Explosionskarte für Gutscheine – mit Videotutorial

Gutscheine verschenken in einer ganz besonders schönen Verpackung – nicht nur zu Weihnachten. Diese Explosionskarte lässt sich nach allen vier Seiten aufklappen, fast wie eine Explosionsbox, daher auch der Name Explosionskarte.

Explosionskarte

Im unteren Seitenteil ist ein Fach für Gutscheine oder Geld, in die Mitte kannst du deine Grüße schreiben. Die Kartenform lässt sich leicht abwandeln und anpassen. Hier geht es direkt zum Video. Aber schau dir vorher noch in Ruhe das Innenleben der Karte an. Wenn du die ersten beiden Klappen nach oben und unten öffnest, hast du schon das Gutscheinfach vor dir. Ist dir aufgefallen, dass die obere Klappe schräg zugeschnitten ist? Nicht ganz so einfach, das Designerpapier ebenfalls im gleichen Winkel zuzuschneiden. Aber auch nicht wirklich schwierig, ich zeige dir in der Anleitung, wie es geht.

Explosionskarte

Jetzt noch einmal nach rechts und links aufgeklappt und du hast die Karte komplett enthüllt. Da habe ich gar nicht mehr viel gestempelt, denn es muss ja noch Platz für die persönliche Nachricht bleiben. Außerdem habe ich auch nur ein einziges Motiv beim Designerpapier verwendet. Was du alles für eine Explosionskarte brauchst, habe ich dir wie immer zusammengestellt. Auf meiner Anleitungsseite ist auch die Zutatenliste als PNG zum Download.

Explosionskarte

Materialliste für die Explosionskarte:

  • Farbkarton in Kleegrün 27 cm x 21 cm, zweimal 9,5 cm x 11,5 cm und einmal 5 cm x 21 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß 20,7 cm x 9,3 cm
  • Designerpapier viermal 9 cm x 10 cm, zweimal 9 cm x 20,5 cm, zweimal 7 cm x 21 cm und einmal 4,5 cm x 20,5 cm
  • Stempelset Friedvolle Zweige
  • Stempelkissen Savanne
  • Geschenkband oder selbstklebende Magnete als Verschluss

Viel Spaß mit dieser Kartenform wünsche ich dir. Bei mir bekommst du bestimmt bald noch viele verschiedene Explosionskarten zu sehen 🙂

One Sheet Mini Album „Carpe Diem“ mit Videotutorial

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Album: Ein One Sheet Mini Album. Wie der Name schon sagt, brauchst du dafür nur einen Bogen Farbkarton, allerdings im 12″ Format. Daraus basteln wir mit wenigen Falzlinien, Schnitten und etwas Klebeband ein schönes Fotoalbum im Format 10 cm x 7,6 cm.

One Sheet Mini

Das Album hat zwölf Seiten und drei Einstecktaschen für Tags in der Größe 2 1/2 inch x 3 3/4 Inch. Du merkst schon, ich bin hier im Inch Maß unterwegs, denn damit lässt sich so ein 12 Inch Bogen einfach besser einteilen. Auf dem Papierschneider von SU sind sowohl Inch als auch cm Skalen, somit ist das auch kein Problem. Ich hoffe sehr, dass der neu angekündigte Papierschneider aus wieder so beschriftet ist. Wann er kommt? Man munkelt noch in diesem Jahr.

One Sheet Mini

Zurück zum Album. Es gibt ja verschiedene One Sheet Mini Alben. Das Schwierigste bei meiner Variante ist das richtige Zusammenkleben und -falten. Glaub mir, da habe ich eine ganze Weile dran gesessen und immer wieder von Neuem probiert, bis es endlich in meinem Kopf drin war, wo ich wann umklappen und kleben muss. Besonders erschwerend ist, dass es auch noch zwei Aufklappseiten gibt 😉

One Sheet Mini

Und damit ich nicht wieder vergesse, wie es geht, habe ich es gefilmt und ein Videotutorial für dich und mich daraus gemacht.

Das brauchst du für das One Sheet Mini Album:

  • einen Bogen 12″ Farbkarton in Terrakotta
  • Designerpapier 8 3/16 Inch x 3 Inch bzw. 20,8 cm x 7,6 cm
  • zwölfmal Designerpapier 3 Inch x 3 7/8 Inch bzw. 7,6 cm x 10 cm
  • Farbkarton in Terrakotta und Savanne 2 1/2 Inch x 3 3/4 Inch für die Tags
  • Farbkarton Reste für Herbstblätter und Kürbisse
  • Stempelset Gather Together und Gänseblümchenglück (für das „Carpe Diem“)
  • Stanzformen Herbstlaub, Aus jeder Jahreszeit

Ich habe mein Album herbstlich gestaltet und möchte es mit Bildern von unserem bevorstehenden Urlaub füllen.

Tipps, wie du die Herbstblätter so schön hinbekommst, habe ich dir in meinem letzen Video und dem dazugehörigen Blogpost gegeben. Also los gehts, werde kreativ und bastle dir dein eigenes Mini Album aus nur einem Bogen Farbkarton 🙂

One Sheet Mini

Notizbuch Vogelgarten oder Fotoalbum?

Ist es ein Notizbuch Vogelgarten oder doch ein Fotoalbum? Fotoalben habe ich ja schon viele gemacht, in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Hier findest du eine Auswahl davon mit Anleitung zum Nachbasteln.
Vor einer Weile war ich ganz verrückt auf selbstgemachte Alben und Notizbücher. Dabei sind verschiedene Projekte entstanden und diese Mischung aus Notizbuch und Fotoalbum möchte ich dir heute zeigen.

Notizbuch Vogelgarten

Für dieses Büchlein habe ich Graupappe mit dem Designerpapier Vogelgarten bezogen. Damit auch Fotos schön in Szene gesetzt werden, sind mehrere Quadrate und Rechtecke aus Farbkarton ebenfalls mit Designerpapier beklebt. Auf der linken Einband-Innenseite habe ich Einstecktaschen, in denen diese Kärtchen auf die Fotos warten.

Notizbuch Vogelgarten

Für mein Notizbuch Vogelgarten habe ich in der Mitte ein gekauftes rosa Notizbuch untrgebracht. Gehalten von einer Gummischnur, die um die Albumrückseite verläuft, kann es jederzeit ausgetauscht werden. Damit auch wirklich genug Platz für alle Arten von Notizen ist, findest du danach noch einen Notizblock, der ebenfalls mit Gummiband fixiert ist.

Notizbuch Vogelgarten

Und schließlich nochmal jede Menge Kärtchen mit Designerpapier 🙂 Es hat mir einfach sehr viel Spaß gemacht, das schöne Papier zu verarbeiten. Und es war auch eine prima Resteverwertung. Der Albumrücken ist extra breit gearbeitet, damit auch wenn viele Fotos und ähnliche Andenken (Eintrittskarten, Rechnungen) eingeklebt werden, noch genug Platz für alles bleibt.

 Notizbuch Vogelgarten

So ganz zufrieden war ich mit diesem ersten Ergebnis trotzdem noch nicht, ein paar Macken und Unsauberkeiten bei der Verarbeitung des Einbands ärgern mich in Nachhinein. Aber es war ein guter Anfang und inzwischen habe ich meine Technik verbessert. Es war nicht das letzte Notizbuch / Fotoalbum dieser Art und du wirst hier noch weitere zu sehen bekommen.

Fotoalbum

Gute Besserung Boxen – mit Videotutorial

Gute Besserung Boxen

Nachdem meine Geschenkboxen mit der Produktreihe Vogelgarten so beliebt waren und ich auch immer wieder nach Ideen für Genesungswünsche gefragt werde („nicht nur eine Karte“), sind diese Gute Besserung Boxen entstanden.

Gute Besserung Boxen

Die Boxen sind 9 cm x 11 cm groß und 2,5 cm hoch. Da findet sich genug Platz für kleine Aufmunterungen wie Tee, Schokolade oder was immer dem Beschenkten gut tun könnte. Eine Anleitung für die Boxen findest du hier als Videotutorial.
Ich habe hier ein sehr altes Designerpapier verwendet, das ich lange Zeit wie einen Schatz gehütet habe. Jetzt hatte ich das Gefühl. dass es genau passt und das Papier feierlich zugeschnitten. A propos Designerpapier: Gestern bei der Sammelbestellung habe ich (wir) schon heftig zugeschlagen und die Sonderaktion Designerpapier ausgenutzt 😉 Da ist auch das Papier aus der Produktreihe Vogelgarten dabei, dass ich für die ursprünglichen Geschenkboxen verwendet habe und für viele andere Projekte, die ich dir hier schon gezeigt habe.

Gute Besserung Boxen

Zurück zu den Boxen: Man hofft ja immer, dass man so ein Geschenk nie braucht, aber im Falle eines Falles ist es schön, wenn eine kleine Aufmerksamkeit wie die Gute Besserung Boxen mitgebracht werden kann.

Ich wünsche dir viel Gesundheit und einen schönen Tag, schau gerne am Samstag Wieder vorbei, wenn ich zusammen mit meinem Team einen BlogHop zum neuen Katalog veranstalte. Start ist um 10 Uhr, wir freuen uns auf dich.

Hochzeitskarten in Flamingorot und Kussrot

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie schnell du ein Layout – in diesem Fall für Hochzeitskarten – variieren kannst, indem du einfach nur den Hintergrund, sprich das Designerpapier austauschst.

Hochzeitskarten Flamingorot

Hier hatte ich noch einige Abschnitte vom Designerpapier In Liebe aus dem Frühjahrskatalog 2019. Und da jetzt ja schon bald wieder der Herbstkatalog gültig ist (ab 1. September), dachte ich mir, das Papier muss weg und Platz für Neues geschafft werden 😉
Also habe ich vier Karten in der Farbkombination Kussrot, Flamingorot und Savanne vorbereitet. Anschließend habe ich mir die Textstempel aus dem Stempelset Doppelt Gemoppelt auf dem Stamparatus ausgerichtet und mit Savanne auf Flüsterweiß gestempelt. Als Rechtecke zugeschnitten und mit Farbkarton hinterlegt kamen die Sprüche auf die Karten: fertig sind vier Hochzeitskarten. Was meinst du, ist da ein Favorit für dich dabei oder findest du alle gleich gut?

Hochzeitskarten Flamingorot

Und immer noch war Designerpapier übrig. Aber was ich damit gemacht habe, erzähle ich dir nächstes Mal 🙂 Soviel kann ich aber schon verraten: Zum einen habe ich noch zwei Karten gebastelt, zum anderen habe ich jemandem eine große Freude damit gemacht.
Jetzt sind aber erstmal die Geburtstagsfeier-Vorbereitungen für meine Tochter dran. Sie wünscht sich eine besondere Torte, also muss ich mir etwas einfallen lassen. Die Geburtstagskarte habe ich schon…

Über den Wolken – U-Karte mit Videotutorial

Eine U-Karte. Oder doch nicht? Lange habe ich über einen Namen für diese Karte nachgedacht und auch nichts passendes im Netz gefunden. Schließlich habe ich sie U-Karte genannt. Vielleicht völliger Quatsch, aber was soll’s – wichtiger ist doch, wie sie gebastelt wird. Und dafür habe ich heute wieder eine Anleitung gemacht.

U-Karte

Im Stempelset Über den Wolken gibt es viele verschiedene Heissluftballons, die du miteinander kombinieren und ausstanzen kannst. Ja, es gibt eine passende Handstanze! Da freuen sich alle, die (noch) keine BigShot haben. Aber auch ich mag Handstanzen sehr, denn damit ist ganz schnell etwas ausgestanzt und meist kann man die Stanzteile auch noch gut abwandeln. Aus den Heissluftballons kannst du zum Beispiel auch große Blumen basteln.

U-Karte

Durch das Designerpapier wird die Karte recht dunkel. Für die Stempelmotive habe ich deshalb immer den zweiten Abdruck genommen. Außer bei den Konturen, da darf es ruhig kräftiger sein. Trotz Handstanze musst du für diese Karte auch ein bisschen mit der Schere arbeiten: die kleinen Ballons und die Wolken sind von Hand ausgeschnitten.

Für die U-Karte Über den Wolken brauchst du:

  • Farbkarton in Petrol 14,5 cm x 28 cm
  • Farbkarton in Vanille Pur zweimal 9 cm x 14 cm und Reste für die Ballons und Wolken
  • Designerpapier mit Wolkenmotiven viermal 3,8 cm x 14 cm
  • Stempelset Über den Wolken
  • Stempelkissen in Petrol und Rokoko-Rosa
  • Stanze Heissluftballon

Wie du die Karte bastelst, kannst du die hier im Video anschauen:

Noch mehr Anleitungen für besondere Karten findest du hier auf meiner Anleitungsseite.
Ach, und falls du verzweifelt im Stampin‘ Up! Katalog nach der Farbe Petrol suchst: Die wurde aus dem Programm genommen, hat aber zu dem Designerpapier gepasst. Ich bin mir sicher, du findest unter den aktuellen Farben.
Liebe Grüße,
Anja 🙂

Doppelte Einsteckkarte – mit Videotutorial

Falls du jetzt denkst – Moment, den Beitrag kenne ich doch schon? – hast du Recht. Aber nur fast, denn ich möchte dir heute noch eine weitere Variante der Doppelten Einsteckkarte zeigen. Es wäre doch schade, wenn diese Karte nicht gezeigt würde.

Doppelte EInsteckkarte

Hier habe ich auf der Vorderseite das Papier mit den Federn, darüber ein einen Raffiniert bestickten Rahmen aus Flüsterweiß ausgestanzt, das ich zuvor mit der großen Stanzform Bestickte Spitze bearbeitet habe. Das Ganze ist in Aquamarin gewischt und schließlich kam vor das ganze noch ein Stück Designerpapier mit Vogelmotiv. Außerdem noch zwei Facettierte Glitzersteine in Blütenform aus der Produktreihe Märchenhaftes Mosaik. Uff, ganz schön viele Details 🙂 Jetzt kannst du in Ruhe die Bilder anschauen.

Doppelte Einsteckkarte

Und nochmal den Rest des Posts lesen, den du ja vielleicht schon kennst. Denn da kommt auch wieder die Materialliste und der Link zum Video.

Doppelte Einsteckkarte

Hier zeige ich dir wieder einmal eine ganz besondere Kartenform: die doppelte Einsteckkarte. Du kannst innen in der Karte zwei Tags oder kleine Kärtchen einstecken, daher der Name. Die Karte lässt sich auseinander ziehen und deshalb besonders dekorativ auf den Tisch oder ins Regal stellen.

Doppelte Einsteckkarte

Die beiden Karten, die ich hier und in meinem Video zeige, sind mit Stempeln und Designerpapier aus der Produktreihe Vogelgarten gebastelt. Auch für meinem letzten Workshop hatte ich dieses Design verbereitet. Dabei kannst du durch die verschiedenen Papiermotive die Karte auch unterschiedlich wirken lassen. Für die Einsteckkärtchen habe ich einmal Tags mit einer Anhängerstanze gemacht und bei der zweiten Karte den flüsterweißen Farbkarton „nur“ in der passenden Größe zugeschnitten und mit olivgrünem Farbkarton hinterlegt.

Doppelte Einsteckkarte

Die Vorderseiten sind ebenfalls unterschiedlich, obwohl ich bei beiden die Stanzform Bestickte Spitze mit einer Schwammwalze eingefärbt und als Banner zugeschnitten habe und auch für beide eine Stanzteil von den Raffiniert Bestickten Rahmen verwendet habe.
Gestempelt habe ich mit Memento in schwarz und koloriert mit den Aquarellstiften.
Da es für das Stempelset Frei wie ein Vogel keine Stanzen gibt, ist alles von Hand ausgeschnitten.

An Material und Produkten habe ich verwendet:

  • Farbkarton in Anthrazitgrau zweimal 13 cm x 9,5 cm
    und einen Streifen 28 cm x 8,5 cm
  • Farbkarton in Olivgrün dreimal 12,5 cm x 9 cm, viermal 6,5 cm x 8 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß zweimal 7 cm x 12 cm und zweimal 6 cm x 12 cm
  • Designerpapier Vogelgarten dreimal 12 cm x 8,5 cm, viermal 6 cm x 7,5 cm
  • Stempelset Frei wie ein Vogel und Gruss und Kuss von Shelli (Spruch auf der Vorderseite)
  • Stanzformen: Raffiniert bestickte Rahmen, Bestickte Spitze
  • Stanzen: Klassisches Etikett, Gewellter Anhänger, Eckenabrunder, Fähnchen dreifach einstellbar
  • Stempelkissen: Aquamarin, Olivgrün und Memento schwarz
  • Außerdem Aquarellstifte, Schwammwalze, Wendeband in Olivgrün und Pfauengrün und weiße Kordel

Keine Sorge wegen der vielen Zutaten. Du kannst deine Doppelte Einsteckkarte natürlich auch mit weniger und anderen Stempeln und Stanzen basteln. Im Videotutorial erkläre ich dir, wie die Grundform entsteht und den Rest kannst du dir ganz individuell gestalten.

Bilder von den Karten aus dem Workshop kommen demnächst in einem eigenen Bericht. Die Anleitung findest du auch wieder hier auf meiner Anleitungsseite.
Viel Spaß mit dieser besonderen Kartenform und Happy Bastel 🙂

Voller Schönheit: Schmetterlingsbox mit Videotutorial

Voller Schönheit Schmetterlingsbox

Es ist wieder Freitag und Zeit für ein neues Videotutorial, damit du dich am Wochenende kreativ austoben kannst. Entstanden ist die Idee zu der großen Box Voller Schönheit, als ich eine dieser neuen Gesichtsmasken verschenken wollte und dafür eine passende Verpackung gesucht habe. Groß und flach musste die Schachtel sein.

Voller Schönheit Schmetterlingsbox

Die Box ist schließlich 15,5 cm x 17,5 cm groß geworden und 2,5 cm hoch. Groß genug also, für die wunderschönen neuen Schmetterling-Thinlits Schöne Schmetterlinge aus dem Produktpaket Voller Schönheit.
Obwohl ausreichend Platz für das komplette Stanzteil auf dem Deckel gewesen wäre, habe ich die Schmetterlinge noch vereinzelt. Für die großen Schmetterlingsstanzteile kannst du deshalb Fabrkartonreste nehmen. Es ist ja eigentlich eine sehr große Stanzform, aber wenn du mit der Schere vorsichtig vorgehst, kannst du problemlos auch die einzelnen Schmetterlinge abschneiden.
Der Hintergrund ist Designerpapier aus der Sale-A-Bration, das du ab 60 Euro Bestellwert während der SAB gratis dazubekommen kannst.

Voller Schönheit Schmetterlingsbox

Gestempelt habe ich natürlich auch: Im Stempelset Voller Schönheit findest du zwei Stempel, mit denen du ganz ohne Aufwand den Bokeh-Effekt stempeln kannst. Außerdem sind in dem Set noch zwei kleine Schmetterlinge und viele schöne Texte. Schau selbst:

Videoanleitung zu Geschenkschachtel Voller Schönheit:

Materialliste für die Box:

  • zweimal 20,5 cm x 22,5 cm. Farbkarton in Flüsterweiß extrastark
  • 15 cm x 17 cm und Reste Farbkarton in Heideblüte
  • 15 cm x 17 cm, 6 cm x 9 cm und Reste Farbkarton in Amethyst
  • 4 cm x 8 cm Farbkarton in Flüsterweiß
  • 14,5 cm x 16,5 cm Designerpapier Schmetterlingsvielfalt
  • Stempelset Voller Schönheit
  • Framelits Schöne Schmetterlinge
  • Stempelkissen in Amethyst und Heideblüte

Die genaue Anleitung findest du auf meinem YouTube Kanal und die komplette Zutatenliste auf meiner Anleitungsseite.
Ich wünsche dir wie immer viel Spaß beim Nachbasteln und freue mich auch über ein Feedback, zum Beispiel als Kommentar auf dieser Seite oder direkt auf YouTube.

Mini Kärtchen – BlogHop Global Stamping Friends

Mini-Kärtchen
Blog Hop Logo Global Stamping Friends

Das Thema des heutigen BlogHops ist – natürlich – der neuen Frühjahrskatalog! Wir haben alle ein Projekt zu den vielen neuen Stempelsets, Stanzen, Papieren und was es noch alles an schönen Dingen gibt vorbereitet.
Da mein letztes Tutorial zum Thema Resteverwertung so gut angekommen ist, habe ich mir direkt noch etwas dazu überlegt. Denn von den Knallbonbons hatte ich noch kleine Stücke Designerpapier Gartenglück übrig. Viel zu schade, um sie zu entsorgen.

Mini Kärtchen

Weil ich kleine Mini Kärtchen immer wieder brauche, um sie zum Beispiel meinen Kunden vom Stempelitis-Handmade Shop beizulegen, habe ich mir aus dem dazugehörigen Farbkarton (von dem ich zufälligerweise auch noch Reste hatte) Streifen in der Größe 9 cm x 4,5 cm zugeschnitten und in der Mitte gefalzt. Auf die Vorderseite der Klappkarten kommt ein Stück Designerpapier 4 cm x 4 cm und darauf ein Schmetterling, den ich mit dem Stempelset Schmetterlingsglück gestempelt und mit der Handstanze Schmetterlingsduett ausgestanzt habe. So habe ich ganz schnell wieder einen großen Vorrat und – die Reste-Kiste wieder ein bisschen geleert 😉

Mini Kärtchen

Ich hoffe, damit konnte ich dir wieder eine Anregung geben und dich für das Schmetterlingsglück begeistern. Bestimmt findest du auch bei den anderen BlogHop Teilnehmerinnen ein paar tolle Ideen.

Weiter geht es mit dem Beitrag von Rachel Macleod oder du hüpfst über die Linkliste weiter.

Hier gehts zum nächsten Blog

Viel Spaß wünscht dir
Anja 🙂

  1. Libby Dyson 
  2. Tricia Butts
  3. Karie Beglau
  4. Sharon Dalton
  5. Vicky Wright  
  6. Angélique Stempelkeuken
  7. Narelle Fasulo  
  8. Amanda Farlinger
  9. Kimberley Anne Morris
  10. Amanda Bates
  11. Lisa Henderson
  12.  Marieke Bar
  13. Jan Musselman
  14. Anja Reuss
  15.  Rachel Macleod
  16.  Lisa Ann Bernard
  17.  June Olsen

Geburtstagskarte Trecker auf dem Acker

Wenn mein Sohn auf einen Geburtstag eingeladen wird, versuche ich immer, die Geburtstagskarte passend zum Geburtstagskind zu basteln 🙂 Diesmal war es relativ einfach, denn die Jungs spielen beide gerne Landwirtschaftssimulator. So entstand diese Karte mit dem schönen Namen Trecker auf dem Acker.

Trecker auf dem Acker

Den Acker und die Felder habe ich mit Designerpapier angedeutet, dass ich in Quadraten gleichmäßig auf den Hintergrund geklebt habe. Der Hintergrund und die meeresgrüne Grundkarte sind mit einem Stempel aus dem Set Gallery Grunge komplett bestempelt. Über die Felder zieht sich noch ein „gezackerter“ Acker. Dazu habe ich Savanne-Cardstock geprägt mit der Tiefenprägeform Wellpappe aus dem Winterkatalog. Wenn dabei der Druck der BigShot zu hoch ist, reisst das Papier schnell mal ein. Das kam mir hier aber gerade entgegen, weil es die Illusion von den Ackerfurchen noch verstärkt.

Trecker auf dem Acker

Der kleine Trecker ist übrigens ein Stempel, den ich schon sehr lange habe. Als treue Leserin hast du ihn schon ein paar mal bei mir gesehen. Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, wo ich den gekauft habe. Aber tut immer noch seine Dienste 😉

Trecker auf dem Acker

Das große „Happy Birthday“ ist aus dem Stempelset Birthday Wit. Den englischen Text oberhalb und unterhalb habe ich einfach abgeschnitten. Wenn du genau hinschaust siehst du, dass ich nicht in Wildleder auf Flüsterweiß gestempelt habe. Das Stempelmotiv ist ein Negativ und in weiß embosst auf einem Stück Wildleder-Farbkarton.

Ich war mit der Karte Trecker auf dem Acker sehr zufrieden, mit Sohn war einverstanden und das Geburtstagskind hat sich gefreut. Alle glücklich, nächstes Projekt 🙂