Klassisch in Grün und Gold | Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten

Eigentlich hätte ich für diese Weihnachten nur dieses eine Set gebraucht: Zauber der Feiertage. Anfangs überhaupt nicht mein Favorit merkst du bestimmt auch, dass ich schon wieder Karten damit gebastelt habe 😉

Klassisch in Grün und Gold

Diesmal aber nicht in knalligem Bonbonrosa sonder ganz klassisch in Grün und Gold. Für das Gold habe ich das Glamour Papier aus der letzten Sale A Bration genommen. Auch die Glitzersteine funkeln in Gold. Bei den Grüntönen geht es von Waldmoos bis Minzmakrone. Kombiniert mit Savanne -das geht immer. Einige Tannenbäume habe ich aus weißem Samtpapier ausgestanzt.

Und einmal hat sich doch ein Baum in Fliederrosa auf die Karte geschlichen.

Klassisch in Grün und Gold

Oder statt einer großen Tanne drei kleine Bäumchen…

Klassisch in Grün und Gold

Die ganze Auswahl zeige ich dir hier noch einmal in einer Galerie. Nicht vergessen: Am Mittwoch ist meine nächste Sammelbestellung, bei der du dir einige Schnäppchen sichern kannst. Mehr dazu findest du hier in meinem “Aktuelles” Beitrag.

Teile diesen Beitrag

3D Fold Up Weihnachtskarte mit Gutscheinfach | Videotutorial

Die Weihnachtszeit rückt immer näher. Hast du schon Geschenke für deine Lieben? Willst du dieses Jahr Gutscheine oder Geld verschenken? Ich habe hier eine tolle Verpackungsidee mit Anleitung für dich: eine 3D Fold Up Weihnachtskarte. Aber auch wenn du sie “nur” als Weihnachtskarte (ohne Gutscheinfach) bastelst: Die Karte ist ein echter Hingucker!

3D Fold Up Karte

Ich habe mir für diese Karte wieder die Produktreihe Zauber der Feiertage aus dem Minikatalog ausgesucht. Das Design lässt sich aber natürlich auch problemlos für Geburtstagskarten und viele andere Gelegenheiten abwandeln. Der 3D Effekt entsteht durch zwei Stufen, die für den Abstand des vorderen Panels zur der Grundkarte sorgen. Klingt kompliziert, ist aber mit meiner ausführlichen Anleitung ganz einfach.
Zusammengeklappt passt die Karte übrigens in einen ganz normalen Briefumschlag.

3D Fold Up Weihnachtskarte

Du kannst dir natürlich auch wieder die Zutatenliste von meiner Anleitungsseite runterladen. Hier ist schon mal ein Blick auf die Materialien, die ich verwendet habe:

Materialliste für die 3D Fold Up Weihnachtskarte

  • Farbkarton Grundweiß extrastark 28,5 cm x 10,5 cm
  • Farbkarton Grundweiß 9,5 cm x 9 cm
  • Farbkarton Bonbonrosa oder Abendblau: 13 x 19 cm, 12 cm x 7,5 cm, 2 mal 9,5 cm x 10 cm, 2 mal 4,5 cm x 10 cm, 14 cm x 3 cm
  • Besonderes Designerpapier Zauber der Feiertage 9 cm x 9,5 cm, 3 mal 12,5 cm x 8 cm, 11,5 cm x 7 cm, 2 mal 4 cm x 9,5 cm, 12,5 cm x 2,5 cm
  • Glitzerndes Organdy Band 70 cm, weiße Kordel
  • Stempelkissen in Waldmoos und Bonbonrosa oder Abendblau
  • Stanzformen Etiketten mit Stil, Baumzauber

Das Video kannst du dir hier anschauen und dann sofort loslegen mit deinen eigenen 3D Fold Up Karten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und zu deiner Inspiration hier noch ein paar Bilder von meinen Karten.

Teile diesen Beitrag

Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten in Rosa

Heute ist mir nach Rosa. Das trübe kalte Wetter hat dafür gesorgt, dass ich jetzt ein bisschen Farbe brauche. Also her mit der Produktreihe Zauber der Feiertage, den da gibt es beim Designerpapier ganz viel Rosa 🙂

Zauber der Feiertage

Genau gesagt sind es Bonbonrosa (besonders knallig) und Kirschblüte, die hier mal für etwas andere Weihnachtskarten sorgen. Die Idee zum Design habe ich mir bei Pinterest geholt. Möchtest du die Details zur Karte?

Der Hintergrund ist das Besondere Designerpapier Zauber der Feiertage. Es hat eine wunderschöne silberne Prägung, so dass es schon fast weh tut, etwas darüber zu kleben. Trotzdem habe ich es getan: Ein Stück Farbkarton, geprägt mit einem Embossingfolder und darauf zwei Kränze, die ich mit den Stanzformen Herbst- und Winterkränze gemacht habe. Ein paar von den Blättern habe ich ganz dezent mit einem Schwämmchen in Kirschblüte gefärbt.

Zauber der Feiertage

In der linken oberen Ecke sind drei ausgestanzte Blätter in Kirschblüte, auf die ich drei Halbperlen gesetzt habe. Die Geschenkpäckchen sind einfach aus dem Designerpapier von Hand ausgeschnitten und vor den Kranz geklebt.
Abgerundet wird die Karte mit einem gestempelten Etikett mit Weihnachtsgruß.

Zauber der Feiertage

Auch die Weihnachtsgeschenke sind zum Teil mit glänzender Prägung. Dadurch bekommen die Karten einen sehr eleganten Look. Und wenn man die Farbe mag, hat man schnell ein paar wunderschöne Weihnachtskarten gebastelt.

Aber selbst wenn du kein rosa Weihnachten magst, lohnt sich der Blick auf das Produktpaket Zauber der Feiertage. Denn es gibt genügend Alternativen beim Papier und beim stempeln sowieso. Ich werde dir hier demnächst auch noch ganz andere Karten zeigen, die ich mit dem Set gemacht habe.

Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht die Anja 🙂

Nicht vergessen: Am 16. November Rabattaktion bei meiner Sammelbestellung!!!

Teile diesen Beitrag

Pinguin Party Projekt Nr.4 | Bastelprojekte mit den Pinguinen

In den kommenden Tagen/Wochen zeige ich dir meine Reihe Bastelprojekte mit dem tollen Produktpaket Pinguin Party. Dazu gehören das Stempelset Pinguin Party und die Element Stanze Pinguin. Während der Sale-A-Bration gab es noch ein passendes Designerpapier, das meinen Kunden sehr gut gefallen hat und oft als kostenlose Prämie ausgesucht wurde. Ein Video mit den Pinguinen auf einer Triple Easel Karte habe ich schon gezeigt. Jetzt kommen noch weitere Ideen mit dem Set.


Pinguin Party Projekt Nummer vier: Geschenkwürfel

Geschenkwürfel

Bei meinem vierten und letzten Projekt mit den Pinguinen habe ich fertige quadratische Geschenkschachteln dekoriert. Einmal wie oben im Bild mit Fresienlila als Hauptfarbe und einmal in Aventurin.

Geschenkwürfel

Die Würfel sind 5 cm groß und auf der Vorderseite habe ich immer ein Etikett mit Dimensionals aufgeklebt, hinter dem das Geschenkband um die Schachtel gebunden wird.

Die Motive sind wieder aus dem Designerpapier ausgeschnitten und wo es gepasst habe, mit der gleichen Stanze ausgestanzt, damit es perfekt auf das Etikett passt. Beim Eisbären oben rechts kannst du das gut sehen.

Bei den Schachtel in Fresienlila habe ich wo noch Platz war kleine funkelnde Sterne aufgeklebt, bei den Aventurin- Schachteln sind es selbstklebende Schneesterne.

Geschenkwürfel

Bei einigen Schachteln habe ich auch wieder den Spruch aus dem Stempelset Pinguin Party gestempelt, als Rechteck ausgeschnitten und aufgeklebt.


Pinguin Party Projekt Nummer drei: Kleine Geschenkschachteln

Kleine Geschenkschachteln

Auch im dritten Bastelprojekt dreht sich wieder alles um Geschenkverpackungen. Diesmal sind es kleine, quadratische Schachteln aus braunen Kraftpapier, die ich verschönert habe. Die Schachteln sind ca. 5 cm lang und breit. Ich habe mal irgendwann irgendwo ganz viele davon bestellt 😉

Pinguin Party

Dekoriert habe ich die Schachteln mit dem Designerpapier, das du ja bereits kennst. Auf dem Deckel habe ich ein Etikett angebracht, das ich mit einer der beiden Prägeformen Gepunktete Herzen geprägt habe. Du findest die beiden schmalen Prägeformen im Jahreskatalog auf Seite 154.

Pinguin Party

Auf das Etikett sind wieder ganz viele Tiere geklebt, die ich aus dem Designerpapier ausgeschnitten habe. Ein Schleifenband in der In Color Farbe Lodengrün hält die kleine Geschenkschachtel verschlossen. Zum Schluss habe ich noch einen winzigen gestempelten Weihnachtsgruß (Stempelset Pinguin-Party) in eine freie Ecke geklebt.


Pinguin Party Projekt Nummer Zwei: Leckereien-Schachteln

Leckereien Schachteln

Bei meinem zweiten Projekt mit der Pinguin Party habe ich die Leckereien-Schachteln aus dem letzten Frühjahrs-Minikatalog mit Designerpapier umwickelt. Die Schachteln sind ungefähr 10 cm lang, 7 cm breit und knapp 4 cm hoch. Darauf kommt ein gestanztes Rechteck aus dem Stanzenset Gewellte Konturen. Das Rechteck hat an allen Seiten lange Schlitze durch die ich das Schleifenband gezogen habe.

Pinguin Party

Die Motive sind wie beim ersten Projekt aus dem Designerpapier ausgeschnitten. Der Spruch ist in Abendblau gestempelt und als kleines Rechteck zugeschnitten. Schließlich habe ich noch ein paar selbstklebende Pailletten aufgeklebt, die wie kleine schimmernde Schneeflocken aussehen.

Pinguin Party

Dieses war das zweite Pinguin Party Bastelprojekt. Das nächste folgt ganz bald, also schau wieder vorbei 🙂


Pinguin Party Projekt Nummer eins: Mini-Lunch Boxen

Pinguin Party

Bestimmt kennst du noch die Mini-Lunch Boxen, die es mal fix und fertig zum zusammenbauen im Katalog gab. Vielleicht hast du sogar noch welche in deinem Vorratslager, so wie ich. Bei mir sind es sowohl die silbernen als auch die schimmernden Verpackungen, von denen ich noch so einige gebunkert habe.
Sie sind wirklich einfach zu dekorieren. In diesem Projekt habe ich sie mit einem Streifen Designerpapier umwickelt. Der Streifen ist 4,8 cm breit und du brauchst die komplette Länge eines 12″ Designerpapiers.

Mini Lunchbox

Drumherum habe ich ein Schleifenband gewickelt und geknotet. Keine richtige Schleife sondern einfach nur einen Doppelknoten und schräg zurecht gekürzt. Für das Etikett habe ich mit der Stanze Briefmarke aus farblich passendem Farbkarton den Hintergrund ausgestanzt und Rechtecke aus etwas kleinerem Designerpapier aufgeklebt. Die Tiere sind alle von Hand aus dem Designerpapier ausgeschnitten. Dabei kannst du auch wunderbar Motive verwenden, bei denen unten oder an den Seiten ein Stück “fehlt”, weil es am Rand des Papiers gedruckt wurde.

Das fertige Etikett habe ich mit Dimensionals über das Schleifenband geklebt.
Auf diese Weise sind schnell ganz viele verschiedene weihnachtliche Verpackungen entstanden. Eine niedlicher als die andere.

Pinguin Party
Teile diesen Beitrag

Triple Easel Karte | Pinguin Party | Videotutorial

Die Sale-A-Bration ist vorbei und jetzt fängt für mich die Weihnachtsbastelei an. Es geht direkt los mit einem neuen Videotutorial. Dafür habe ich die süßen Pinguine aus dem Minikatalog und das Designerpapier aus der Sale-A-Bration verwendet. Aber keine Sorge, du kannst diese besondere Kartenform natürlich auch mit jedem anderen Stempelset und Papier nachbasteln. Hauptsache, du beachtest ein paar Tipps, die ich dir in meinem Video zeige, dann klappt es bestimmt mit der dreifachen Aufstellkarte. Und falls dir die Triple Easel Karte bekannt vorkommt: Ja genau, die habe ich hier schon mal mit den lustigen Schafen von den Knuddelgrüßen (ebenfalls aus der Sale-A-Bration) gemacht. Eine Besonderheit, die meine Karte im Vergleich zu anderen Anleitungen hat ist die zusätzlich eingebaute Klappe, die deine Weihnachtsgrüße im Innern der Karte verdeckt, wenn die Easel Karte aufgebaut ist.


Triple Easel Karte mit Pinguin Party

Pinguin Party

Die anderen lustigen Tiere (Eisbär und Fuchs) auf dem Designerpapier kommen genauso auf meine Karten wie die Pinguine. Weil ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte, habe ich natürlich wieder mehrere, leicht unterschiedliche Karten gebastelt. Ganz oft habe ich die Motive aus dem Papier ausgeschnitten. Aber auch viel gestempelt und ausgestanzt.

Aber der Reihe nach: Auf dem Foto unten siehst du die einzelnen Seiten der Karte. Oben sind alle drei Teile aufgestellt. Die drei Klappen sind jeweils diagonal gefalzt und finden Halt an einem kleinen Tannenbaum auf der Innenklappe. Damit die drei Easel-Klappen nicht abrutschen, ist jedes Tannenbäumchen leicht erhöht mit einem Dimensional aufgeklebt.

Pinguin Party

Unten links siehst du die Innenseite mit den drei Bäumchen. Diese Innenseite ist aber tatsächlich eine weitere Klappe, die sich nach oben hochklappen lässt und dann erst den Blick auf die eigentlich Innenseite freigibt (im Bild rechts). Dort habe ich einen Eisbären aufgeklebt und es ist noch genug Platz für Weihnachtsgrüße. Ohne die Zwischenklappe mit den Tannenbäumen würde man direkt die Weihnachtswünsche durchsehen, sobald du die drei Easel-Klappen aufstellst.
Das klingt jetzt vielleicht kompliziert, wird dir aber klarwerden, sobald du die Karte bastelst 🙂


Materialliste für die Triple Easel Karte

Für die Karte brauchst du ein wenig Farbkarton und ganz viel Designerpapier, falls du die Motive ausschneidest wie ich.

  • Farbkarton 14,7 cm x 21 cm, zur Karte gefaltet und dann die Vorderseite einschneiden sodass du drei Klappen je 4,9 cm x 10,5 cm hast
  • Für die Innenklappe Farbkarton 15 cm x 10 cm
  • Designerpapier für die drei Klappen je 4,9 cm x 10,5 cm, für Innen 14,2 cm x 10 cm
  • Farbkarton in Grundweiß für die Innenseite 14,2 cm x 10 cm
  • Reste für gestempelte Motive
  • Stempelkissen in passenden Farben
  • Stanzformen oder hier die Elementstanze Pinguin
  • Deko nach Wunsch

Die genau Liste für meine Karte aus dem Video findest du bei den Anleitungen.
Und hier ist das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Noch mehr Pinguin Party

Meine anderen Triple Easel Karten möchte ich dir hier natürlich auch noch zeigen. Außerdem gibt es in den kommenden Tagen und Wochen noch jede Menge andere Bastelprojekte mit der Pinguin Party. Also halte dein Stempelset und die Stanze bereit oder bestell es dir, wenn du das Set noch nicht hast 🙂

Liebe Grüße,
Anja

Pinguin Party
Teile diesen Beitrag

Naturgedanken | Karten im Herbst | September 2021

Naturgedanken ist ein wunderschönes Stempelset aus dem Minikatalog, zu dem die Stanzformen Herbstliche Natur gehören. Dieses Produktpaket harmoniert sehr gut mit dem Set Wiesenruhe aus dem Jahreskatalog. Für meine Karten heute habe ich mich aber auf die Naturgedanken beschränkt.

Naturgedanken

Die Karte ist Savanne und darauf ein Aufleger in Vanille Pur, den ich mit der neuen Prägeform Vintage Druckschrift geprägt habe. Darüber ist ein 5 cm breiter Streifen Designerpapier mit Holzmotiv aus dem Papierset Ganz mein Geschmack (Jahreskatalog). Weil ich noch einen Rest von dem schönen Schleifenband mit Häkelbordüre in Rokoko-Rosa hatte, habe ich eins der Gräser in der gleichen Farbe ausgestanzt. Das zweite Stanzteil ist in Wildleder. Damit habe ich auch die Blumen und den Gruß gestempelt. Der Gruß ist allerdings nicht aus dem Stempelset Naturgedanken, sondern aus dem Set Gedanken und Grüße aus dem Jahreskatalog.

Naturgedanken

Bei der zweiten Karten habe ich ein Spitzenband in Vanille Pur genommen und das Stanzteil in aus Hummelgelb gestanzt. Gestempelt ist in Savanne. Die Karte hat zwar das gleiche Design, sieht aber durch die kleinen Veränderungen schon deutlich anders aus. Auf dem nächsten Bild kannst du beide Karten direkt vergleichen:

Naturgedanken

Mit Vanille Pur bastle ich ziemlich selten. Meistens ist es doch immer Grundweiß, auf das ich stemple. Und auch mit den Naturgedanken habe ich noch zwei Karten in Weiß gemacht. Eigentlich sogar vor den beiden Vanille-Karten…

Geprägt ist der Hintergrund einmal mit der Baumrinde Prägeform und einmal mit der Schreibschrift. Die Karte ist in Seladon mit Minzmakrone, gestempelt habe ich wieder in Savanne und Wildleder. Der Textstempel ist aus Zauberhafte Grüße.

Naturgedanken

Wie ist es bei dir? Team Grundweiß oder Team Vanille Pur? Oder beides gleichermaßen?
Selbst habe ich mir vorgenommen, Vanille Pur wieder öfter zu verwenden. Wir werden sehen 😉

Am letzten Septembertag mache ich nochmal eine Sammelbestellung um die letzte Möglichkeit für Sale A Bration Prämien anzubieten.

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Book Binding Karte | Nuts about Squirrels | Videotutorial

Heute zeige ich dir die Technik der Book Binding Karte in einem Videotutorial. Diese Technik ist nicht besonders schwer oder super spektakulär, aber eine tolle Abwechslung zu normalen Karten.

Für meine Book Binding Karten habe ich mir das Stempelset Nuts about Squirrels aus dem aktuellen Minikatalog ausgesucht. Die niedlichen Eichhörnchen sind perfekt für eine herbstliche Karte. Ich hatte dir ja hier in diesem Beitrag schon mal eine ähnliche, aber eben “normale” Karte gezeigt.

Nuts about squirrels

Die Book Binding Technik

Bei dieser Technik wird einfach nur auf der Vorderseite der Karte ein schmaler Teil an der Falzkante nochmals gefalzt und auf dem hinteren Kartenteil festgeklebt. Somit faltet sich nur noch der rechte Teil der Karte auf und es wirkt wie ein aufgeschlagenes Buch. So sagt man jedenfalls, dass der Name entstanden ist.

Durch diese Unterteilung ergeben sich neue Gestaltungsmöglichkeiten: Ich habe bei meinen Karten oben und unten an dem schmalen Teil eine Einkerbung bzw. einen Halbkreis eingestanzt und ein Schleifenband darum gebunden. Oder auch einfach nur einen Faden mehrmals drumherumwickeln. Die Einkerbung sorgt dafür, dass das Band nicht von der Karte runterrutscht. Du kannst es aber auch ohne die Stanzung machen und das Band festkleben. Ein oder zwei Minigluedots auf der Rückseite reichen schon aus. Bei dem Faden wird es da etwas schwieriger 😉

Book Binding Karte

In meinem Videotutorial zeige ich dir, wie ich die Eichhörnchen gestempelt habe. Die Stempel werden in der Two Step Technik übereinander gestempelt. Wenn du mehrere davon machen willst, ist der Stamparatus eine gute Hilfe. Dann brauchst du die Stempel nämlich nur einmal ordentlich auszurichten. Es geht natürlich auch von Hand.

Nach dem Ausschneiden habe ich die Ränder mit einem Stampin’ Blend eingefärbt. Auch das zeige ich dir genau in meinem Video.

Die Blätter sind aus meinem Vorrat, den ich mit den Stempeln Gather together und Stanzformen Herbstlaub aus dem letzten Jahr gemacht habe. Wenn dich diese Technik interessiert, kannst du in diesem Video nachschauen, wie ich die Blätter aus feuchtem Farbkarton ausgestanzt habe.

Book Binding Karte

Das schöne Designerpapier Herbstfreuden ist übrigens aus dem Jahr 2019, damals wurden die Stempel und Stanzen das erste Mal in den Katalog aufgenommen.
Jetzt fasse ich dir mal alles in meiner Materialliste zusammen:


Materialliste: Book Binding Karte mit Eichhörnchen

  • Farbkarton in Merlotrot und Terrakotta, Grundweiß für die Eichhörnchen
  • Designerpapier Herbstfreuden oder ähnliche Motive
  • Stempelkissen in Terrakotta, Wildleder, Zimtbraun, Espresso und Savanne
  • dazu passende Stampin Blends
  • Stempelset Nuts about Squirrels, Gather together oder das aktuelle Gorgeous Leaves
  • Stanzformen passenden zu den Stempeln Herbstlaub bzw. Blätterfantasie
  • Kreisstanze oder Lochstanze
  • Schleifenband oder Kordel, Metallic-Perlen in Gold

Die Zutatenliste findest du wie immer auch auf meiner Anleitungsseite zum Download für deine Sammlung.
Das Video gibt es auf meinem YouTube Kanal, oder du schaust es direkt hier an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Solltest du noch Fragen zur Book Binding Karte haben, kannst du diese in der Kommentarfunktion des Videos stellen oder mir eine mail schreiben. Ich hoffe aber, dass ich alles gut erklärt habe 🙂

Viel Spaß bei der Umsetzung deiner Karten
wünscht dir

Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Weihnachtliche Geschenkdosen | Herzerwärmend | mit Videotutorial

Weihnachtliche Geschenkdose

Weihnachtliche Geschenkdosen: In meinem neuen Video zeige ich dir, wie ich die rechteckigen Blechdosen aus dem Weihnachtskatalog diesmal weihnachtlich dekoriert habe. In einem älteren Beitrag gab es die Dosen als Geschenkverpackung mit dem Stempelset Alles auf Anhang. Jetzt habe ich mich für das Stempelset Herzerwärmend entschieden. Denn damit kann man nicht nur für Becher tolle Etiketten erstellen.

Weil ich das Designerpapier Adventsstädtchen für die Banderolen genommen habe, bin ich bei den Farben Olivgrün und Blutorange geblieben. Ein bisschen Embossing, ein bisschen prägen, Glitzerpapier und Glitzer im Schleifenband. So entstehen wunderbare Geschenkanhänger. Ich gebe zu, die Zutatenliste ist etwas länger geworden, aber wenn du nicht alles davon hast, findest du bestimmt gute Alternativen.

Zutatenliste für Weihnachtliche Geschenkdosen

  • Designerpapier 6,5 cm x 22,5 cm für die Banderole, eng um deine Dose kleben
  • Farbkarton in passenden Farben für die Etiketten-Stanzteile
  • Schleifenband ca. 70 cm und Kordel ca. 20 cm
  • Glitzerkarton für das Bäumchen (oder Herz oder Stern)
  • weißes Embossingpulver, Versamarktinte und Embossingfön
  • Stempelset Herzerwärmend und Stanzformen Becher-Banderolen
  • Prägeform, Dimensionals, Lochstanze, BigShot
  • und natürlich die Dose (meine sind 10,2 cm x 7,5 cm x 2 cm)

Die Zutatenliste bekommst du natürlich auch wieder als Download auf meiner Anleitungsseite.

Hier geht es direkt zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Schluss noch ein paar Bilder von meinen Weihnachtlichen Geschenkdosen, um dich noch ein wenig in Bastellaune zu versetzen. Wenn du für deine Weihnachts-Dosen noch Material (Dosen) brauchst, dann melde dich bei mir.

Weihnachtliche Geschenkdosen
Weihnachtliche Geschenkdosen

Teile diesen Beitrag

Adventskalender-Turm mit Videotutorial

Hast du schon deinen Adventskalender gebastelt? Wenn nicht, ist hier meine Idee, die ich in diesem Jahr als Adventskalender-Turm für meine Kinder gebastelt habe.

Adventskalender-Turm

Der linke Turm ist mit dem Designerpapier Schneeflockentraum und ganz viel Glitzer – für meine Tochter. Der rechte Turm ist für meinen Sohn. Kein Glitzer, natürlich.
Der Inhalt der einzelnen Schubladen macht mir noch etwas Sorgen, was tu ich da nur alles rein? Gummibärchen mögen sie nicht und jeden Tag Schokolade ist langweilig 😉
Mir wird schon was einfallen, ein bisschen Zeit habe ich noch.

Aber DU solltest dich beeilen, wenn du noch schnell den Adventskalender-Turm nachbasteln willst. Deshalb hüpfe schnell zu meine YouTube Kanal und schau dir das Video an. Du brauchst dafür jede Menge Farbkarton in Flüsterweiß extrastark und Designerpapier. Für die kleinen Zahlen habe ich die Stanzen Pattern Play aus dem Jahreskatalog genommen. Die großen Zahlen gibt es leider nicht mehr von Stampin’ Up!, aber vielleicht hast du sie ja auch noch.
Die komplette Zutatenliste findest du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adventskalender-Turm

Welcher von den beiden Türmen mir besser gefällt kann ich gar nicht sagen. Ich mag beide Designerpapiere total gerne. Am liebsten würde ich gleich noch einen Turm basteln. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim basteln, denn das ist doch das Schöne an der Adventszeit, dass man so herrlich viel basteln kann, darf oder sogar muss 😉

Teile diesen Beitrag

Tisch-Adventskalender | Schneeflockentraum | Videotutorial

Heute zeige ich dir einen Tisch-Adventskalender für deinen Schreibtisch im Büro oder zuhause. Er ist nur ungefähr so groß wie eine Weihnachtskarte und passt deshalb auch noch auf ziemlich volle Tische.
Jeden Tag blätterst du um und findest ein neues Kalenderblatt mit weihnachtlichen Motiven. Keine Schokolade, keine Geschenke aber trotzdem immer ein kleine Freude bis Weihnachten. Schon die Gestaltung mit Stempel- Stanzmotiven lässt Weihnachtsstimmung aufkommen. Du kannst den Kalender jedes Jahr wieder verwenden.

Tisch-Adventskalender

Die Cinch Bindung erkläre ich dir in meinem Videotutorial im Detail. Wenn du keine Bindemaschine hast, kannst du die Spiralen durch Schleifenband ersetzen.

Bei diesem Adventskalender habe ich ganz viele Sachen aus der Produktreihe Schneeflockentraum verwendet. Für die einzelnen Kalenderblätter kamen zusätzlich verschiedene Stempel und Stanzformen aus meiner Sammlung zum Einsatz. Da konnte ich mich so richtig austoben.

Tisch-Adventskalender

Materialliste für den Tisch-Adventkalender

  • Farbkarton in Abendblau: 15 cm x 27 cm und 24 mal 6,5 cm x 6 cm und Reste für die Deko
  • Farbkarton in Flüsterweiß: 7 cm x 5 cm für das Etikett und Reste für die Deko
  • Glitzerkarton in Babyblau
  • Designerpapier Schneeflockentraum 14,5 cm x 10 cm für die Vorderseite und
    24 mal 6 cm x 5,5 cm
  • verschiedene weihnachtliche Stempelsets und Stanzformen
  • BigShot, Cinch, Bindedraht, Kleber, Papierschneider, Falzbein, Schere

Die Zutatenliste findest du auch zum downloaden bei meinen Anleitungen.
Und hier kommst du direkt zum Tisch-Adventskalender Video auf meinem YouTube Kanal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich bin schon ganz neugierig, wie der Adventskalender mit anderem Designerpapier aussieht und was du dir für die einzelnen Kalenderblätter einfallen lässt. Das wäre doch ein schönes Projekt für einen Workshop gewesen… Schick mir doch mal ein Bild von DEINEM Tisch-Adventskalender.

Schneeflockentraum
Teile diesen Beitrag