Du bist große Klasse! | Schokoriegelverpackung | Videotutorial | Wochenrückblick

Das haben meine Kundinnen zur letzten Bestellung bekommen. Und warum? Weil es stimmt, sie sind große Klasse!
Und das muss auch mal gesagt werden. Ich habe so tolle Kundinnen. Deshalb bekommen sie zu ihren Bestellungen immer noch eine Kleinigkeit dazu. Oft eine Produktprobe, manchmal darf es aber auch etwas zum Naschen sein 😉

Außer der Anleitung für die Verpackung zeige ich dir heute natürlich auch wieder, was ich in der vergangenen Woche alles gebastelt habe. Und ich kündige einen BlogHop für nächste Woche an. Also – unbedingt bis zum Ende lesen 🙂


Du bist große Klasse! – Verpackung für einen Schokoriegel

Diesmal ist es ein Schokoriegel (ich will keine Werbung machen, du weißt es ja sowieso, was es ist), für den ich eine schöne Verpackung angefertigt habe.

Du bist große Klasse!

In meinem Video gebe ich dir neben den Abmessungen auch ein paar Tipps und verrate meine Tricks, wie du die Schachtel für den Riegel bastelst und wie du das Fenster für das „DU“ einfach und sauber ausgeschnitten bekommst. Denn das Fenster ist ja die eigentliche Besonderheit an der Verpackung.


Materialliste: Du bist große Klasse!

Für eine Schokoriegelverpackung „Du bist große Klasse!“ brauchst du

  • Farbkarton 7 cm x 16 cm in Grundweiß und Reste in Grundweiß und Seladon
  • Designerpapier 11,8 cm x 8,8 cm in Lodengrün
  • Stempelkissen in Lodengrün
  • Stempelset Wunderbare Vasen
  • die Stanzen Libellen, klassiches Etikett
  • goldene Kordel, Metallic Glanzkarton Gold
  • und natürlich den passenden Schokoriegel 😉

Das Stempelset Wunderbare Vasen, aus dem ich den Spruch habe, ist leider nicht mehr im Katalog. Du findest aber bestimmt eine Alternative bei deinen Stempeln. Oder du druckst dir den Text aus oder stempelst ihn mit einzelnen Buchstaben. Es funktioniert ja auch mit anderen Texten wie zum Beispiel „Du bist wunderbar“, „Du bist ein Schatz“ und so weiter.

Damit will ich dich auch direkt zum Videotutorial schicken, in dem ich dir erkläre, wie alles geschnitten, gefalzt und geklebt wird 🙂 Die Zutatenliste findest du wie immer hier (klick).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wochenrückblick

Jetzt aber noch zu den anderen Projekten in dieser Woche. Da habe ich zum Beispiel neue Explosionsboxen zur Taufe gebastelt. Die Boxen sind 7 cm groß und ich habe sie in Himmelblau und Puderrosa gemacht. Beides Farben, die nicht mehr im Sortiment sind, von denen ich aber noch einige Bogen im Vorrat habe.

Explosionsbox zur Taufe

Außerdem wollte ich mal etwas mit den kleinen Azetatschachteln machen. Also mussten Mini-Kärtchen her. Mit dem Designerpapier Schöner Garten, Umschlägen in der passenden Größe und etwas Schleifenband um die Azetatschachtel. So sind kleine Kartensets entstanden für verschiedene Gelegenheiten.

Azetatschachtel

Die Kärtchen sind 7 cm x 7 cm klein und ich habe immer sechs Stück plus Umschläge in eine Schachtel bekommen. Ich finde, das ist auch mal eine nette Geschenkidee, oder?

Mini-Kärtchen

Schon ist wieder ein Woche rum und ich bin gespannt auf den nächsten Minikatalog. Ja, du hast richtig gelesen: in wenigen Tagen bekommen wir Demos von Stampin‘ Up! den Herbst-/Winterkatalog 2021 zu sehen. Obwohl ich noch überhaupt nicht in Stimmung für Weihnachtsstempel bin, kann ich es wie immer kaum abwarten. Denn es sind bestimmt wieder gaaaaaanz tolle Sachen im Katalog 🙂


Wochenausblick | Der verrückte BlogHop

Der verrückte BlogHop

Als ganz besonders Event starte ich am Mittwoch zusammen mit Silke von Paper Point einen verrückten BlogHop. Die Idee kam uns schon vor einer ganzen Weile, als wir zusammen gebastelt haben. Zusammen heißt in diesem Fall: Jeder zuhause, verbunden über FaceTime. So basteln wir manchmal gemeinsam vor uns hin, reden gar nicht viel und sind trotzdem nicht alleine im Bastelfieber. Zwischendurch zeigen wir uns unsere Projekte und ab und zu quatschen wir natürlich auch ganz viel. Schließlich sind wir auch Cousinen und haben uns etwas über die Familie zu erzählen 🙂 Jetzt aber zu dem verrückten BlogHop: Wir zeigen dir 5 Tage lang Ideen mit der Produktreihe Eisdiele. Du kannst also immer zwischen uns beiden hin und her hüpfen – es sind nur Silke und ich 😉 – und dir bis Sonntag insgesamt 10 verschiedene Projekte anschauen. Wir selbst wissen auch nicht, was die andere genau gebastelt hat und sind schon sehr gespannt.

Bis Mittwoch, und nicht vergessen: Du bist große Klasse!


Teile diesen Beitrag

Verpackung für Schoki und Karte | Videotutorial | Tintenkunst

Heute habe ich ein neues Videotutorial für dich: eine Verpackung für Schoki und Karte. Quasi eine doppelte Geschenkverpackung. Dazu habe ich wieder das schöne Designerpapier Tintenkunst verbastelt.

Verpackung für Schoki und Karte

Die Box lässt sich aufklappen und hat oben ein Fach für eine Karte und unten passt eine Tafel Schokolade rein. Zugebunden habe ich meine Box mit dem breiten Schleifenband in Papaya und mit Kordel zwei Anhänger drangehängt. Die Anhänger sind mit den neuen Stanzformen Anhänger nach Maß gemacht. Den weißen Anhänger habe ich mit einem Aquarellstempel aus Kunstvoll Koloriert in Papaya bestempelt.

Verpackung für Schoki und Karte

Damit man gut an Karte und Schokolade rankommt, sind zwei Eingriffe ausgestanzt. Dafür habe ich die Handstanze Entzückendes Etikett genommen.


Materialliste Verpackung für Schoki und Karte

  • Farbkarton in Farngrün 8 cm x 21 cm, 17 cm x 19 cm, 14,5 cm x 14 cm
  • zweimal ca. 9 cm x 5 cm für die Anhänger
  • Farbkarton in Grundweiß ca. 6 cm x 4 cm für das Etikett
  • Designerpapier viermal 16,8 cm x 7,8 cm, zweimal 16,8 x 0,8 cm, zweimal 7,8 cm x 0,8 cm
  • Designerpapier für die Karte 14,3 cm x 6,8 cm und 14,3 cm x 2 cm
  • Stempelkissen in Lodengrün
  • Stempelset Kunstvoll Koloriert
  • Stanzen Entzückendes Etikett, Apartes Etikett, Anhänger nach Maß
  • Zweimal Geschenkband in Papaya, Zierlemente-Mix Tintenkunst

Wie du alles zusammenbastelst kannst du dir in meinem Video anschauen. Die komplette Zutatenliste als Download findest du wie immer auf meiner Anleitungsseite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Viel Spaß mit meiner neuen Anleitung und nicht vergessen, am Sonntag gibt es wieder einen Wochenrückblick und am Dienstag ist Sammelbestellung mit Auslaufliste Minikatalog!

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Frühlingskranz | Schachteln | Hintergründe | Wochenrückblick 5.4. – 11.4.2021

Ein Frühlingskranz muss her, auch wenn das Wetter noch ein bisschen rumzickt.
Ostern ist vorbei und deshalb sind meine Frühlingskränze umdekoriert. Statt der Osterhasen sind jetzt Schmetterlinge unterwegs. Dafür habe ich zuerst die Konturen für die unteren Schmetterlinge aus Designerpapier mit einem Farbverlauf ausgestanzt und dann die filigranen Schmetterlinge aus Farbkarton ausgestanzt und nur am Schmetterlingskörper aufeinander geklebt.

Frühlingskranz

Befestigt sind die Schmetterlinge am Frühlingskranz nur mit ein paar Minigluedots. Fertig ist die Frühlingsdeko 🙂

Außerdem habe ich vergangene Woche ein paar Schachteln gemacht. Die fertigen Schachtelrohlinge sind aus stabilem Kraftkarton. Das Designerpapier kennst du schon aus ganz vielen anderen Beiträgen. Die kleinen runden Anhänger habe ich bestempelt und mit Sternen oder Herzen dekoriert. Mit einer Kordel sind sie an das schöne Schleifenband in Weiß und Kirschblüte gebunden.

Schachteln flach

Schließlich „musste“ ich auch noch ein paar Karten machen. Und beim Bilder knipsen habe ich ein paar neue Hintergründe ausprobiert. Kommen dir die Hintergründe bekannt vor? Es sind Bögen vom Designerpapier Ganz mein Geschmack. Das Papier wird erfreulicherweise in den neuen Jahreskatalog mit übernommen!

Ich kann mich leider noch nicht entscheiden, welcher Hintergrund mir am besten gefällt, oder ob ich wieder zurück zu weiß soll??? Wir werden sehen. Hier ist jedenfalls eine Karte mit dem Produktpaket Blumenverziert vor verschiedenen Designerpapierbögen. Hinter den Blumen siehst du in Weiß die größte Stanzform aus Beschwingt Bestickt. Die stanzt zwar „nur“ das Muster in den Farbkarton, aber ich habe anschließend mit der Schere freihand am Muster entlang den Farbkarton ausgeschnitten.

Blumenverziert

In die Blütenmitten habe ich Metallic-Perlen in Gold gesetzt. Die Perlen werden auch in den nächsten Katalog mit übernommen. Die goldenen Ringe (Accessoires Goldreif) allerdings sind nur noch während der Laufzeit des aktuellen Katalogs, also bis zum 3. Mai 2021 bestellbar.

Blumenverziert

Auf dem nächsten Bild siehst du, dass ich auch bei dieser Karte wieder ein Stück Desingerpapier innen eingeklebt habe. Damit gibt es von einem 6″ Bogen kaum noch Reste und die Karte ist zusätzlich noch etwas aufgewertet.

Blumenverziert

Das war es an kreativem Input von mir für dich in dieser Woche. Meine Vorbestellung aus dem neuen Jahreskatalog ist eingetroffen und ich kann dir sagen, die neuen InColors sind wirklich großartig. Mehr dazu kannst du hier ganz bald nachlesen. Ich muss erst mal die Katalogbeilage für meine Kundinnen fertig machen und mich selbst mit den neuen Sachen vertraut machen 🙂 Außerdem stehen ja noch zwei Geburtstage in der Familie an 🙂

Bis ganz bald und liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Konfettischleuder | Geburtstagshühner | Haie | Wochenrückblick 22.3. – 28.3.2021

Du erinnerst dich noch an meine Konfettischleuder in der Pizzabox? Dazu gibt es ein Videotutorial von mir und darüber kam eine Kundin, die mich gebeten hat, zwei Konfettischleudern für sie anzufertigen. Dafür habe ich das Designerpapier Jede Menge Muster ausgesucht und mir mein eigenes Video angesehen, um die Konstruktion für die Schleuder zu bauen.

Konfettischleuder

Vom Innenleben der neuen Boxen habe ich keine Fotos gemacht, aber von den Originalboxen noch eins gefunden, damit du dir das Ganze vorstellen kannst:

Konfettischleuder

Außerdem habe ich letzte Woche mit den Geburtstagshühnern von letzter Woche zwei Karten gebastelt.

Geburtstagshühner

Hintergrundpapier ist das Ombré aus der SAB. Die Kordel ist aus der vorhergehenden SAB. Innen in die Karte hat sich auch noch ein Huhn verirrt. Und im Moment klebe ich ganz oft den Streifen Designerpapier, der bei der Vorderseite übrig bleibt, innen auf.

Geburtstagshühner

Die zweite Karte ist ähnlich und hat noch ein paar Glitzersteine vorne drauf.

Geburtstagshühner

Ein Highlight (oder Hailight) war für mich letzte Woche das Produktpaket Shark Frenzy. Du findest es im Minikatalog auf Seite 46. Für eine Arbeitskollegin sollte ich eine Karte zur Geburt und irgendwas mit Meer machen. Also kamen die Haie zu ihrem ersten Einsatz. Die Babykarte ist schon verschenkt, deshalb kann ich sie dir zeigen. Aber natürlich habe ich noch ein paar Karten mehr gemacht 😉

Shark Frenzy

Das Meer ist geprägter Farbkarton, die Streifen DSP sind aus Sand und Meer, ebenfalls der Spruch. Und die kleinen Goldfische… Na, kommst du drauf? Aus dem Set mit dem Walross We´ll Walrus be friends (nicht mehr erhältlich).

Genug für heute von Konfettischleuder, Hühnern und Haien. Nächste Woche Mittwoch startet mein Urlaub und dann habe ich auch wieder ganz viel Zeit zu basteln 🙂
Bis dahin wünsche ich dir eine gute Zeit trotz Corona.

Deine Anja 🙂

Konfettischleuder
Teile diesen Beitrag

Welcoming Window | Führerschein | Wochenrückblick 8.3. – 14.3.2021

Hast du dir das Set Welcoming Window aus dem Frühjahrskatalog mal genau angesehen? Bestimmt hast du es auch überblättert. Englische Sprüche, ein Fenster, ja, naja, aber ein schöner Mauer-Stempel. So ähnlich ging es mir jedenfalls, als ich den Katalog neu hatte. Und auch später waren andere Sets erst mal interessanter. Aber irgendwie hat es mich doch immer zu dem Welcoming Window hingezogen. Und jetzt habe ich es endlich bestellt und eine Karte damit gebastelt:

Welcoming Window

Was soll ich sagen, der Mauerstempel ist wirklich Klasse. Ich habe den kompletten Hintergrund damit gestempelt. Einfach immer frei hand Stein an Stein gesetzt. Das Fenster ist einfach darüber geklebt. Die Fensterscheiben sind koloriertes Flüsterweiß. Da habe ich ein bisschen herumexperimentiert, bis mir der Glaseffekt und der Farbton gefallen haben.

Zuerst habe ich die Scheiben mit einem Aquarellstift ganz leicht gestrichelt, sodass man noch die einzelnen Striche erkennen kann und dann habe ich mit einem Stampin‘ Blend Marker komplett darüber gemalt.

Natürlich habe ich auch noch ein paar andere Sachen gebastelt. Bei uns ist im Moment der Führerschein ein großes Thema, meine Tochter hat sich in der Fahrschule angemeldet. So kam ich auf den Gedanken, ein paar Dosen mit Autos und Motorrädern zu dekorieren und in meinem Shop anzubieten. Die Dosen können mit finanzieller Unterstützung für den Führerschein oder für das erste Auto oder Motorrad gefüllt und verschenkt werden.

Auto Führerschein

Auto und Motorrad sind aus Designerpapier ausgeschnitten. Die kleinen Schlüssel und Schrauben gab es mal vor einer ganzen Weile bei Stampin‘ Up! und zum Glück kaufe ich immer genug Vorrat 😉

Motorradführerschein

In den Dosen ist ein kleines Kärtchen für die Glückwünsche und ein passendes Schleifenband, um den Geldschein oder Gutschein einzurollen.

Als letztes Projekt (außer dem One Sheet Wonder Tutorial, das ich schon am Freitag gezeigt habe) habe ich noch eine Löwenzahn-Papiertüte gebastelt.

Löwenzahn

Ok, durch die Farben sieht es jetzt nicht wirklich nach Löwenzahn aus 😉 Ich habe mit den neuen Bürsten den Farbkarton in Grundweiß koloriert mit Kirschblüte, Flamingorot und Osterglocke. Dann ganz oft ausgestanzt mit den Stanzformen Löwenzahn und die Blüten aufeinander geklebt. Die Blätter (da sieht man aber jetzt, dass es Löwenzahnblätter sind) sind in Olivgrün gewischt. Dazu noch ein schöner Spruch mit einem süßen Marienkäfer und etwas Schleifenband – ich finde die Papiertüte wunderschön.

Löwenzahn

Und schon habe ich dir alle Projekte der vergangenen Woche gezeigt. Ich wundere mich manchmal selbst, wie viel da immer zusammenkommt. Aber zumindest an dem One Sheet Wonder habe ich ja schon länger als nur eine Woche getüftelt.

Bis nächste Woche mit vielen weiteren Inspirationen – hoffentlich 🙂

Teile diesen Beitrag

Hexagonbox | Frühjahrskatalog 2021 | Team BlogHop

BlogHop

Herzlich willkommen zum Team BlogHop

Hier kannst du dir fünf verschiedene Inspirationen zum Frühjahrskatalog holen. Wir haben uns alle wieder viel Mühe gegeben und freuen uns sehr, wenn du den ganzen BlogHop mitmachst und durch alle Blogs durchhüpfst.

Hexagonbox

Hexagonbox mit Perforierten Blumen und SAB Designerpapier

Ich möchte dir eine sechseckige Box vorstellen, die ich mit Designerpapier Papierblüten aus der SAB und den Stanzformen Perforierte Blumen gemacht habe. Für die Form kannst du dir auf meiner Anleitungsseite eine Vorlage runterladen. Alles andere erkläre ich dir in meinem Videotutorial.

Hexagonbox

Mir ist erst als ich die Box fertig hatte aufgefallen, dass ich gar nichts gestempelt habe. Aber die Stanzformen sind für sich schon so schön, dass das gar nicht nötig war. Du kannst natürlich für deine Box zum Beispiel noch ein Etikett mit Text stempeln und hinzufügen.

Material für meine Hexagonbox

  • Farbkarton für die Hexagonformen und für die Seitenwände
  • Farbkartonreste für die Blumen und Blätter
  • Designerpapier
  • Stanzformen Perforierte Blumen
  • Vorlage für die Hexagonformen

Meine Videoanleitung kannst du dir hier auf meinem YouTube Kanal anschauen, oder du klickst unten aufs Bild:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachbasteln, aber vorher geht es hier zu Silke und dem nächsten Blogbeitrag unseres Hops:

BlogHop

Alle Teilnehmerinnen des Bloghops:

Christines Stempeltamtam

Anja    hier bist du gerade

Silke von Paper-Point

Juttas Objektgarten

Michele Elchis World of Books and Crafts

Teile diesen Beitrag

Blumen voller Freude | Wochenrückblick 11.1. – 17.1.2021

In der letzten Sammelbestellung war für mich das Produktpaket Blumen voller Freude dabei. Und obwohl die Arbeitswoche wieder sehr anstrengend war, habe ich es geschafft, damit ein bisschen zu basteln. Ich wollte das Set kombinieren mit dem Designerpapier Papierblüten aus der Sale-A-Bration und den neuen großen Leckereien-Schachteln Für immer im Herzen.

Blumen Voller Freude

Die Schachteln sind schön groß: 10 cm lang, 7 cm breit und 4 cm hoch. Außerdem sind sie beschichtet und damit lebensmitteltauglich. Nachdem ich die Schachteln zusammengebaut habe – was erstmal etwas verwirrend ist, denn die Seitenwände sind doppelt und man muss eine genaue Reihenfolge einhalten – kam zuerst eine Banderole Designerpapier drumherum.

Blumen Voller Freude

Anschließende habe ich Blumen und Blätter ausgestanzt. Auf einer rechteckigen Kombination aus Farbkarton und Designerpapier wurde alles befestigt. Der Spruch zum Geburtstag stammt aus dem Stempelset Blumen voller Freude. Ich musste nur das „viel“ abschneiden, denn eigentlich soll der Text kombiniert werden mit dem großen Stempel „Freude“. Das kannst du auf dieser Karte sehen, die neben bei noch fertig wurde:

Blumen Voller Freude

Tja und dann kam noch der Samstag, an dem ich es endlich mal wieder in meine Bastelwerkstatt geschafft habe.

Karten mit Blumen voller Freude

Dort habe ich auch endlich ein paar Blumen gestempelt und nicht nur gestanzt. Einige Karten sind so fertig geworden:

Fällt dir was auf? Ich habe die Halbperlen wiederentdeckt! Es gibt ja mittlerweile zu jeder Produktreihe tolle Accessoires und meistens auch Perlen oder Pailletten. Da vergesse ich komplett, dass wir auch tolle Basics haben, die eigentlich immer passen. Wie die Strasssteine oder eben die Halbperlen. Hier sind also welche 🙂

Teile diesen Beitrag

Mit Schwung – Geschenkschachtel | Videotutorial

Die Stanzformen Mit Schwung sind in dem Vielfaltspaket Schön Schwungvoll enthalten, das es in einer Aktion noch bis 4. Januar zusammen mit zwei passenden Stempelsets gibt.

Mit Schwung

Eins der Stempelsets ist mit weihnachtlichen Motiven, eines mit Motiven und Texten für das ganze Jahr. Und dieses Stempelset wird auch in den neuen Mini-Katalog übernommen, der ab 5. Januar gilt. Ebenso werden die Stanzformen übernommen und das war Grund genug für mich, damit eine Geschenkschachtel zu basteln. Ein Videotutorial habe ich gleich mitgemacht, damit du diese Schachtel, ob zu Weihnachten oder für anderen Gelegenheiten, nachbasteln kannst.

„Mit Schwung“ ist die Oberseite der Schachtel gestaltet, die insgesamt 12 cm x 12 cm groß und 4,5 cm hoch ist. Da passt einiges rein und genau das war auch meine Absicht: Eine schöne große Geschenkschachtel, für die aber trotzdem noch A4 Farbkarton ausreichend ist.
Damit du die einzelnen Stanzteile aus Designerpapier problemlos richtig zusammenfügst, erkläre ich dir im Video, worauf du dabei achten musst.
Der Rest ist für geübte Bastlerinnen kein Problem, da reichen dir bestimmt auch die Angaben auf meiner Zutatenliste. Trotzdem freue ich mich natürlich, wenn du dir mein Video anschaust. Das ist dann fast wie ein Workshop.

Mit Schwung

Alle Zutaten, die ich für meine Geschenkschachtel verwendet habe, findest du wie gesagt auf meiner Anleitungsseite. Das sind hauptsächlich:

  • Farbkarton in Flüsterweiß extrastark und Chili
  • Designerpapier Klassische Weihnachten
  • Embossingpulver in weiß, Versamark Stempelkissen und Embossingfön
  • Geschenkband
  • Stanzformen Mit Schwung

Und noch ein paar andere Kleinigkeiten wie Dimensionals, Kleber, Papierschneider und Falzbein. Die BigShot nicht zu vergessen und ein Stempel mit „Frohe Weihnachten“.

Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich die Zutatenliste in der Rubrik „Weihnachten“ oder lieber bei „Verpackungen“ einordne, also habe ich sie in beiden Kategorien abgespeichert.

Zum Video kommst du hier auf YouTube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu der Technik, die Stanzteile aneinander auszurichten, zeige ich dir demnächst auch noch ein anderes Beispiel. Überhaupt nicht weihnachtlich, deshalb warte ich damit noch ein bisschen…

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit und ein wunderbares Weihnachtsfest. Wie auch immer das dieses Jahr aussehen wird.

Teile diesen Beitrag

Weihnachtliche Geschenkdosen | Herzerwärmend | mit Videotutorial

Weihnachtliche Geschenkdose

Weihnachtliche Geschenkdosen: In meinem neuen Video zeige ich dir, wie ich die rechteckigen Blechdosen aus dem Weihnachtskatalog diesmal weihnachtlich dekoriert habe. In einem älteren Beitrag gab es die Dosen als Geschenkverpackung mit dem Stempelset Alles auf Anhang. Jetzt habe ich mich für das Stempelset Herzerwärmend entschieden. Denn damit kann man nicht nur für Becher tolle Etiketten erstellen.

Weil ich das Designerpapier Adventsstädtchen für die Banderolen genommen habe, bin ich bei den Farben Olivgrün und Blutorange geblieben. Ein bisschen Embossing, ein bisschen prägen, Glitzerpapier und Glitzer im Schleifenband. So entstehen wunderbare Geschenkanhänger. Ich gebe zu, die Zutatenliste ist etwas länger geworden, aber wenn du nicht alles davon hast, findest du bestimmt gute Alternativen.

Zutatenliste für Weihnachtliche Geschenkdosen

  • Designerpapier 6,5 cm x 22,5 cm für die Banderole, eng um deine Dose kleben
  • Farbkarton in passenden Farben für die Etiketten-Stanzteile
  • Schleifenband ca. 70 cm und Kordel ca. 20 cm
  • Glitzerkarton für das Bäumchen (oder Herz oder Stern)
  • weißes Embossingpulver, Versamarktinte und Embossingfön
  • Stempelset Herzerwärmend und Stanzformen Becher-Banderolen
  • Prägeform, Dimensionals, Lochstanze, BigShot
  • und natürlich die Dose (meine sind 10,2 cm x 7,5 cm x 2 cm)

Die Zutatenliste bekommst du natürlich auch wieder als Download auf meiner Anleitungsseite.

Hier geht es direkt zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Schluss noch ein paar Bilder von meinen Weihnachtlichen Geschenkdosen, um dich noch ein wenig in Bastellaune zu versetzen. Wenn du für deine Weihnachts-Dosen noch Material (Dosen) brauchst, dann melde dich bei mir.

Weihnachtliche Geschenkdosen
Weihnachtliche Geschenkdosen

Teile diesen Beitrag

Adventskalender-Turm mit Videotutorial

Hast du schon deinen Adventskalender gebastelt? Wenn nicht, ist hier meine Idee, die ich in diesem Jahr als Adventskalender-Turm für meine Kinder gebastelt habe.

Adventskalender-Turm

Der linke Turm ist mit dem Designerpapier Schneeflockentraum und ganz viel Glitzer – für meine Tochter. Der rechte Turm ist für meinen Sohn. Kein Glitzer, natürlich.
Der Inhalt der einzelnen Schubladen macht mir noch etwas Sorgen, was tu ich da nur alles rein? Gummibärchen mögen sie nicht und jeden Tag Schokolade ist langweilig 😉
Mir wird schon was einfallen, ein bisschen Zeit habe ich noch.

Aber DU solltest dich beeilen, wenn du noch schnell den Adventskalender-Turm nachbasteln willst. Deshalb hüpfe schnell zu meine YouTube Kanal und schau dir das Video an. Du brauchst dafür jede Menge Farbkarton in Flüsterweiß extrastark und Designerpapier. Für die kleinen Zahlen habe ich die Stanzen Pattern Play aus dem Jahreskatalog genommen. Die großen Zahlen gibt es leider nicht mehr von Stampin‘ Up!, aber vielleicht hast du sie ja auch noch.
Die komplette Zutatenliste findest du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Adventskalender-Turm

Welcher von den beiden Türmen mir besser gefällt kann ich gar nicht sagen. Ich mag beide Designerpapiere total gerne. Am liebsten würde ich gleich noch einen Turm basteln. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim basteln, denn das ist doch das Schöne an der Adventszeit, dass man so herrlich viel basteln kann, darf oder sogar muss 😉

Teile diesen Beitrag