Jahresringe | Herbstliche Verpackung mit Videotutorial

Heute wird es herbstlich mit dem Produktpaket Jahresringe. Überall sind zur Zeit Schnupfennasen unterwegs und mich selbst hat auch eine heftige Erkältung erwischt. Deshalb basteln wir eine kleine Schachtel mit der du jemandem “Gute Besserung” wünschen kannst.
Vielleicht packst du ein paar Hustenbonbons oder Teebeutel hinein? Schokolade soll ja auch gut tun bei einer Erkältung 😉

Jahresringe

Beim Produktpaket Jahresringe bekommst du ein Stempelset mit Motiven zur Herbstzeit und ein paar schönen Texten für viele Gelegenheiten. Außerdem eine Hybrid-Prägeform. Das ist – wie der Name schon sagt – keine normale Prägeform, sondern eine mit der du gleichzeitig prägen und stanzen kannst. Davon gibt/gab es schon einige wenige bei Stampin’ Up! und du brauchst dafür eine extra Spezialplatte für die BigShot. Du findest die Spezialplatte 4 auf Seite 157 im Jahreskatalog. Du kannst sie auch für die 3D Prägeformen ohne Hybrid verwenden, damit die Prägung besonders gut funktioniert.

Jahresringe

In meinem Videotutorial zeige ich dir natürlich auch, wie die Hybrid-Prägeform Jahresringe verwendet wird.
Wie du auf den Bildern siehst, habe ich mir zusätzlich zu den Baumscheiben ganz viele kleine Stanzteile ausgestanzt, um sie für die Deko auf dem Deckel der Box anzuordnen. Das macht richtig Spaß. Und weil ich noch allerhand Zweige, Pilze und Eicheln übrig hatte, habe ich hinterher noch ein paar Karten damit gebastelt. Die zeige ich dir nächstes Mal.

Jahresringe

Zurück zur Geschenkschachtel: Sie ist 4,5 cm breit, 10 cm lang und 2,5 cm hoch (mit Deko ein bisschen höher 😉 ) Beide Teile der Schachtel habe ich bestempelt, bevor ich sie gefalzt, zugeschnitten und zusammengeklebt habt.


Jahresringe: Für die herbstliche Verpackung brauchst du:

  • Farbkarton in Wildleder 20 cm x 14,5 cm
  • Farbkarton in Farngrün 16,2 cm x 10,7 cm
  • Reste in Herbstfarben wie Lodengrün, Farngrün, Wildleder, Zimtbraun, Savanne, Vanille Pur
  • Stempelset Jahresringe
  • Stempelkissen Wildleder, Savanne
  • Stanzformen Jahresringe mit Hybrid Prägeform
  • Spezialplatte 4 für Hybridprägeformen, Runde Akzente in Matter Optik, Schleifenband, Dimensionals

Die Materialliste kannst du dir auch von meiner Anleitungsseite abspeichern.

Ich freue mich immer, wenn du dir mein Tutorial auf YouTube anschaust und die Verpackung mit mir bastelst. Kommentare und Fragen stellst entweder direkt auf YouTube oder per mail an Anja@Stempelitis.de
Viel Spaß beim basteln 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Beitrag

Hippe Grüße | Zauberkarte | SAB Nilpferd

Das Stempelset Hippe Grüße ist mein Favorit bei den Gratis Artikeln der neuen SAB (Start am 1.Juli). Warum? Weil die Nilpferde soooo niedlich sind und es auch noch ein passendes Stanzformenset dazu gibt. Alles Gratis zu jeweils 60 Euro Bestellwert während der Sale-A-Bration. Genaue Infos zur Sale-A-Bration findest du hier. Jetzt aber zu meinem Projekt.
Es ist entstanden bei unserem letzten Teamtreffen. Wir hatten jede ein Bastelprojekt für alle vorbereitet und von mir wurde gewünscht, dass ich die Zauberkarte zeige. So eine Zauberkarte habe ich mal als Videotutorial gemacht. Ich hatte die Karte für einen Bloghop gebastelt und hier ist der Blogpost dazu. Das ist schon gut zwei Jahre her. Deshalb musste ich mir das Video selbst nochmal ansehen, bevor ich das Material für die Karte vorbereiten konnte. Links siehst du die Originalgröße ( 9 cm x 12,5 cm) aus dem Video, rechts meine kleinere Variante (7,5 cm x 10,5 cm) für das Teamtreffen.

Hippe Grüße

Vielleicht kennst du die Zauberkarte noch nicht und fragst dich jetzt, was daran besonders ist. Das kann ich dir am besten mit einem kleinen Video zeigen. Die Karte lässt sich nach zwei Seiten öffnen und dabei wandert eine kleinere Karte wie durch Magie von einer Seite auf die andere Seite.
In meinem ursprünglichen Tutorial ist es ein Lesezeichen, das die Position wechselt.

Die Textstempel auf der Vorderseite sind ebenfalls aus einem neuen SAB Set. Es heißt Super gesagt und darin sind insgesamt 17 Stempel mit Sprüchen, die sich untereinander kombinieren lassen. Weil es so viele (und zum Teil sehr große) Stempel sind, gibt es dieses Stempelset für 120 Euro Bestellwert gratis dazu.
Die Hauptrolle haben aber die Nilpferde aus Hippe Grüße. Die Ballerina auf der Vorderseite haben wir mit Stampin’ Blends koloriert. Damit man sie vor der Designerpapier gut sieht, haben wir aus Pergamentpapier ein rundes Etikett mit der neuen Handstanze Dekorativer Kreis dahinter gesetzt. Die kleinen Stanzteile wie der Regenschirm und die Blumen sind alle aus dem SAB Stanzformenset Nilpferd.

Innen sind die beiden anderen Nilpferd-Motive aus dem Set. Hier konnten sich alle richtig austoben bei den vielen kleinen Details, die mit den Stanzformen möglich sind.
Das Band, das du für die Zauberkarte verwendest, sollte nicht zu breit und möglichst flach sein. Wie es genau angebracht wird, damit die Karte funktioniert, ist etwas kompliziert. Aber in meinem Videotutorial habe ich das sehr genau erklärt. Du musst aber einfach ein bisschen ausprobieren, wie das Band am besten passt, beziehungsweise wie du deine Motive in der Karte platzierst, damit nicht zuviel davon verdeckt wird.

Hast du jetzt auch Lust bekommen, eine Zauberkarte zu machen? Vielleicht sogar mit dem Set Hippe Grüße? Dann ist es bald soweit: Ab 1. Juli starte die Sale-A-Bration. Alle Infos zur SAB findest du hier. Meine nächste Sammelbestellung ist direkt am 1. Juli, also melde dich rechtzeitig 🙂

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Gumball Greetings | Karten mit dem Kaugummi-Automat | Minikatalog 2022

Eine Karte mit den Gumball Greetings habe ich dir schon in meinem Videotutorial und diesem Beitrag gezeigt. Heute habe ich wie versprochen noch ganz viele weitere Karten als Inspiration für dich.

Gumball Greetings

Der Kaugummi-Automat: mal mit und mal ohne Plastikkuppel

Ich wollte mal ausprobieren, wie vielfältig das Set ist – und irgendwann musste ich mich bremsen, weil ich immer noch eine Idee hatte. Fangen wir also an. Für die erste Karte habe ich den kleinen Kaugummi-Automaten in verschiedenen Farben gestempelt und mit der Handstanze Briefmarke ausgestanzt. Die kleinen Schnipsel mit Herz und “Be Mine” sind aus dem Gumball Greetings Stempelset in der Farbe Jade gestempelt und einfach mit der Schere ausgeschnitten.

Gummiball Greetings

Die nächste Karte ist ähnlich, hat aber einen anderen Hintergrund und der Spruch ist wie die Automaten mit der Briefmarkenstanze ausgestanzt.

Gummiball Greetings

Kaugummi Automat ohne Plastikkuppel

Auch ohne die Plastikkuppel sieht der Kaugummi Automat gut aus. Bei dieser Variante habe ich kleine Herzen eingefüllt (aufgeklebt), die wie bei meinem Videotutorial unten herauskullern. Dazu passt der Spruch aus dem Set: Happy Valentine’s Day!

Gummiball Greetings

Den gleichen Textstempel habe ich auch für die zweite Karte genommen, aber nicht am Stück sondern einfach mehrmals das Happy ausgeschnitten und einmal den Day hinzugefügt. Die Herzen sind diesmal nicht gestempelt sondern einfach aus Farbkarton ausgestanzt. Mit einer der Stanzformen aus dem Set kannst du in einem Rutsch ganz viele kleine Herzen ausstanzen.

Happy Day

Karte mit Plastikkuppel

Danach habe ich doch noch eine Plastikkuppel verbastelt, weil die Minikügelchen darin so schön rascheln. Tipps und Tricks für das einfache Zusammensetzen der Teile habe ich dir in meinem Video gezeigt.

Plastikkuppel

Gummiball Greetings im Landscape Format

Für das Kaugummi Automat Motiv eignet sich ja das Hochkant-Format am besten, aber auch quer kannst du schöne Karten basteln.

Gumball quer

Puh, das waren ganz schön viele Karten. Und ich habe noch lange nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Aber vielleicht konnte ich dich für das Produktpaket Gumball Greetings begeistern und du bastelst dir deine eigene Kreation 🙂

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Kaugummi-Automat Schüttelkarte | Videotutorial

Wie gefällt dir eigentlich der Kaugummi-Automat im Minikatalog? Noch gar nicht richtig angeguckt? Dann wird es höchste Zeit. Denn der ist richtig toll, weil es raschelt und klappert, wenn du die Plastikkuppeln mit den Minikügelchen verwendest 😉

Damit du richtig Lust darauf bekommst, habe ich ein Anleitungsvideo gemacht. Dort zeige ich dir genau, wie die Karten auf dem Bild unten gemacht werden und auf was du bei dem Kaugummi-Automat alles achten musst, damit dir die Kügelchen nicht durch die Gegend hüpfen.

Kaugummi-Automat

Kaugummi-Automat Schüttelkarte Materialliste

Folgende Sachen brauchst du für die Karte aus meinem Tutorial:

  • Farbkarton in Savanne 29,8 cm x 10,5 cm; 7,8 cm x 14,5 cm und Reste
  • Reste in Grundweiss und anderen Farben für die Kaugummis
  • Designerpapier Raffiniert Marmoriert 14,5 cm x 10,2 cm
  • Designerpapier Sonnenschein und Regenbogen 7,5 cm x 14,5 cm
  • Stempelkissen in Memento Schwarz und andere Farben für die Kaugummis
  • Stempelset Gumball Greetings aus dem Minikatalog 2022
  • Stanzformen Kaugummi-Automat
  • Stampin Blends in Aquamarin und Schiefergrau, Plastikkuppel Kaugummi- Automat,
    Dekokügelchen in matter Optik

Kaugummi-Automat

Ich finde dieses Produktpaket super, obwohl ich auch anfangs dachte, was soll ich mit einem Kaugummi-Automat? Mittlerweile habe ich aber ganz viele verschiedene Karten damit gebastelt, mal mit und mal ohne Plastikkuppel. Diese Karten werde ich dir im Laufe der Woche noch zeigen. Und wehe, wenn du danach nicht genauso begeistert bist wie ich 😉


Videotutorial Schüttelkarte mit Kaugummi-Automat

Hier geht es zu meinem YouTube Video, indem du dir die Karten nochmal genau anschauen kannst. Wie immer findest du auf meiner Anleitungsseite auch die Materialliste für den Download, damit du sie immer parat hast.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wünsche dir viel Spaß beim basteln und freue mich über jeden Kommentar zum Video. Nein, stimmt nicht: Nur über nette Kommentare 😉

Bis demnächst,
Anja

Gummiball Greetings
Teile diesen Beitrag

Otter Karten | Grüße aus der Otter-Welt | SAB

Die Motive für meine heutigen Karten sind aus dem Stempelset Grüße aus der Otter-Welt. Du findest es in der SAB-Broschüre 2022, denn es ist ein Gratis Produkt, das du während der Sale-A-Bration bekommen kannst.

Otter

Meine Otter habe ich mit Memento-Schwarz gestempelt und mit Stampin’ Blends koloriert. Die Kreise sind mit einer der beiden Stanzformen Im Bilde ausgestanzt. Das Designerpapier ist ebenfalls ein SAB Produkt: Raffiniert Marmoriert heißt es. Im Gegensatz zu dem Regenbogenpapier habe ich noch gar nicht so viel mit diesen Papieren gebastelt. Da wurde es höchste Zeit 😉

Otter

Die Wellen in den Kreisen sind mit dem großen neuen Hintergrundstempel Gentle Waves gestempelt. Die kleinen Fische und die Seesterne habe ich mir aus anderen Stempelsets zusammengesucht. Der Spruch gehört zum Otter-Set und hat in meinem Fall perfekt gepasst, denn diese Karten habe ich meinen Kundinnen zu ihren Bestellungen gelegt 🙂

Die Grüße aus der Otter-Welt und alle anderen SAB Gratis Produkte kannst du dir hier als PDF anschauen. Auch meine Karte findest du dort so ähnlich, denn die Katalogkarte auf Seite 11 (siehe Bild unten) hat mir als Vorlage gedient.
Und alle Infos zur SAB findest du auf meiner Extra-Seite.

Raffiniert Marmoriert

Einen Monat lang läuft die Sale-A-Bration noch. Aktuell sind alle Produkte verfügbar. Aber gerade so schöne Stempelsets sind gegen Ende der Aktion auch schnell mal ausverkauft.

Meine nächste Sammelbestellung mache ich am 1. Februar und dann noch mal zum Ende des Monats, der gleichzeitig das Ende des Sale-A-Bration ist. Melde dich gerne, wenn du mitbestellen möchtest.

Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Windmühlen Easel-Karte | Videotutorial

Sind diese Windmühlen nicht toll???? Ich war sofort von ihnen begeistert und habe sie als eines der ersten Sets aus dem neuen Mini-Katalog bestellt. Und natürlich habe ich auch eine besondere Karte damit basteln müssen und möchte dir zeigen, wie du diese Easel-Karte mit Windmühle nachbasteln kannst. Das Beste: Die Windmühlenflügel lassen sich sogar drehen!


Windmühle mit richtigen Drehflügeln

Wundere dich nicht: ich habe nicht wie bei der Tulpenkarte “einfach nur” die Karte aus dem Katalog nachgebastelt. Ja, ich habe mich vom Design inspirieren lassen – und ich habe daraus eine Easel-Karte also eine Aufstellkarte gemacht. Der Winkel, in dem du die Windmühle aufstellst, ist variabel. Je nachdem, wo du das Innenteil platzierst und wie groß du es machst, kann es eine relativ aufrechte oder schräg stehende Windmühle sein. Aber das erkläre ich dir ganz genau in meinem Videotutorial.

Windmühle

Im Video zeige ich dir auch, wie sich die Windmühlenflügel drehen lassen. Ich habe die Flügel zweimal ausgestanzt und übereinander geklebt, damit sie stabiler sind. Mit einer Spreizklammer werden sie dann an der eigentlichen Windmühle angebracht.


Materialliste für die Easel-Karte

Für die Easelkarte brauchst du:

  • Farbkarton in Farngrün 29,8 cm x 10,5 cm; 14,85 cm x 10,5 cm und 10,2 cm x 10,2 cm
  • Farbkartonreste in Wildleder, Savanne, Espresso, Weiß und Safrangelb
  • Farbkarton je 4 cm x 16 cm in Blutorange, Blütenrosa und Safrangelb
  • Designerpapier Blühende Felder 14,5 cm x 10,2 cm und 9,8 cm x 9,8 cm
  • Stempelset Libellengarten für den Spruch
  • Stempelkissen in Espresso
  • Stanzformen Windmühlen, Tulpen, Handstanze Wunsch-Etikett
  • Geschenkband in Lodengrün, Schmetterlinge in Matt-Messing, eine Spreizklammer, Dimensionals

Du findest die Zutatenliste wie immer auch zum Download auf meiner Anleitungsseite.


Die komplette Videoanleitung kannst du dir hier ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir einen Kommentar zum Video schreiben oder eine mail an anja@stempelitis.de

Viel Spaß und Entspannung beim basteln mit der Windmühle aus dem neuen Minikatalog 2022 wünscht dir
Anja


Windmühle
Teile diesen Beitrag

Frohes Neues Jahr 2022 | Farbenfrohe Freude | Karten mit Regenbogen

Farbenfrohe Freude heißt ein neues Stempelset beziehungsweise Produktpaket aus dem Minikatalog 2022, der ab 4. Januar gültig ist. Es ist ein Set mit dem man wunderschöne Regenbögen stempeln und stanzen kann. Und noch besser: In der aktuellen SAB (ebenfalls ab 4. Januar) gibt es noch wunderschönes Designerpapier mit Regenbogen-Motiven. Das bekommst du gratis zu einer Bestellung ab 60 Euro dazu und mit dem Produktpaket Farbenfrohe Freude bist du schon bei 54 Euro. Noch etwas Papier dazu und du kannst mit dem Regenbogen loslegen 🙂


Farbenfrohe Freude Produktpaket

Im Stempelset sind verschieden große Bögen, die du miteinander kombinieren kannst, aber auch gebogene Schriften und Muster. Bei den Stanzformen sind außer unterschiedlichen Regenbogenformen auch Wolken dabei.
A propos Wolken: Da gibt es auch noch eine tolle Handstanze, mit der du eine große Wolke ausstanzen kannst und die perfekt zu dem Set passt.

Farbenfrohe Freude

Die erste Regenbogen-Karte ist richtig schön bunt. Mit der Farbe Magentarot und mit Bermudablau hat sie zwei richtige Kontrastfarben und dazu das leuchtende Gelb (Osterglocke) macht gute Laune. Die Prägeform mit der ich den Farbkarton in Bermudablau geprägt habe ist neu. Es gibt sie im Doppelpack mit einer zweiten schmalen Prägeform. Zusammen heißen sie 3-D Prägeformen Streifen und Kleckse.Der Spruch auf der Karte ist ebenfalls aus einem neuen Stempelset, das ich dir ganz bald vorstellen werde.

Farbenfrohe Freude

Bei der zweiten Karte ist es der gleiche Spruch, diesmal aber mit einer Stanzform aus den Etiketten mit Stil ausgestanzt. Die Stanzform für Bordüre in Bermudablau findest du im Produktpaket. Das Stanzformenset alleine nennt sich übrigens Farbenfroher Regenbogen. Und weil das Desigenpapier schon so bunt ist, habe ich die Karte einfach so gelassen.

Regenbogen Karte

Der Spruch auf meiner dritten Karte könnte aus dem Set Entspannte Momente sein, das ich dir hier gezeigt habe. Er würde aber auch ganz gut zu den Geruhsamen Tagen passen, die hier im Beitrag zu finden sind. Tatsächlich ist er aber aus dem neuen Stempelset Am Horizont, im Minikatalog 2022 auf Seite 43 zu finden.

Die kleine Hummel findest du im Jahreskatalog auf Seite 141. Ich habe sie mit einem Gluedot befestigt.

Entspanne dich

Und schließlich kommt hier noch dir vierte Karte, bei der ich wieder Altes mit Farbenfrohe Freude kombiniert habe. Die Stanzform Hurra ist alt, die Wolken aus dem aktuellen Set. Die Prägeform heißt Karomuster und ist ebenfalls ganz neu. Farblich ist es diesmal hauptsächlich Apfelgrün und Osterglocke.

Farbenfrohe Freude


Ich wünsche dir einen farbenfrohen Start ins neue Jahr 2022 und viel Freude.

Anja

Teile diesen Beitrag

Entspannte Momente | Minikatalog 2022 | Karten

Das Stempelset Entspannte Momente aus dem neuen Minikatalog hätte ich mir wahrscheinlich nicht bestellt. Denn es ist eigentlich gar nicht so mein Ding. Aber für die OnStage Veranstaltung von Stampin’ Up! im November hatte ich mich angemeldet und da bekommen die teilnehmenden Demos ein großes Geschenkpaket, in dem auch dieses Stempelset war. Und dann wurden bei dem Online Meeting Karten mit diesem Set gezeigt, die mir total gut gefallen haben. Ich musste die Technik einfach ausprobieren.


Kreidemarker-Technik mit Entspannte Momente

Entspannte Momente

Für diesen Stil brauchst du weißes Embossingpulver und den Kreidemarker. Und natürlich das Stempelset Entspannte Momente oder ein Set mit ähnlichen Motiven, die sich kolorieren lassen.
Das Motiv wird zuerst mit Versamark gestempelt und weiß embosst. Anschließend malst du mit dem Kreidemarker nicht alles sondern nur Teile der Motive aus. Da muss man ein bisschen aufpassen, dass man nicht an den falschen Stellen malt 😉 Aber nur Mut, wenn du ab und zu auf die Abbildung im Katalog (Seite 57) schaust, wird es etwas einfacher.

Entspannte Momente

Bei der blauen Karte habe ich das Motiv mit einer Stanzform aus dem Set Gewellte Konturen ausgestanzt. Im Hintergrund ist Designerpapier Jede Menge Muster, das gab es im letzten Jahreskatalog. Der Spruch ist ebenfalls weiß embosst und mit der Schere ausgeschnitten. Ein paar blaue Acrylpunkte runden das Design ab.


Entspannte Momente

Die zweite Karte ist etwas farbenfroher. Das Designerpapier ist diesmal aus dem Minikatalog 2020 und gehört zu der Produktreihe Mit Stil und Klasse. Entsprechend habe ich als Hauptfarbe Minzmakrone genommen und ein Stück Farbkarton in Flieder, das ich mit der Prägeform Vintage-Druckschrift geprägt habe. Die Prägeform ist wiederum aus dem letzten Winter-Minikatalog. Ich hoffe, du kommst noch mit 😉


Ich finde die Kreidetechnik toll und gar nicht so schwer. Deshalb will ich sie unbedingt bald wieder für meine Karten nutzen. Mit neuen Stempelsets, die schon darauf warten, ausgepackt zu werden 🙂

Hab eine entspannte Zeit “zwischen den Jahren”,

Anja

Teile diesen Beitrag

Tintenkunst | Vorstellung der Produktreihe | One Sheet Wonder

Tintenkunst praktizieren wir Stemplerinnen zwar schon seit vielen Jahren, aber jetzt gibt es auch eine Produktreihe von Stampin’ Up!, die so heißt!

Tintenkunst

Produktreihe Tintenkunst

Zu der Reihe gehören:

  • das Stempelset Kunstvoll koloriert
  • die Stanzformen Künstlerisch
  • das Besondere Designerpapier Tintenkunst.
  • der Zierelemente-Mix Tintenkunst.
Tintenkunst

In meinem neuen Video stelle ich dir alle Produkte genau vor und zeige dir auch die erste Karte, die ich damit gebastelt habe. Die Farben dieser Reihe sind der Wahnsinn. Knallbunt, frisch und herrlich aquarellig. Ja, das Wort gibt es wahrscheinlich gar nicht, aber egal. Mir ist die Reihe sofort aufgefallen, weil sie auch auf der Titelseite des neuen Jahreskatalogs abgebildet ist. Und auf den ersten Innenseite noch mal und dann natürlich auf den Seiten 96 und 97. Und auf der Rückseite des Katalogs…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tintenkunst

Also bestellt und ausprobiert 🙂 Und wenn ich dich jetzt auf den Geschmack gebracht habe oder du sowieso schon in diese herrlichen Blumen der Tintenkunst verliebt warst, kannst du sie ja bei meiner nächsten Sammelbestellung am 27.5. mitbestellen 😉

Tintenkunst

Für meine erste Karte habe ich übrigens eine Karte aus dem Katalog als Inspiration genommen. Du findest sie auf der Innenseite des Covers. Etwas anders ist sie dann doch geworden, aber als Einstieg ist es immer gut, wenn man sich erstmal an einer Idee orientieren kann. Natürlich habe ich wieder viel mehr Stanzteile gemacht, als ich gebraucht habe ;-). Aber die habe ich für die nächsten Projekte gut aufgehoben. Zum Beispiel für mein One Sheet Wonder.


One Sheet Wonder Tintenkunst

Mein One Sheet Wonder mit der Produktreihe Tintenkunst. Achtung! Es kommen ganz viele Bilder.

Fangen wir mit dem Designerpapier an, das ich nach meiner Vorlage zerschnitten habe. Die Auswahl fiel mit wirklich nicht leicht, denn alle Papiere aus dem Paket sind toll. Ich habe mich schließlich für das Blatt mit dem grünen Aquarell entschieden. Die Rückseite ist komplett in grünem Aquarell und für ein paar wenige Karten habe ich auch die Rückseite verwendet, weil die Vorderseite fast komplett weiß war.

One Sheet Wonder Tintenkunst

Die einzelnen Zuschnitte habe ich auf Karten in Grundweiss geklebt. Im Gegensatz zu meinem ersten One Sheet Wonder habe ich nicht vorher auf den Farbkarton gestempelt und auch keine anderen Farben genommen.

One Sheet Wonder Tintenkunst

Danach sind alle Stempel zum Einsatz gekommen. Besonders der Aquarellstempel ist wunderschön. In Papaya und Bonbonrosa, Aventurin und Seladon habe ich Blumen und Blätter gestempelt und ausgestanzt. Natürlich auch die Sprüche, die ich aber meistens mit der Schere von Hand ausgeschnitten habe. Stanzteile hatte ich ja außerdem auch noch allerhand vom ersten Ausprobieren übrig und konnte so aus dem Vollen schöpfen 😉

Die Anleitung für das One Sheet Wonder inklusive Schnittvorlage findest du hier.

Und schließlich kam alles zusammen: Karten mit Designerpapier, Stanzteile, Sprüche und noch jedem Menge Deko mit dem Zierelemente-Mix und den Pailletten.

https://stempelitis.de/anleitungen-gallery/anleitungen-karten/

Die einzelnen (insgesamt 12 Karten) habe ich dir noch einmal einzeln in einer Galerie zusammengestellt. Ich könnte mich tatsächlich nicht entscheiden, welche mir am besten gefällt. Du vielleicht?

Ich wünsche dir ein (hoffentlich) schönes langes Wochenende 🙂
Anja

Teile diesen Beitrag

Hortensienpark | Wochenrückblick 7. – 13. Dezember

Wochenrückblick mit Hortensienpark: Ein Experiment. Einen Blogbeitrag zu erstellen ist sehr aufwändig und ich habe das Gefühl, dass Blogs generell nicht mehr so viel gelesen werden wie früher. Da ich ja aber trotzdem viel Basteliges zu zeigen habe – und das auf Pinterest und Instagram/Facebook auch präsentiere – starte ich mal mit einer Wochenzusammenfassung. Hier kommt alles rein, was in der letzten Woche in Sachen basteln passiert ist. Mal sehen, ob ich diese Format durchhalte und ob es überhaupt gefällt.
Fangen wir also an:

Produktreihe Hortensienpark

Produktreihe Hortensienpark

Am 1. Dezember konnte ich endlich aus dem neuen Minikatalog bestellen (Kunden können das erst ab 5. Januar). Während der ganzen letzten Woche habe ich mit der neuen Produktreihe Hortensienpark gebastelt. Dabei habe ich mir einfach die Beispiele im Katalog angeschaut und nachgebastelt. Nicht eins zu eins, aber doch sehr nahe am Original. Weil ich diese Farben und Stempel und einfach alles in der Reihe so schön finde, konnte ich gar nicht mehr aufhören. Und das ist alles dabei herausgekommen:

Produktreihe Hortensienpark

Mittlerweile bin ich dabei, eigene Projekte zu gestalten, du darfst also gespannt sein, was alles noch kommt 😉

Außerdem hab ich ein neues Videotutorial veröffentlicht. Dazu gibt es immer einen eigenen Blogbeitrag, deshalb fasse ich mich hier kurz und zeige dir nur nochmal ein Bild von der Geschenkschachtel Mit Schwung:

Mit Schwung

Auslaufliste und Clearance Rack

Außerdem wurde in der letzten Woche die Auslaufliste für den Winterkatalog veröffentlicht und das Clearance Rack aufgefüllt. Deshalb habe ich kurzfristig nochmal eine Sammelbestellung gemacht. Wie immer waren die meisten Produkte innerhalb von Minuten (Sekunden) ausverkauft, aber ein paar Schnäppchen konnte ich doch noch für mich und meine Kunden machen. Wenn du einen Blick ins Clearance Rack werden willst, kommst du über diesen Link hin. Und zum Ausverkauf geht es mit diesem Link.

Eine weitere Sammelbestellung plane ich in diesem Jahr nicht mehr. Im Januar geht es wieder los mit neuen tollen Produkten. Die Katalog machen sich nach und nach auf den Weg zu euch.

Flüsterweiß – Wir müssen uns trennen


Eine wichtige Nachricht gibt es noch, die gestern völlig unerwartet von Stampin’ Up! kam: Die Fabrik, die unseren geliebten Farbkarton Flüsterweiß hergestellt hat, ist durch die Corona-Krise in den Konkurs gegangen. Deshalb musste sich SU nach einer Alternative umsehen. Statt Flüsterweiß wird es jetzt das neue Grundweiß geben. Die Qualität soll mindestens genauso gut sein, der Farbton ist leicht anders. Es gibt keinen Anlass für Hamsterkäufe, denn die Bestellmenge für die Restbestände Flüsterweiß wurde beschränkt. Sobald ich das neue Grundweiß getestet habe, werde ich berichten.
Wenn du dir selbst schon mal ein Bild machen möchtest, gibt es hier ein englisches Video von Stampin’ Up!, in dem der neue Farbkarton vorgestellt wird.

Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent und eine gute Woche. Bleib oder werde gesund!

Teile diesen Beitrag