Bienengold SAB Designerpapier | eine weitere Explosionskarte

Hier kommt eine weitere Inspiration mit einem Gratisartikel der Sale A Bration: Das wunderschöne Designerpapier Bienengold. Das Papier ist abgestimmt auf das Stempelset Honey Bee aus dem Minikatalog. Mit den Farben Schwarz, Weiß und Gold-Metallic wirkt alles, was du daraus bastelst, sehr edel. Als ich das Designerpapier ausgepackt, die einzelnen Bögen durchgeblättert und gestreichelt habe, bekam ich sofort Lust, damit eine Explosionskarte zu basteln. Oder gleich zwei 😉

Bienengold

Das Papier konnte ich auch wunderbar mit dem älteren Designerpapier Blütenfantasie kombinieren, da dies auch in schwarz und weiß mit Blumenmotiven ist.
Für das Innere der Karte habe ich gestempelt und ausgestanzt mit den Stanzformen Bienenstock. Im unteren Teil der Karte ist wieder ein Einsteckfach für eine kleinere Karte und einen Gutschein oder Geld, das man mit der Explosionskarte verschenken möchte.

Bienengold Explosionskarte

Damit ist genug Platz für ein paar Grüße, einen zusätzlichen Stempeltext oder was auch immer noch fehlt, um die Karte zu personalisieren.

Bienengold Explosionskarte

Vielleicht hast du ja durch den ganzen Corona Wirbel etwas mehr Zeit zu basteln? Für diesen Fall habe ich nicht nur die Bienengold Explosionskarten Anleitung sondern noch viel mehr Tutorials für dich.
Die Anleitung für die Explosionskarte findest du mit den vielen anderen Ideen hier auf meinem YouTube Kanal.
Die Zutatenliste ist hier für dich im Anleitungsteil und auch dort ist noch ganz viel Inspiration für dich, um zum Beispiel Quarantäne Tage zu überbrücken.


Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Gesundheit!

Bienengold

Go Press and Foil Vorstellung

Ich habe mir ein neues „Spielzeug“ zugelegt: Vor ein paar Wochen ist die GoPress and Foil in meinen Maschinenpark eingezogen ist. Mit diesem Gerät kann man durch Hitze Folie auf Papier prägen.

Wie genau dieses Gerät funktioniert, siehst du in meinem Video.

Dort zeige ich dir diese Karte:
Karte mit GoPress and Foil

Den Schriftzug habe ich mit der GoPress and Foil heiß geprägt.
Die Stanze ist von Stampin‘ Up! und wird normalerweise mit der BigShot genutzt.
Durch die GoPress werden die Konturen auf das Papier geprägt, hier mit Silberfolie.

Karte mit GoPress and Foil

Der Effekt sieht „live“ natürlich noch besser aus.
Ich bin schon ganz neugierig, welche Ideen sich mit dieser Technik noch umsetzen lassen.
Als Nächstes möchte ich ausprobieren, mit Prägeformen zu „GoPressen“.

Karte mit GoPress and Foil

Und bevor es komplett untergeht: Die Flasche auf der Karte ist aus dem neuen Stempelset Auf dich.

Teile diesen Beitrag