsen habe ich ein paar neue Hintergründe ausprobiert. Kommen dir die Hintergründe bekannt vor? Es sind Bögen vom Designerpapier Ganz mein Geschmack. Das Papier wird erfreulicherweise in den neuen Jahreskatalog mit übernommen!

Ich kann mich leider noch nicht entscheiden, welcher Hintergrund mir am besten gefällt, oder ob ich wieder zurück zu weiß soll??? Wir werden sehen. Hier ist jedenfalls eine Karte mit dem Produktpaket Blumenverziert vor verschiedenen Designerpapierbögen. Hinter den Blumen siehst du in Weiß die größte Stanzform aus Beschwingt Bestickt. Die stanzt zwar „nur“ das Muster in den Farbkarton, aber ich habe anschließend mit der Schere freihand am Muster entlang den Farbkarton ausgeschnitten.

Blumenverziert

In die Blütenmitten habe ich Metallic-Perlen in Gold gesetzt. Die Perlen werden auch in den nächsten Katalog mit übernommen. Die goldenen Ringe (Accessoires Goldreif) allerdings sind nur noch während der Laufzeit des aktuellen Katalogs, also bis zum 3. Mai 2021 bestellbar.

Blumenverziert

Auf dem nächsten Bild siehst du, dass ich auch bei dieser Karte wieder ein Stück Desingerpapier innen eingeklebt habe. Damit gibt es von einem 6″ Bogen kaum noch Reste und die Karte ist zusätzlich noch etwas aufgewertet.

Blumenverziert

Das war es an kreativem Input von mir für dich in dieser Woche. Meine Vorbestellung aus dem neuen Jahreskatalog ist eingetroffen und ich kann dir sagen, die neuen InColors sind wirklich großartig. Mehr dazu kannst du hier ganz bald nachlesen. Ich muss erst mal die Katalogbeilage für meine Kundinnen fertig machen und mich selbst mit den neuen Sachen vertraut machen 🙂 Außerdem stehen ja noch zwei Geburtstage in der Familie an 🙂

Bis ganz bald und liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Ostern 2021 | Wochenrückblick 29.3.-4.4.2021

Frohe Ostern! Ich wünsche dir schöne und ruhige Osterfeiertage 🙂 Dieser Wochenrückblick ist natürlich ganz im Zeichen des Osterhasen 😉 Mal abgesehen davon, dass ich mein Schaufenster umdekoriert habe, sind eine ganze Reihe österliche Projekte auf meinem Basteltisch entstanden.

Fangen wie an mit einer etwas ungewöhnlichen Osterkarte. Die mit dem verrückten Huhn, das du schon öfter bei mir gesehen hast. Diesmal in Kombination mit ganz bunten Farbstreifen, die ich noch von meiner Rosenkarte mit den Perfekten Pinselstrichen „übrig“ hatte:

Ostern

Ich gebe zu, die knalligen Farben sind nicht jedermanns Sache. Aber zum Ausgleich bin ich bei den anderen Projekten sehr zurückhaltend gewesen 😉 Zum Beispiel gleich bei der nächsten Karte mit dem niedlichen Häschen aus dem Set Springtime Joy und den Kreativen Kränzen.

Ostern

Das Häschen musste auch gleich noch auf eine Leckereien-Schachtel, die ich mit dem Besonderen Designerpapier Schöner Garten umwickelt habe. Auch hier sind wieder die Kreativen Kränze im Hintergrund.

Leckereien Schachtel Ostern

Schließlich habe ich noch ein paar Frühlingskränze mit einem Osteranhänger aufgepeppt. Die Anhänger habe ich schon seit ein paar Jahren und sie einfach über die Schlaufen der Kränze gehängt. So kann man sie Bedarf auch wieder abnehmen und etwas anderes damit dekorieren. Und die Frühlingskränze können ebenfalls neu dekoriert werden. Das zeige ich dir nächste Woche.

Frühlingskranz

Nächste Woche ist schon wieder unsere Geburtstagswoche mit drei Geburtstagen. Ohne Gäste, aber bestimmt mit viel Torte und Kuchen. Und ein paar Geschenken 🙂

Ich wünsche dir noch einmal Frohe Ostern und bis nächste Woche!
Anja

Teile diesen Beitrag

Konfettischleuder | Geburtstagshühner | Haie | Wochenrückblick 22.3. – 28.3.2021

Du erinnerst dich noch an meine Konfettischleuder in der Pizzabox? Dazu gibt es ein Videotutorial von mir und darüber kam eine Kundin, die mich gebeten hat, zwei Konfettischleudern für sie anzufertigen. Dafür habe ich das Designerpapier Jede Menge Muster ausgesucht und mir mein eigenes Video angesehen, um die Konstruktion für die Schleuder zu bauen.

Konfettischleuder

Vom Innenleben der neuen Boxen habe ich keine Fotos gemacht, aber von den Originalboxen noch eins gefunden, damit du dir das Ganze vorstellen kannst:

Konfettischleuder

Außerdem habe ich letzte Woche mit den Geburtstagshühnern von letzter Woche zwei Karten gebastelt.

Geburtstagshühner

Hintergrundpapier ist das Ombré aus der SAB. Die Kordel ist aus der vorhergehenden SAB. Innen in die Karte hat sich auch noch ein Huhn verirrt. Und im Moment klebe ich ganz oft den Streifen Designerpapier, der bei der Vorderseite übrig bleibt, innen auf.

Geburtstagshühner

Die zweite Karte ist ähnlich und hat noch ein paar Glitzersteine vorne drauf.

Geburtstagshühner

Ein Highlight (oder Hailight) war für mich letzte Woche das Produktpaket Shark Frenzy. Du findest es im Minikatalog auf Seite 46. Für eine Arbeitskollegin sollte ich eine Karte zur Geburt und irgendwas mit Meer machen. Also kamen die Haie zu ihrem ersten Einsatz. Die Babykarte ist schon verschenkt, deshalb kann ich sie dir zeigen. Aber natürlich habe ich noch ein paar Karten mehr gemacht 😉

Shark Frenzy

Das Meer ist geprägter Farbkarton, die Streifen DSP sind aus Sand und Meer, ebenfalls der Spruch. Und die kleinen Goldfische… Na, kommst du drauf? Aus dem Set mit dem Walross We´ll Walrus be friends (nicht mehr erhältlich).

Genug für heute von Konfettischleuder, Hühnern und Haien. Nächste Woche Mittwoch startet mein Urlaub und dann habe ich auch wieder ganz viel Zeit zu basteln 🙂
Bis dahin wünsche ich dir eine gute Zeit trotz Corona.

Deine Anja 🙂

Konfettischleuder
Teile diesen Beitrag

Geburtstagshühner | Wochenrückblick 15.- 21.3.2021

Letzte Woche hatte ich Geburtstagshühner auf dem Stempeltisch: Die verrückten Hühner aus dem Stempelset Das Gelbe vom Ei gab es 2017 als Sale A Bration Stempelset. Sie waren so beliebt, dass sie jetzt wieder ins Programm genommen wurden, was für Stampin‘ Up! schon sehr ungewöhnlich ist. Dazu gibt es jetzt auch die Stanzformen Im Hühnerstall und ein neues, dazu passendes Stempelset Hu(h)ndert gute Wünsche mit den Stanzformen Geburtstagshuhn. Die komplette Übersicht zu den verrückten Hühner findest du hier, jetzt aber zu meinen Geburtstaghühner Karten:

Geburtstagshühner

Im Hintergrund ist das Designerpapier Ombré aus der Sale A Bration. Die Hühner sind im Memento Schwarz gestempelt und mit Stampin‘ Blends koloriert. Die Glitzersteine sind nicht aus dem aktuellen Katalog, aber passen farblich sehr schön zu den Hühnern. Den Spruch Alles Liebe habe ich aus Farbkarton ausgestanzt, den ich vorher auf einen Schaumstoffbogen geklebt habe. Das sind die riesigen Dimensionals, die du im Jahreskatalog auf Seite 162 findest. Der offizielle Name ist Doppelseitige Selbstklebende Schaumstoffbögen und für größere Stanzteile sind sie sehr nützlich.

Geburtstagshühner

Auf der Karte oben habe ich den Spruch mit einer Handstanze ausgestanzt und dann den Blending-Pinsel in die Mitte des Etiketts gesetzt und nur ganz leicht und mit wenig Farbe gewischt.
Die dritte Karte hat wieder ein Stanzteil mit der Schaumstoffbogen-Technik. Die Stanzform ist schon soooo alt, aber immer noch eine meiner Lieblingsstanzen.

Geburtstagshühner

Nach so viel Hühnern brauchte ich aber auch noch etwas Abwechslung. Meine Erdbeerschachteln sind im Shop sofort verkauft gewesen, also habe ich noch ein paar nachgebastelt, aber auch größere Schachteln gemacht. Diese sind nun 7 cm groß und haben damit noch mehr Platz für ein kleines Geschenk.

Erdbeerschachtel

Schließlich habe ich mir noch die Produktreihe Eisdiele und alle dazu passenden Stempelkissen zusammengesucht um eine besondere Aktion vorzubereiten, zu der ich dir aber noch nichts verraten darf 😉

Eisdiele

Nach der Menge der Stempelkissen zu urteilen wird es in jedem Fall bunt 🙂
Lass dich überraschen, was ich mit meiner Stempelcousine Silke von Paper-Point vorbereitet habe.

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Welcoming Window | Führerschein | Wochenrückblick 8.3. – 14.3.2021

Hast du dir das Set Welcoming Window aus dem Frühjahrskatalog mal genau angesehen? Bestimmt hast du es auch überblättert. Englische Sprüche, ein Fenster, ja, naja, aber ein schöner Mauer-Stempel. So ähnlich ging es mir jedenfalls, als ich den Katalog neu hatte. Und auch später waren andere Sets erst mal interessanter. Aber irgendwie hat es mich doch immer zu dem Welcoming Window hingezogen. Und jetzt habe ich es endlich bestellt und eine Karte damit gebastelt:

Welcoming Window

Was soll ich sagen, der Mauerstempel ist wirklich Klasse. Ich habe den kompletten Hintergrund damit gestempelt. Einfach immer frei hand Stein an Stein gesetzt. Das Fenster ist einfach darüber geklebt. Die Fensterscheiben sind koloriertes Flüsterweiß. Da habe ich ein bisschen herumexperimentiert, bis mir der Glaseffekt und der Farbton gefallen haben.

Zuerst habe ich die Scheiben mit einem Aquarellstift ganz leicht gestrichelt, sodass man noch die einzelnen Striche erkennen kann und dann habe ich mit einem Stampin‘ Blend Marker komplett darüber gemalt.

Natürlich habe ich auch noch ein paar andere Sachen gebastelt. Bei uns ist im Moment der Führerschein ein großes Thema, meine Tochter hat sich in der Fahrschule angemeldet. So kam ich auf den Gedanken, ein paar Dosen mit Autos und Motorrädern zu dekorieren und in meinem Shop anzubieten. Die Dosen können mit finanzieller Unterstützung für den Führerschein oder für das erste Auto oder Motorrad gefüllt und verschenkt werden.

Auto Führerschein

Auto und Motorrad sind aus Designerpapier ausgeschnitten. Die kleinen Schlüssel und Schrauben gab es mal vor einer ganzen Weile bei Stampin‘ Up! und zum Glück kaufe ich immer genug Vorrat 😉

Motorradführerschein

In den Dosen ist ein kleines Kärtchen für die Glückwünsche und ein passendes Schleifenband, um den Geldschein oder Gutschein einzurollen.

Als letztes Projekt (außer dem One Sheet Wonder Tutorial, das ich schon am Freitag gezeigt habe) habe ich noch eine Löwenzahn-Papiertüte gebastelt.

Löwenzahn

Ok, durch die Farben sieht es jetzt nicht wirklich nach Löwenzahn aus 😉 Ich habe mit den neuen Bürsten den Farbkarton in Grundweiß koloriert mit Kirschblüte, Flamingorot und Osterglocke. Dann ganz oft ausgestanzt mit den Stanzformen Löwenzahn und die Blüten aufeinander geklebt. Die Blätter (da sieht man aber jetzt, dass es Löwenzahnblätter sind) sind in Olivgrün gewischt. Dazu noch ein schöner Spruch mit einem süßen Marienkäfer und etwas Schleifenband – ich finde die Papiertüte wunderschön.

Löwenzahn

Und schon habe ich dir alle Projekte der vergangenen Woche gezeigt. Ich wundere mich manchmal selbst, wie viel da immer zusammenkommt. Aber zumindest an dem One Sheet Wonder habe ich ja schon länger als nur eine Woche getüftelt.

Bis nächste Woche mit vielen weiteren Inspirationen – hoffentlich 🙂

Teile diesen Beitrag

Perfekte Pinselstriche | Wochenrückblick 1.3. – 7.3.2021

Silke ist schuld 🙂 Sie hat beim letzten BlogHop von Team Stempelitis das Produktpaket Perfekte Pinselstriche benutzt. Ein Set, das ich bis dahin gar nicht beachtet hatte. Aber ihre Projekte haben mir so gut gefallen, dass ich es mir nun doch bestellt habe. Schau ruhig nochmal bei ihr vorbei, vielleicht lässt du dich auch noch anstecken 😉

Perfekte Pinselstriche

Ich habe die Rosen aus dem Set kombiniert mit den neuen Schmetterlingen Flügel voller Fantasie und das „Alles Liebe“ ist eine Stanzform aus Geburtstagshuhn. Bei den Farben habe ich es diesmal sehr knallig. Das DSP gehört zu den Schmetterlingen. Hinter dem Etikett und der Rose siehst du übrigens einen Perfekten Pinselstrich, der dem Produktpaket seinen Namen gegeben hat. Es gibt die Pinselstriche sowohl als Stempel, als auch als eine Stanzform.

Flügel voller Fantasie

Bei der zweiten Karte oben fehlen die Pinselstriche, aber bei der nächsten Karte (unten) sind sie wieder dabei. Jedenfalls die Rosen und Blätter aus dem Set. Die Stempel habe ich noch gar nicht ausprobiert, die sind aber demnächst auch dran.

Perfekte Pinselstriche

Und schließlich ist noch ein Perfekter Pinselstrich auf dieser witzigen Karte gelandet. Sie eigenen sich nämlich auch sehr gut als Boden, wie hier für den schlechtgelaunten Schafbock.

Perfekte Pinselstriche

Die Sprüche sind aus einem Set von Dani Peuss. Nur der untere Motivationsspruch gehört zum Stempelset Nix zu meckern von Stampin‘ Up!

Falls du auf einen neues Video wartest: Das ist fast fertig und kommt spätestens nächste Woche! Ich verrate aber noch nicht, um welches Projekt es diesmal geht 🙂

Bis dahin,
Anja

Teile diesen Beitrag

Flügel voller Fantasie | Wochenrückblick | 22.2. – 28.2.2021

Das neue Produktpaket Flügel voller Fantasie habe ich dir hier schon kurz vorgestellt. Stempel, Stanzformen und Designerpapier gehören dazu. Für diese Karte habe habe ich allerdings nur die Schmetterlinge gestempelt, ausgestanzt und koloriert mit Stampin‘ Blends.

Flügel voller Fantasie

Der Stempel ist ein einziger großer Stempel, mit dem du alle Schmetterlinge auf einmal stempelst. Die Stanzform stanzt auch alle Schmetterlinge gleichzeitig aus. Außerdem gibt es in dem Set noch 11 weitere Stanzformen für Schmetterlinge und Hintergrundakzente.

Ich habe in der Farbe Amethyst gestempelt, bei der man auch mit Stampin‘ Blends kolorieren kann, ohne dass die Farbe verläuft. Das ist nicht bei allen Stempelfarben so, du solltest das immer vorher ausprobieren oder direkt mit Memento stempeln. Ausgemalt sind die Schmetterlinge in Flieder. Die Farbe sieht direkt nach dem malen sehr rosa/pink aus, verändert sich aber während sie trocknet. Ich habe versucht, den Effekt im Bild oben festzuhalten. Schau mal, der Schmetterling links in der Mitte ist noch nicht ganz „verwandelt“.

Flügel voller Fantasie

Das Designerpapier im Hintergrund kennst du aus meinem letzten Wochenrückblick, es ist wieder das DSP Papierblüten. Der Spruch ist aus aus dem Stempelset Wie Muscheln und die Kränze hinter dem Schmetterling sind aus dem Jahreskatalog (Kreative Kränze, Seite 127), wo ich sie monatelang übersehen habe. Aber jetzt habe ich mir endlich das komplette Produktpaket geholt und ich schlage mir selbst vor den Kopf, warum ich so lange damit gewartet habe 😉
Denn die Kränze (und auch der Rest des Sets) sind sooooo schön.

Flügel voller Fantasie

Aber kommen wir nochmal zurück zu den Schmetterlingen aus Flügel voller Fantasie. Denn ich hatte ja noch welche übrig. Einer kam auf eine Leckereien-Schachtel, die ich mit Designerpapier Hortensienpark eingewickelt habe und die mit den neuen Goldflocken verschönert wurde.

Flügel voller Fantasie

Für die zweite Schachtel habe ich zwei Schmetterlinge aus farbigem Vellum ausgestanzt und übereinander geklebt. Auch hier ist Gold im Spiel: goldene Glitzersteine und der Spruch ist in Gold embosst.

Flügel voller Fantasie

Die gleiche Art Schmetterlinge habe ich auch auf der nächsten Karte – es waren schon wieder welche übrig… Dazu noch die kleinen selbstklebenden Schmetterlinge (Schmucksteine in Schmetterlingsform, Jahreskatalog) in Flieder und auf dem Etikett ist ein Marienkäfer aus der Produktreihe Löwenzahngarten. Die Käfer lassen sich mit einem Miniklebepunkt gut befestigen.

Das neue Produktpaket Flügel voller Fantasie habe ich dir hier schon kurz vorgestellt. Stempel, Stanzformen und Designerpapier gehören daz

Ich habe letzte Woche aber nicht nur das Produktpaket Flügel voller Fantasie gründlich getestet, sondern auch die Kängurus aus dem Produktpaket Kangaroo & Company. Zuerst habe ich ganz viele Kängurus gestempelt und koloriert und mir dann überlegt, was ich damit mache. Schließlich sind mir ein paar alte Designerpapier in die Hände gekommen, die ich für Karten zugeschnitten habe. Das ist herausgekommen:

Das große Känguru bekommt beim Ausstanzen einen Schlitz in den Beutel gestanzt. Da kannst du das Baby, einen Blumenstrauß, Geschenk usw. einstecken und einen Spruch daran befestigen, den man nach dem Herausziehen lesen kann. Meine Babys habe ich aber festgeklebt, mit einem Dimensional dahinter, damit es ein bisschen nach vorne herausguckt.

Känguru

Ich finde, da hat das „alte“ Designerpapier noch eine gute Verwendung gefunden. Und der Block ist fast leergeworden. Genauso wie die Kordel für die Lesezeichen, die ich dir zum Schluss noch zeigen möchte.

Damit reicht es aber auch für diese Woche und ich sage
Tschüß bis nächsten Sonntag 🙂

Teile diesen Beitrag

Berge Explosionsbox | Wochenrückblick 8.2. – 21.2. 2021

Heute geht es in die Berge – zumindest mit meinem ersten Projekt, das ich dir in diesem (zwei) Wochenrückblick zeigen möchte. Nachdem der Rückblick letzte Woche wegen dem BlogHop von Team Stempelitis ausgefallen ist, gibt es heute ganz viele Bilder 🙂

Zuerst also die Berge Explosionsbox, die ich für einen 60. Geburtstag anfertigen durfte. Das Geburtstagskind bewegt sich gerne, daher auch der Spruch. Die Box ist auch außen mit dem Berge-Panorama dekoriert. Der Gutschein soll für einen Wanderurlaub sein.

Berge Explosionsbox

Eine weitere Box habe ich im Flowerpower Stil gemacht. Krasses Gegensatz zur Berge Explosionsbox, oder? Aber mir war einfach mal nach viel Farbe und Knallbunt.

FlowerPower

Die Explosionsbox ist außen auch mit vielen Perforierten Blumen dekoriert. Aus dem Grund habe ich die Box „FlowerPower“ genannt.

FlowerPower

Die Blumen kennst du schon aus meinem BlogHop Beitrag mit den Hexagonboxen, die ich jetzt auch noch mal etwas anders gebastelt habe als in meinem Videotutorial.
Abgesehen von den unterschiedlichen Designerpapieren habe ich hier die Blüten nicht aus Farbkarton sondern aus Designerpapier ausgestanzt.

Hexagonbox

In der Packung Designerpapier Papierblüten aus der SAB sind nämlich zwei Bögen dabei, die genau dafür gedacht sind:

Hexagonbox

Ich finde den Farbeffekt total schön, deshalb sind es direkt auch wieder so viele Boxen geworden…
Mit den Blüten, die von den Hexagonboxen übrig geblieben sind, habe ich noch ein paar Karten gemacht. Das Hintergrundpapier ist jedesmal auch das DSP Papierblüten. Wie findest du die Karte mit der Plastikkuppel Einmachglas?

Da hat sich ja einiges angesammelt, in den beiden Wochen. Ich hoffe, es waren ein paar Anregungen für dich dabei. Falls du für die Umsetzung deiner Ideen noch etwas brauchst: Am Mittwoch ist wieder Sammelbestellung 🙂
Bis nächste Woche,
Anja

Teile diesen Beitrag