Explosionsbox “Alles Glück” | Tagtraum | Schöner Tag

Bei meiner Explosionsbox “Alles Glück” merkst du schon am Titel, dass ich diesmal durch beide Kataloge und verschiedene Sets gehüpft bin, um sie zusammenzustellen. Ich werde dir hier nach und nach erzählen, was ich wofür verwendet habe 🙂

Explosionsbox Alles Glück

Grundlage ist ein Bogen 12″ Farbkarton in Blütenrosa für die eigentliche Box. Den Deckel mache ich aus einem A4 Bogen der gleichen Farbe. Die Seitenwände außen sind mit dem Designerpapier Tagtraum. Falls du das vergeblich suchst, schau mal ganz hinten auf Seite 179 im Jahreskatalog. Das Papier gibt es nämlich nur für Gastgeberinnen (oder Einzelbestellerinnen), die eine Bestellung von mindestens 200 Euro aufgeben. Dann kostet das Papierpaket nur 22 Euro. Ja, “nur”, denn es sind nicht wie im Katalog fälschlicherweise steht 12 Bogen Designerpapier drin sondern ganze 48 Bögen. Und dafür ist es wirklich ein Schnäppchen.

Explosionsbox Alles Glück

Auch innen sind die Seiten mit unterschiedlichen Mustern aus dem Tagtraum Designerpapier beklebt.
Die Blüten auf dem Deckel und der einen Innenseite habe ich in den Farben des Designerpapiers Osterglocke und Brombeermousse mit dem Stempelset Konturiert und Koloriert gestempelt und den Stanzformen Gewellte Konturen ausgestanzt.

Explosionsbox

In die Mitte meiner Explosionsboxen stelle ich oft noch eine kleine Geschenkbox. Diese hier ist auch wieder mit dem DSP verschönert und hat eine weiße Geschenkschleife mit Anhänger dran.
Die ganzen grünen Blätter und Rankenstanzteile sind mit den Stanzformen aus der Produktreihe Schöner Tag ausgestanzt. Die Formen heißen Schönes Blattwerk und du kannst sie dir auf Seite 65 im Minikatalog anschauen.

Von den beiden Kärtchen ist übrigens das linke ein Klappkärtchen und das rechte ein Einsteckkärtchen. Beide können auf der Innenseite bzw. Rückseite noch mit einem persönlichen Text beschriftet werden.

Und das war meine Explosionsbox “Alles Glück“. Ich hoffe, sie gefällt dir und hat dir Lust gemacht, selbst mal (wieder?) eine Explosionsbox zu basteln.

Einen schönen Sonntag und anschließenden Feiertag wünscht dir
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Noch eine Magic Envelope Card | Leinen los!

Noch eine Magic Envelope Card? Es ist nicht so, dass mir nichts Neues einfallen würde. Aber im Moment komme ich einfach nicht richtig an den Basteltisch. Doch, eigentlich schon. Aber ich sitze an meinem Fotoalbum vom letzten Urlaub. Für den letzten Tag fehlen mir noch die Bilder, dann habe ich Teil 1 abgeschlossen. Bis dahin liegen die Stempel aus dem Winter-Minikatalog noch etwas verloren in der Kiste und im Schrank. Aber eine Magic Envelope Card habe ich gemacht. Vor dem Urlaub. Und hier noch nicht gezeigt. Das ist meine Rettung für diese Woche 😉

Setz die Segel

Magic Envelope Card mit Leinen los!

Du kennst die Kartenvariante ja schon aus meinem letzten Beitrag. Dazu gibt es auch ein Videotutorial auf YouTube.
Diesmal habe ich das Projekt mit dem Stempelset Leinen los! und der dazugehörigen Elementstanze Segelboot umgesetzt. Das Produktpaket findest du im Jahreskatalog auf Seite 80. Und in diesem Post vom Februar habe ich “normale” Karten damit gebastelt.

Richtig interessant wird’s natürlich erst, wenn du die Karte umdrehst und öffnest. Also schauen wir mal, wie die andere Seite aussieht:

Noch eine Magic

Die Karte ist mit Farbkarton in Vanille Pur gebastelt und das Designerpapier gab es mal zu dem Stempelset Wie Muscheln. Die Stempel sind immer noch im Katalog, das Designerpapier nicht mehr. Als Verschluss dient wieder ein Minimagnet, den ich mit einem Kreis und Seestern verdeckt habe. Viele Motive habe ich nicht gestempelt sondern aus dem Designerpapier ausgeschnitten.
Öffnen wir die Karte:

Noch eine Magic

Statt Strand und Seesternen habe ich hier versucht, das Thema Meer/Wasser umzusetzen. Mitten im Meer ist der kleine Umschlag, der wieder die Seestern-Motive aufgreift. Im Umschlag ist ein kleines Kärtchen. Mit dem einzigen kräftigen Farbklecks im ganzen Projekt. Aber der MUSSTE sein 🙂

Leinen los!

Zu dem Kärtchen kann man natürlich noch etwas dazu stecken.

Jetzt stürze ich mich wieder auf meine nächsten Projekte. Auf und neben dem Basteltisch und in meinem Kopf ist allerhand los 😉
Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Urlaubszeit | Ich bin dann mal weg

Es ist Urlaubszeit. Ojee, du hast dich bestimmt schon gewundert, warum hier so lange nichts Neues steht. Der Grund ist ein schöner: Ich habe Urlaub und es geht diesmal auf eine große Reise in die USA. Deshalb bin ich schon seit Wochen (Monaten…) in den Vorbereitungen und komme gerade kaum noch zum basteln.
Aber bevor ich mich für ein paar Tage mit meiner Tochter aus dem Staub mache, will ich noch einen Post schreiben. Der hat auch mit meiner Tochter zu tun, denn diesen Monat hat sie ihren 18. Geburtstag gefeiert. Dazu hat sie sich eine selbstgemachte Oreo-Torte gewünscht und eben die Reise, die wir am Donnerstag antreten.

Natürlich habe ich auch wieder eine Geburtstagskarte gebastelt, angelehnt an das Urlaubsziel Los Angeles:

Die Vorlage für diese Karte habe ich auf Pinterest bei sharnihaines gefunden. Sie passt ganz hervorragend zum Thema Urlaub und Urlaubszeit, oder?
Die Palmen werde ich auch in meinem Reisealbum verwenden, das bestimmt sehr umfangreich wird 🙂
Uhhh ich bin so aufgeregt. Ich war noch nie in den USA und freue mich ganz fürchterlich darauf. Wir haben gaaaaaaanz viel Programm geplant. Die ersten Tage sind wir in New York und danach geht es nach LA. Das wird total anstrengend, aber egal. Ausruhen kann ich mich danach wieder 😉

Auf dem nächsten Bild kannst du die drei Stufen der Karte von oben sehen. Sie sind jeweils nur auf der Vorderseite mit Designerpapier beklebt und dazwischen sind immer ein paar Palmen. Das Papier heißt “Sand und Meer” und ist schon etwas älter, deshalb nicht mehr bestellbar. Das dazugehörige Stempelset gibt es aber auch noch im aktuellen Jahreskatalog.

Die Karte lässt sich natürlich auch zusammenklappen und in einen Umschlag stecken. Sie wird dabei durch die vielen Schichten allerdings ganz schön dickt. Aber einen Umschlag habe ich ja gar nicht gebraucht 🙂

Urlaubszeit

So, das war es von mir für die nächsten Tage. Ich melde mich zurück ab dem 5. September. Per e-mail bin ich weiterhin erreichbar, aber vielleicht antworte ich nicht ganz so schnell wie sonst 😉
Und die Sammelbestellung am 30.8. findet auch wie geplant statt. Wir wollen schließlich noch einmal von der Sale-A-Bration profitieren!

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Männersache Mini-Schachteln und Midi-Schachteln

Noch mehr Männersache mit der tollen gleichnamigen Produktreihe. Nachdem es hier eine Weile ruhig war – ich war letztes Wochenende in Leipzig – gibt es heute jede Menge Schachteln in zwei verschiedenen Größen:

Kleine Schachteln mit 5 cm Seitenlänge, die ich mit Designerpapier beklebt habe. Die Vorderseite ist jeweils mit einem Etikett dekoriert, das aus drei Schichten besteht. Das hintere Etikett ist mit einer Handstanze ausgestanzt und dann geprägt. Der Kreis mit dem Geburtstagsgruß ist mit einem Wellenkreis hinterlegt. Außerdem kam noch unter jeden Text ein Matt-Metallic Akzent. Das Schleifenband passt farblich zum Papier, es ist Zimtbraun.


Männersache

Die größeren Schachteln haben eine Seitenlänge von 7 cm. Dafür habe ich Schleifenband in Espresso gefunden und die fertigen Stanzteile mit englischen Sprüchen aus dem Designerpapier Männersache ausgesucht. Die Stanzteile sind mit einem Kreis aus Farbkarton hinterlegt, damit sie etwas stabiler sind.

Bist du auch so ein Fan von der Produktreihe Männersache? Dann findest du auf meinem Blog noch weitere Ideen damit. Zum Beispiel hier und auch mein letztes Videotutorial hatte dieses Set als Hauptdarsteller 🙂 Im Online Shop von Stampin’ Up! findest du die komplette Produktreihe aus dem Jahreskatalog.

Und wenn du die Reihe nicht magst verspreche ich, im nächsten Beitrag wieder etwas anderes zu zeigen 😉

Ganz liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Männersache (n) | Maskuline Karten | Ohne Stempel

Die Produktreihe Männersache ist bestimmt nicht nur für Männerkarten geeignet. Ich habe damit ein paar ganz einfache Karten gestaltet und dazu die fertigen Etikettenbögen aus dem Designerpapierpaket verwendet. Die Etiketten sind, wenn mit Text, auf englisch. Und ich bin dadurch komplett ohne stempeln ausgekommen.

Männersache

Die Farben des Designerpapiers sind Terrakotta, Seladon, Saharasand, Espresso, Schwarz und Curry-Gelb. Bei Curry-Gelb habe ich mich sehr zurück gehalten und nur den einen oder anderen Farbtupfer gesetzt. Auch Terrakotta ist nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe. Aber Seladon – das mag ich! Außerdem habe ich noch Savanne dazugenommen, das geht immer, oder?

Männersache DSP

Die selbstklebenden Akzente in rustikaler Metall-Optik passen auch sehr gut zu meinen Karten. Davon habe ich reichlich Gebrauch gemacht 😉
Beim Designerpapier gefallen mit besonders gut die Bögen mit den Wohnwagen. Da kommt doch gleich Camping-Stimmung auf, Lagerfeuer, Urlaub…

Camping

Bei zwei meiner Karten habe ich zusätzlich die Innenseite noch ein wenig dekoriert. Es bleibt aber natürlich immer noch genug Platz, um hinein zu schreiben. Wie gefallen dir die Stanzteile, die bei der Karte unten rechts und links hinter dem Etikett herausschauen? Ich finde sie toll. Sehr filigran, aber trotzdem sind sie leicht auszustanzen. Die Stanzformen heißen Maskuline Etiketten. Stempel und Stanzen bekommst du zusammen als Produktpaket Mein lieber Mann mit 10% Rabatt. Hier im Online Shop kannst du dir das komplette Paket anschauen.

Ich bereite noch eine besondere Kartenform mit dieser Produktreihe Männersache vor, die ich dir vielleicht schon am Sonntag zeigen kann 🙂
Bis dahin,
Anja

Teile diesen Beitrag

3D Pop-Up Karte | Sonnendruck | Videotutorial

Ein neues Bastelvideo wartet auf dich! Diesmal habe ich eine 3D Pop-Up Karte mit der Produktreihe Sonnendruck gemacht. Einmal in Lodengrün und einmal in Marineblau. Aber immer mit dem Stempelset Aus der Natur und den Stanzformen Naturinspiriert. Bei der blauen Karte ist auch das Designerpapier aus der Reihe mit dabei. Die grüne Karte hat passende Papiere aus meinem Vorrat bekommen.

3D Pop-Up Karte

Die 3D Pop-Up Karte lässt sich nach vorne auffalten, um den vollen Effekt zu zeigen. Aber auch zusammengelegt kannst du schon erahnen, dass es sich um eine sogenannte Funfold Karte handelt. Also eine besondere Kartenform. Das Geheimnis ist eine Halterung in der Karte, an der das rechte Quadrat befestigt ist. In meinem Videotutorial zeige ich dir, worauf du achten musst, damit die Technik funktioniert.

Diamond Card

Von oben kannst du es am besten sehen, wie der Streifen in die Karte ein- und das Quadrat draufgeklebt wird.
Jetzt habe ich natürlich noch ganz viele Stanzteile übrig, weil ich ja immer ein “kleines bisschen mehr” mache, damit ich eine Auswahl habe beim dekorieren 😉 Es werden deshalb bestimmt noch mehr Karten mit der Produktreihe Sonnendruck entstehen… Diese hier habe ich allerdings schon vorher gemacht.


Materialliste 3D Po-Up Karte

Für Karte brauchst du

  • Farbkarton in Marineblau einmal 14,8 cm x 21 cm
  • Zweimal 5 cm x 5 cm
  • Einmal 6,5 cm x 6,5 cm
  • Einmal 3 cm x 10 cm
  • Farbkarton in Grundweiß 14,3 cm x 10 cm und zum stempeln und stanzen
  • Reste in Marineblau und Granit
  • Designerpapier Sonndendruck zweimal 14,3 cm x 4,7 cm
  • Einmal 14,3 cm x 10 cm
  • Zweimal 4,5 cm x 4,5 cm
  • Einmal 6 cm x 6 cm
  • Stempelsets Aus der Natur, Allerbeste Grüße
  • Stempelkissen in Marineblau, Granit
  • Stanzformen Naturinspiriert
  • Basic Strassschmuck Bunter Schimmer

Das Tutorial kannst du dir hier anschauen oder du wechselst auf meinen YouTube Kanal, wo du noch viele andere Anleitungen findest. Die Zutatenliste zum Download findest du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ach ja, bevor ich es vergesse: In die Karte reinschreiben ist etwas schwierig, weil man ja die Hälfte davon sehen würde. Deshalb wird bei diese Karte auf die Rückseite geschrieben. Und außerdem passt die Karte in einen ganz normalen Briefumschlag. Sie ist aber bestimmt etwas schwerer, deshalb lieber mal nachfragen (oder wiegen), was das Porto kostet, wenn du sie mit der Post verschicken möchtest.
Liebe Grüße,
Anja

3D Pop-Up Karte
Teile diesen Beitrag

Achtung Blau! | Produktreihe Sonnendruck | Karten

Das Designerpapier Sonnendruck hat mich anfangs fast erschlagen. Deshalb: Achtung Blau!
Versteh mich nicht falsch, ich mag blau und auch alle neuen InColor Blautöne: Nachtblau, Karibikblau und Orchideenlila sind wundervolle Farben. Aber im Sonnendruck Deignerpapier ist das Nachtblau zusammen mit Pazifikblau und Marineblau kombiniert. Das ist mir etwas zu heftig, dachte ich.

Sonnendruck

Wenigstens ist Granit als neutrale Farben dabei. Und zum Glück kann man die Farben beim basteln ja dosieren und muss bei der Kartengestaltung nicht komplett auf Designerpapier zurückgreifen. Also habe ich mich an ein paar Karten gewagt.

Achtung Blau!

Verstehst du, was ich meine? Es ist schon sehr viel blau, auch in dieser Variante. Aber – mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und finde es richtig schön. Die Stempel und Stanzformen gehören zur Produktreihen-Kollektion Sonnendruck. Stempelset, Stanzformen, Designerpapier und ein wunderschöner Prägefolder, den ich bei meinen Karten im Hintergrund der Stanzmotive eingesetzt habe. Im Onlineshop kannst du dir die ganze Kollektion anschauen.

Ich habe mich also anschließend an eine weitere Karteversion gewagt und diesmal tief in die Farbkiste gegriffen. Die vielen Kleckse auf diesem Designerpapierbogen gefallen wir ja schon extrem gut.

Achtung Blau!

Diese beiden Kartenversionen habe ich meinen Kundinnen zu ihrer Bestellung gelegt – also immer eine davon. Ohne den Hinweis: Achtung Blau! 😉 Aber mit dem Hintergedanken, dass sie sich auch mit der Farbkombination des Designerpapiers anfreunden können. Und wer es tatsächlich nicht mag – es gibt noch so viele andere schöne Designerpapiere im neuen Jahreskatalog.
Außerdem ist ab nächsten Monat schon wieder der nächste Minikatalog bereit, uns auf die Herbst- und Weihnachtszeit einzustimmen. Kaum vorstellbar, bei den aktuellen Temperaturen. Aber da passt wenigstens der Name des Designerpapiers…

DSP Sonnendruck

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und ein kühles Plätzchen wo du vielleicht sogar ein bisschen basteln kannst.
Anja

Sonnendruck
Teile diesen Beitrag

Kunstvoll koloriert | Geburtstagskarten | InColor 2022-2024

Mit dem Stempelset Kunstvoll koloriert und ein paar der wunderbaren neuen InColors habe ich einige Geburtstagskarten gebastelt:

Kunstvoll koloriert

Das Designerpapier im Hintergrund ist Pfirsichzeit, es stammt noch aus dem Jahreskatalog 2019-2020, und hinter dem Blumenmotiv habe ich endlich mal die quadratischen Pergamentdeckchen verwendet. Die Blumen und Blätter aus Kunstvoll koloriert habe ich in Orchideenlila und Karibikblau beziehungsweise Papageiengrün gestempelt.

Kunstvoll koloriert


Der Schriftzug auf den Etiketten ist in weiß embosst auf der zum Designerpapier passenden Farbe Babyblau. Jeweils drei Acrylakzente in den neuen Farben sind darauf verteilt. Ausgestanzt habe ich mit einer Banner-Stanzform aus dem Set Basics mit Pep.

Hier siehst du nochmal alle neuen InColors 2022-2024. Du findest die Stempelkissen, Nachfülltinten, den Farbkarton und viele andere dazu passende Dinge hier im Online-Shop.
Welches ist deine Lieblingsfarbe??

Hier in diesem Beitrag habe ich alle Farben schon einmal mit dem Flotten Käfer Set ausprobiert. Ich denke, im Moment ist Orchideenlila mein Favorit. Aber zum Glück muss man sich ja nicht wirklich für eine einzelne Farbe entscheiden 😉
Ich wünsche dir ein wunderbares langes Pfingstwochenende.
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Papiertüten als Geschenkverpackung | Schnell und einfach | Videotutorial

Ja, ich weiß, ich bin eigentlich zu spät dran mit meinen Papiertüten. Die gab es im letzten Jahreskatalog, der gerade abgelaufen ist. Aber vielleicht hast du ja – so wie ich – noch ein paar von diesen Tüten in deinem Vorrat. Die mit dem Ombré-Effekt oder noch ältere. Denn Papiertüten gab es immer wieder in dieser Größe bei Stampin’ Up! und bestimmt bald auch wieder mal.

Papiertüten

Und selbst wenn du keine hast, kannst du meine Anleitung an jede andere Größe anpassen. Die Klappe, die ich an die Tüte klebe, muss die Breite deiner Tüte haben und auch alles andere ist flexibel anpassbar.
Aber das erkläre ich dir genauer in meinem Tutorial, das du dir ab sofort auf YouTube anschauen kannst. Vorab schau dir schon mal meine Materialliste an, die auch auf meiner Anleitungsseite zum Download bereitsteht.


Materialliste: Papiertüten als Geschenkverpackung

  • Farbkarton in Papaya 12,1 cm x 7 cm
  • Farbkarton in Grundweiß 8 cm x 5 cm, bzw. ein Rest für dein Etikett.
  • Designerpapier Stiefmütterchen: zweimal 3,5 cm x 13 cm
  • Stempelset Tropische Träume oder ein anderer passender Textstempel
  • Stempelkissen Schwarz
  • Stanzformen: Basic Bordüren, Gewellte Konturen, Falbelhafte Falter oder ähnliche
  • Geschenktüte mit Ombré-Effekt, Schleifenband, Dimensionals, Glitzerpapier für den Schmetterling

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Auch im neuen Katalog gibt es wieder eine Auswahl an Geschenkverpackungen, die du nur noch ein bisschen dekorieren musst. Schon gesehen? Auf Seite 140 findest du eine Übersicht und im ganzen Katalog verteilt Beispiele. Ich selbst werde mir auch die eine oder andere Schachtel oder Tüte holen und mit den neuen Stempeln und Papieren verschönern. Die Ergebnisse zeige ich dir natürlich wieder hier.
Ein schönes Wochenende wünscht dir

Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Reise und Meer | Explosionsbox zum Geburtstag

Eine Explosionsbox zum Thema Reise und Meer hat sich eine Kundin gewünscht, weil sie einen Gutschein zum Geburtstag schön verpacken wollte. Dafür habe ich die Box innen und außen mit Designerpapier im Stil Sand und Meer gestaltet. Weil die Box für einen Mann ist, sollte es nicht zu bunt werden. Also habe ich noch etwas schwarz und weiß ergänzt.

Reise und Meer

Innen sind ganz viel Geburtstagsgrüße und Hinweise auf das eigentliche Geschenk. Ich habe alte und neue Stempel zusammengesucht und miteinander kombiniert. In den beiden Fächern stecken Kärtchen für die persönlichen Grüße: Einmal eine Klappkarte und ein einseitiges quadratisches Kärtchen.

Reise und Meer

Somit bleibt auch nach der Reise immer eine schöne Erinnerung an das Geschenk und den Geburtstag.

Es hat mir wie immer große Freude gemacht, der Kundin ihren individuellen Wunsch zum Thema Reise und Meer zu erfüllen 🙂 Wenn du auch eine Box bei mir bestellen möchtest, schau mal hier. In meinem Onlineshop findest du viele Ideen für besondere Geburtstagsgeschenke.
Oder willst du die Box selbst basteln? Dann kannst du das Material wie Farbkarton (auch schon zugeschnitten für eine Box), Stempel und Zubehör von Stampin’ Up! bei mir bestellen oder zu einem Workshop kommen, bei dem wir eine Box basteln. Frag einfach mal nach bei Anja@stempelitis.de

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,
Anja

Teile diesen Beitrag