3D Pop-Up Karte | Sonnendruck | Videotutorial

Ein neues Bastelvideo wartet auf dich! Diesmal habe ich eine 3D Pop-Up Karte mit der Produktreihe Sonnendruck gemacht. Einmal in Lodengrün und einmal in Marineblau. Aber immer mit dem Stempelset Aus der Natur und den Stanzformen Naturinspiriert. Bei der blauen Karte ist auch das Designerpapier aus der Reihe mit dabei. Die grüne Karte hat passende Papiere aus meinem Vorrat bekommen.

3D Pop-Up Karte

Die 3D Pop-Up Karte lässt sich nach vorne auffalten, um den vollen Effekt zu zeigen. Aber auch zusammengelegt kannst du schon erahnen, dass es sich um eine sogenannte Funfold Karte handelt. Also eine besondere Kartenform. Das Geheimnis ist eine Halterung in der Karte, an der das rechte Quadrat befestigt ist. In meinem Videotutorial zeige ich dir, worauf du achten musst, damit die Technik funktioniert.

Diamond Card

Von oben kannst du es am besten sehen, wie der Streifen in die Karte ein- und das Quadrat draufgeklebt wird.
Jetzt habe ich natürlich noch ganz viele Stanzteile übrig, weil ich ja immer ein “kleines bisschen mehr” mache, damit ich eine Auswahl habe beim dekorieren 😉 Es werden deshalb bestimmt noch mehr Karten mit der Produktreihe Sonnendruck entstehen… Diese hier habe ich allerdings schon vorher gemacht.


Materialliste 3D Po-Up Karte

Für Karte brauchst du

  • Farbkarton in Marineblau einmal 14,8 cm x 21 cm
  • Zweimal 5 cm x 5 cm
  • Einmal 6,5 cm x 6,5 cm
  • Einmal 3 cm x 10 cm
  • Farbkarton in Grundweiß 14,3 cm x 10 cm und zum stempeln und stanzen
  • Reste in Marineblau und Granit
  • Designerpapier Sonndendruck zweimal 14,3 cm x 4,7 cm
  • Einmal 14,3 cm x 10 cm
  • Zweimal 4,5 cm x 4,5 cm
  • Einmal 6 cm x 6 cm
  • Stempelsets Aus der Natur, Allerbeste Grüße
  • Stempelkissen in Marineblau, Granit
  • Stanzformen Naturinspiriert
  • Basic Strassschmuck Bunter Schimmer

Das Tutorial kannst du dir hier anschauen oder du wechselst auf meinen YouTube Kanal, wo du noch viele andere Anleitungen findest. Die Zutatenliste zum Download findest du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ach ja, bevor ich es vergesse: In die Karte reinschreiben ist etwas schwierig, weil man ja die Hälfte davon sehen würde. Deshalb wird bei diese Karte auf die Rückseite geschrieben. Und außerdem passt die Karte in einen ganz normalen Briefumschlag. Sie ist aber bestimmt etwas schwerer, deshalb lieber mal nachfragen (oder wiegen), was das Porto kostet, wenn du sie mit der Post verschicken möchtest.
Liebe Grüße,
Anja

3D Pop-Up Karte
Teile diesen Beitrag

Papiertüten als Geschenkverpackung | Schnell und einfach | Videotutorial

Ja, ich weiß, ich bin eigentlich zu spät dran mit meinen Papiertüten. Die gab es im letzten Jahreskatalog, der gerade abgelaufen ist. Aber vielleicht hast du ja – so wie ich – noch ein paar von diesen Tüten in deinem Vorrat. Die mit dem Ombré-Effekt oder noch ältere. Denn Papiertüten gab es immer wieder in dieser Größe bei Stampin’ Up! und bestimmt bald auch wieder mal.

Papiertüten

Und selbst wenn du keine hast, kannst du meine Anleitung an jede andere Größe anpassen. Die Klappe, die ich an die Tüte klebe, muss die Breite deiner Tüte haben und auch alles andere ist flexibel anpassbar.
Aber das erkläre ich dir genauer in meinem Tutorial, das du dir ab sofort auf YouTube anschauen kannst. Vorab schau dir schon mal meine Materialliste an, die auch auf meiner Anleitungsseite zum Download bereitsteht.


Materialliste: Papiertüten als Geschenkverpackung

  • Farbkarton in Papaya 12,1 cm x 7 cm
  • Farbkarton in Grundweiß 8 cm x 5 cm, bzw. ein Rest für dein Etikett.
  • Designerpapier Stiefmütterchen: zweimal 3,5 cm x 13 cm
  • Stempelset Tropische Träume oder ein anderer passender Textstempel
  • Stempelkissen Schwarz
  • Stanzformen: Basic Bordüren, Gewellte Konturen, Falbelhafte Falter oder ähnliche
  • Geschenktüte mit Ombré-Effekt, Schleifenband, Dimensionals, Glitzerpapier für den Schmetterling

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Auch im neuen Katalog gibt es wieder eine Auswahl an Geschenkverpackungen, die du nur noch ein bisschen dekorieren musst. Schon gesehen? Auf Seite 140 findest du eine Übersicht und im ganzen Katalog verteilt Beispiele. Ich selbst werde mir auch die eine oder andere Schachtel oder Tüte holen und mit den neuen Stempeln und Papieren verschönern. Die Ergebnisse zeige ich dir natürlich wieder hier.
Ein schönes Wochenende wünscht dir

Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Happy Sunshine | Süße Schachtel | Videotutorial

Gestern habe ich die Sonne gesehen! Heute muss ich dir meine Happy Sunshine Schachteln zeigen, denn es regnet schon wieder. Aber ich brauche Sonne!!!
Bestimmt hast du bei dem schlechten Wetter Lust zu basteln. Deshalb habe ich ein Videotutorial für dich gemacht 🙂
Gebastelt habe ich mit den Süssen Schachteln aus dem Minikatalog, die ich mit dem SAB Designerpapier Sonnenschein und Regenbogen und dem Stempelset Sharing Sunshine aus dem Jahreskatalog dekoriert habe.

Happy Sunshine

Die Schachteln musst du nur zusammenkleben – Klebestreifen sind sogar schon dran. Noch etwas Designerpapier und ein paar Stempelmotive, schon hast du eine hübsche Geschenkverpackung.
Die fertigen Schachteln sind 8,9 cm x 6,4 cm x 1,6 cm groß.

Happy Sunshine

Materialliste Happy Sunshine

Für die Geschenkschachteln brauchst du

  • Farbkarton-Reste in Grundweiss und Osterglocke
  • Designerpapier Sonnenschein und Regenbogen:
    9,6 cm x 8,8 cm; die lange Seite falzen von beiden Seiten bei 1,6 cm
  • Das Stempelset Sharing Sunshine
  • Stempelkissen in Osterglocke und Schwarz
  • Kreisstanzen oder Framelits 2″ und 1 1/4″
  • Süsse Schachtel aus dem Minikatalog 2022 (8,9 cm x 6,4 cm x 1,6 cm)
  • ca. 30 cm Schleifenband, Dimensionals

Alternativ zu den Süssen Schachteln kannst du natürlich auch jede andere Schachtel dekorieren. Dann musst du nur die Größe vom Designerpapier entsprechend anpassen.


Die Materialliste findest du wie immer auch auf meiner Anleitungsseite zum abspeichern.
Du kannst dir das Video auf meinem YouTube Kanal anschauen oder direkt mal hier aufs Video klicken.
Viel Spaß damit und viel Sonnenschein wünscht dir
Anja 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Beitrag

Kaugummi-Automat Schüttelkarte | Videotutorial

Wie gefällt dir eigentlich der Kaugummi-Automat im Minikatalog? Noch gar nicht richtig angeguckt? Dann wird es höchste Zeit. Denn der ist richtig toll, weil es raschelt und klappert, wenn du die Plastikkuppeln mit den Minikügelchen verwendest 😉

Damit du richtig Lust darauf bekommst, habe ich ein Anleitungsvideo gemacht. Dort zeige ich dir genau, wie die Karten auf dem Bild unten gemacht werden und auf was du bei dem Kaugummi-Automat alles achten musst, damit dir die Kügelchen nicht durch die Gegend hüpfen.

Kaugummi-Automat

Kaugummi-Automat Schüttelkarte Materialliste

Folgende Sachen brauchst du für die Karte aus meinem Tutorial:

  • Farbkarton in Savanne 29,8 cm x 10,5 cm; 7,8 cm x 14,5 cm und Reste
  • Reste in Grundweiss und anderen Farben für die Kaugummis
  • Designerpapier Raffiniert Marmoriert 14,5 cm x 10,2 cm
  • Designerpapier Sonnenschein und Regenbogen 7,5 cm x 14,5 cm
  • Stempelkissen in Memento Schwarz und andere Farben für die Kaugummis
  • Stempelset Gumball Greetings aus dem Minikatalog 2022
  • Stanzformen Kaugummi-Automat
  • Stampin Blends in Aquamarin und Schiefergrau, Plastikkuppel Kaugummi- Automat,
    Dekokügelchen in matter Optik

Kaugummi-Automat

Ich finde dieses Produktpaket super, obwohl ich auch anfangs dachte, was soll ich mit einem Kaugummi-Automat? Mittlerweile habe ich aber ganz viele verschiedene Karten damit gebastelt, mal mit und mal ohne Plastikkuppel. Diese Karten werde ich dir im Laufe der Woche noch zeigen. Und wehe, wenn du danach nicht genauso begeistert bist wie ich 😉


Videotutorial Schüttelkarte mit Kaugummi-Automat

Hier geht es zu meinem YouTube Video, indem du dir die Karten nochmal genau anschauen kannst. Wie immer findest du auf meiner Anleitungsseite auch die Materialliste für den Download, damit du sie immer parat hast.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wünsche dir viel Spaß beim basteln und freue mich über jeden Kommentar zum Video. Nein, stimmt nicht: Nur über nette Kommentare 😉

Bis demnächst,
Anja

Gummiball Greetings
Teile diesen Beitrag

Blühende Felder | Videotutorial | Katalogstart

Heute startet der neue Minikatalog 2022! Und die Sale-Ab-Bration!
Fangen wir direkt an mit der Produktreihe Blühende Felder. Dazu gehören zwei Produktpakete, ein Designerpapier, ein Geschenkband und selbstklebende Mini-Schmetterlinge.
Mein erstes Projekt ist eine Karte, die im Katalog abgebildet ist. Dazu habe ich ein Videotutorial gemacht, denn es gibt einige Tipps und Tricks zu den Stanzformen, die ich mit dir teilen möchte.

Blühende Felder

Blühende Felder – Sag’s mit Tulpen

Die Stanzformen für die Tulpen sehen auf den ersten Blick etwas merkwürdig aus. Das Geheimnis: Die Blüten werden mit Falzlinien ausgestanzt. Wenn du die Seitenteile umklappst, bekommst du Tulpenblüten in 3D-Optik. Zusätzlich gibt es noch einzelne Blütenblätter und du kannst alles wunderbar kombinieren.

Blühende Felder

Du kannst die Tulpen natürlich auch mit dem Stempelset Sag’s mit Tulpen “nur” stempeln oder gestempelte und gestanzte Blumen miteinander verwenden.
Eine weitere Variante ist das Material, aus dem du die Tulpen ausstanzt. Im Katalog sind die Blüten aus dem Designerpapier Blühende Felder gestanzt. Es hat sehr schöne Bögen mit Farbverläufen. Ich selbst habe aber lieber das Designerpapier Raffiniert Marmoriert aus der aktuellen SAB genommen. Da gefallen mir die Farbverläufe noch besser und von den Bögen aus dem Originalpapier verwende ich lieber die Vorderseiten für anderen Projekte 😉

Oder du stanzt die Tulpen aus Farbkarton aus, den du noch prägen oder mit Stempelfarbe wischen kannst. Unendliche Möglichkeiten…


Tulpengrüße

Ein weiteres Detail ist die kleine Stanzform, mit der man die Quadrate (im Hintergrund im Savanne Farbkarton) ausstanzen kann. Da zeige ich dir auch im Video wie es geht, längere Reihen hinzubekommen die sich nahtlos aneinander fügen.

Aber schau am besten selbst rein, was mir noch alles zu dem Set eingefallen ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Falls du dich jetzt fragst, was mit den Windmühlen ist, die auch zu der Produktreihe Blühende Felder gehören und die du vielleicht noch interessanter findest – Dafür habe ich auch schon ein Video in Vorbereitung. Also etwas Geduld 🙂

Hoffentlich hast du jetzt trotzdem schon Lust auf den neuen Minikatalog bekommen – die erste Sammelbestellung ist direkt heute Abend. Alle Infos zur Sale-A-Bration findest du hier.

Frohes Basteln wünscht dir
Anja

Teile diesen Beitrag

Chill-Kröten | Pop Up Twist Karte | Videotutorial

Keine Wochenrückblick sondern endlich ein neues Video mit den Chill-Kröten habe ich heute für dich. Eine Pop Up Twist Karte, bei der ich auch noch andere Stempelsets verwendet habe.


Pop Up Twist Karte

Die Technik für diese besondere Kartenform habe ich dir hier schon einmal in einer Videoanleitung gezeigt. Aber ich habe die Halterung für das Panel abgewandelt und vereinfacht. Die erste Karte, die ich so gemacht habe, war eine Geburtstagskarte für meine liebe Cousine Silke.

Chill-Kröten

Damit ich den Spruch aus dem Stempelset nehme konnte, habe ich die Karte sogar absichtlich zu spät verschickt 😉

Und ich habe endlich mal wieder den Stempel mit der Donut-Torte gebraucht.

Chill-Kröten

Für das Videotutorial habe ich nicht nur die Chill-Kröten sondern auch die Stilvollen Stiefmütterchen aus dem Jahreskatalog gestempelt und ausgestanzt. Die Stiefmütterchen habe es auch noch zu einer eigenen Karte geschafft. Aber zuerst Bilder von den Schildkröten Karte Nummer zwei. Da siehst du schon auf der Vorderseite die Blümchen. Außerdem den Geburtstagswunsch, gestempelt mit Große Wünsche. Was für ein passender Name für diese großen Textstempel.

Chill-Kröten

Innen habe ich statt mit dem Set Welcoming Window (wie bei Silkes Karte) diesmal wieder das große Herz aus einem ganz alten Stempelset und wieder Stiefmütterchen aufgeklebt. Die Textstempel findest du auch bei den Stiefmütterchen.

Chill-Kröten

Materialliste Pop Up Twist Karte

  • Farbkarton Grundweiß 10,5 cm x 28,9 cm, 28 x 8 cm, 20 cm x 7 cm 10,5 cm x 10 cm und Reste
  • Farbkarton in Fresienlila 14,3 cm x 10  cm, 10,5 x 10 cm, viermal 7,5 cm x 6,5 cm und Reste
  • Designerpapier Stiefmütterchen-Mix 13,8 cm x 9,5 xm, viermal 7 cm x 6 cm
  • Stempelkissen in Lodengrün, Seladon, Fresienlila Papaya, Bonbonrosa
  • Stempelset Chill-Kröten, Stilvolle Stiefmütterchen, Große Wünsche
  • Stanzen bzw. Stanzformen Schildkröte, Stiefmütternchen-Mix
  • Stampin’ Blends in Seladon und Lodengrün

Diese Zutatenliste findest du auch hier zum Download für deine Anleitungs-Sammlung.


Das Videotutorial

Das Wichtigste ist natürlich die Anleitung. Die habe ich hier auf meinem YouTube-Kanal für die hochgeladen. Es ist ein sehr langes Video geworden, weil ich beim ausgestalten der Karte die Kamera habe mitlaufen lassen. Du kannst ab der 12. Minute einfach vorspulen oder abschalten, wenn dich das nicht interessiert. Aber vielleicht lässt du es auch weiterlaufen, das ist dann fast, als würden wir zusammen basteln 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Stiefmütterchen Pop Up Twist Karte

Die Karte mit den Stiefmütterchen möchte ich dir natürlich auch noch zeigen. Das Designerpapier ist das gleiche wie bei der Karte oben – einfach nur auf die andere Seite gedreht.

Pop Up Twist Karte

Innen findest du kleine und große Blumen, wieder den Blumengruß und das große Herz. Der Farbkarton ist die InColor Farbe Papaya.

Pop Up Twist Karte

Was auch immer du für eine Variante bastelst: ich wünsche dir viel Spaß mit der Pop Up Twist Karte!


Teile diesen Beitrag

Weihnachtliche Geschenkdosen | Herzerwärmend | mit Videotutorial

Weihnachtliche Geschenkdose

Weihnachtliche Geschenkdosen: In meinem neuen Video zeige ich dir, wie ich die rechteckigen Blechdosen aus dem Weihnachtskatalog diesmal weihnachtlich dekoriert habe. In einem älteren Beitrag gab es die Dosen als Geschenkverpackung mit dem Stempelset Alles auf Anhang. Jetzt habe ich mich für das Stempelset Herzerwärmend entschieden. Denn damit kann man nicht nur für Becher tolle Etiketten erstellen.

Weil ich das Designerpapier Adventsstädtchen für die Banderolen genommen habe, bin ich bei den Farben Olivgrün und Blutorange geblieben. Ein bisschen Embossing, ein bisschen prägen, Glitzerpapier und Glitzer im Schleifenband. So entstehen wunderbare Geschenkanhänger. Ich gebe zu, die Zutatenliste ist etwas länger geworden, aber wenn du nicht alles davon hast, findest du bestimmt gute Alternativen.

Zutatenliste für Weihnachtliche Geschenkdosen

  • Designerpapier 6,5 cm x 22,5 cm für die Banderole, eng um deine Dose kleben
  • Farbkarton in passenden Farben für die Etiketten-Stanzteile
  • Schleifenband ca. 70 cm und Kordel ca. 20 cm
  • Glitzerkarton für das Bäumchen (oder Herz oder Stern)
  • weißes Embossingpulver, Versamarktinte und Embossingfön
  • Stempelset Herzerwärmend und Stanzformen Becher-Banderolen
  • Prägeform, Dimensionals, Lochstanze, BigShot
  • und natürlich die Dose (meine sind 10,2 cm x 7,5 cm x 2 cm)

Die Zutatenliste bekommst du natürlich auch wieder als Download auf meiner Anleitungsseite.

Hier geht es direkt zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Schluss noch ein paar Bilder von meinen Weihnachtlichen Geschenkdosen, um dich noch ein wenig in Bastellaune zu versetzen. Wenn du für deine Weihnachts-Dosen noch Material (Dosen) brauchst, dann melde dich bei mir.

Weihnachtliche Geschenkdosen
Weihnachtliche Geschenkdosen

Teile diesen Beitrag

Dreifache Ziehkarte | Adventsstädtchen | Videotutorial

Heute wird es wieder etwas weihnachtlich mit dem Produktpaket Adventsstädtchen und der Anleitung für eine dreifache Ziehkarte. Die Karte kommt, wenn du möchtest, komplett ohne stempeln aus. Denn du kannst die Häuschen und Tannenbäume aus dem Designerpapier ausschneiden.
Die Ziehkarte besteht aus zwei Umschlägen, in denen jeweils die nächste Karte steckt. Theoretisch könnte man auch eine vierfache und fünffache Ziehkarte machen, aber ich hatte schon so Probleme, alles aufs Bild zu bringen… Außerdem wird die Karte dann auch sehr dick. Ich denke, dreifach ist eine gute Wahl.

Adventsstädtchen

Für den Schnee habe ich Samtpapier in Flüsterweiß genommen. Das gab es letztes Jahr im Katalog. Du kannst aber auch normales Flüsterweiß nehmen und prägen oder einfach so verwenden. Die Häuschen sind teilweise mit Dimensionals hochgesetzt. Auf der Vorderseite kein Problem, bei den anderen beiden Karten musst du vorsichtig sein, damit sich nichts im Umschlag verfängt.

Adventsstädtchen

Auf der Rückseite habe ich nochmal Flüsterweiß mit einem Rahmen in Abendblau aufgeklebt. Einen Tannenbaum kam noch dazu und so bleibt viel Platz für persönliche Zeilen. Schließlich muss ja irgendwo stehen, von wem und für wen die Karte ist.

Adventsstädtchen

Für die Dreifache Ziehkarte Adventsstädtchen brauchst du:

  • Flüsterweiß Extrastark: 21 cm x 14,5 cm, Zweimal 9 cm x 13,5 cm, 2 cm x 9,8 cm,
    17 cm x 12,5 cm, 7 cm x 11,5 cm, 2 cm x 7,8 cm, 6,5 cm x 10 cm
  • Abendblau: Zweimal 9,5 cm x 14 cm, 7,5 cm x 12 cm, 6 cm x 9,5 cm
  • Designerpapier: 9 cm x 13,5 cm, 7cm x 11,5 cm, 5,5 cm x 9 cm
  • Für den Schnee: 9 cm x 8 cm
  • Häuser und Tannenbäume aus dem Designerpapier oder gestempelt
  • Stanzformen Unser Zuhause, Accessoires Herrlich Festlich, Schleifenband 10 cm, Lochstanze, Dimensionals, Kleber, Papierschneider, Falzbein, Schere

Hier geht es zum Video auf YouTube und hier kannst du dir die komplette Zutatenliste ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Beitrag

Bonanza Buddies Shutter Karte mit Videotutorial

Bei meinem letzten Workshop hat sich alles um die niedlichen Bonanza Buddies aus dem neuen Frühjahrs-Mini-Katalog gedreht. Ich hatte dafür eine spezielle Kartenform vorbereitet, die Shutter-Karte. Warum die Karte so heißt, keine Ahnung. Aber unter diesem Namen habe ich sie in einer meiner Bastelzeitschriften gefunden.

Bonanza Buddies

Die tollen Ergebnisse meiner Gäste haben mich motiviert, ein Video dazu zu machen. Ein paar Wochen gab es auf meinem YouTube Kanal nichts Neues, denn ich habe eine kreative Videopause gemacht. In Zukunft werde ich auch nicht mehr ganz so oft Tutorials verfilmen. Aber es wird weiterhin welche geben, denn dafür macht es mir einfach zu viel Spaß 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Materialliste für meine Shutter Karte:

  • Farbkarton in Flüsterweiß extrastark 27 cm x 15 cm
  • Designerpapier Bunter Geburtstag in verschiedenen Größen (siehe Zutatenliste)
  • Farbkarton in passenden Farben für die Deko
  • Stempelset Bonanza Buddies
  • Stanzformen Bunter Spaß
  • Stempelkissen in schwarz, Osterglocke, Mangogelb, Schiefergrau, Bermudablau, Grapefruit, Wildleder
  • Rüschenband in Osterglocke Metallic-Kordel Bermudablau, Pailletten (aus der SAB)
Bonanza Buddies

Die Pailletten sind nicht selbstklebend, deshalb mussten wir mit Tombow Kleber alle einzeln aufkleben. Danach weiß man die selbstklebenden Pailletten erst richtig zu schätzen…
Wie du die Shutter Karte mit den Bonanza Buddies (oder auch mit jedem anderen Stempelset) basteln kannst, schaust du dir hier in meinem Video an.
Die Zutatenliste findest du hier auf meiner Anleitungsseite. Was fehlt noch? Ganz viele Bilder von den Workshop-Shutter Karten:

Teile diesen Beitrag

Mini Album Setz die Segel – mit Videotutorial

Es war schon lange ein großer Wunsch meiner Workshopteilnehmerinnen, einmal ein Album mit der Cinch Bindemaschine zu basteln. Diesen Monat haben wir es endlich getan und das Mini Album Setz die Segel ist entstanden. Zum Nachbasteln habe ich jetzt auch das Videotutorial fertig, das du dir ab sofort bei YouTube oder hier auf dem Blog anschauen kannst. Die Anleitung wandert natürlich auch wieder auf meine Anleitungsseite, wo du sie jederzeit finden kannst.

Mini Album Setz die Segel

Für das Album brauchst du – neben der Cinch Bindemaschine und einem Bindedraht:

  • zweimal 17,5 cm x 10,2 cm, einmal 10 cm x 10 cm Farbkarton in Savanne
  • für die Albumseiten Farbkarton 10 cm x 14,8 cm in Savanne, Flüsterweiß, Rauchblau
  • ganz viele Reste für die Deko
  • Wellpapier 10,2 cm x 10 cm
  • zweimal 10,2 cm x 30,5 cm Designerpapier für den Einband
  • Das Stempelset Setz die Segel und/oder andere maritime Stempel
  • Passende Framelits, hier: Luv und Lee
  • Stempelkissen in Wildleder, Rauchblau, Savanne, Marineblau

Zum Dekorieren der Albumseiten habe ich verschiedene Stanzteile, Stempelmotive, Karten aus dem Set Meer der Möglichkeiten, Accessoires, Kordel und vieles mehr verwendet.

Mini Album Setz die Segel

Du kannst für einzelne Albumseiten auch Einstecktaschen einbauen oder Aufklappseiten integrieren. Die Schritte für die Innegestaltung habe ich in meinem Tutorial nur kurz angesprochen. Mir geht es hauptsächlich darum, wie du einfach und problemlos mit der Bindemaschine Cinch dein Album binden kannst.

Mini Album Setz die Segel

Die versteckte Bindung ist da ein zusätzliches Highlight, dass du aber nicht unbedingt umsetzen musst. Du kannst auch “ganz normal” dein Album binden. “Versteckt” bedeutet in diesem Fall, dass man die Bindung von außen nicht sehen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier sind noch ein paar Bilder vom Workshop, bei dem wir dieses Album gebastelt haben:

Es hat sehr viel Spaß gemacht und ein zweiter Workshop Mini Album Setz die Segel ist auch schon in Planung. Als nächstes steht aber der Workshop Besondere Kartenformen auf dem Programm, zu dem du dich gerne noch anmelden kannst.

Teile diesen Beitrag