Kaugummi-Automat Schüttelkarte | Videotutorial

Wie gefällt dir eigentlich der Kaugummi-Automat im Minikatalog? Noch gar nicht richtig angeguckt? Dann wird es höchste Zeit. Denn der ist richtig toll, weil es raschelt und klappert, wenn du die Plastikkuppeln mit den Minikügelchen verwendest 😉

Damit du richtig Lust darauf bekommst, habe ich ein Anleitungsvideo gemacht. Dort zeige ich dir genau, wie die Karten auf dem Bild unten gemacht werden und auf was du bei dem Kaugummi-Automat alles achten musst, damit dir die Kügelchen nicht durch die Gegend hüpfen.

Kaugummi-Automat

Kaugummi-Automat Schüttelkarte Materialliste

Folgende Sachen brauchst du für die Karte aus meinem Tutorial:

  • Farbkarton in Savanne 29,8 cm x 10,5 cm; 7,8 cm x 14,5 cm und Reste
  • Reste in Grundweiss und anderen Farben für die Kaugummis
  • Designerpapier Raffiniert Marmoriert 14,5 cm x 10,2 cm
  • Designerpapier Sonnenschein und Regenbogen 7,5 cm x 14,5 cm
  • Stempelkissen in Memento Schwarz und andere Farben für die Kaugummis
  • Stempelset Gumball Greetings aus dem Minikatalog 2022
  • Stanzformen Kaugummi-Automat
  • Stampin Blends in Aquamarin und Schiefergrau, Plastikkuppel Kaugummi- Automat,
    Dekokügelchen in matter Optik

Kaugummi-Automat

Ich finde dieses Produktpaket super, obwohl ich auch anfangs dachte, was soll ich mit einem Kaugummi-Automat? Mittlerweile habe ich aber ganz viele verschiedene Karten damit gebastelt, mal mit und mal ohne Plastikkuppel. Diese Karten werde ich dir im Laufe der Woche noch zeigen. Und wehe, wenn du danach nicht genauso begeistert bist wie ich 😉


Videotutorial Schüttelkarte mit Kaugummi-Automat

Hier geht es zu meinem YouTube Video, indem du dir die Karten nochmal genau anschauen kannst. Wie immer findest du auf meiner Anleitungsseite auch die Materialliste für den Download, damit du sie immer parat hast.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wünsche dir viel Spaß beim basteln und freue mich über jeden Kommentar zum Video. Nein, stimmt nicht: Nur über nette Kommentare 😉

Bis demnächst,
Anja

Gummiball Greetings
Teile diesen Beitrag

Plastikkuppeln für Schüttelkarten | Jar of Flowers | Videotutorial

Warum fertige Plastikkuppeln nehmen, bei denen die Form vorgegeben ist?
Schüttelkarten kennt man ja mittlerweile: mit etwas stabiler Klarsichtfolie, Schaumstoffstreifen oder Dimensionals kannst Du so ziemlich jede Form umsetzen. Das habe ich in diesem Video Schüttelkarte mit Orchideen schon gezeigt.

Plastikkuppeln

Mit Plastikkuppeln bist du zwar in der Gestaltung etwas eingeschränkter, aber es sieht toll aus und ist super einfach.

Plastikkuppeln

Für diese Karten habe ich die Plastikkuppeln Einmachglas verwendet, zusammen mit dem Produktpaket Jar of Flowers (Stempelset und Handstanze). Im Katalog gibt es außerdem noch Plastikkuppeln für Schneekugeln im Kombination mit den Stempelsets Still Scenes und Zoo Globe. Gefüllt sind die Einmachgläser mit Schmucksteinen Blumen für jede Jahreszeit. Die Blumen sind mit Stampin’ Blends ausgemalt. Hinter das Sonneblumenmotiv habe ich noch einzelne Sonnenblumen gesetzt, damit der Strauß noch etwas prachtvoller wird.

Plastikkuppeln

Die genaue Anleitung für die Schüttelkarten kannst du dir auf YouTube anschauen. Das Video findest du auch in meiner Sammlung von Anleitungen hier auf meinem Blog in der Rubrik Besondere Karten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich zeige dir demnächst auch noch andere Schüttelkarten mit Plastikkuppeln, denn diese Technik ist sehr vielseitig einsetzbar. Wenn die Weihnachtsbastelei losgeht, werden einige Schneekugeln entstehen und auch mit dem Stempelset Zoo Globe habe ich noch einiges vor. Also lass dich überraschen und schau bald wieder vorbei.

Teile diesen Beitrag

Schneekugel: eine weihnachtliche Schüttelkarte

Es kommt selten vor, dass ich mir nicht das Produktpaket mit Stempelset und Stanzformen kaufe, sondern nur eines von beiden. Bei der Schneekugel ist es aber genau so. Die dazugehörigen Stempel Still Scenes sind auf englisch und so gar nicht mein Geschmack. Aber auch nur mit den Stanzformen lassen sich tolle Schüttelkarten gestalten.

Ich habe natürlich trotzdem noch einen Textstempel gebraucht. Er ist aus dem Set Tannen und Karos: Silber embosst auf Rauchblau. In Rauchblau sind auch die Fenster der Kirche. Dafür habe ich die beiden Stanzteile zweimal ausgestanzt und die blauen Fenster in die weiße Kirche eingesetzt. Ein bisschen fummelig, aber es passt toll zum Etikett und dem Schleifenband.

Schneekugel

Zuerst dachte ich, die neuen Schneeflocken-Pailletten brauche ich nicht, weil ich noch welche von letzten Jahr habe. Im Nachhinein habe ich doch noch die Neuen bestellt, weil sie viel kleiner sind und besser in die Kugel passen. Aber bei dieser Karte siehst du noch die großen Schneeflocken. Von den Plastikkuppeln habe ich mir gleich ein paar mehr bestellt. Am Ende werden die wahrscheinlich auch für die nächsten Jahre reichen, aber ich konnte nicht widerstehen 😉

Schneekugel

Als Basis für meine Karte mit Schneekugel habe ich eine fertige Karte mit Umschlag mit Metallic-Kante genommen. Diese findest du im 20er Pack im Jahreskatalog und es gibt sie auch mit der Goldkante (Na, wer kennt die noch?)

Die fertige Karte hat sich direkt ein lieber Kollege geschnappt, der sie wohl nach Australien schicken wird. Coole Vorstellung 🙂 Da würde ich gerne als Begleitung mitreisen und die Karte persönlich übergeben. Mein nächstes Reiseziel ist aber “nur” Düsseldorf, wo ich demnächst ein Wochenende mit meiner Tochter verbringen werde.

Schneekugel
Teile diesen Beitrag