Welt der Abenteuer | Lebkuchen | Eichhörnchen | Wochenrückblick 9.8.-22.8.2021

Heute nehme ich dich mit zur Produktreihe Welt der Abenteuer. Eine Produktreihe aus dem vergangenen Jahreskatalog, aber wer sagt denn, dass man nicht auch mal wieder ältere Sachen verbasteln kann?
Diesmal ist mir das gleichnamige Designerpapier aus der Reihe in die Hände gefallen und ich habe damit einige Karten gestaltet, die ich dir zeigen möchte.

Welt der Abenteuer

Zuerst habe ich mir das Designerpapier für ein paar Kartenvorderseiten zurechtgeschnitten und auf farblich passende Karten-Rohlinge geklebt. Das sind Karten in Abendblau und Espresso. Dann habe ich mir aus Designerpapierresten und Farbkarton Streifen rausgesucht und zurechtgeschnitten, bestempelt, geprägt, ausgestanzt.

Welt der Abenteuer

Und schließlich alles nach Herzenslust kombiniert. Mit dabei sind auch noch die Farben Zimtbraun, Waldmoos, Savanne und Olivgrün. Bei den Prägefoldern habe ich zum Beispiel die neue Baumrinde getestet, aber auch „uralte“ Prägeformen, die immer noch schön sind.
Die Schriftzüge sind aus dem neuen Stempelset Herzliche Grüße. Du findest es im Winter-Minikatalog auf Seite 57. Erst auf den zweiten Blick habe ich gesehen, dass die Texte im Set nicht nur für Weihnachten sind, sondern auch für viele andere Gelegenheiten. Ich habe in Espresso auf Savanne gestempelt und dann alles schön schwungvoll mit der Schere ausgeschnitten.

Welt der Abenteuer

Bei den Karten in Espresso habe ich innen nochmal weißen Farbkarton eingeklebt, damit man problemlos noch hineinschreiben kann. Alle Arten von Glitzersteinen, Pailletten oder anderen Accessoires habe ich mir verkniffen. Einzig das Designerpapier hat bei manchen Karten eine goldfarbene Prägung. So „ohne alles“ können die Karten auch gut an jemanden verschenkt werden, der keinen Glitzer mag 🙂

Welt der Abenteuer

Hier noch die letzte Karte meines Fünferpacks. Mission erfüllt: Designerpapier verbraucht, Prägeformen verwendet, neues Stempelset getestet.

Welt der Abenteuer

Außerdem ist ist den letzten Tagen noch eine Weihnachtskarte entstanden. Und zwar nach einer Vorlage hinten im Minikatalog auf Seite 65. Das Produktpaket Verzierte Lebkuchen habe ich mir nicht komplett bestellt, aber unbedingt die Stempel und Stanzen und das Designerpapier. Wobei das Designerpapier auf dieser Karte gar nicht dabei ist.
Ich finde es toll, wie man die Lebkuchen mit Zuckerguss verzieren kann, weil die entsprechenden Stanzformen dabei sind und man sie einfach nur in Weiß ausstanzen muss. Bei dem Text habe ich den gleichen Effekt mit weißem Embossingpulver erzielt. Für die Lebkuchen habe ich Farbkarton in Zimtbraun ausgestanzt und mit einem Schwämmchen ein bisschen gewischt. So sehen sie tatsächlich aus wie frisch aus dem Ofen, mit ein paar dunkler gebackenen Stellen.

Lebkuchen

Weil es für Weihnachtskarten eigentlich noch etwas früh ist, bremse ich mich dann immer wieder aus. Erstmal ist noch Sommer und wenn überhaupt ist ja danach der Herbst dran. Deshalb jetzt zum guten Schluss noch eine herbstliche Karte mit dem Set Nuts about you.

Eichhörnchen

Die Karte selbst ist noch von früheren Herbstbasteleien übrig gewesen. Inklusive der Blätter war schon alles fertig. Da musste ich nur noch ein Eichhörnchen und den Spruch stempeln und aufkleben. Perfekt bei meinem aktuellen Zeitmangel.

Ich hoffe, du hast mehr Zeit zum basteln. Bei mir wird es in den nächsten Tage wohl nicht oft klappen oder nur kurz. Aber ich hoffe, du schaust nächste Woche wieder vorbei und ich werde bestimmt trotz der wenigen Zeit das eine oder andere Projekt für dich haben. Irgendwie wird es schon klappen 🙂

Teile diesen Beitrag

Welcoming Window | Führerschein | Wochenrückblick 8.3. – 14.3.2021

Hast du dir das Set Welcoming Window aus dem Frühjahrskatalog mal genau angesehen? Bestimmt hast du es auch überblättert. Englische Sprüche, ein Fenster, ja, naja, aber ein schöner Mauer-Stempel. So ähnlich ging es mir jedenfalls, als ich den Katalog neu hatte. Und auch später waren andere Sets erst mal interessanter. Aber irgendwie hat es mich doch immer zu dem Welcoming Window hingezogen. Und jetzt habe ich es endlich bestellt und eine Karte damit gebastelt:

Welcoming Window

Was soll ich sagen, der Mauerstempel ist wirklich Klasse. Ich habe den kompletten Hintergrund damit gestempelt. Einfach immer frei hand Stein an Stein gesetzt. Das Fenster ist einfach darüber geklebt. Die Fensterscheiben sind koloriertes Flüsterweiß. Da habe ich ein bisschen herumexperimentiert, bis mir der Glaseffekt und der Farbton gefallen haben.

Zuerst habe ich die Scheiben mit einem Aquarellstift ganz leicht gestrichelt, sodass man noch die einzelnen Striche erkennen kann und dann habe ich mit einem Stampin‘ Blend Marker komplett darüber gemalt.

Natürlich habe ich auch noch ein paar andere Sachen gebastelt. Bei uns ist im Moment der Führerschein ein großes Thema, meine Tochter hat sich in der Fahrschule angemeldet. So kam ich auf den Gedanken, ein paar Dosen mit Autos und Motorrädern zu dekorieren und in meinem Shop anzubieten. Die Dosen können mit finanzieller Unterstützung für den Führerschein oder für das erste Auto oder Motorrad gefüllt und verschenkt werden.

Auto Führerschein

Auto und Motorrad sind aus Designerpapier ausgeschnitten. Die kleinen Schlüssel und Schrauben gab es mal vor einer ganzen Weile bei Stampin‘ Up! und zum Glück kaufe ich immer genug Vorrat 😉

Motorradführerschein

In den Dosen ist ein kleines Kärtchen für die Glückwünsche und ein passendes Schleifenband, um den Geldschein oder Gutschein einzurollen.

Als letztes Projekt (außer dem One Sheet Wonder Tutorial, das ich schon am Freitag gezeigt habe) habe ich noch eine Löwenzahn-Papiertüte gebastelt.

Löwenzahn

Ok, durch die Farben sieht es jetzt nicht wirklich nach Löwenzahn aus 😉 Ich habe mit den neuen Bürsten den Farbkarton in Grundweiß koloriert mit Kirschblüte, Flamingorot und Osterglocke. Dann ganz oft ausgestanzt mit den Stanzformen Löwenzahn und die Blüten aufeinander geklebt. Die Blätter (da sieht man aber jetzt, dass es Löwenzahnblätter sind) sind in Olivgrün gewischt. Dazu noch ein schöner Spruch mit einem süßen Marienkäfer und etwas Schleifenband – ich finde die Papiertüte wunderschön.

Löwenzahn

Und schon habe ich dir alle Projekte der vergangenen Woche gezeigt. Ich wundere mich manchmal selbst, wie viel da immer zusammenkommt. Aber zumindest an dem One Sheet Wonder habe ich ja schon länger als nur eine Woche getüftelt.

Bis nächste Woche mit vielen weiteren Inspirationen – hoffentlich 🙂

Teile diesen Beitrag

Das Abenteuer beginnt | Explosionsbox

Das Abenteuer beginnt: Eine große 10 cm Explosionsbox mit der Produktreihe Welt der Abenteuer, kombiniert mit dem Designerpapier Vintage Flair.
Die Stempel sind aus dem Stempelset Wunderbare Welt. Dazu gibt es die Stanzformen Globus. Die Farben sind Rauchblau, Ziegelrot, Espresso und Zimtbraun.

Das Besondere Designerpapier Welt der Abenteuer ist natürlich auch dabei. Damit habe ich die Schachtel in der Mitte beklebt und du findest es auch als Hintergrund bei den beiden Sprüchen.

Welt der Abenteur

Die Explosionsbox ist auch auf dem Deckel mit einem Globus dekoriert. Mit einem Schleifenband in Espresso wird sie zusammengehalten, damit sie sich nicht aus Versehen zu früh öffnet. Wie meistens habe ich zwei Einsteckfächer gearbeitet. In einem davon befindet sich ein Klappkärtchen. Das andere Fach kann noch mit einem Foto, Gutschein oder Geld bestückt werden.

Das Abenteuer beginnt

Das Abenteuer beginnt… Die Box lässt sich sehr schön zu einer bevorstehenden Urlaubsreise verschenken. Oder zu einem neuen Lebensabschnitt, einem Umzug, einer bestandenen Prüfung. Wer weiß, zu welcher Gelegenheit sie tatsächlich den Besitzer wechselt. Ich hoffe jedenfalls, der- oder diejenige wird sich darüber freuen. Du findest sie in meinem Shop, wo du sie neben anderen einzigartigen Produkten kaufen kannst.

Das Abenteuer beginnt
Teile diesen Beitrag

Scrappy Strip Technik | Nicos Geburtstagskarte

Die Scrappy Strip Technik habe ich bei Kylie Bertucci gesehen und wartete ungeduldig auf eine Gelegenheit, die Technik auszuprobieren. Wir hatten ja wieder die Geburtstagswoche im Hause Reuß und so durfte ich auch eine Karte für meinen Sohn werkeln. Die Streifentechnik war dafür perfekt, denn er wünscht sich ja immer irgendwas, das mit Landwirtschaft, Traktor uns so weiter zu tun hat.

Scrappy Strip

Und sieht die Karte nicht aus wie eine Landschaft von oben, mit Äckern, Feldern und Wiesen? Ihm hat es sehr gefallen. Kein großer Schnickschnack, dafür ist er jetzt schon viel zu alt 😉

Scrappy Strip

Abgesehen davon, dass es sehr cool aussieht, ist die Scrappy Strip Technik sehr gut für Resteverwertung. Und ich weiß ja, wie viele von uns nicht wissen, was sie mit all den Resten machen sollen. Einfach wegwerfen bringe ich zwar inzwischen etwas leichter übers Herz, aber es ist immer noch genug übrig. Also einfach ein paar Reste zusammensuchen, in schräge Streifen schneiden und ab auf die Karte.

Scrappy Strip

Ok, ganz so einfach ist es nun doch nicht. Aber Kylie, beziehungsweise ihr Mann, hat dazu ein tolles Video gemacht. Es ist allerdings auf englisch. Ich überlege noch, ob ich ein deutsches Tutorial machen soll. Was meinst du? Wäre ja auch ein tolles Projekt für einen Workshop, aber leider geht das immer noch nicht. Wer weiß, wie lange uns Corona noch im Griff hat.
Ich vermisse sehr meine Teammädels, von denen ich einige ja sonst recht häufig persönlich treffe. Wir halten aber gut Kontakt über unsere WhatsApp Gruppe und irgendwann gibt es auch wieder ein Teamtreffen und Workshops.

Bis dahin bleiben wir alle brav und basteln zuhause 🙂

Teile diesen Beitrag

Ride with me – Pick up zusammenbauen – mit Videotutorial

Brauchst du ein paar Tipps, wie du den Ride with me – Pick up schnell und einfach zusammenbauen kannst? Überlegst du noch, ob du dir Stanzform und Stempelset kaufen sollst? Mein neues kurzes Videotutorial kann deine Entscheidungshilfe sein. Hier kannst du sehen, dass es gar nicht so schwer ist, wie es vielleicht am Anfang aussieht.
Wenn du an den richtigen Stellen anfängst zu kleben, passt am Ende auch alles gut zusammen.

Ride with me

Die Farbe Petrol, mit der ich meine Pick ups gebastelt habe, gibt es zwar nicht mehr bei Stampin‘ Up!, aber ich fand sie für das kleine Auto sehr passend. Kein Ahnung, warum 🙂
Inzwischen kursieren im Netz und auf Pinterest schon unzählige Versionen, in denen der Ride with me – Pick up zum Feuerwehrauto, Bagger, Wohnmobil, Bus und noch vielen anderen Gefährten umgebaut wurde. Das wäre auch mal eine Idee für einen Workshop, was meinst du?

Den Link zur Anleitung habe ich übrigens in der Rubrik Verpackungen abgelegt.

Ride with me

Meine Materialliste

  • Farbkarton zum Beispiel in Petrol, 15 cm x 21 cm für die Grundform und die Kotflügel
  • Farbkarton in Granit für alle Fester, Reifen, Vorderfront
  • Stempelset Ride with me
  • Stanzformen Pick up
  • Stempelkissen Espresso
  • Für die Scheinwerfer wenn vorhanden einen kleinen Kreisstanzer oder eine Lochzange
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und wofür braucht man die Pick ups überhaupt? Mal abgesehen davon, dass sie einfach nur schnuckelig aussehen und alleine als Deko bei mir schon eine Daseinsberechtigung haben:
Ich finde, sie eigenen sich hervorragend als Goodie, indem man die Ladefläche mit etwas Schoki bestückt. Die darf allerdings nicht zu schwer sein, weil sonst das Auto nach hinten kippt. Außerdem kannst du ja die Ladefläche auch oder zusätzlich mit den drei Stempel/Stanzform-Kombinationen Weihnachtsbaum, Luftballons und Kürbisse für den entsprechenden Anlass verschönern. Da gibt es bestimmt genügend Ideen. Mit dem Stempelset kannst du auch noch tolle Karten basteln, die perfekt für Kindergeburtstage oder das Kind im Manne sind.
Also nicht lange überlegen, sondern loslegen: Es macht ganz viel Spaß die Stempel mit den Stanzformen auszuprobieren. Bei mir liegen schon wieder ein paar Pick ups bereit 😉

Ride with me
Teile diesen Beitrag

Zum Vatertag: Bastelideen mit Videotutorials

Jetzt ist es aber allerhöchste Zeit! Wenn du bis jetzt noch nichts zum Vatertag gebastelt hast, bekommst du von mir noch einmal drei Last Minute Ideen.
Zwei davon kennst du schon, denn ich habe schon vor einer ganzen Weile meine Projekte mit der Produktreihe Werkstattworte gezeigt. Die Stempel und Stanzformen werden auch in den neuen Jahreskatalog übernommen, es werden deshalb von mir noch einige Ideen damit kommen 🙂

Schnell Karte zum Vatertag

Bevor ich dir die bisherigen Projekte noch einmal zeige, hier meine Anleitung für eine schnelle Vatertagskarte:

Vatertag

Im Hintergrund ist der Werkzeugkasten aus dem Stempelset Werkstattworte in Anthrazitgrau gestempelt. ganz viele Stempelabdrücke nebeneinander ersetzen dir ein Designerpapier. Mit den Stanzformen Werkzeugteile ist es ganz einfach, das zweiteilige Etikett zusammen zusetzen. Die Schrauben und Sternen, die du rechts oben in den Ecken der Karten siehst, habe ich aus meinem Fundus. Stattdessen kannst du die aktuellen kleinen Schraubenschlüssel oder Autoschlüssel aus der Produktreihe nehme. Oder auch etwas ganz anderes.

Vatertag

Die Karten eignen sich natürlich auch hervorragend zum Geburtstag und lassen sich wie alle meine Projekte auch mit anderen Stempeln und anderen Farben verändern. Manchmal braucht es ja auch nur eine kleine Anregung. Die genaue Umsetzung meiner Karte kannst du dir hier in meine Video anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Material für die Vatertagskarte:

  • Farbkarton Anthrazitgrau für eine Karte C6 und 14,3 cm x 10 cm
  • Rest Farbkarton in Flüsterweiß für das Etikett
  • Designerpapier 7 cm x 7 cm für den Kreis und einen Streifen 14,3 cm x 2,5 cm
  • Rest Metallicfolienpapier in Silber
  • Stempelset Werkstattworte
  • Stempelkissen in Anthrazitgrau und Glutrot
  • Framelits Werkzeugteile und einen Kreis mit 6,5 cm Durchmesser
  • Geschenkband, Accessoires, Dimensionals

Diese und alle meine andere Anleitungen findest du auch noch einmal hier.

Zwei weitere Ideen zum Vatertag:

Mit einem Klick auf das Bild kommst du zum jeweiligen Blogbeitrag, in dem ich dir das Projekt ausführlich vorstelle.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln und einen schönen (Vater-)Tag 🙂

Werkstattworte
Teile diesen Beitrag

Geschenkverpackung zum Vatertag mit Videotutorial

In der Werkstatt Mini Box

Im zweiten Projekt mit der Produktreihe In der Werkstatt stelle ich dir heute eine kleine Geschenkverpackung zum Vatertag vor, die du aber auch zum Geburtstag basteln, füllen und verschenken kannst. Die Box ist 5 x 5 x 3 cm klein und lässt sich nach oben öffnen. Sie bietet Platz für kleine Sachen wie Gutschein oder auch Geld, Schokolade oder ähnliche Dinge, über die sich der Beschenkte freut. Ich hoffe, die Papa-Finger sind nicht zu dick, um mit der kleinen Schachtel klarzukommen. Notfalls kann man ihm ja ein bisschen helfen 😉

Geschenkverpackung zum Vatertag

Besonders toll finde ich in der Produktreihe die kleinen Auto- und Schraubenschlüssel. Die kamen beim letzten Projekt, der Z-FoldKarte, noch gar nicht zum Einsatz, dabei sind sie soooo schön. Mit Mini-Gluedots lassen sie sich gut aufkleben und unterstreichen herrlich den Werkstatt-Look. Zusätzlich habe ich auch alle Ränder mit einem Schwämmchen gewischt und mit Platin-Glanzfarbe ein paar Akzente gesetzt.

Geschenkverpackung zum Vatertag

Die vollständige Anleitung habe ich als Video für dich auf YouTube hochgeladen. Die Materialliste zeigt dir, was du brauchst, um die Geschenkverpackung zum Vatertag nachzubasteln. Sollte dir eine Zutat fehlen, kannst du sie gerne bei mir bestellen. Oder du bist einfach doppelt kreativ und findest etwas in deinem Vorrat 🙂

Material für die Geschenkverpackung zum Vatertag:

  • 17 cm x 13 cm, 7 cm x 4,5 cm und Reste Farbkarton in Anthrazitgrau
  • Rest in Schiefergrau
  • zweimal 4,5 cm x 4,5 c, dreimal 4,5 cm x 2,5 cm und einmal 4,5 cm x 2 cm Designerpapier
  • Stempelset Werkstattworte
  • Thinlits Werkzeugteile
  • Stempelkissen Anthrazitgrau

Alle weiteren von mir verwendeten Sachen findest du auf meiner Zutatenliste auf der Anleitungsseite.
Ein drittes Projekt mit der Produktreihe Werkstattworte folgt in Kürze, vorher habe ich aber noch ein paar andere Projekte, die ich dir vorstellen möchte. Bis zum Vatertag haben wir ja auch noch ein wenig Zeit. Also – keine Panik und entspannt weiterbasteln 😉

Teile diesen Beitrag

BlogHop Global Stamping Friends: Erinnerungen und mehr

Blog Hop Logo Global Stamping Friends

Da habe ich doch glatt den letzten BlogHop verpasst! Ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte. Aber heute bin ich wieder dabei. Es dreht sich alles um die Kartensortimente Erinnerungen und mehr.

Da habe ich doch glatt den letzten BlogHop verpasst! Ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte. Aber heute bin ich wieder dabei. Es dreht sich alles um die Kartensortimente Erinnerungen und mehr. Du weißt schon, die doppelseitigen Karten im 4 x 6 Inch bzw. 3 x 4 Inch Format, die für Project Life Alben geeignet sind. Ich gestehe, dass ich schon lange nicht mehr ge-project-lifed habe. Wahrscheinlich weil die Kinder schon so groß sind und sich nicht mehr gerne fotografieren lassen und weil ich Fotos von mir selbst auch nicht so spannend finde 😉 Aber ist das nicht in allen Familien so, dass irgendwann der Bilderwahn nachlässt??

Wie auch immer, ich kaufe mir trotzdem oft diese Kartensets und verwende sie für andere Dinge. Und mein Projekt, dass zum Thema passt, hätte ich fast vergessen, hier zu zeigen. Es war ein Kundenauftrag, also musste ich sowieso ein bisschen warten, bis das Geschenk überreicht war, bevor ich es zeigen durfte. Und dann habe ich einfach den Zeitpunkt verpasst. Aber hier ist sie nun, meine Explosionsbox im XXL Format zum Thema Australienreise, gebastelt mit dem Kartenset- Erinnerungen und mehr Auf Tour. Zumindest ein bisschen.

Erinnerungen und mehr

Die Box ist so groß, dass sie gar nicht auf ein Foto gepasst hat, ohne das mein halbes (unaufgeräumtes) Bastelzimmer mit im Bild gewesen wäre… An den Seiten rechts und links musst du dir also noch etwas Straße vorstellen. Auf der Rückwand ist ein Fach für die Grußkarte eingebaut, die schaut ein bisschen heraus.
Und wo sind jetzt die Erinnerungen und mehr? Na vorne, da habe ich die eine Karte Say yes to new adventures eingebaut. Das ist aber noch nicht alles. Denn bei in der Packung ist ja auch immer noch etwas mehr als nur Karten: Aufkleber und Spezialkarten.

Erinnerungen und mehr

Einer dieser Aufkleber ist das kleine, mango-gelbe Auto auf der Klappkarte. Yeah, ich habe das Thema nicht verfehlt 😉
Wenn du meinen Blog regelmäßig liest, weißt du aber auch, dass ich die Karten tatsächlich oft verwende. Wir zum Beispiel für Mini-Alben (Mini-Album Hamburg, auch mit einer Anleitung auf YouTube) oder auch Karten (Trauerkarten).

Schauen wir doch mal, was die anderen Teilnehmerinnen des BlogHops aus den Karten gemacht haben. Hier geht es weiter zum Blog von Vicky Wright.

Hier gehts zum nächsten Blog

Teile diesen Beitrag

Kraft der Natur: Heute ist dein Tag

Heute ist dein Tag – Ausgerechnet der Namensgeber der Karte ist NICHT aus dem Stempelset Kraft der Natur. Doch für meine etwas andere Glückwunschkarte fand ich den Spruch sehr passend.

Diesmal also ohne Torte, Kerzen oder andere übliche Details. Stattdessen die schönen Blätter in stimmigen Farben vor Designerpapier in Brombeermousse.

Heute ist dein Tag Kraft der Natur

Weil ich von dem Juteband, das im Originalentwurf verwendet wird, nichts mehr da hatte, habe ich einfach ein paar Stücke Kordel nebeneinander aufgeklebt. Anschließend platzierte ich die Blätter davor und dahinter. Dabei hilft es, eine große Auswahl an großen und kleinen Blättern in den verschiedenen Farben vorzubereiten. Denn durch Ausprobieren stellst du schnell fest, wie die einzelnen Elemente am besten zueinander passen. Mit Vorlage ist es natürlich einfacher 😉

Heute ist dein Tag Kraft der Natur

Mit ein paar Änderungen bei den Farben und dem Hintergrundpapier lässt sich auch diese Karte wieder gut abwandeln. Zum Herbst vielleicht mir dem neuen Merlotrot und Mangogelb? Das muss ich unbedingt testen.

Da ich gerade wieder einen Vorrat an Trauerkarten stemple, kann ich mir diese Karte mit Kraft der Natur auch sehr gut in schwarz, weiß und grau vorstellen. Ich denke, das werde ich ebenfalls ausprobieren.

Heute ist dein Tag Kraft der Natur

Teile diesen Beitrag

Stempelset Hammer – Männerkarten mit Hammer!

Stempelset Hammer – Perfekt für Männerkarten.

Stempelset Hammer
Hammermäßig tolle Karten lassen sich mit diesem Stempelset basteln 🙂
Es heißt Hammer! und als Zubehör gibt es Framelits, eine Prägeform Sechsecke, die ich als Hintergrund für die Karten verwendet habe, Designerpapier und noch viel mehr.
Stempelset Hammer

Die Werkzeuge habe ich von Hand koloriert. Die gelben Flächen mit den Blendabilities, die Stampin‘ up! mal im Programm hatte (und die ich immer noch gerne verwende).
Das Grau ist mit dem Stampin‘ Write Marker in Schiefergrau gemalt.

Stempelset Hammer

Den Unterschied macht das Designerpapier Unvergleichlich urban hinter den Werkzeugen.
Es läßt die Farben davor ganz unterschiedlich wirken.

Stempelset Hammer

Mit gefallen sie alle. Für Männergeburtstage habe ich jetzt jedenfalls wieder einen Vorrat.
Obwohl ja nicht alle Männer gerne heimwerken.
Es müssen also noch mehr Alternativen her 😉

Stempelset Hammer

Du kannst ja mal schauen, was ich hier auf Pinterest zum Thema Karten für Männer bisher zusammengetragen habe.

Übrigens: Ich habe endlich mal wieder einen Workshoptermin veröffentlicht:
Am 17. März geht es im Bauwagen wieder rund.
Melde dich schnell an, denn ich habe nur begrenzten Platz 🙂

Liebe Grüße,
Anja

 

Teile diesen Beitrag