Blumen voller Freude | Wochenrückblick 11.1. – 17.1.2021

In der letzten Sammelbestellung war für mich das Produktpaket Blumen voller Freude dabei. Und obwohl die Arbeitswoche wieder sehr anstrengend war, habe ich es geschafft, damit ein bisschen zu basteln. Ich wollte das Set kombinieren mit dem Designerpapier Papierblüten aus der Sale-A-Bration und den neuen großen Leckereien-Schachteln Für immer im Herzen.

Blumen Voller Freude

Die Schachteln sind schön groß: 10 cm lang, 7 cm breit und 4 cm hoch. Außerdem sind sie beschichtet und damit lebensmitteltauglich. Nachdem ich die Schachteln zusammengebaut habe – was erstmal etwas verwirrend ist, denn die Seitenwände sind doppelt und man muss eine genaue Reihenfolge einhalten – kam zuerst eine Banderole Designerpapier drumherum.

Blumen Voller Freude

Anschließende habe ich Blumen und Blätter ausgestanzt. Auf einer rechteckigen Kombination aus Farbkarton und Designerpapier wurde alles befestigt. Der Spruch zum Geburtstag stammt aus dem Stempelset Blumen voller Freude. Ich musste nur das „viel“ abschneiden, denn eigentlich soll der Text kombiniert werden mit dem großen Stempel „Freude“. Das kannst du auf dieser Karte sehen, die neben bei noch fertig wurde:

Blumen Voller Freude

Tja und dann kam noch der Samstag, an dem ich es endlich mal wieder in meine Bastelwerkstatt geschafft habe.

Karten mit Blumen voller Freude

Dort habe ich auch endlich ein paar Blumen gestempelt und nicht nur gestanzt. Einige Karten sind so fertig geworden:

Fällt dir was auf? Ich habe die Halbperlen wiederentdeckt! Es gibt ja mittlerweile zu jeder Produktreihe tolle Accessoires und meistens auch Perlen oder Pailletten. Da vergesse ich komplett, dass wir auch tolle Basics haben, die eigentlich immer passen. Wie die Strasssteine oder eben die Halbperlen. Hier sind also welche 🙂

Teile diesen Beitrag

Wenig Bastelzeit | Wochenrückblick 4.1. – 10.1.2021

Im neuen Jahr hatte ich bisher wenig Bastelzeit. Immerhin habe ich mich schon an die neue Jahreszahl gewöhnt, weil ich weiter an meinen Jahresalben arbeite. Aber es gibt viel vorzubereiten für den Online-Flugsicherungs-Unterricht, den ich dank Corona ab Montag wieder von zuhause aus halten darf. Aber immerhin eine Karte habe ich für dich:

Sand und Meer | Grußkarte | Auch bei wenig Bastelzeit…

Sand und Meer

Hier ist im Hintergrund Aquarellpapier mit dem Aquapainter in Safrangelb bemalt und (nach dem Trocknen) in Streifen geschnitten aufgeklebt. Darauf ein rechteckig ausgestanztes Stück Designerpapier und schließlich die Muscheln. Da lohnt es sich mal genau hinzusehen:

Sand und Meer

Die Motive sind zuerst gestempelt und dann mit der sehr großen Stanzform ausgestanzt. Man kann es noch prägen, denn alles passt zusammen und ineinander. Soweit habe ich es hier aber (noch) nicht getrieben, es war ja immerhin mein erster Versuch mit der neuen Produktreihe. Ausprobiert habe ich aber direkt das Perlmuttglanzpapier. Das ist einfach wunderschön. Du siehst es auf der Karte im Hintergrund als Wasserpflanze.

Wenig Bastelzeit

Das Design der Karte habe ich mir wieder ein bisschen aus dem Katalog abgeschaut. Die komplette Produktreihe siehst du noch einmal hier auf dem Foto:

Sand und Meer

Am 5. Januar ging die erste Sammelbestellung des Jahres raus und nächste Woche trifft das Paket hoffentlich ein, es ist schon versendet. Die nächste Sammelbestellung mache ich am 26. Januar.
Auch wenn ich wenig Bastelzeit hatte – wenigstens habe ich mein Schaufenster neu dekoriert, aber das lässt sich aufgrund der Glasscheibe nicht gut fotografieren. Und ich habe eine der Explosionsboxen mit den Magnolien, die ich dir schon gezeigt habe, fertig bekommen:

Magnolienweg

Ich bezweifle, dass ich nächste Woche mehr Zeit haben werde, aber auf jeden Fall gibt es wieder einen Wochenrückblick 🙂
Bis dahin,
Anja

Teile diesen Beitrag

Hortensienpark | Wochenrückblick 7. – 13. Dezember

Wochenrückblick mit Hortensienpark: Ein Experiment. Einen Blogbeitrag zu erstellen ist sehr aufwändig und ich habe das Gefühl, dass Blogs generell nicht mehr so viel gelesen werden wie früher. Da ich ja aber trotzdem viel Basteliges zu zeigen habe – und das auf Pinterest und Instagram/Facebook auch präsentiere – starte ich mal mit einer Wochenzusammenfassung. Hier kommt alles rein, was in der letzten Woche in Sachen basteln passiert ist. Mal sehen, ob ich diese Format durchhalte und ob es überhaupt gefällt.
Fangen wir also an:

Produktreihe Hortensienpark

Produktreihe Hortensienpark

Am 1. Dezember konnte ich endlich aus dem neuen Minikatalog bestellen (Kunden können das erst ab 5. Januar). Während der ganzen letzten Woche habe ich mit der neuen Produktreihe Hortensienpark gebastelt. Dabei habe ich mir einfach die Beispiele im Katalog angeschaut und nachgebastelt. Nicht eins zu eins, aber doch sehr nahe am Original. Weil ich diese Farben und Stempel und einfach alles in der Reihe so schön finde, konnte ich gar nicht mehr aufhören. Und das ist alles dabei herausgekommen:

Produktreihe Hortensienpark

Mittlerweile bin ich dabei, eigene Projekte zu gestalten, du darfst also gespannt sein, was alles noch kommt 😉

Außerdem hab ich ein neues Videotutorial veröffentlicht. Dazu gibt es immer einen eigenen Blogbeitrag, deshalb fasse ich mich hier kurz und zeige dir nur nochmal ein Bild von der Geschenkschachtel Mit Schwung:

Mit Schwung

Auslaufliste und Clearance Rack

Außerdem wurde in der letzten Woche die Auslaufliste für den Winterkatalog veröffentlicht und das Clearance Rack aufgefüllt. Deshalb habe ich kurzfristig nochmal eine Sammelbestellung gemacht. Wie immer waren die meisten Produkte innerhalb von Minuten (Sekunden) ausverkauft, aber ein paar Schnäppchen konnte ich doch noch für mich und meine Kunden machen. Wenn du einen Blick ins Clearance Rack werden willst, kommst du über diesen Link hin. Und zum Ausverkauf geht es mit diesem Link.

Eine weitere Sammelbestellung plane ich in diesem Jahr nicht mehr. Im Januar geht es wieder los mit neuen tollen Produkten. Die Katalog machen sich nach und nach auf den Weg zu euch.

Flüsterweiß – Wir müssen uns trennen


Eine wichtige Nachricht gibt es noch, die gestern völlig unerwartet von Stampin‘ Up! kam: Die Fabrik, die unseren geliebten Farbkarton Flüsterweiß hergestellt hat, ist durch die Corona-Krise in den Konkurs gegangen. Deshalb musste sich SU nach einer Alternative umsehen. Statt Flüsterweiß wird es jetzt das neue Grundweiß geben. Die Qualität soll mindestens genauso gut sein, der Farbton ist leicht anders. Es gibt keinen Anlass für Hamsterkäufe, denn die Bestellmenge für die Restbestände Flüsterweiß wurde beschränkt. Sobald ich das neue Grundweiß getestet habe, werde ich berichten.
Wenn du dir selbst schon mal ein Bild machen möchtest, gibt es hier ein englisches Video von Stampin‘ Up!, in dem der neue Farbkarton vorgestellt wird.

Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent und eine gute Woche. Bleib oder werde gesund!

Teile diesen Beitrag