Noch eine Magic Envelope Card | Leinen los!

Noch eine Magic Envelope Card? Es ist nicht so, dass mir nichts Neues einfallen würde. Aber im Moment komme ich einfach nicht richtig an den Basteltisch. Doch, eigentlich schon. Aber ich sitze an meinem Fotoalbum vom letzten Urlaub. Für den letzten Tag fehlen mir noch die Bilder, dann habe ich Teil 1 abgeschlossen. Bis dahin liegen die Stempel aus dem Winter-Minikatalog noch etwas verloren in der Kiste und im Schrank. Aber eine Magic Envelope Card habe ich gemacht. Vor dem Urlaub. Und hier noch nicht gezeigt. Das ist meine Rettung für diese Woche 😉

Setz die Segel

Magic Envelope Card mit Leinen los!

Du kennst die Kartenvariante ja schon aus meinem letzten Beitrag. Dazu gibt es auch ein Videotutorial auf YouTube.
Diesmal habe ich das Projekt mit dem Stempelset Leinen los! und der dazugehörigen Elementstanze Segelboot umgesetzt. Das Produktpaket findest du im Jahreskatalog auf Seite 80. Und in diesem Post vom Februar habe ich “normale” Karten damit gebastelt.

Richtig interessant wird’s natürlich erst, wenn du die Karte umdrehst und öffnest. Also schauen wir mal, wie die andere Seite aussieht:

Noch eine Magic

Die Karte ist mit Farbkarton in Vanille Pur gebastelt und das Designerpapier gab es mal zu dem Stempelset Wie Muscheln. Die Stempel sind immer noch im Katalog, das Designerpapier nicht mehr. Als Verschluss dient wieder ein Minimagnet, den ich mit einem Kreis und Seestern verdeckt habe. Viele Motive habe ich nicht gestempelt sondern aus dem Designerpapier ausgeschnitten.
Öffnen wir die Karte:

Noch eine Magic

Statt Strand und Seesternen habe ich hier versucht, das Thema Meer/Wasser umzusetzen. Mitten im Meer ist der kleine Umschlag, der wieder die Seestern-Motive aufgreift. Im Umschlag ist ein kleines Kärtchen. Mit dem einzigen kräftigen Farbklecks im ganzen Projekt. Aber der MUSSTE sein 🙂

Leinen los!

Zu dem Kärtchen kann man natürlich noch etwas dazu stecken.

Jetzt stürze ich mich wieder auf meine nächsten Projekte. Auf und neben dem Basteltisch und in meinem Kopf ist allerhand los 😉
Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Urlaubszeit | Ich bin dann mal weg

Es ist Urlaubszeit. Ojee, du hast dich bestimmt schon gewundert, warum hier so lange nichts Neues steht. Der Grund ist ein schöner: Ich habe Urlaub und es geht diesmal auf eine große Reise in die USA. Deshalb bin ich schon seit Wochen (Monaten…) in den Vorbereitungen und komme gerade kaum noch zum basteln.
Aber bevor ich mich für ein paar Tage mit meiner Tochter aus dem Staub mache, will ich noch einen Post schreiben. Der hat auch mit meiner Tochter zu tun, denn diesen Monat hat sie ihren 18. Geburtstag gefeiert. Dazu hat sie sich eine selbstgemachte Oreo-Torte gewünscht und eben die Reise, die wir am Donnerstag antreten.

Natürlich habe ich auch wieder eine Geburtstagskarte gebastelt, angelehnt an das Urlaubsziel Los Angeles:

Die Vorlage für diese Karte habe ich auf Pinterest bei sharnihaines gefunden. Sie passt ganz hervorragend zum Thema Urlaub und Urlaubszeit, oder?
Die Palmen werde ich auch in meinem Reisealbum verwenden, das bestimmt sehr umfangreich wird 🙂
Uhhh ich bin so aufgeregt. Ich war noch nie in den USA und freue mich ganz fürchterlich darauf. Wir haben gaaaaaaanz viel Programm geplant. Die ersten Tage sind wir in New York und danach geht es nach LA. Das wird total anstrengend, aber egal. Ausruhen kann ich mich danach wieder 😉

Auf dem nächsten Bild kannst du die drei Stufen der Karte von oben sehen. Sie sind jeweils nur auf der Vorderseite mit Designerpapier beklebt und dazwischen sind immer ein paar Palmen. Das Papier heißt “Sand und Meer” und ist schon etwas älter, deshalb nicht mehr bestellbar. Das dazugehörige Stempelset gibt es aber auch noch im aktuellen Jahreskatalog.

Die Karte lässt sich natürlich auch zusammenklappen und in einen Umschlag stecken. Sie wird dabei durch die vielen Schichten allerdings ganz schön dickt. Aber einen Umschlag habe ich ja gar nicht gebraucht 🙂

Urlaubszeit

So, das war es von mir für die nächsten Tage. Ich melde mich zurück ab dem 5. September. Per e-mail bin ich weiterhin erreichbar, aber vielleicht antworte ich nicht ganz so schnell wie sonst 😉
Und die Sammelbestellung am 30.8. findet auch wie geplant statt. Wir wollen schließlich noch einmal von der Sale-A-Bration profitieren!

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Otter Karten | Grüße aus der Otter-Welt | SAB

Die Motive für meine heutigen Karten sind aus dem Stempelset Grüße aus der Otter-Welt. Du findest es in der SAB-Broschüre 2022, denn es ist ein Gratis Produkt, das du während der Sale-A-Bration bekommen kannst.

Otter

Meine Otter habe ich mit Memento-Schwarz gestempelt und mit Stampin’ Blends koloriert. Die Kreise sind mit einer der beiden Stanzformen Im Bilde ausgestanzt. Das Designerpapier ist ebenfalls ein SAB Produkt: Raffiniert Marmoriert heißt es. Im Gegensatz zu dem Regenbogenpapier habe ich noch gar nicht so viel mit diesen Papieren gebastelt. Da wurde es höchste Zeit 😉

Otter

Die Wellen in den Kreisen sind mit dem großen neuen Hintergrundstempel Gentle Waves gestempelt. Die kleinen Fische und die Seesterne habe ich mir aus anderen Stempelsets zusammengesucht. Der Spruch gehört zum Otter-Set und hat in meinem Fall perfekt gepasst, denn diese Karten habe ich meinen Kundinnen zu ihren Bestellungen gelegt 🙂

Die Grüße aus der Otter-Welt und alle anderen SAB Gratis Produkte kannst du dir hier als PDF anschauen. Auch meine Karte findest du dort so ähnlich, denn die Katalogkarte auf Seite 11 (siehe Bild unten) hat mir als Vorlage gedient.
Und alle Infos zur SAB findest du auf meiner Extra-Seite.

Raffiniert Marmoriert

Einen Monat lang läuft die Sale-A-Bration noch. Aktuell sind alle Produkte verfügbar. Aber gerade so schöne Stempelsets sind gegen Ende der Aktion auch schnell mal ausverkauft.

Meine nächste Sammelbestellung mache ich am 1. Februar und dann noch mal zum Ende des Monats, der gleichzeitig das Ende des Sale-A-Bration ist. Melde dich gerne, wenn du mitbestellen möchtest.

Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Herbstliche Mini-Marmeladengläser | Resteverwertung in Streifenform | Oktober 2021

Die Mini-Marmeladengläser aus dem Jahreskatalog lassen sich super einfach dekorieren: Einfach einen Streifen Designerpapier auf 4 cm Breite und 18,5 cm Länge zuschneiden und um das Glas wickeln. Festkleben und mit einem Stempelmotiv und oder Spruch ergänzen. Die ersten Gläser habe ich hier mit der Produktreihe Pfirsichzeit gebastelt. Diesmal sollte es passend zur Jahreszeit herbstlich werden.


Herbstliche Mini-Marmeladengläser

Ich habe schönes Designerpapier mit Pilzen und Herbstlaub gefunden und sechs Gläser damit umwickelt. Die Sonnenblumen sind aus dem Stempelset Gut-Laune-Gruß, ganz vorne im Hauptkatalog auf Seite 17. Ich habe in der Farbe Kandiszucker gestempelt. Das ist eine uralte InColor Farbe, die aber wunderbar mit Stampin Blends harmoniert und nicht verläuft. Bei den Blends habe ich mir die Farben Zimtbraun, Olivgrün und Osterglocke ausgesucht.

Mini-Marmeladengläser

In die Mitten der Sonnenblumen habe ich jeweils drei champagnerfarbene Glitzersteine gesetzt. Der Spruch ist in Wildleder gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Für die Sonnenblumen gibt es zum Glück passende Stanzformen: Sonnenblumen 🙂

Mini-Marmeladengläser

Weil ich keine Marmelade mag, muss ich mir einen anderen Inhalt für die Gläser ausdenken. Vielleicht ein paar leckere Sonnenblumenkerne zum knabbern?


Resteverwertung in Streifenform

Kommen wir zum zweiten Projekt, das ich dir heute vorstellen möchte. Es lagen mal wieder ganz viele Reste in Form von dünnen Farbkartonstreifen auf meinem Basteltisch. Die habe ich kreativ für Karten eingesetzt. Mal als Blockstreifen, mal diagonal mit Abstand, mal als Quadrate im Schachbrettmuster.

Streifen und Karos

Dazu kam immer ein kleiner Spruch und bei der Karte links noch ein paar Blümchen drauf. Das sind die Blümchen vom letzten Beitrag hier auf meinem Blog.
Schon hatte ich ein paar Reste weniger und drei schlichte, schöne Karten mehr. Für die diagonalen Streifen habe zuerst einen Streifen aufgeklebt und dann immer den gleichen Streifen als Abstandshalter eingesetzt und nicht festgeklebt. So wird es schon gleichmäßig und auch die Schräge bleibt gleich.

Diagonale Streifen

Die Sale-A-Bration ist vorbei, der Blog ist schon aufgeräumt. Ab sofort werde ich mich ganz auf die Weihnachtsbastelei stürzen. Versprochen: Nächste Woche wird es weihnachtlich!

Bis dahin, hab eine schöne Woche 🙂
Anja

Teile diesen Beitrag

Gesticktes Laub | Karten “gestanzprägt” | September 2021

Im Jahreskatalog findest du ganz hinten bei den ganzen Stanzformen auf Seite 165 die große Stanzform Gesticktes Laub. Die ist so groß (15,2 x 12,1 cm), dass du damit eine komplette Karten-Vorderseite ausstanzen kannst. Eine Beispielkarte ist auf Seite 82/83 abgebildet. Das Gestickte Laub gehört zu keinem Stempelset oder gar Produktpaket. Sie steht ganz für sich alleine und wird deshalb gerne übersehen. Völlig zu Unrecht, denn es lassen sich damit tolle Hintergründe stanzen. Sie ähnelt einer Prägeform, macht aber ganz viele kleine Löcher ins Papier. So sieht es aus wie gestickt, daher auch der Name.

Gesticktes Laub

Ich habe ein paar Streifen Farbkarton in alten InColor Farben “gestanzprägt” und sie auf Karten mit schlichtem Designerpapier in der Farbe Granit geklebt. Tatsächlich ist mir erst hinterher aufgefallen, dass das Designerpapier auch wie gestickt aussieht. Dazu kamen auf die Karten ein paar Acrylblümchen und natürlich noch ein Spruch.

Gesticktes Laub

Bei einer der Karten hatte ich einfach mal Lust, meinen neuen Tacker auszuprobieren und habe in die Ecke zwei Klammern gesetzt. Funktioniert also einwandfrei, das gute Stück 😉 Es gibt dafür auch farbige Klammern, aber hier haben die schlichten silbernen am besten gepasst.

Außerdem hatte ich noch eine Karte in dunkelblauem Designerpapier, ich glaube das ist Marineblau. Darauf leuchtet das Gestickte Laub in Ziegelrot besonders schön.

Gesticktes Laub

Auf dem letzten Bild kannst du noch einmal alle Karten zusammen sehen. Ich hoffe, sie gefallen dir genauso gut wie mir 🙂 Und mehr habe ich diese Woche auch nicht mehr geschafft. Es ist einfach viel zu viel los und ich komme gerade fast gar nicht zum basteln. Naja, das wird auch wieder besser. Bald habe ich Urlaub und dann wird einiges nachgeholt. Zum Beispiel basteln für Weihnachten, das wird langsam auch mal Zeit.

Nächste Woche endet schon die Sale-A-Bration. Ich habe noch einen letzten Termin am Donnerstag für eine Sammelbestellung, wenn die Gelegenheit noch einmal nutzen möchtest. Vielleicht sogar für das Gestickte Laub?

Lass es dir gut gehen und bleib gesund!
Anja

Teile diesen Beitrag

Chill-Kröten | Pop Up Twist Karte | Videotutorial

Keine Wochenrückblick sondern endlich ein neues Video mit den Chill-Kröten habe ich heute für dich. Eine Pop Up Twist Karte, bei der ich auch noch andere Stempelsets verwendet habe.


Pop Up Twist Karte

Die Technik für diese besondere Kartenform habe ich dir hier schon einmal in einer Videoanleitung gezeigt. Aber ich habe die Halterung für das Panel abgewandelt und vereinfacht. Die erste Karte, die ich so gemacht habe, war eine Geburtstagskarte für meine liebe Cousine Silke.

Chill-Kröten

Damit ich den Spruch aus dem Stempelset nehme konnte, habe ich die Karte sogar absichtlich zu spät verschickt 😉

Und ich habe endlich mal wieder den Stempel mit der Donut-Torte gebraucht.

Chill-Kröten

Für das Videotutorial habe ich nicht nur die Chill-Kröten sondern auch die Stilvollen Stiefmütterchen aus dem Jahreskatalog gestempelt und ausgestanzt. Die Stiefmütterchen habe es auch noch zu einer eigenen Karte geschafft. Aber zuerst Bilder von den Schildkröten Karte Nummer zwei. Da siehst du schon auf der Vorderseite die Blümchen. Außerdem den Geburtstagswunsch, gestempelt mit Große Wünsche. Was für ein passender Name für diese großen Textstempel.

Chill-Kröten

Innen habe ich statt mit dem Set Welcoming Window (wie bei Silkes Karte) diesmal wieder das große Herz aus einem ganz alten Stempelset und wieder Stiefmütterchen aufgeklebt. Die Textstempel findest du auch bei den Stiefmütterchen.

Chill-Kröten

Materialliste Pop Up Twist Karte

  • Farbkarton Grundweiß 10,5 cm x 28,9 cm, 28 x 8 cm, 20 cm x 7 cm 10,5 cm x 10 cm und Reste
  • Farbkarton in Fresienlila 14,3 cm x 10  cm, 10,5 x 10 cm, viermal 7,5 cm x 6,5 cm und Reste
  • Designerpapier Stiefmütterchen-Mix 13,8 cm x 9,5 xm, viermal 7 cm x 6 cm
  • Stempelkissen in Lodengrün, Seladon, Fresienlila Papaya, Bonbonrosa
  • Stempelset Chill-Kröten, Stilvolle Stiefmütterchen, Große Wünsche
  • Stanzen bzw. Stanzformen Schildkröte, Stiefmütternchen-Mix
  • Stampin’ Blends in Seladon und Lodengrün

Diese Zutatenliste findest du auch hier zum Download für deine Anleitungs-Sammlung.


Das Videotutorial

Das Wichtigste ist natürlich die Anleitung. Die habe ich hier auf meinem YouTube-Kanal für die hochgeladen. Es ist ein sehr langes Video geworden, weil ich beim ausgestalten der Karte die Kamera habe mitlaufen lassen. Du kannst ab der 12. Minute einfach vorspulen oder abschalten, wenn dich das nicht interessiert. Aber vielleicht lässt du es auch weiterlaufen, das ist dann fast, als würden wir zusammen basteln 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Stiefmütterchen Pop Up Twist Karte

Die Karte mit den Stiefmütterchen möchte ich dir natürlich auch noch zeigen. Das Designerpapier ist das gleiche wie bei der Karte oben – einfach nur auf die andere Seite gedreht.

Pop Up Twist Karte

Innen findest du kleine und große Blumen, wieder den Blumengruß und das große Herz. Der Farbkarton ist die InColor Farbe Papaya.

Pop Up Twist Karte

Was auch immer du für eine Variante bastelst: ich wünsche dir viel Spaß mit der Pop Up Twist Karte!


Teile diesen Beitrag

Front Step Karte mit Tropenflair

Es ist Sonntag und mal wieder Zeit für ein neues Videotutorial. Dabei geht es diesmal um eine besondere Kartenform, die ich dir in meinem Post zum vorletzten Blog Hop Happy Anniversary schon angekündigt habe: Die Front Step Karte.

Front Step Karte Tropenflair

Hier ist vor der eigentlichen Karte noch ein zusätzlicher Step angebracht. Die Schwierigkeit dabe ist nur, die richtigen Abmessungen zu errechnen, damit alles gut zusammenpasst. Diese Arbeit habe ich dir natürlich abgenommen. Du findest alle Massangaben in meiner Zutatenliste bei den Anleitungen.

Front Step Karte Tropenflair

Die Originalkarte hatte ich zum Geburtstag für meine Tochter gebastelt. Sie wollte für die Einladungen das Designerpapier Tropenflair und deshalb habe ich auch die Geburtstagskarte und die Partydekoration darauf abgestimmt. Farblich ist dadurch alles “im grünen Bereich”: Grüner Apfel (ich will immer Apfelgrün sagen, denn das war eine ehemalige InColor Farbe) und Tannengrün. Dazu ein bisschen Kirschblüte.

Front Step Karte Tropenflair

Und auch etwas Glitzer ist auf der Karte. Die Lack-Akzente passen perfekt, denn die gibt es auch in “Grüner Apfel”.

In welcher Reihenfolge du die einzelnen Kartenteile zusammensetzt, zeige ich dir in meinem Video. Es ist nicht besonders lang und auch nicht kompliziert. Aber vielleicht hast du ja jetzt Lust bekommen, eine Front Step Karte zu basteln. Front Step Karte Tropenflair

Wenn dir meine Anleitung gefällt, freue ich mich über einen Daumen nach oben auf meinem YouTube Kanal. Nette Kommentare sind natürlich auch immer schön. Hier auf meinem Blog kannst du leider nicht kommentieren, da ich aufgrund der Datenschutzverordnung diese Funktion noch nicht freigeschaltet habe. Aber ich bin dran…

 

Front Step Karte Tropenflair

Teile diesen Beitrag

X Karte mit Fenster: Tierisch wild – Videoanleitung

Langsam kämpfe ich mich wieder in den Alltag: Ein bakterieller Infekt hat mich seit über einer Woche im Griff und ich muss Antibiotika einnehmen. Weil ich immer noch sehr schwach auf den Beinen bin, greife ich heute auf einen Beitrag zurück, den ich schon eine Weile vorbereitet habe – die X Karte mit Fenster.

Angekündigt hatte ich diese Kartentechnik schon bei der “normalen” X Karte. Aber es hat jetzt doch ein bisschen gedauert, bis das Projekt soweit war, es dir hier vorzustellen.Klick zum Video X Karte mit Fenster

Verwendet habe ich die Produktreihe Jetzt wird´s wild für beide Karten. Damit das Quadrat in der Mitte schön schwingen kann, musst du sehr exakt arbeiten. In meinem Tutorial erkläre ich dir das aber ausführlich, also keine Angst, probier es aus!

 

 

X Karte mit Fenster

Bei der Karte oben habe ich die Motive Känguru und Faultier nicht gestempelt und koloriert sondern einfach aus dem Designerpapier ausgestanzt (Känguru) bzw. von Hand ausgeschnitten (Faultier). Das gleiche gilt für die Vögel und das Chamäleon auf der Rückseite – mit der Schere ausgeschnitten und aufgeklebt. Die Fläche wäre mir sonst einfach zu “nackt” gewesen. Und für ein paar handschriftliche Grüße ist ja trotzdem noch genügend Platz.

X Karte mit FensterWie immer wünsche ich dir viel Spaß mit meinem Video. Während ich ich noch basteltatenlos darauf warte, wieder komplett fit zu werden, denke ich immerhin schon wieder über die nächsten Projekte nach.

Liebe Grüße,
Anja

X Karte mit Fenster

Teile diesen Beitrag

Traumhaft Tropisch: Einladungen zum Geburtstag

Traumhaft Tropisch. Sehr kurzfristig sind gestern – am ersten Schultag nach den großen Sommerferien – diese beiden Geburtstagseinladungen weitergegeben worden. Meine Tochter feiert morgen mir ihren beiden besten Freundinnen und war sich bis zur letzten Minute nicht sicher, ob sie an einem Schultag oder lieber am Wochenende feiern möchte.

Traumhaft Tropisch Einladung

Jetzt wird es also eine kleine Party morgen und eine kleine Party am Wochenende. Na gut, die Mädels sind ja momentan in einem Alter, in dem die Geburtstagsfeiern recht entspannt ablaufen.

Für die Einladungen sollte es etwas sein, dass zum Wetter passt. Also war gleich klar: Traumhaft Tropisch muss her. Wobei man sich ja inzwischen über das Wort Traumhaft streiten kann. Mein Mann zum Beispiel würde einen Regentag traumhaft finden.

Traumhaft Tropisch Einladung

Soll ich noch etwas über die Karten erzählen? Das Designerpapier Traumhaft Tropisch ist in Kirschblüte und den Farben Grüner Apfel mit Lindgrün. Dazu habe ich ein paar Blätter und Blüten gestanzt und gestempelt mit dem Stempelset Tropenflair und den Stanzen Palmengarten. Der rechte Rand der Karte ist ebenfalls gestempelt. Mit dem Stamparatus habe ich die Hinge Technik genutzt, also die Stempelplatte immer ein Stück weiter seitlich versetzt. An manchen Stellen überlagert sich dabei der Stempelabdruck und es entstehen etwas dickere Striche.

Das Banner ist mit dem Set Bannereien gemacht. Auch hier leistet der Stamparatus wieder gute Hilfe, um den Text passgenau in das Banner zu stempeln.

Traumhaft Tropisch Einladung

Wenn das Wetter morgen zur Geburtstagsfeier noch einmal Traumhaft Tropisch ist, wäre das für mich ok. Aber danach darf es ausgiebig regnen, was meinst du?

Teile diesen Beitrag

Impossible Card: Drinks Galore – Global Stamping Friends BlogHop

Blog Hop Logo Global Stamping FriendsGetränke in Hülle und Fülle gibt es in unserem BlogHop der Global Stamping Friends. Ich war schon sehr versucht, das Stempelset Auf Dich (das mit den Flaschen) rauszuholen, aber dann habe ich mich an Kaffee Olé erinnert.  Ich liebe Kaffee und kann ich davon ein paar Tassen am Tag gebrauchen. Impossible Card Kaffee ole

Jetzt fehlte nur noch eine Projektidee. Das hat aber nicht lange gedauert. Seit ich vor ein paar Wochen (eher schon Monaten) bei Martina eine Impossible Card gesehen habe, war mir klar, dass ich diese Karte irgendwann auch basteln MUSS. Mittlerweile ist diese Technik wahrscheinlich schon wieder out, aber was soll’s: Ich habe trotzdem ein Tutorial dafür gemacht. Vielleicht gibt es ja doch noch jemanden, der die Impossible Card noch nicht kennt 😉

Impossible Card, Drinks Galore

Wenn du zu diesen “Unwissenden” gehörst: Die Impossible Card hat ihren Namen daher, weil sie eigentlich unmöglich ist. Klick zum Video: Impossible Card

Ohne etwas anzukleben ragt der mittlere Teil nach oben, obwohl das eigentlich gar nicht sein kann.

Den Trick erkläre ich dir ein meinem Anleitungsvideo.

Es ist eigentlich ganz einfach, wenn man es weiß. Dann kann man auch die Karte auf jeden gewünschte Größe umrechnen.

Impossible Card, Drinks Galore

Für die Karte habe ich tatsächlich nur das eine Stempelset Kaffee Olé und ein einziges Stempelkissen (Savanne) gebraucht. Versamark zum embossen nicht mitgezählt. Das Designerpapier ist selbst gestempelt und nur die kleinen Herzen habe ich mit dem Stampin Blend in Zartrosa hell ausgemalt.

Impossible Card, Drinks Galore

Damit die Schrift gut heraussticht ist sie in der Farbe Espresso embosst. Schließlich noch ein paar kleine Halbperlen und mein Projekt für den BlogHop ist fertig.

Ich bin gespannt, ob sich noch jemand für dieses Stempelset entschieden hat. Deshalb hüpfe ich gleich weiter zu Tricia.    Hier gehts zum nächsten Blog

Die Liste mit allen Teilnehmerinnen für den direkten Sprung zu einem Blog:

1. Lisa Ann Bernard
2. Narelle Fasulo
3. Amanda Farlinger
4. Amber Thompson
5. Karie Beglau
6. Anastasia Radloff
7. Anja Reuss
8. Tricia Butts
9. Kimberley Anne Morris
10. Rachel Macleod
11. Marieke Bart
12. Jan Musselman
13. Angelique Stempelkeuken
14. Mary Ann Kay Rossiter

Teile diesen Beitrag