Geburtstagskarte mit Gutscheinfach und Videotutorial

Dieses Geburtstagskarte mit einem Gutscheinfach haben wir auf einem meiner Workshops gebastelt.
Geburtstagskarten braucht man ja immer. Und wenn Geld verschenkt werden soll oder ein Gutschein im Scheckkartenformat, ist es doch besser, nicht einfach etwas in die Karte reinzulegen, das leicht herausfallen kann. Mit meiner Karte kann nichts schiefgehen und es sieht auch noch schön aus.

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Denn auch wenn die Karte schon von außen gut aussieht, der eigentliche Clou verbirgt sich im Inneren. Dort habe ich eine Einsteckmöglichkeit für einen Gutschein oder Geldschein eingebaut.

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Weiß auf weiß fällt es vielleicht gar nicht so sehr auf, solange es nicht gefüllt ist. Aber sobald du dein Geschenk hinter die Geschenke steckst, kommt die Innenseite der Karte richtig zu Geltung. Ich zeige das auf dem unteren Bild mit einem Stück Farbkarton. Du kannst aber natürlich auch von vornherein die Seite farbig hinterlegen.

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Wie ich die Karte gemacht habe und auf was du achten musst, erkläre ich dir wie immer in einem Videotutorial, das du dir hier anschauen kannst.

Videotutorial Geburtstagskarte mit Gutscheinfach:

Du brauchst für die Gutscheinkarte:

  • 10,5 cm x 29,8 cm Farbkarton Flüsterweiß extrastark
  • 10,5 cm x 8 cm und 10,5 cm x 4 cm in Grapefruit
  • 10,5 cm x 8 cm und 6 cm x 5 cm in Flüsterweiß
  • 10 cm x 14,4 cm Designerpapier Gartenglück


Das Stempelset Gut gesagt mit den dazugehörigen Stanzenformen für die Schriftzüge wird in den neuen Jahreskatalog übernommen. Die schönen großen Geschenkpakete allerdings nicht: Birthday Cheer gibt es nur noch, solange der Frühjahrskatalog gültig ist (3. Juni). Alternativen gibt es sicher einige, du kannst ja mal in deinem Bestand suchen. Vielleicht findet sich da ja etwas, was du schon lange mal wieder benutzen wolltest.
Obwohl ich dir ja eigentlich immer neue Stempel und Stanzen vorstellen möchte, nehme ich immer wieder auch mal ältere Stempelsets zur Hand bastle damit. Und manchmal kommen mir dabei auch Ideen für die neuen Stempel 🙂

Die komplette Zutatenliste findest du auf meiner Anleitungsseite und viele weitere Anleitungen auf meinem YouTube Kanal . Damit dir und mir hoffentlich nie die Ideen ausgehen 🙂

Geburtstagskarte mit Gutscheinfach

Vorschau auf den Herbst-/WInterkatalog 2018

Hast du es schon gesehen? Ich habe endlich mal wieder ein Auspack-Video gemacht. Dort zeige ich dir eine kleine Vorschau auf den Herbst-/Winterkatalog. Es sind noch nicht allzu viele Sachen, die ich mir bestellt habe, aber der Anfang ist gemacht. Und bis zum Winter ist auch noch ein bisschen Zeit.

Aber ab September kannst du schon die neuen Stempel, Stanzen und Papier von Stampin‘ Up! für die Herbst- und Weihnachtszeit bestellen. und wenn du diesen Monat aus dem Jahreskatalog bestellst, bekommst du für je 60 Euro Bestellwert einen Gutschein über 6 Euro, den du dann im September für Stempel aus dem Saisonkatalog einlösen kannst. Die ausführlichen Infos zu den Bonustagen findest du hier.

Und jetzt viel Spaß mit meinem Video (aufs Bild klicken) !!!

Vorschau Herbst-/Winterkatalog 2018

 

Teile diesen Beitrag

Zauberhafte Gutscheinkarten

Ein Dauerbrenner sind die kleinen Gutscheinkarten für Gutscheine im Scheckkarten-Format oder Geldscheine, die man in den Schlitz im Inneren der Karte einstecken kann.

Anleitung für Gutscheinkarten

Zauberhafte Gutscheinkarten

Damit du die Karten nachbasteln kannst, habe ich eine Anleitung auf YouTube hochgeladen. Natürlich auch wieder mit Zutatenliste, damit du dir alles Notwendige zusammensuchen und direkt loslegen kannst.

Die Karten in dem Tutorial habe ich mit Designerpapier Märchenzauber gemacht. Damit sind sie besonders für Kindergeburtstage, Einschulung, Konfirmation oder ähnliche Feierlichkeiten geeignet. Du kannst aber mit anderem Papier ganz einfach das Design ändern.

Vielleicht erinnerst du dich ja, dass ich diese Karten auch zu Weihnachten gebastelt habe.

Aus einem A4 Bogen kannst du drei Karten zuschneiden. Als Stanze für den Einsteckschlitz innen eigenen sich breite Stanzen. Notfalls kannst du auch zweimal nebeneinander stanzen. Nur nicht zu nah an den Rand, damit es nicht instabil wird.

Das kannst du dir aber auch alle in Ruhe in meinem Video anschauen. Ich denke gerade schon über eine neue Variante nach und werde sie dir hier demnächst zeigen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag