Endloskarte Happy Birthday mit Videotutorial

Endloskarte Happy Birthday

Endloskarte Happy Birthday? Die Endloskarte kenne ich doch schon, wirst du jetzt vielleicht denken. Denn ich hatte dazu hier schon mal ein Videotutorial gemacht. Warum dann jetzt nochmal? Nun ja, zum einen, weil das einfach eine ganz tolle Kartenform ist. Zum anderen, weil ich im Vergleich zur letzten Karte ein bisschen was geändert habe. Außerdem denke ich, dass das jetzt eine Anleitung ist, die wirklich absolut wasserdicht ist und immer funktioniert. Denn die Technik für die Endloskarte ist nicht ohne Tücken. Ein bisschen zu weit am Rand oder zur Mitte geklebt und schon hängt es und der Endlos-Effekt ist nicht mehr möglich.

Mit einem ganz kleinen Trick, den ich dir im Video zeige, kannst du allen „Verhängnissen“ aus dem Weg gehen. Falls du dich also bisher noch nicht an das Projekt Endloskarte herangetraut hast oder aufgegeben hast, weil schon die Kartenbasis nicht wirklich funktioniert hat, bitte ich dich, der Karte noch eine Chance zu geben. Denn wenn es richtig gemacht ist, ist die Karte ein absoluter Hit.

Meine Bilder sollen dich inspirieren, deine eigene Karte kann natürlich ganz anders aussehen. Schau dir das Video an, in dem ich auch die einzelnen Seiten nochmal zeige und ein bisschen was dazu erzähle:

Hier ist meine Materialliste für die Endloskarte Happy Birthday

  • viermal 6,9 cm x 14 cm Farbkarton in Amethyst
  • je achtmal 6,5 cm x 6,5 cm, 6,5 cm x 3 cm und 3 cm x 3 cm Farbkarton in Jade
  • Reste Farbkarton in Flüsterweiß, Jade, Wassermelone und Amethyst
  • je achtmal 6 cm x 6 cm, 6 cm x 2,5 cm und 2,5 cm x 2,5 cm Designerpapier
  • Designerpapier mit Muffins
  • Stempelsets Sweetest Thing, Kuchen ist die Antwort, Geburtstagsmix
  • Framelits Bonbonglas
  • Stanze Kuchen
  • Stempelkissen in Amethyst, Wassermelone und Jade

Die komplette Zutatenliste ist auf meiner Anleitungsseite. Bei Fragen zur Anleitung kannst du mir natürlich gerne schreiben an Anja@stempelitis.de

Teile diesen Beitrag

Workshop Geburtstag – Mein Bericht vom 3. Mai

Workshop Geburtstag

Beim Workshop Geburtstag am letzten Freitag hat die BigShot geglüht… Meine Teilnehmer haben zwei Projekte gebastelt, zu denen ich auch jeweils ein Videotutorial gemacht habe. Falls du es noch nicht gesehen hast: Hier kannst du das Video zur Geburtstagskarte mit Gutscheinfach anschauen und hier das Video zur Pop-Up Box.

Weil sich kurzfristig noch zwei Bastlerinnen eingefunden haben, mussten wir ein wenig Stühle rücken, aber dann ging es mit viel Freude los. Ich weiß gar nicht, ob ich alles fotografiert habe, aber hier sind ein paar Bilder von den fertigen Werken. Zuerst haben wir die Geburtstagskarte gebastelt. Bei den Farben konnte jede aus meinem vorbereiteten Material auswählen. Das Designerpapier Süsse Überraschung ist aus dem noch bis 3. Juni gültigen Frühjahrskatalog.

Nachdem sich alle mit dieser Karte warmgebastelt hatten, ging es weiter mit der Pop-Up Box. Auch hier konnte sich jeder seine Farben und sein Designerpapier aus den vorbereiteten Zuschnitten aussuchen. Die Schoki, die in die Box sollte, lag schon die ganze Zeit auf dem Tisch. Und alles, was nicht verpackt wurde, konnte anschließend noch direkt vernascht werden 😉 Oder andersrum: Alles, was noch nicht vernascht war, konnte in die Box gefüllt werden.

Nachdem alle in Ruhe zu Ende gebastelt hatten, wurde noch ein bisschen gequatscht und ich habe das nächste Workshopthema verraten: Wir werden ein maritimes Mini-Album basteln, das mit der Cinch-Bindemaschine gebunden wird. Den Termin findest du rechts auf der Blogseite und wenn du darauf klickst, gibt es noch ein paar Details. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.
Sobald ich meinen Prototypen fertig habe (ich warte noch auf meine Lieferung mit dem Material), werde ich das Album noch genauer vorstellen. Ich bin schon ganz ungeduldig und möchte endlich loslegen. Kreetta hat sich diesen Workshop auch schon ganz lange gewünscht.

Danke an alle, die zum Workshop Geburtstag am Freitag da waren. Es war wieder ein wunderbarer Abend 🙂

Teile diesen Beitrag

Triangle Corner Pop-Up Karte mit Videotutorial

Es ist Freitag und deshalb habe ich nicht nur ein Bild für dich, sondern gleich ein ganzes Video von meiner Triangle Corner Pop-Up Karte. Ein ganz schön langer Name für eine gar nicht so komplizierte Karte. Auch wenn es auf den ersten Blick schwierig aussieht, mit dem richtigen Kniff bastelst du diese 3D-Karte ganz einfach nach. Und den Trick zeige ich dir im Video.

Triangle Corner Pop Up Karte

Das Material für die Karte ist (mal wieder) aus meiner momentanen Lieblingsproduktreihe Süsse Überraschung. Die Bonbongläser in der Mitte, die man aufstellen kann, sind einmal aus Designerpapier ausgestanzt – die Stanzformen Bonbonglas passen genau dazu – und noch einmal mit Flüsterweiß hinterklebt, damit sie stabil sind und auch gut stehenbleiben. Wenn dir Inhalt und Farbe der gedruckten Gläser nicht gefallen, kannst du mit dem Stempelset Sweetest Thing auch deine eigenen Bonbongläser stempeln und füllen.

Triangle Corner Pop Up Karte

Die Karte lässt sich zusammenfalten und ist danach nur noch ca. 7 x 7 cm groß. Perfekt wird es, wenn du dazu noch einen Umschlag anfertigst, genau in der richtigen Größe und den passenden Farben… Habe ich eigentlich schon erwähnt, das im neuen Jahreskatalog keine Stanzbretter mehr sein werden? Kein Envelope-Punch Board und kein Geschenktüten-Falzbrett 🙁 Aber zum Glück kann man die ja auch anderswo kaufen.

Auseinandergefaltet siehst du, dass auf dem einen Quadrat der Pop-Up Karte Platz ist für einen Geburtstagsgruß. Den Gruß kannst du auch aufstempeln und dich ansonsten kurz fassen 😉 Nicht jeder ist ja so schreibwütig und vielen gefällt ihre Handschrift nicht.

Triangle Corner Pop Up Karte

Zum Aufstellen der Karte schiebst du die beiden unteren Quadrate übereinander. Ich habe einen kleinen Magneten eingebaut, damit die Triangle Corner Pop-Up Karte auch schön stehenbleibt und nicht auseinander driftet.

Triangle Corner Pop Up Karte

Aber genug erzählt, schau dir das Video an, dort habe ich alles genau erklärt und wie immer auch eine Zutatenliste erstellt. Ich freue mich, wenn du mir unter dem Video auf YouTube einen netten Kommentar hinterlässt und hoffentlich hast du meinen Kanal auch schon abonniert 🙂

Videotutorial für die Triangle Corner Pop-Up Karte:

Das brauchst du für die Karte:

  • 21 cm x 21 cm und 9,5 cm x 3 cm Farbkarton in Amethyst
  • viermal 10 cm x 10 cm in Jade
  • 9,5 cm x 9,5 cm in Flüsterweiß
  • fünfmal 9,5 cm x 9,5 cm Designerpapier

Die restlichen Zutaten findest du auf meiner Anleitungsseite.

Teile diesen Beitrag

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach und Videotutorial

Dieses Geburtstagskarte mit einem Gutscheinfach haben wir auf einem meiner Workshops gebastelt.
Geburtstagskarten braucht man ja immer. Und wenn Geld verschenkt werden soll oder ein Gutschein im Scheckkartenformat, ist es doch besser, nicht einfach etwas in die Karte reinzulegen, das leicht herausfallen kann. Mit meiner Karte kann nichts schiefgehen und es sieht auch noch schön aus.

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Denn auch wenn die Karte schon von außen gut aussieht, der eigentliche Clou verbirgt sich im Inneren. Dort habe ich eine Einsteckmöglichkeit für einen Gutschein oder Geldschein eingebaut.

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Weiß auf weiß fällt es vielleicht gar nicht so sehr auf, solange es nicht gefüllt ist. Aber sobald du dein Geschenk hinter die Geschenke steckst, kommt die Innenseite der Karte richtig zu Geltung. Ich zeige das auf dem unteren Bild mit einem Stück Farbkarton. Du kannst aber natürlich auch von vornherein die Seite farbig hinterlegen.

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Wie ich die Karte gemacht habe und auf was du achten musst, erkläre ich dir wie immer in einem Videotutorial, das du dir hier anschauen kannst.

Videotutorial Geburtstagskarte mit Gutscheinfach:

Du brauchst für die Gutscheinkarte:

  • 10,5 cm x 29,8 cm Farbkarton Flüsterweiß extrastark
  • 10,5 cm x 8 cm und 10,5 cm x 4 cm in Grapefruit
  • 10,5 cm x 8 cm und 6 cm x 5 cm in Flüsterweiß
  • 10 cm x 14,4 cm Designerpapier Gartenglück


Das Stempelset Gut gesagt mit den dazugehörigen Stanzenformen für die Schriftzüge wird in den neuen Jahreskatalog übernommen. Die schönen großen Geschenkpakete allerdings nicht: Birthday Cheer gibt es nur noch, solange der Frühjahrskatalog gültig ist (3. Juni). Alternativen gibt es sicher einige, du kannst ja mal in deinem Bestand suchen. Vielleicht findet sich da ja etwas, was du schon lange mal wieder benutzen wolltest.
Obwohl ich dir ja eigentlich immer neue Stempel und Stanzen vorstellen möchte, nehme ich immer wieder auch mal ältere Stempelsets zur Hand bastle damit. Und manchmal kommen mir dabei auch Ideen für die neuen Stempel 🙂

Die komplette Zutatenliste findest du auf meiner Anleitungsseite und viele weitere Anleitungen auf meinem YouTube Kanal . Damit dir und mir hoffentlich nie die Ideen ausgehen 🙂

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach
Teile diesen Beitrag

Pop Up Box: Schachtel mit WOW-Effekt und Videotutorial

Pop Up Box

Bei diesem herrlichen Wetter muss es heute etwas Buntes sein, deshalb fiel meine Wahl auf die Pop Up Box mit WOW-Effekt. Das Besondere an dieser Box ist, dass sich beim Öffnen die Bonbongläser aufstellen. Auf den Fotos kannst du es erkennen, noch besser siehst du es aber in meinem Video.

Um die Schachtel wieder zu schließen, schiebst die Hülle von vorne über das Unterteil, dann legen sich die Gläser ganz von alleine wieder um.

Pop Up Box

Das Innenteil ist in mehrere Bereiche unterteilt: Vorne ist Platz für Schoki, in der Mitte sind die Bonbongläser auf drei Stege geklebt und hinten ist ein Fach für ein Kärtchen und eventuell noch etwas Geld, dass du dazu verschenken möchtest.

Damit sich die Schachtel gut öffnen lässt, habe ich eine Griffmulde eingearbeitet. Die Stanze muss durch eine doppelte Lage Farbkarton, da musst du ordentlich zudrücken 😉 An der „Technik“ mit den Stegen, an denen die Bonbongläser befestigt sind, habe ich eine Weile getüftelt. Da es nur Farbkarton ist und keine Mechanik eingebaut, wird der Effekt etwas nachlassen, wenn die Schachtel lange verschlossen bleibt. Aber wenn du kurz bevor du die Pop Up Box verschenkst nochmal alles gut aufbiegst, sollte es klappen.

Pop Up Box

Und es ist ja auch nicht schlimm, wenn man zwischendurch alles in Form bringt. Umso schöner sieht es dann aus. Die Gläser sind übrigens nicht gestempelt, sondern aus dem Designerpapier, das zur Produktreihe gehört, ausgestanzt. Die Framelits passen perfekt. Hinter das Designerpapier habe ich das gleiche Stanzteil aus Farbkarton zur Verstärkung aufgeklebt. Natürlich kannst du die Bonbongläser auch stempeln und kolorieren.

Für die Pop Up Box brauchst du:

  • 18,8 cm x 13,8 cm, 6 cm x 11 cm und 5,8 cm x 18,8 cm Farbkarton in Jade
  • 17,8 cm x 11,2 cm und 5,5 cm x 11 cm Farbkarton in Amethyst
  • 5 cm x 5 cm und ein paar Reste Farbkarton in Flüsterweiß
  • 5,5 cm x 10,5 cm, 4,5 cm x 4,5 cm und zweimal 2,5 cm x 9 cm Designerpapier
  • Stempelset Sweetest Thing
  • Framelits Bonbonglas
  • Stempelkissen in Wassermelone und Amethyst
  • Deko nach Wunsch

Die komplette Zutatenliste findest du auf meiner Anleitungsseite.

Es ist doch immer toll, wenn sich irgendwas bewegt und einen 3D-Effekt hat! Wir haben diese Pop Up Box auf meinem Workshop am 3. Mai gebastelt. Die Produkte sind aus dem Frühjahrskatalog und deshalb nur noch kurze Zeit bestellbar. Du kannst auf alternative Stempel und Stanzen zurückgreifen oder jetzt noch schnell bei mir bestellen.

Teile diesen Beitrag

Geburtstagsgruß für Jutta: Zum Geburtstag alles Glück der Welt

Meiner lieben Freundin und Stempelenkelin Jutta gratuliere ich heute ganz herzlich zum Geburtstag.

Diese Karte habe ich ihr (hoffentlich rechtzeitig) geschickt:

Alles Glück der Welt

Hier kommen ältere und neue Stempelsets zusammen. Der Hintergrund ist zum Beispiel mit dem großen Stempel Crackle Paint gestempelt, der im Frühjahrskatalog 2019 auf Seite 44 sofort ins Auge gefallen ist. Obwohl er sich dort wirklich gut versteckt hat. Ganz klein in der Ecke. Aber Hintergrundstempel finde ich immer und muss sie dann auch haben 😉

Alles Glück der Welt

Für die Blumen habe ich das Stempelset Wunderbare Vasen aus dem Hauptkatalog in Flamingorot und Kussrot gestempelt und dazu noch etwas Mangogelb. Im Frühjahrskatalog gibt es ja ein zweites Stempelset, dass zu den Wunderbaren Vasen noch ein paar Vibrant Vases hinzufügt. Beide Sets zusammen ergeben unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten.

Alles Glück der Welt

Der Text auf dem Etikett ist aus dem Stempelset Schmetterlingsglück und die Pailletten gehören zur Produktreihe Gartenglück. Der Holzschmetterling ist während des SAB als Gratis-Produkt erhältlich (nein, natürlich nicht nur der eine Schmetterling sondern ein ganzes Set mit Holz-Accessoires).

Tja und zum guten Schluss steckt noch ganz viel Liebe in der Karte, denn ich mag Jutta sehr sehr gerne. Wir treffen uns viel zu selten, aber es besteht Hoffnung, dass das bald besser wird 😉

Allen anderen, die heute auch Geburtstag haben (Sandra zum Beispiel) wünsche ich natürlich auch alles Gute und einen wunderbaren Tag!

Teile diesen Beitrag

Kuchen ist die Antwort: Zwei Projekte

Kuchen ist die Antwort ist ein Produktpaket das aus einem Stempelset und einer Handstanze besteht. Damit kannst du viele verschieden Geburtstagstorten „backen und dekorieren“. Zuerst dachte ich: Na gut, mal wieder ein Stempelset mit Torten. Der nächste Gedanke war: Aber immerhin gibt es eine Handstanze dazu! Handstanzen muss ich immer haben – Sammlereffekt 😉 Und dann noch die witzigen Sprüche? Gekauft!

Zum Kolorieren eignen sich die Stampin Blends oder die Aquarellstifte. Schau dir an, welche Projekte ich mit dem Stempelset gebastelt habe:

Kuchen ist die Antwort

Nagellackbox mit Videotutorial


Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Mein erstes Projekt mit dem Stempelset Kuchen ist die Antwort und dem schönen Designerpapier Gartenglück:

Hier zeige ich dir, wie du einen Nagellack toll verpacken kannst. Sogar mit Überraschungseffekt, denn es ist eine Explosionsbox geworden.

Damit die Box zum Nagellack passt, ist die Farbe Grapefruit mit dabei. Hauptfarbe ist aber Heideblüte, zusammen mit Jade.

Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Die Box ist eine Abwandlung der üblichen Explosionsbox: Hier fällt nur die vordere Seite um, wenn du den Deckel anhebst. Damit das Nagellack-Fläschchen nicht in der Box umfällt, habe ich eine Halterung eingebaut. Du kannst sie in der Größe anpassen, je nachdem, welchen Nagellack du hineinstellen möchtest.

Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Alle Details zur Box erfährst du in meinem Videotutorial, wenn du auf diesen Link klickst oder auf das Bild rechts. Die Zutatenliste bekommst du selbstverständlich auch. Solltest du nicht alles von der Liste vorrätig haben, kannst du die Zutaten bei mir bestellen (außer dem Nagellack 😉 ) Ich stelle auch immer wieder Materialpakete zu meinen Anleitungen in meinen Shop ein. Also, falls Interesse besteht: Klick mal hier.


Kleine Box für Geburtstagskuchen mit Videotutorial


Kuchen ist die Antwort

Von dem Spruch war ich sofort begeistert: Kuchen ist die Antwort… egal auf welche Frage!

Jetzt musste ich nur noch ein Projekt finden, das zu meinem Stempelset bzw. dem Spruch mit dem Kuchen passt.

Kuchen ist die Antwort

Was ist bei dem Spruch naheliegender, als einen Kuchen zu verpacken? Bei einem selbst gebackenen Kuchen wird das etwas schwierig, den müsste man vorher nochmal einpacken, weil sonst die Box die Feuchtigkeit aufsaugt und dann…. Mülleimer. Aber es gibt ja diese kleinen Kuchen einer bekannten Firma. Schnell einen besorgt, um die richtigen Abmessungen für die Box zu haben und los ging es.

Kuchen ist die Antwort

Bei der Farbkombination habe ich mich vom neuen Frühjahrskatalog inspirieren lassen. Dort gibt es ein Farbkartonset in Jade, Amethyst und Wassermelone. Anfangs war mir das viel zu knallig, ich war wohl noch etwas Weihnachtsbastelei geschädigt… Inzwischen gefällt mir diese Farbkombi so gut, dass du bald noch mehr Projekte von mir in diesen Farben sehen wirst 😉

Die fertige Kuchenbox ist 10,5 cm lang, 5 cm breit und 3,5 cm hoch. Was du sonst noch alles brauchst findest du hier in meiner Zutatenliste. Für die genaue Anleitung auf YouTube klickst du einfach auf hier.

Kuchen ist die Antwort

Der Eckenabrunder ist übrigens nicht unbedingt nötig, gibt der Box aber nochmal eine besonderes Extra. Verschenken kannst du die Kuchen ist die Antwort Box zum Geburtstag, aber auch einfach mal so, um jemanden aufzumuntern oder eine kleine Freude zu machen. Das ist doch auch gleich ein guter Vorsatz für das Neue Jahr: Öfter anderen eine kleine Freude machen!

Ich werde mir Mühe geben 🙂

Teile diesen Beitrag

Geburtstagskarte Trecker auf dem Acker

Wenn mein Sohn auf einen Geburtstag eingeladen wird, versuche ich immer, die Geburtstagskarte passend zum Geburtstagskind zu basteln 🙂 Diesmal war es relativ einfach, denn die Jungs spielen beide gerne Landwirtschaftssimulator. So entstand diese Karte mit dem schönen Namen Trecker auf dem Acker.

Trecker auf dem Acker

Den Acker und die Felder habe ich mit Designerpapier angedeutet, dass ich in Quadraten gleichmäßig auf den Hintergrund geklebt habe. Der Hintergrund und die meeresgrüne Grundkarte sind mit einem Stempel aus dem Set Gallery Grunge komplett bestempelt. Über die Felder zieht sich noch ein „gezackerter“ Acker. Dazu habe ich Savanne-Cardstock geprägt mit der Tiefenprägeform Wellpappe aus dem Winterkatalog. Wenn dabei der Druck der BigShot zu hoch ist, reisst das Papier schnell mal ein. Das kam mir hier aber gerade entgegen, weil es die Illusion von den Ackerfurchen noch verstärkt.

Trecker auf dem Acker

Der kleine Trecker ist übrigens ein Stempel, den ich schon sehr lange habe. Als treue Leserin hast du ihn schon ein paar mal bei mir gesehen. Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, wo ich den gekauft habe. Aber tut immer noch seine Dienste 😉

Trecker auf dem Acker

Das große „Happy Birthday“ ist aus dem Stempelset Birthday Wit. Den englischen Text oberhalb und unterhalb habe ich einfach abgeschnitten. Wenn du genau hinschaust siehst du, dass ich nicht in Wildleder auf Flüsterweiß gestempelt habe. Das Stempelmotiv ist ein Negativ und in weiß embosst auf einem Stück Wildleder-Farbkarton.

Ich war mit der Karte Trecker auf dem Acker sehr zufrieden, mit Sohn war einverstanden und das Geburtstagskind hat sich gefreut. Alle glücklich, nächstes Projekt 🙂

Teile diesen Beitrag

Flip Flap Karte Wish mit Videotutorial

Lange habe ich nach einem Namen für mein neuestes Kartenprojekt gesucht. Und schließlich bin ich bei Flip Flap Karte gelandet

Warum? Nun, du musst die Karte Flip nach oben und Flap nach unten aufklappen um hinter ihr Geheimnis zu kommen.

Flip Flap Karte

Damit alles an der richtigen Position gestempelt ist, habe ich bei den Textstempeln mit dem Stamparatus gearbeitet.

Jetzt schauen wir mal hinein in die Flip Flap Karte:

Flip Flap Karte

Du siehst, unter dem Flip verbirgt sich ein weiterer Schriftzug und so wird aus Wish ein Make a Wish.

Bestimmt kann man da noch ganz andere Wortspielereien zaubern. Mit dem Stempelset Broadway Birthday wird es jedenfalls eine schöne Geburtstagskarte. Ich klappe auch gerne die Karte komplett für dich auf.

Flip Flap Karte

Hier bleibt noch viel Platz für eigene Zeilen oder weitere gestempelte Motive. Flip Flap Karte

Die Anleitung für diese Kartenform bekommst du auf meinem YouTube Kanal oder als Zutatenliste auf meiner Anleitungsseite. Es handelt sich hierbei wieder um ein Shortcut Video, also einer kurzen, knackigen Anleitung weniger als 5 Minuten.

Wie immer freue ich mich bei YouTube über einen Daumen nach oben und wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln

 

 

Flip Flap Karte

Teile diesen Beitrag

Schmetterlingskarte in Jade und Anthrazit

Zwei Wochen krank: in meinem Job ist einiges liegengeblieben und hat brav auf mich gewartet. Deshalb hatte ich in der vergangenen Wochen auch keine Zeit zu basteln und auch nicht, einen Blogbeitrag zu veröffentlichen. Abends kamen nämlich auch noch zwei Elternabende hinzu. Jetzt hat sich alles wieder ein wenig entspannt und ich kann dir eine Karte zeigen, eine Schmetterlingskarte in Jade und Anthrazit:

Schmetterlingskarte Jade und Anthrazit

Wobei gar nicht so viel Anthrazit zu sehen ist, aber das schimmernde Band gibt der Karte noch mal einen besonderen Touch.
Hast du erkannt, woher das Gitter hinter dem Schmetterling kommt? Es sind zwei Stanzteile (übereinander) aus dem Set Tierisch gute Freunde (das mit der Giraffe, dem Nashorn und dem Känguru).

Noch mehr Glanz kommt durch die Strukturpaste auf die Karte. Ich habe sie mit Hilfe einer Schablone und einem Spatel auf Flüsterweiß aufgetragen und gut trocknen lassen, bevor ich die Karte weiter gebastelt habe. Der Schmetterling ist einer meiner Lieblinge aus dem Jahreskatalog, ich hatte damit ja schon einige Karten gezeigt.

Ich fürchte, es wird eine der letzten sommerlichen Karten sein, die ich hier vorstelle. Denn so langsam zieht doch der Herbst ein. Außerdem warten die ersten Weihnachtsprojekte, auf die ich mich schon sehr freue. Am 5. September geht es ja endlich los und du kannst aus dem Herbst-/Winterkatalog bestellen.

Freust du dich auch schon drauf?

 

Teile diesen Beitrag