Goldbienen | Tintenraum | Trauerkarten | Wochenrückblick 24.5. – 30.5. 2021

Heute kann ich dir ein paar Goldbienen zeigen und außerdem einige unterschiedliche Projekte. Obwohl ich gar nicht so viel Zeit hatte in der vergangenen Woche, ist doch etwas zusammengekommen. Ok, es gab ja auch einen Feiertag mit Bastelzeit 😉

Fangen wir mit den Goldbienen an. Die Bienen stammen von einem Designerpapier, aus dem ich sie einfach ausgeschnitten habe. Denn sie passen so schön zu der Donutschachtel, die ich in Granit, Blütenrosa und eben Gold dekoriert habe.

Goldbienen

Vom Farbkarton Granit siehst du nicht viel, der ist gut versteckt als Unterlage unter dem Designerpapier. Aber ich nehme momentan ganz oft Granit, vielleicht ist dir das ja schon aufgefallen 😉
Das goldene Stanzteil ist mal wieder aus der Produktreihe Tintenkunst. Die Stanzformen selbst heißen Künstlerisch.

Die gleichen Farben sind auch auf meiner Karte mit dem Stempelset Tintentraum. Auch hier findest du tatsächlich Granit: Damit habe ich den Schmetterling und die Blätter gestempelt. Hinter ein paar der Blätter habe ich Dimensionals gesetzt, damit die schön plastisch wirken.

Tintentraum

Tja, und so langsam werde ich zur Spezialistin für Trauerkarten, denn auch davon habe ich wieder zwei gemacht. Denn als ich das Stempelset Tintentraum in der Hand hatte, dachte ich mir, dass sich damit auch schöne Trauerkarten machen könnte. Bei der ersten ist im Hintergrund ein neuer Stempel aus dem Set Watercolor Shapes einmal in Granit und einmal in Safrangelb gestempelt. Meine Tochter meinte, es sieht aus wie Sonne und Mond. Oder eine Sonnenfinsternis. Die Blumen sind auch in Safrangelb gestempelt.

Trauerkarte

Bei der zweiten Karte habe ich den weißen Farbkarton hier den Blumen weggelassen aber einen Leinenfaden um den geprägten Farbkarton gewickelt, bevor ich ihn auf die Basiskarte geklebt habe. Die Karte sind bewusst wieder ohne Text. Den schreibe ich selbst innen rein, wo auch noch einmal die Blätter gestempelt sind.

Trauerkarte

Mein neues Videotutorial habe ich schon am Freitag gepostet und veröffentlicht, aber es gehört ja auch zu diesem Wochenrückblick dazu. Mal sehen, wie kreativ die kommende Woche wird, es gibt ja schließlich schon wieder einen Feiertag 🙂
Bis dann,
Anja 🙂

Verpackung für Schoki und Karte
Teile diesen Beitrag

Bienengold SAB Designerpapier | eine weitere Explosionskarte

Hier kommt eine weitere Inspiration mit einem Gratisartikel der Sale A Bration: Das wunderschöne Designerpapier Bienengold. Das Papier ist abgestimmt auf das Stempelset Honey Bee aus dem Minikatalog. Mit den Farben Schwarz, Weiß und Gold-Metallic wirkt alles, was du daraus bastelst, sehr edel. Als ich das Designerpapier ausgepackt, die einzelnen Bögen durchgeblättert und gestreichelt habe, bekam ich sofort Lust, damit eine Explosionskarte zu basteln. Oder gleich zwei 😉

Bienengold

Das Papier konnte ich auch wunderbar mit dem älteren Designerpapier Blütenfantasie kombinieren, da dies auch in schwarz und weiß mit Blumenmotiven ist.
Für das Innere der Karte habe ich gestempelt und ausgestanzt mit den Stanzformen Bienenstock. Im unteren Teil der Karte ist wieder ein Einsteckfach für eine kleinere Karte und einen Gutschein oder Geld, das man mit der Explosionskarte verschenken möchte.

Bienengold Explosionskarte

Damit ist genug Platz für ein paar Grüße, einen zusätzlichen Stempeltext oder was auch immer noch fehlt, um die Karte zu personalisieren.

Bienengold Explosionskarte

Vielleicht hast du ja durch den ganzen Corona Wirbel etwas mehr Zeit zu basteln? Für diesen Fall habe ich nicht nur die Bienengold Explosionskarten Anleitung sondern noch viel mehr Tutorials für dich.
Die Anleitung für die Explosionskarte findest du mit den vielen anderen Ideen hier auf meinem YouTube Kanal.
Die Zutatenliste ist hier für dich im Anleitungsteil und auch dort ist noch ganz viel Inspiration für dich, um zum Beispiel Quarantäne Tage zu überbrücken.


Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Gesundheit!

Bienengold
Teile diesen Beitrag

Geburtstagsbienen – Karte in Schwarzweißgold

Weil ich „auf’m Dorf“ wohne, sind auch immer wieder Karten mit ländlichem Bezug gewünscht. In diesem Fall sollte es eine Geburtstagsbienen Karte für einen Imker sein. Da kam mit das Designerpapier aus der Sale-A-Bration gerade recht, denn hier findet sich alles, was das Imkerherz begehrt.

Geburtstagsbienen

Bienen, Blumen und Waben. Der Bienenstock ist nicht mit der Stanze aus dem Produktpaket Honey Bee ausgestanzt. Das hatte ich zu der Zeit nämlich noch gar nicht. Er ist – Achtung – ein halbes Osterei. Denn ich habe Ostereistanzen in ganz vielen Größen und konnte so das richtige Oval aussuchen. Für den Eingang habe ich die Wortfenster Handstanze zweckentfremdet. Das schwarz und gold gestreifte Papier macht den Rest.

Geburtstagsbienen
Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Innen habe ich wieder eine Halterung für Gutscheine oder Geld eingebaut, indem ich die Stanzform mit den Geburtstagspäckchen nur seitlich und unten festgeklebt habe. So kann man noch etwas hinter die Päckchen stecken. In diesem Beitrag habe ich dir das schon mal gezeigt.

Die Bienen auf der Vorderseite der Karte sind aus dem Designerpapier ausgeschnitten und mit Dimensionals auf den Bienenstock aufgeklebt. Für den goldenen Schriftzug habe ich die Stanze Schön geschrieben verwendet. Auf schwarzen Farbkarton aufgeklebt wirkt es besonders edel.

Geburtstagsbienen

Die Karte mit den Geburtstagsbienen ist inzwischen schon verschenkt. Weil mir das Papier so gut gefallen hat, habe ich auch noch weiter damit gebastelt und zum Beispiel meine Explosionskarten damit gemacht. Die werde ich dir aber noch ausführlich zeigen. Wenn du neugierig bist, kannst du sie dir in meinem Shop schon mal anschauen 😉

Die Anleitung für die Gutscheinkarte auf YouTube findest du hier und für die Explosionskarte hier.
Viel Spaß beim Basteln 🙂

Teile diesen Beitrag