Dreifache Ziehkarte | Adventsstädtchen | Videotutorial

Heute wird es wieder etwas weihnachtlich mit dem Produktpaket Adventsstädtchen und der Anleitung für eine dreifache Ziehkarte. Die Karte kommt, wenn du möchtest, komplett ohne stempeln aus. Denn du kannst die Häuschen und Tannenbäume aus dem Designerpapier ausschneiden.
Die Ziehkarte besteht aus zwei Umschlägen, in denen jeweils die nächste Karte steckt. Theoretisch könnte man auch eine vierfache und fünffache Ziehkarte machen, aber ich hatte schon so Probleme, alles aufs Bild zu bringen… Außerdem wird die Karte dann auch sehr dick. Ich denke, dreifach ist eine gute Wahl.

Adventsstädtchen

Für den Schnee habe ich Samtpapier in Flüsterweiß genommen. Das gab es letztes Jahr im Katalog. Du kannst aber auch normales Flüsterweiß nehmen und prägen oder einfach so verwenden. Die Häuschen sind teilweise mit Dimensionals hochgesetzt. Auf der Vorderseite kein Problem, bei den anderen beiden Karten musst du vorsichtig sein, damit sich nichts im Umschlag verfängt.

Adventsstädtchen

Auf der Rückseite habe ich nochmal Flüsterweiß mit einem Rahmen in Abendblau aufgeklebt. Einen Tannenbaum kam noch dazu und so bleibt viel Platz für persönliche Zeilen. Schließlich muss ja irgendwo stehen, von wem und für wen die Karte ist.

Adventsstädtchen

Für die Dreifache Ziehkarte Adventsstädtchen brauchst du:

  • Flüsterweiß Extrastark: 21 cm x 14,5 cm, Zweimal 9 cm x 13,5 cm, 2 cm x 9,8 cm,
    17 cm x 12,5 cm, 7 cm x 11,5 cm, 2 cm x 7,8 cm, 6,5 cm x 10 cm
  • Abendblau: Zweimal 9,5 cm x 14 cm, 7,5 cm x 12 cm, 6 cm x 9,5 cm
  • Designerpapier: 9 cm x 13,5 cm, 7cm x 11,5 cm, 5,5 cm x 9 cm
  • Für den Schnee: 9 cm x 8 cm
  • Häuser und Tannenbäume aus dem Designerpapier oder gestempelt
  • Stanzformen Unser Zuhause, Accessoires Herrlich Festlich, Schleifenband 10 cm, Lochstanze, Dimensionals, Kleber, Papierschneider, Falzbein, Schere

Hier geht es zum Video auf YouTube und hier kannst du dir die komplette Zutatenliste ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Beitrag

Schneekugel: eine weihnachtliche Schüttelkarte

Es kommt selten vor, dass ich mir nicht das Produktpaket mit Stempelset und Stanzformen kaufe, sondern nur eines von beiden. Bei der Schneekugel ist es aber genau so. Die dazugehörigen Stempel Still Scenes sind auf englisch und so gar nicht mein Geschmack. Aber auch nur mit den Stanzformen lassen sich tolle Schüttelkarten gestalten.

Ich habe natürlich trotzdem noch einen Textstempel gebraucht. Er ist aus dem Set Tannen und Karos: Silber embosst auf Rauchblau. In Rauchblau sind auch die Fenster der Kirche. Dafür habe ich die beiden Stanzteile zweimal ausgestanzt und die blauen Fenster in die weiße Kirche eingesetzt. Ein bisschen fummelig, aber es passt toll zum Etikett und dem Schleifenband.

Schneekugel

Zuerst dachte ich, die neuen Schneeflocken-Pailletten brauche ich nicht, weil ich noch welche von letzten Jahr habe. Im Nachhinein habe ich doch noch die Neuen bestellt, weil sie viel kleiner sind und besser in die Kugel passen. Aber bei dieser Karte siehst du noch die großen Schneeflocken. Von den Plastikkuppeln habe ich mir gleich ein paar mehr bestellt. Am Ende werden die wahrscheinlich auch für die nächsten Jahre reichen, aber ich konnte nicht widerstehen 😉

Schneekugel

Als Basis für meine Karte mit Schneekugel habe ich eine fertige Karte mit Umschlag mit Metallic-Kante genommen. Diese findest du im 20er Pack im Jahreskatalog und es gibt sie auch mit der Goldkante (Na, wer kennt die noch?)

Die fertige Karte hat sich direkt ein lieber Kollege geschnappt, der sie wohl nach Australien schicken wird. Coole Vorstellung 🙂 Da würde ich gerne als Begleitung mitreisen und die Karte persönlich übergeben. Mein nächstes Reiseziel ist aber „nur“ Düsseldorf, wo ich demnächst ein Wochenende mit meiner Tochter verbringen werde.

Schneekugel
Teile diesen Beitrag

Wobble Karte Frostige Grüße – mit Videotutorial

Wobbles sind kleine Plastikspiralen, die deine Kartenmotive zum Wackeln bringen. Bei meiner weihnachtlichen Wobble Karte wackelt der Schneemann fröhlich durch ganz viele Schneeflocken. Wie du meine Karte ganz einfach nachbasteln kannst (notfalls auch ohne Wobble), zeige ich dir in meinem neuen Video.

Wobble Karte

Der Schneemann ist aus dem Stempelset Frostige Grüße. Dazu gibt es auch eine Elementstanze, allerdings nicht für diesen Schneemann. Den habe ich von Hand mit der Schere ausgeschnitten.

Wobble Karte

Die Schneeflocken auf der babyblauen Karte sind in weiß embosst. Mit weißer Kraft-Tinte kannst du einen ähnlichen Effekt erzielen, aber auch Ton in Ton sieht es schön aus, eben etwas dezenter. Die Wobbles habe ich nicht von Stampin‘ Up! sondern anderweitig online bestellt. Du kannst die Karte auch ohne Wobble machen, aber es ist ein sehr witziger Effekt, wenn du den Schneemann anstupst. Im Video kannst du es dir anschauen.

Wobble Karte

Materialliste für die Wobble Karte

  • Karte im C6 Format in Babyblau und 7 cm x 7cm für den Kreis
  • Flüsterweiß 8,5 cm x 2,5 cm und 7 cm x 11,5 cm und ein Stück für den Schneemann
  • Designerpapier 9,5 cm x 3 cm
  • Stempelset Frostige Grüße
  • Stempelkissen Babyblau, Versamark Tinte und Stanz On Jet Black
  • Kreisstanze oder Framelit mit ca. 6,5 cm Durchmesser
  • Embossingpulver weiß und Embossingfön
  • Write Marker, Stampin Blend oder Aquarellstift in Kürbisgelb
  • Und natürlich einen Wobble
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den Link zum Video findest du wie immer bei meinen Anleitungen inklusive der kompletten Zutatenliste. Ich habe alles in der Kategorie Weihnachten abgelegt, aber die Wobble Technik eignet sich natürlich auch für viele andere Ideen. Schließlich sind 48 Stück in der Packung, die alle noch verbastelt werden wollen 😉

Ein paar Ideen damit zeige ich dir demnächst hier auf dem Blog. Da lasse ich zum Beispiel die Frösche aus der letzten SAB wackeln. Oder einen Zombie auf einer Halloweenkarte. Schau bald wieder vorbei und bis dahin wünsche ich dir viel Spaß beim basteln!

Teile diesen Beitrag

Nutella Box als Weihnachtsgeschenk

Rechtzeitig vor Weihnachten hat sich ein Kunde bei mir gemeldet, der eine Nutella Box für seine Frau brauchte. Aber nicht eine kleine, wie ich sie in meinem Shop habe, sondern eine grooooooße Box.

Die Geschichte dahinter war sehr lustig und deshalb war es mir eine große Freude, ihm diesen Wunsch zu erfüllen.
Nutella Box als Weihnachtsgeschenk
In die Geschenkbox sollte nicht nur ein normalgroßes 500g Glas Nutella passen, sondern außerdem noch ein Trinkglas und ein Löffel.
Tatsächlich habe ich alles untergebracht und konnte es noch vor Weihnachten verschicken.
Nutella Box als Weihnachtsgeschenk

 

Ob die Frau es wohl schafft, das Paket wirklich nur im äußersten Notfall zu öffnen???
Ich könnte das bestimmte nicht abwarten.
Die Neugier würde bei mir sofort zum äußersten Notfall führen 😉
Nutella Box als Weihnachtsgeschenk

Ich hoffe, du hast auch tolle Geschenke bekommen und wünsche dir schöne Feiertage.

Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Weihnachtsmarkt: Mein Stand auf dem Lichterfest

Während ich mich schon intensiv auf den nächsten Weihnachtsmarkt vorbereite, möchte ich dir heute zwei Bilder von meinem Stand auf dem Lichterfest letzten Samstag im Gartencenter Christ in Stockheim zeigen:

Weihnachtsmarkt Lichterfest

Es war wie immer eine sehr stimmungsvolle, weihnachtliche Atmosphäre mit unglaublich freundlichen und fröhlichen Mitarbeitern des Gartencenters. Das ist auch der Hauptgrund, warum ich immer wieder gerne hier herkomme.

Weihnachtsmarkt Lichterfest

So gemütlich wie dort wird es wohl ab morgen nicht werden, denn der Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Büdingen ist ja „draußen“ und es ist richtig kalt geworden.
Ich bibbere jetzt schon, aber es wird bestimmt zauberhaft 🙂

Ich hoffe, wir sehen uns dort!

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Nikolaus-Säckchen: Schönen Nikolaus!

Nikolaus-Säckchen. Endlich wieder halbwegs aufgetaut!
Fünf Tage auf dem Weihnachtsmarkt bei Minusgraden und kaum Bewegung in der engen Bude…
Da musste ich mich gestern erst mal wieder richtig aufwärmen.
Aber heute ist wieder alles im Plusbereich 🙂

Hast du schon etwas vom Nikolaus bekommen?

Nikolaus-Säckchen
Oder hast du vergessen, die Stiefel rauszustellen?
Nikolaus-Säckchen
Für meine Familie und meine Arbeitskollegen gibt es heute Nikolaus-Säckchen, die ich unterschiedlich gefüllt habe.
Sie sehen ungefähr so aus wie diese hier, die ich beim letzten Workshop als Willkommensgeschenke verteilt habe.
Da wurde eine gesunde Füllung gewünscht, bei den Säckchen heute durfte es auch etwas Schoki sein 😉

 

Nikolaus-Säckchen

Alles Liebe zum Nikolaus wünscht dir
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Weihnachtskarten Workshop

Weihnachtskarten Workshop: Bin ich heute schnell…
Gestern Nachmittag hatten wir einen Workshop und heute zeige ich dir schon die Bilder 🙂

Und das sind eine ganze Menge:

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

 

Mit dieser Karte haben wir angefangen.
Für den Elch gibt es leider keine Stanze, deshalb haben wir fleißig mit der Schere geschnippelt.
Zum Glück werden die Ohren und ein Teil des Geweihs von der Mütze verdeckt 😉
Weihnachtskarten Workshop Stempelitis
Die nächste Karte war diese hier:
Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Da waren die Mädels schon warm gebastelt und wurden etwas kreativer.

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Die Karte oben wurde sogar keine Weihnachtskarte sondern eine Geburtstagskarte.
Denn dazu passt der Spruch doch auch, oder?

Weihnachtskarten Workshop StempelitisUnd schließlich kam die größte Herausforderung.
Die „Event-Karte“, wie Tanja meinte, weil man lange braucht, um alles zu erfassen, was sich auf der Karte findet.
Und lange hat es auch gedauert, die Karte mit allen Details nachzubasteln.

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Geschafft haben es alle.
Nur Gunni musste die Einzelteile zum Zusammenkleben mitnehmen, weil ihr die Zeit davonlief.

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

 

Es war wie immer ein wunderbarer Nachmittag, der uns allen viel Spaß gemacht hat.

Teile diesen Beitrag

International BlogHop: Festliche Projekte

Es ist wieder soweit: Ein neuer International BlogHop unserer Gruppe New Friends Around The World!

International BlogHop Festliche Projekte
Dazu habe ich eine wirklich große Box entworfen.
Jeweils ein Bogen 12″ Papier bilden den Boden (Espresso), beziehungsweise den Deckel (besonderes Designerpapier mit Lackeffekten) der Schachtel.
Damit du dir die Abmessungen besser vorstellen kannst:
Die Box ist 16,5 x 16,5 cm groß und 7 cm hoch.
International BlogHop Festliche Projekte

Für den Anhänger habe ich auf Espresso mit Diamantengleißen-Pulver embossed.
Der Stempel dafür ist aus dem Set Wintermedaillons.
Obendrauf ist eine gestempelte und gestanzte Kombination aus Gestickte Weihnachtsgrüße und Adventsgrün.

International BlogHop Festliche Projekte

In dieser seitlichen Ansicht sieht man das tolle Designerpapier mit den glänzenden Sternen.
Ich habe die Box mit einer großen Schleife aus Tüllband (gab es auch mal bei Stampin’up!) zugebunden und den Anhänger mit einer goldenen Klammer befestigt.

International BlogHop Festliche Projekte
Die beiden Papierstrohhalme passen perfekt dazu.

Soviel zu meinem Projekt 🙂

Jetzt solltest du weiterhüpfen zum nächsten Blog, dort wartet schon Kristie auf dich.

International BlogHop Festliche Projekte

Teile diesen Beitrag

Weihnachtskarte mit Tannenzweigen: Jetzt wird es weihnachtlich

Weihnachtskarte mit Tannenzweigen:

Weihnachtskarte mit Tannenzweigen
Bisher habe ich mich noch ein bisschen mit Beiträgen zum Thema Weihnachten zurückgehalten.
Aber jetzt ist es November und nicht mehr lange hin, bis ich den ersten Weihnachtsmarkt mit meinem Stand und meinen Sachen bestücke.
Deshalb keine Zurückhaltung mehr, ich werde dich mit Glitzer, Sternen und festlichen Projekten zuschütten 😉
Weihnachtskarte mit Tannenzweigen

Hier ist gleich schon das erste Beispiel, eine Karte mit goldigen Christbaumkugeln (findest du im Jahreskatalog) und Tannenzweigen.
Für den Hintergrund habe ich das transparente Paper mit den goldenen Sternen vom letzten Jahr auf Designerpapier mit Schneeflocken genäht.
Schade, dass der gewellte Karton nicht mehr im Programm ist.
Im Ausverkauf habe ich mir davon noch ein paar Packungen geholt.

Weihnachtskarte mit Tannenzweigen

Der Spruch ist in Espresso embossed, das setzt einen weiteren Glanzpunkt auf der Karte.

Für den Weihnachtskartenworkshop am 10.November  ist die Karte ein bisschen zu aufwändig, aber auch dafür habe ich mir ein paar schöne Projekte einfallen lassen.

Glitzernde Grüße,
Anja

Weihnachtskarte mit Tannenzweigen

Teile diesen Beitrag

Verpackungsfieber mit dem Punchboard für Geschenktüten

Gerade bin ich so richtig im Verpackungsfieber. Nach dem kleinen Schächtelchen vom letzten Post ist es diesmal eine weihnachtliche Verpackung, die mit dem Punchboard für Geschenktüten entstanden ist.

 Verpackungsfieber Punchboard für Geschenktüten
Den Bogen Designerpapier (vom letzten Jahr) habe ich erst auf 25 cm geschnitten und dann halbiert.
Bei dem Muster ist es allerdings wichtig, dass man an der richtigen Seite abschneidet, sonst liegen die Rehe auf der Seite 😉 Der Rest ist mit dem Punchboard für Geschenktüten schnell gemacht.
 Verpackungsfieber Punchboard für Geschenktüten
Der Spruchstempel ist aus dem Set Gestickte Weihnachtsgrüße, in Espresso auf Savanne gestempelt.
In dem Set gibt es zwar auch Beeren und Blätter, aber weil ich nicht von Hand ausschneiden wollte, habe ich die Stempel aus Adventsgrün genommen, zu denen es eine Handstanze gibt.
Verpackungsfieber Punchboard für Geschenktüten
Zuerst hatte ich diesen Spruch gestempelt:
 Verpackungsfieber Punchboard für Geschenktüten
Aber ich glaube, der Text passt eher für eine Karte zum Neuen Jahr, oder? *lach*
Hoffentlich ist das Wetter in Dresden nicht so schmuddelig wie bei uns.
Dort bin ich nämlich heute und morgen unterwegs.
Besonders morgen vormittag hätte ich gerne ein bisschen Sonnenschein, um die Stadt zu besichtigen.
 Verpackungsfieber Punchboard für Geschenktüten

Teile diesen Beitrag