Der verrückte BlogHop | Produktreihe Eisdiele

Herzlich willkommen zu Tag 3 vom verrückten BlogHop von Silke und Anja. Wir stellen euch fünf Tage lange jeweils ein Projekt mit der Produktreihe Eisdiele vor. Das Produktpaket mit Stempelset und Stanze wurde in den Jahreskatalog übernommen. Designerpapier und Deko-Streusel sind nach Ende des Monats nicht mehr erhältlich.

Der verrückte BlogHop

Tag 3 – Karten mit Farbexplosion

Der verrückte BlogHop

Muss man dazu noch viel sagen? Diese Farben sind echt der Knaller. Es ist das Designerpapier, dass diese Karten so besonders macht. Es gibt diese Kleckse auch noch in einer anderen Farbkombination, die zeige ich dir in meinem Projekt morgen. Gestempelt habe ich natürlich auch noch. Die Bordüre mit den Dreiecken habe ich mit den Eistüten gestempelt! Einfach auf weißen Farbkarton und nochmal mit einem Streifen in der Farbe Brombeermousse hinterlegt, damit es sich vom Hintergrund abhebt.

Karte mit Farbexplosion

In der Karte innen habe ich am Rand selbst noch ein bisschen gekleckst 😉 Sowohl der Vielen Dank Text als auch diese Kleckse sind im Stempelset Eiszeit enthalten.

Jetzt bin ich schon wieder ganz gespannt, welches Projekt Silke für heute hat. Ich hüpfe schnell mal rüber zu ihr auf die Paper Point Seite. Kommst du mit?

Hier geht es zu Silkes Paper Point Projekt.

Karten mit Farbexplosion

Tag 2 – Eistüte mit Streuseln

Eine andere Art von Eistüte mit Streuseln 😉 Hier ist es eine bedruckte Zellophantüte, in die ich ganz viele Dekostreusel hineingeschüttet habe. Darin ist eine zweite Tüte, die bis jetzt nur mit Papierwolle gefüllt ist, in die aber dann das eigentliche, richtige Geschenk kommt. Das eigentliche Highlight ist aber der Anhänger. Noch mit mit den Anhängern nach Maß gemacht, aber auch eine Stanzform von Stampin‘ Up! ist hier die Grundlage. Vor dem ausstanzen habe ich den Farbkarton mit Streuseln bestempelt. Das Eis ist gestempelt und die Eiskugel hat dank Crystal Effects einen tollen Glanz. Hier musst du darauf achten, dass du eine lange Trockenzeit hast (am besten über Nacht liegen lassen).

Eistüte mit Streuseln

Der Spruch ist Ton in Ton gestempelt und klar embosst. Auf dem Foto kommt er etwas blass rüber, ist aber im Original gut zu lesen. Die Tüte habe ich mit einem glitzerndem Band zugebunden und den Anhänger mit weißer Kordel befestigt.

Der verrückte BlogHop

Jetzt schicke ich dich wieder zu Silke und ihrem zweiten Beitrag zu unserem BlogHop und freue mich, wenn du auch morgen wieder dabei bist 🙂

Hier geht es zu Silke von Paper Point

Eistüte

Tag 1 – Triangle Corner Pop-Up Karte

Eisdiele

Eines unserer Projekte für den verrückten BlogHop sollte eine besondere Kartenform sein. Ich habe die Triangle Corner Pop-Up Karte gewählt.
Die Anleitung für diese Karte findest du hier, ein Videotutorial habe ich auch damals gemacht, als ich zum ersten Mal eine solche Karte gebastelt habe.

Wenn du die Karte flach hinlegst, ist auf einem der Quadrate Platz für einen Gruß (ok, hier ist es nicht besonders viel Platz 😉 ). Darunter ist auch ein kleiner Magnet versteckt, der mit dem Gegenstück, dass unter dem Papier des Quadrats rechts unten ist, die aufgestellte Karte in Form hält.

Der verrückte BlogHop

Hier siehst du, wie die Karte zusammengefaltet werden kann, bis sie nur noch die Größe eines einzelnen Quadrats (10 cm x 10 cm) hat.

Der verrückte BlogHop

Bei dem Designerpapier im Hintergrund handelt es sich um ein älteres Papier. Durch das Farbkonzept von Stampin‘ Up! ist es aber überhaupt kein Problem, auch mal nicht mehr aktuelle Produkte mit neuen Sachen zu kombinieren. Denn die Farben sind die gleichen, hier ist es Bermudablau. Die kleinen Eiswaffeln sind aus dem aktuellen Designerpapier ausgeschnitten und das große Eis in der Mitte ist gestempelt und ausgestanzt.

Eisdiele

Die umgeklappten „Flügel“ geben dem Projekt einen tollen 3D-Effekt. Die kleinen runden Dekostreusel sind aus Moosgummi und mit etwas Präzisionskleber aufgeklebt.

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich habe direkt Lust auf ein Eis bekommen. Ich hüpfe mal rüber zu Silke und schaue mir ihr erstes Projekt für den BlogHop an.

Kommst du mit ? Hier geht es zu Silkes erstem Beitrag.

Color Coach Eisdiele
Der verrückte BlogHop
Teile diesen Beitrag

Verpackung für Schoki und Karte | Videotutorial | Tintenkunst

Heute habe ich ein neues Videotutorial für dich: eine Verpackung für Schoki und Karte. Quasi eine doppelte Geschenkverpackung. Dazu habe ich wieder das schöne Designerpapier Tintenkunst verbastelt.

Verpackung für Schoki und Karte

Die Box lässt sich aufklappen und hat oben ein Fach für eine Karte und unten passt eine Tafel Schokolade rein. Zugebunden habe ich meine Box mit dem breiten Schleifenband in Papaya und mit Kordel zwei Anhänger drangehängt. Die Anhänger sind mit den neuen Stanzformen Anhänger nach Maß gemacht. Den weißen Anhänger habe ich mit einem Aquarellstempel aus Kunstvoll Koloriert in Papaya bestempelt.

Verpackung für Schoki und Karte

Damit man gut an Karte und Schokolade rankommt, sind zwei Eingriffe ausgestanzt. Dafür habe ich die Handstanze Entzückendes Etikett genommen.


Materialliste Verpackung für Schoki und Karte

  • Farbkarton in Farngrün 8 cm x 21 cm, 17 cm x 19 cm, 14,5 cm x 14 cm
  • zweimal ca. 9 cm x 5 cm für die Anhänger
  • Farbkarton in Grundweiß ca. 6 cm x 4 cm für das Etikett
  • Designerpapier viermal 16,8 cm x 7,8 cm, zweimal 16,8 x 0,8 cm, zweimal 7,8 cm x 0,8 cm
  • Designerpapier für die Karte 14,3 cm x 6,8 cm und 14,3 cm x 2 cm
  • Stempelkissen in Lodengrün
  • Stempelset Kunstvoll Koloriert
  • Stanzen Entzückendes Etikett, Apartes Etikett, Anhänger nach Maß
  • Zweimal Geschenkband in Papaya, Zierlemente-Mix Tintenkunst

Wie du alles zusammenbastelst kannst du dir in meinem Video anschauen. Die komplette Zutatenliste als Download findest du wie immer auf meiner Anleitungsseite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Viel Spaß mit meiner neuen Anleitung und nicht vergessen, am Sonntag gibt es wieder einen Wochenrückblick und am Dienstag ist Sammelbestellung mit Auslaufliste Minikatalog!

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Girlande zum Geburtstag | One Sheet Wonder Tintenkunst | Wochenrückblick 17.5. – 23.5.2021

Eine Girlande zum Geburtstag habe ich in der letzten Woche verschenkt. Deshalb kann ich sie heute hier zeigen. Inspiriert wurde ich dazu von meiner Stempel-Enkeltochter Christine Wrede. Stempelenkeltochter bedeutet, dass sie im Team eines meiner Team-Mitglieder ist. Und da wir uns als große Stempelfamilie verstehen, sind meine Teammitglieder quasi meine „Töchter“ und deren Teammitglieder meine „Enkelinnen“ 😉 . Wenn du auch Teil meines Teams werden möchtest, weil du genauso gerne stempelst, erfährst du hier mehr darüber. Es gibt nämlich momentan noch ein großartiges Einstiegsangebot.


Girlande zum Geburtstag

Aber ich wollte doch von der Girlande erzählen. Hier also zunächst ein Bild:

Girlande

Für die einzelnen Fähnchen habe ich eine Stanze verwendet (von ganz früher), du kannst sie aber auch von Hand zuschneiden. Sie sind etwa 6 cm breit und 10 cm hoch. Damit sie etwas stabiler sind, habe ich hinter das Designerpapier Von Hand gemalt nochmal ein weißes Banner geklebt. Die Buchstaben sind mit den Stanzformen Handgeschrieben (letzter Jahreskatalog) aus Farbkarton Lodengrün ausgestanzt. Um sie besser zur Geltung kommen zu lassen, habe ich jeden Buchstaben mit dem neuen Schimmernden Pergamentpapier In Color hinterlegt, ausgestanzt mit der Briefmarken-Stanze (Rechteckige Briefmarke).

Vor und nach den Buchstaben-Fähnchen ist jeweils eines mit Blumen aus dem Stempelset Konturiert und Koloriert. In den Blütenmitten sitzen die wunderschönen Zierblüten in InColor Farben. Um die Fähnchen miteinander zu verbinden, habe ich das kleinste Etikett aus den Stanzformen Gewellte Konturen in Papaya ausgestanzt und in der Mitte gefalzt. Wenn es oben nicht ganz bündig auf das Banner geklebt wird, bleiben die Löcher frei und du kannst eine Kordel durchziehen. Zwei kleine Quasten am Anfang und Ende der Kordel fand ich auch noch sehr schön als Ergänzung. Und so hat sich meine Geburtstags-Fähnchen-Girlande auf die Reise gemacht zur lieben Gerda 🙂


Trauerkarte mit Konturiert und Koloriert

Leider musste ich letzte Woche wieder Trauerkarten machen, diesmal auch für den Eigenbedarf 🙁
Ebenfalls mit Konturiert und Koloriert gestempelt und gestanzt, die Farbe Granit ist da momentan mein Favorit. Denn Schwarz ist mir zu hart. Die beiden Stanzteile im Hintergrund sind aus dem Stanzformenset Sonnenblumen. Ich hätte gerne dafür schon die neuen Stanzformen Wiesenblumen ausprobiert, aber die habe ich noch nicht auf meiner Bestellliste gehabt. Ein großer Fehler, wie ich gerade bei Pinterest immer wieder feststelle. Aber der Fehler wird mit der nächsten Bestellung behoben.

Trauerkarte

One Sheet Wonder Tintenkunst

Den Rest der Woche habe ich (so viel Zeit war ja nicht) für ein neues One Sheet Wonder Projekt genutzt. Diesmal mit einem Bogen Designerpapier aus Tintenkunst. Den Beitrag und die vielen Bilder dazu wollte ich eigentlich schon am Freitag zeigen, aber WordPress hat mich nicht gelassen. Heute morgen habe ich den (meinen) Fehler gefunden. Es war ein Smiley, dass die Aktualisierung geblockt hat. Na sowas. Jetzt hat es endlich geklappt und du kannst dir den aktualisierten Post hier anschauen. Das One Sheet Wonder kommt etwas weiter unten in dem Beitrag.

One Sheet Wonder

Das war es für diese Woche. Ich wünsche dir eine schönes Pfingstwochenende und melde mich spätestens nächsten Sonntag wieder 🙂

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Tintenkunst | Vorstellung der Produktreihe | One Sheet Wonder

Tintenkunst praktizieren wir Stemplerinnen zwar schon seit vielen Jahren, aber jetzt gibt es auch eine Produktreihe von Stampin‘ Up!, die so heißt!

Tintenkunst

Produktreihe Tintenkunst

Zu der Reihe gehören:

  • das Stempelset Kunstvoll koloriert
  • die Stanzformen Künstlerisch
  • das Besondere Designerpapier Tintenkunst.
  • der Zierelemente-Mix Tintenkunst.
Tintenkunst

In meinem neuen Video stelle ich dir alle Produkte genau vor und zeige dir auch die erste Karte, die ich damit gebastelt habe. Die Farben dieser Reihe sind der Wahnsinn. Knallbunt, frisch und herrlich aquarellig. Ja, das Wort gibt es wahrscheinlich gar nicht, aber egal. Mir ist die Reihe sofort aufgefallen, weil sie auch auf der Titelseite des neuen Jahreskatalogs abgebildet ist. Und auf den ersten Innenseite noch mal und dann natürlich auf den Seiten 96 und 97. Und auf der Rückseite des Katalogs…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tintenkunst

Also bestellt und ausprobiert 🙂 Und wenn ich dich jetzt auf den Geschmack gebracht habe oder du sowieso schon in diese herrlichen Blumen der Tintenkunst verliebt warst, kannst du sie ja bei meiner nächsten Sammelbestellung am 27.5. mitbestellen 😉

Tintenkunst

Für meine erste Karte habe ich übrigens eine Karte aus dem Katalog als Inspiration genommen. Du findest sie auf der Innenseite des Covers. Etwas anders ist sie dann doch geworden, aber als Einstieg ist es immer gut, wenn man sich erstmal an einer Idee orientieren kann. Natürlich habe ich wieder viel mehr Stanzteile gemacht, als ich gebraucht habe ;-). Aber die habe ich für die nächsten Projekte gut aufgehoben. Zum Beispiel für mein One Sheet Wonder.


One Sheet Wonder Tintenkunst

Mein One Sheet Wonder mit der Produktreihe Tintenkunst. Achtung! Es kommen ganz viele Bilder.

Fangen wir mit dem Designerpapier an, das ich nach meiner Vorlage zerschnitten habe. Die Auswahl fiel mit wirklich nicht leicht, denn alle Papiere aus dem Paket sind toll. Ich habe mich schließlich für das Blatt mit dem grünen Aquarell entschieden. Die Rückseite ist komplett in grünem Aquarell und für ein paar wenige Karten habe ich auch die Rückseite verwendet, weil die Vorderseite fast komplett weiß war.

One Sheet Wonder Tintenkunst

Die einzelnen Zuschnitte habe ich auf Karten in Grundweiss geklebt. Im Gegensatz zu meinem ersten One Sheet Wonder habe ich nicht vorher auf den Farbkarton gestempelt und auch keine anderen Farben genommen.

One Sheet Wonder Tintenkunst

Danach sind alle Stempel zum Einsatz gekommen. Besonders der Aquarellstempel ist wunderschön. In Papaya und Bonbonrosa, Aventurin und Seladon habe ich Blumen und Blätter gestempelt und ausgestanzt. Natürlich auch die Sprüche, die ich aber meistens mit der Schere von Hand ausgeschnitten habe. Stanzteile hatte ich ja außerdem auch noch allerhand vom ersten Ausprobieren übrig und konnte so aus dem Vollen schöpfen 😉

Die Anleitung für das One Sheet Wonder inklusive Schnittvorlage findest du hier.

Und schließlich kam alles zusammen: Karten mit Designerpapier, Stanzteile, Sprüche und noch jedem Menge Deko mit dem Zierelemente-Mix und den Pailletten.

https://stempelitis.de/anleitungen-gallery/anleitungen-karten/

Die einzelnen (insgesamt 12 Karten) habe ich dir noch einmal einzeln in einer Galerie zusammengestellt. Ich könnte mich tatsächlich nicht entscheiden, welche mir am besten gefällt. Du vielleicht?

Ich wünsche dir ein (hoffentlich) schönes langes Wochenende 🙂
Anja

Teile diesen Beitrag

Einzug oder Umzug – hier gibt’s ne Karte dazu | Wochenrückblick 10.5. – 16.5.2021

Karten zum Einzug in die neue Wohnung/ das neue Haus habe ich schon öfter gemacht. Diesmal wollte ich dafür die neuen InColor Farben nehmen. Mir waren beim Aufräumen die Stanzen aus dem Weihnachtsset Coming Home in die Hände gekommen und die Stanzformen passen wunderbar zum Thema Einzug.


Einzug Karten mit Coming Home

Also frisch ans Werk und gleich ein paar Karten auf Vorrat gebastelt.

Einzug

Die „Einzug“-Etiketten habe ich mit dem WeRMemoryKeepers Word Punch Board gemacht, das ich dir hier schon mal vorgestellt habe und zu dem es auch ein Video von mir gibt. Gestempelt ist bei meinen Karten tatsächlich nur das „ZUM“:

Einzug

Ich bin im Moment ein totaler Fan davon, die einzelnen Lagen der Karten zu prägen. Hier sind auch wieder zwei verschiedene Prägeformen, die die Karten gleich ein wenig schicker machen. Und so habe ich ein paar Karten hochkant und ein paar quer gemacht. Das Design mit Häuschen und Bäumchen passt auf beide Kartenformen.

Einzug

Trauerkarte mit Designerpapier-Streifen

Was habe ich noch letzte Woche gebastelt? Meine Tintenkunst hast du ja hoffentlich schon im letzten Beitrag gesehen und dir auch das Video angeschaut. Da wollte ich einfach nicht bis zum Wochenrückblick warten 😉
Außerdem kam noch mal das Thema Trauerkarten auf und dazu ist diese Karte entstanden:

Trauerkarte

Diese Streifen-Technik ist super einfach und gut, um Designerpapierreste aufzubrauchen. Und davon hat man ja immer was übrig. Hier waren es Streifen von dem schönen DSP Poesie der Natur, dass es 2018 gab, passend zur gleichnamigen Produktreihe mit dem Stempelset Kraft der Natur (das mit den Bäumen). Naja, sehr viel Designerpapier brauchst du dafür nicht, aber immer noch besser als wegwerfen oder noch jahrelang rumliegen lassen, oder?


Mehr gibt es diese Woche nicht an kreativem Input, denn ein paar Sachen kann ich dir noch nicht zeigen. Da musst du leider noch ein bisschen warten.
Ich wünsche dir ein langes und kreatives Wochenende 🙂
Anja

Teile diesen Beitrag

Einfach Elegant | Hochzeitskarten | Trauerkarten | Wochenrückblick 3.5. – 9.5. 2021

Einfach Elegant heißt eine neue Produktreihe im Jahreskatalog 2021/2022. Zur Reihe gehören das Stempelset Elegant gesagt, die Handstanze Elegantes Etikett und das Besondere Designerpapier Einfach elegant. Außerdem gibt es noch eine goldene Zierschnur. Die Sprüche im Stempelset sind wunderbar für Hochzeitskarten und Geburtstagskarten geeignet, es gibt auch ein „Danke“ und mehrere Motivstempel.

Einfach Elegant

Das Besondere Designerpapier Einfach Elegant hat teilweise Muster in Metallic-Optik. Deshalb ist es mit 18 Euro für 12 Bögen im 12″ Format auch etwas teurer als das normale Designerpapier.

Einfach Elegant

Letzte Woche habe ich die Hochzeitskarte in Kirschblüte aus dem Katalog in verschiedenen Varianten kopiert, um mich an das Stempelset heranzutasten. Dafür habe ich das Blumenmotiv Ton in Ton auf „altes“ Designerpapier gestempelt. Anschließend wird das große Stempelmotiv in weiß darüber embosst. Bei ein paar Karten war die Farbe vom ersten Motiv noch nicht ganz getrocknet und deshalb sind auch die Blumen teilweise embosst. Da frag ich mich doch, wozu man Versamarktinte braucht 😉

Einfach Elegant

Den Text auf dem Etikett habe ich auch embosst, diesmal in Kirschblüte, denn davon habe ich noch ganz viel Embossing-Pulver, das es mal bei Stampin‘ Up! gab. Auch die Schmucksteine sind aus meinem Vorrat und leider nicht mehr im Katalog bestellbar. Der Name passt jedenfalls zu der Produktreihe Einfach Elegant, oder?

Bei meinen anderen Kopien habe ich mal das Schleifenband ausgetauscht, das Etikett geändert oder ein Zierdeckchen hinterlegt. So hatte ich schnell eine schöne Auswahl zusammen.


Kompletter Themenwechsel: Von einem schönen Ereignis wie einer Hochzeit komme ich jetzt zu traurigen Anlässen und den dazu gehörigen Karten. Trauerkarten sind gar nicht so einfach zu machen, besonders, wenn es gerade einen aktuellen Trauerfall gibt. Deshalb mache ich auch hier immer gleich einen ganzen Schwund, damit ich im Falle eines Falles schon eine Auswahl habe.

Trauerkarten Vellum

Für diese Karten habe ich zuerst meine Rohlinge angefertigt. Dafür habe ich die Grundkarte in Granit zugeschnitten und darauf eine Lage geprägten Farbkarton Granit geklebt. Etwas kleiner zugeschnitten ist das ebenfalls geprägte Grundweiss. Darauf kam jeweils ein Stück mit schwarzen Motiven bedrucktes Vellum/Transparantpapier (nicht aktuell). Und natürlich ein Spruch.

Trauerkarten Vellum

Mehr wollte ich nicht auf die Karten machen, sie sind schlicht und elegant. Und damit passen sie ja doch wieder zum ersten Thema Einfach Elegant.

Auf der gleichen Rohling Grundlage habe ich schließlich auch noch ein paar Trauerkarten mit gestempelten Blättern gemacht. Die Blätter sind aus dem Stempelset Beerenstark. In Granit, Schiefergrau oder Anthrazit gestempelt passen die Motive auch sehr schön auf Trauerkarten.

Das war mein kreativer Wochenrückblick. Die erste Katalogbestellung hat natürlich auch stattgefunden und die Bestellung ist schon auf dem Weg zu mir 🙂

Bis nächste Woche,
Anja

Teile diesen Beitrag

Konturiert und Koloriert | Wochenrückblick 26.4. – 2.2. 2021

Konturiert und Koloriert ist der Name eines neuen Stempelsets, das du ab Dienstag (!) aus dem neuen Jahreskatalog bestellen kannst. Alle Infos zum Katalogstart findest du hier.
Zu den wunderschönen Stempeln gibt es passende Stanzformen. Außerdem ist das Designerpapier Von Hand gemalt nicht nur für die gleichnamige Produktreihe, sondern auch für dieses Set perfekt geeignet.

Konturiert und Koloriert

DSP Von Hand Gemalt

Die Blumen sind alle gestempelt. Das geht super einfach und super schnell. Dass die farbigen Abdrücke nicht genau in die Umrisse der Motive passen ist Absicht. Damit ist es noch einfacher, denn du musst nicht genau zielen, um die beiden Stempelabdrücke genau aufeinander auszurichten 😉

Konturiert und Koloriert

Das karierte Schleifenband bekommst du im Kombipack mit einem weißen Leinenband und gestreifter Kordel. Die Schmucksteine gibt es ab Dienstag in den neuen InColor Farben. Hier habe ich die Farben Freesienlila und bei der Karte links im Hintergrund Papaya kombiniert.

Weil ich wie immer ein paar Stanz- und Stempelmotive übrig habe, sind ebenfalls zwei Pillowboxen verschönert worden.

Konturiert und Koloriert

Dafür habe ich auch das neuen Schleifenband genommen, das es ebenfalls in allen neuen InColor Farben gibt. Es ist schön zart und luftig und erinnert mich an ein Band, das es mal zur Sale-A-Bration gab.

InColor 2021-2023

Genug von Konturiert und Koloriert, schließlich sind vergangene Woche noch ein paar Männerkarten zum Geburtstag fertig geworden und in meinen Shop gewandert. Die tollen Stanzformen Werkzeugteile gibt es noch so lange Vorrat reicht zum reduzierten Preis (32 Euro statt 40 Euro), da sie nicht in den neuen Katalog übernommen werden.

Werkzeugteile
Werkzeugteile

Und schon ist wieder eine Woche rum. Diesmal freue ich mich in der neuen Woche besonders auf den Katalogstart. Auch, wenn es wieder teuer wird 😉 Zum Glück habe ich ja schon ein paar Sachen durch die Vorbestellung für Demonstratoren und einige Sets, die aus dem alten Katalog übernommen werden. Aber es immer noch genug Neues dabei, das ich unbedingt haben möchte…

Die erste Bestellung geht direkt am 4. Mai raus. Melde dich, wenn du dabei sein möchtest.

Liebe Grüße und eine gute Woche wünscht dir
Anja

Teile diesen Beitrag

Geburtstagskarten | (Nicht nur) für Männer | Wochenrückblick 19.4. – 25.4. 2021

Die Woche der Geburtstagskarten, Männerkarten, überhaupt Karten und noch mehr Karten 🙂
Abgesehen davon, dass ich die Stempel und Stanzen aus der Vorbestellung zum neuen Jahreskatalog ausprobieren wollte, habe ich Nachschub an Karten gebraucht. Zum Beispiel Männerkarten sind ja für die meisten von uns Bastlerinnen immer ein Problem. Kein Glitzer, kaum Deko und bloß kein Pink oder ähnliche Farben 😉

Nun ja, die erste Karte war für meinen eigenen Mann, der als letzter in unserer April-Runde Geburtstag hatte. Für ihn habe ich die Farbe Terrakotta mit verschiedenen Blautönen kombiniert. Dreiecke gehen immer und eine Schüttelkarte habe ich auch lange nicht mehr gemacht. Jetzt weiß ich auch wieder warum: Ich hatte ein Schüttelfenster nicht ganz geschlossen und deshalb kam immer mal wieder eine Paillette rausgerieselt. Den Schaden konnte ich beheben, mit langer Schere und viel Gefühl…

Dreiecke

Damit war ich aber „im Flow“ und habe direkt noch weitere Männer-Geburtstagskarten gemacht. Die werde ich dir aber nicht alle heute zeigen, denn sonst wird es ja langweilig und ich habe ja nicht NUR diese Karten gemacht. Aber eine geht noch:

Geburtstagskarten Männer

Auch hier ist es wieder Terrakotta mit Blau. Und wir verraten niemandem, dass da auch noch Rokoko-Rosa im Designerpapier ist 😉
Jetzt aber weiter mit neuen Stempeln und Farben. Diese Geburtstagskarten sind eine Kombination von alt und neu. Der Stempel ist aus dem Set Handgemalte Blüten, gestempelt in den neuen InColor Farben Freesienlila und Seladon. Das Designerpapier ist in Pfauengrün und passt sehr gut dazu. Das weiße Stanzteil ist aus Dekorative Rahmen, die Stanzformen werden in den neuen Katalog übernommen.

Geburtstagskarten

Bei der nächsten Karte ist es auch das schöne (nicht mehr erhältliche) Pfauengrün mit Seladon kombiniert. Als Highlight habe ich noch eine kleine Blüte in Papaya (ebenfalls neue InColor Farbe) an das Etikett gesetzt. Die Stanzen Blumenzierde und das dazu passende Stempelset Blumengruß gibt es auch noch im neuen Jahreskatalog, sogar als Produktpaket mit 10% Preisvorteil.

Geburtstagskarten Seladon

Zum Schluß noch einmal Terrakotta und das tolle Stempelset Löwenzahn. Den Löwenzahn und die Biene habe ich einfach nur in weiß auf das Designerpapier embosst. Dazu ein ausgestanztes „Danke“ aus einem kleinen Streifen Designerpapier in Seladon.

Löwenzahn

Bei der zweiten Karte habe ich nur einen anderen Gruß gestempelt. Innen in den Karten ist jeweils ein schmaler Streifen Designerpapier am Rand entlang geklebt.

Löwenzahn

Nächste Woche gibt es noch mehr Karten! Und übernächste Woche startet endlich der neue Katalog! Bis dahin, lies dir mal hier die aktuellen Infos durch, es gibt wieder ein tolles Einsteiger-Angebot zum Katalogstart.
Bis nächste Woche,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Von Hand Gemalt | Neuer Katalog: Meine Vorbestellung

Von Hand gemalt

Neuer Katalog – neue Spielsachen 🙂 Bestimmt willst du endlich Sachen aus dem neuen Katalog sehen.
Tadaaaa, hier sind meine ersten Karten aus der Vorbestellung:

Von Hand gemalt

Ich habe mich bei der allerersten Vorbestellung sehr gebremst. Denn sonst habe ich zuviel gleichzeitig und kann mich nicht entscheiden, wo ich anfange 😉
Natürlich, die neuen InColor Farben müssen es sein. Mit Stempelkissen, Farbkarton, Bändern und Glitzersteinen. Aber welches neue Stempelset? Ich habe mich schließlich für die Produktreihe Von Hand gemalt entschieden, denn da gefällt mir einfach alles. Die Farben, das Designerpapier, die Stempel und passenden Stanzformen und auch die Karten Erinnerungen und mehr.

Es ist nur eine neue InColor Farbe dabei und trotzdem wirkt es auf mich total frisch und macht Lust darauf, sofort loszulegen. Da muss der Frühling doch einfach kommen!
Hier habe ich noch eine weitere InColor dazugekommen: Seladon ist ein helles Grün und passt perfekt zu Minzmakrone und Gartengrün. Die Konturen der Blumen sind in Savanne gestempelt, die Blätter in Seladon und die Blüten in Bonbonrosa und Papaya. Zweimal das gleiche Motiv, dann ausgestanzt und leicht übereinander auf die Karte geklebt. Dahinter siehst du ein Zierdeckchen von den Dekorativen Rahmen. Und natürlich ein Streifen Designerpapier.

Von Hand gemalt

Bei der zweiten Karte habe ich ebenfalls die neuen InColors ausprobiert. Hier sind es Fresienlila und Bonbonrosa bei den Blüten. Die Glitzersteine haben ein bisschen goldenen Glitzer und passen sehr schön dazu. Im Hintergrund ist diesmal ein Stanzteil, dass ich mit einer Form aus Gedanken der Natur gemacht habe.

Von Hand gemalt

Die dritte Karte hat Papaya als Grundfarbe. Diesmal habe ich die Blumen auf Aquarellpapier gestempelt und in Bonbonrosa koloriert. Außerdem habe ich die Stanzform für den gebogenen Rand ausprobiert. Total schön, oder?

Von Hand gemalt

Katalogbeilage

Natürlich habe ich letzte Woche mehr gemacht, als nur diese drei Karten. Zum Beispiel eine Katalogbeilage: Ein kleiner Umschlag, in dem meine Kundinnen die neuen Farben im Original begutachten können.

Katalogbeilage

Außerdem habe ich von den neuen Mustern des Designerpapiers auch eine Auswahl auf die Rückseite des Tags geklebt.

Katalogbeilage

Die neuen Incolors

Hier sind noch einmal die neuen InColor Farben alle zusammen im Überblick:

Und jetzt hibbele ich dem Katalogstart am 4. Mai entgegen, denn es gibt noch so viel mehr, was ich unbedingt haben MUSS!

Liebe Grüße,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Herrliche Hortensie | Mini-Album | Videotutorial

Das Produktpaket Herrliche Hortensie wird in den neuen Jahreskatalog übernommen! Grund genug, damit noch ein Mini-Album zu gestalten und für dich als Videotutorial hochzuladen. Wobei – das Designerpapier, das ich für das Album verwendet habe, wird es dann ab 4.Mai nicht mehr geben. Aber dafür gibt es andere wunderschöne Papiere 🙂

Herrliche Hortensie

Das Mini-Album Herrliche Hortensie

Es ist 10 cm x 10 cm klein und hat neben den normalen Seiten auch ein paar kleine Klappseiten, die an der langen Seite offen sind. Dort kannst du noch Bilder oder andere Erinnerungen reinstecken.
Die Farben sind ein echter Knaller: Heideblüte, Amethyst, Rauchblau. Und innen findest du noch ein kleines bisschen Rokoko-Rosa und Olivgrün. Außerdem ist auf der Vorderseite noch ein Schmetterling aus dem neuen Set Flügel voller Fantasie gelandet. Den habe ich zweimal aus Vellum (transparentem Papier) ausgestanzt, das es mal in der Sale-a-Bration gab.

Herrliche Hortensie

Jetzt muss ich nur noch passende Fotos knipsen und einkleben. Das habe ich mir für den Sommer fest vorgenommen. Die richtige Größe liefert mir mein Fotodrucker Selphy Square, den ich mir letztes Jahr gegönnt habe. Der macht schöne Fotos in Polaroid Optik – im Videotutorial kannst du sogar eins davon sehen. Und da bin ich sogar selbst drauf 🙂

Herrliche Hortensie

Jetzt aber zu den Details, was brauchst du für das Mini-Album?

Materialliste Mini-Album Hortensienpark

  • Farbkarton in Rauchblau: einmal 20 cm x 10 cm, falzen bei 4,5 cm, 5 cm, 15 cm und 15,5 cm
  • dreimal 19,5 x 10 cm, falzen bei 5 cm und 14,5 cm
  • zweimal 10 cm x 10 cm
  • Reste für die Blümchen und andere Deko
  • Designerpapier Hortensienpark: viermal 10 cm x 10 cm, einmal 10 cm x 9,8 cm
  • fünfmal 9 cm x 9,5 cm
  • achtmal 4,5 cm x 9,5 cm, zweimal 4 cm x 9,5 cm
  • zweimal 10 cm x 3 cm
  • Stempelset Herrliche Hortensie
  • Stanzformen Hortensie, Fabelhafte Falter
  • Stempelkissen Heideblüte, Amethyst
  • Geschenkband in Amethyst, Glitzersteine, Deko nach Wunsch, Kleber, Schere, BigShot

Das Designerpapier schneidest du besser erst zu, wenn du den Album Rohling nach und nach dekorierst. So mache ich es zumindest, weil ich mir dann besser vorstellen kann, wie alles zusammen wirkt und harmoniert.
Hier entlang geht es zur Anleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und natürlich gibt es die Zutatenliste auch wieder als Download zum abspeichern und jederzeit nachbasteln.
Ich hoffe, du hast viel Freude daran 🙂

Bis zum nächsten Mal, viel Spaß mit der Herrlichen Hortensie, bleib gesund!
Anja

Teile diesen Beitrag