Frühling in Paris | CASE the Catalogue

Wenn mir die Ideen fehlen, hole ich mir manchmal Inspiration aus dem Stampin‘ Up! Katalog. Hängengeblieben bin ich bei der Reihe Frühling in Paris im Minikatalog.
Case the Catalogue, das heißt: Einfach mal eine Karte nachbasteln mit dem Material, das da ist und mir gefällt. Es muss keine genaue Kopie sein. Aber dadurch kommen mir oft eigene Ideen. Und wenn nicht, habe ich trotzdem etwas Schönes gebastelt.
Wie zum Beispiel diese beiden Karten, die ich schon auf meinem Instagram Account gezeigt habe:

Frühling in Paris

Angefangen habe ich mit dem Stempelset Ewige Blüten und daraus die Texte in Marineblau gestempelt und ausgestanzt. Dazu ein paar filigrane Blüten, ausgestanzt mit den Stanzformen Kirschblüten aus Pergamentpapier in Kirschblüte.
So sah es dann auf meinem Basteltisch aus:

Basteltisch Paris

Statt dem Designerpapier Frühling in Paris, habe ich mir anschließend das Papier aus dem Produkt-Medley Alles Wunderbare ausgesucht und das Schleifenband mit der Kante in Champagnerfarbe. Ok, ein paar andere Sachen habe ich auch abgewandelt. Die Vorlage soll ja schließlich inspirieren und nicht einfach nur kopiert werden.

So ist schließlich die erste Karte fertig geworden, deren Vorbild du auf Seite 14 findest. Dort ist auch die Karte, die ich als zweites kopiert habe:

Frühling in Paris

Beides sind schöne Hochzeitskarten geworden. Etwas farbenfroher, als ich es sonst in meinem Sortiment habe. Durch die Metallicprägung des Papiers und der Glitzersteine in Champagner wirkt es sehr edel und feierlich.
Auch wenn ich nicht der große Frankreich-Fan bin muss ich sagen, dass ich den Eiffelturm schon sehr schön finde. Schade, dass er nicht in den neuen Jahreskatalog übernommen wird. Aber zumindest der zweite Teil der Reihe Frühling in Paris, die Ewigen Blüten, sind auch im nächsten Katalog wieder dabei.

Frühling in Paris

Seit gestern gibt es für Stampin‘ Up! Demonstratoren die Vorbestellaktion aus dem neuen Katalog. Ich gestehe, ich habe schon wieder ganz fürchterlich zugeschlagen und lauter schöne neue Sachen bestellt 🙂

Freu dich mit mir auf viele neue Stempel und Stanzen. Den Katalog bekommst du als meine Kundin natürlich sofort, wenn er mir geliefert wurde. Ich kann es kaum erwarten und bin sehr ungeduldig. Leider gibt es ja momentan wegen der großen Corona-Bestellflut Verzögerungen bei den Lieferungen. Aber lange kann es nicht mehr dauern. Und bis dahin habe ich zum Glück noch genügend andere Sachen zu vermasseln 😉

Frühling in Paris
Teile diesen Beitrag

Urban Jungle: eine Papiertorte zur Hochzeit

Vor einer Weile hat mich ein Freundin gefragt, ob ich ihr eine Urban Jungle Papiertorte anfertigen kann. Natürlich packe ich gerne den Plotter aus, um ihr den besonderen Wunsch nach einer Torte zur Hochzeit zu erfüllen.

Zuerst musste ich aber herausfinden, was sich hinter „Urban Jungle“ überhaupt verbirgt. Der Begriff war mir noch nicht so wirklich untergekommen. Dschungel in der Stadt. Also viele grüne Pflanzen in der Wohnung. Ok. Dazu noch ein Beispiel, wie das Hochzeitsalbum gestaltet wird und mir war klar, wie die Torte aussehen sollte.

Urban Jungle

Wenn du meine Papiertorten noch nicht kennst: Sie bestehen aus 12 einzelnen Tortenstücken, die von hinten gefüllt werden können. Ideal also, wenn sich mehrere Gäste zusammentun wollen um gemeinsam etwas zu schenken. Oder wenn du Gutscheine/Geld verschenken willst. Vielleicht auch Süßigkeiten 😉

Urban Jungle

In der Mitte ist ein Aufleger, den ich individuell bedrucke. Hier waren es die Namen des Brautpaars und das Datum der Hochzeit. Das habe ich auf meinen Bilder weggelassen, denn das geht hier niemanden etwas an 🙂

Urban Jungle

Ich biete meine Torten in verschiedenen Größen in meinem Shop an. Das hier war die größte Variante mit ca. 21 cm Durchmesser. So gut wie alles daran kann auf Wunsch angepasst werden. Esaus ja nicht immer Urban Jungle sein. Also wenn du auch mal eine Torte brauchst, melde dich bei mir oder schau im Shop vorbei. Oder beides 🙂

Teile diesen Beitrag

Hochzeitskarten in Flamingorot und Kussrot

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie schnell du ein Layout – in diesem Fall für Hochzeitskarten – variieren kannst, indem du einfach nur den Hintergrund, sprich das Designerpapier austauschst.

Hochzeitskarten Flamingorot

Hier hatte ich noch einige Abschnitte vom Designerpapier In Liebe aus dem Frühjahrskatalog 2019. Und da jetzt ja schon bald wieder der Herbstkatalog gültig ist (ab 1. September), dachte ich mir, das Papier muss weg und Platz für Neues geschafft werden 😉
Also habe ich vier Karten in der Farbkombination Kussrot, Flamingorot und Savanne vorbereitet. Anschließend habe ich mir die Textstempel aus dem Stempelset Doppelt Gemoppelt auf dem Stamparatus ausgerichtet und mit Savanne auf Flüsterweiß gestempelt. Als Rechtecke zugeschnitten und mit Farbkarton hinterlegt kamen die Sprüche auf die Karten: fertig sind vier Hochzeitskarten. Was meinst du, ist da ein Favorit für dich dabei oder findest du alle gleich gut?

Hochzeitskarten Flamingorot

Und immer noch war Designerpapier übrig. Aber was ich damit gemacht habe, erzähle ich dir nächstes Mal 🙂 Soviel kann ich aber schon verraten: Zum einen habe ich noch zwei Karten gebastelt, zum anderen habe ich jemandem eine große Freude damit gemacht.
Jetzt sind aber erstmal die Geburtstagsfeier-Vorbereitungen für meine Tochter dran. Sie wünscht sich eine besondere Torte, also muss ich mir etwas einfallen lassen. Die Geburtstagskarte habe ich schon…

Teile diesen Beitrag

Alles Grapefruit: KreativHop zur Farbe Grapefruit

Herzlich Willkommen zum KreativHop zur Farbe Grapefruit. 10 Stampin‘ Up! Demos haben sich spontan zusammengefunden, um eine besondere Farbe in den Mittelpunkt zu stellen: Grapefruit!

Als eine der neuen InColor Farben hast du sie bestimmt schon oft gesehen, auch in den Designerpapieren des aktuellen Katalogs kommt sie sehr oft vor. Und weil mir selbst die Farbe äußerst gut gefällt, musste ich nicht lange überlegen, ob ich bei diesem KreativHop dabei sein wollte.

Mein Projekt ist eine Explosionsbox zur Hochzeit. Dafür habe ich tatsächlich nur die beiden Farben Flüsterweiß und Grapefruit verwendet. Dazu jede Menge Framelits, Stanzen und Stempel.

BlogHop zur Farbe Grapefruit - Explosionsbox

Für die Schleife habe ich wieder einmal das weiße Tüllband eingefärbt, mit Nachfülltinte Grapefruit und einem Aquapainter. Das zweite Band aus weißem Satin veredelt den Look. Die Seiten sind geprägt, der Deckel mit ausgestanzten Motiven dekoriert.

KreativHop zur Farbe Grapefruit

Innen eine dreistöckige Hochzeitstorte mit einer „grapefruchtigen“ Füllung. Für die Spitze habe ich ein Zierdeckchen in Perlglanzoptik zurechtgeschnitten. Ein paar weiße Stoffrosen (nicht von Stampin‘ Up!) durften auch auf die Torte. Das Stempelset ist sehr bekannt: Perfekter Tag ist leider nicht mehr im Programm und wird von vielen verzweifelt gesucht. Ich kann das gut verstehen und würde meins nie hergeben… Nur das Herz auf den beiden Einstecktaschen ist aus einem anderen Set: Großes Glück ist auch nicht mehr im Katalog, aber hier soll es ja auch um die Farbe gehen.

KreativHop zur Farbe Grapefruit

Ich weiß auch schon genau, wer die Explosionsbox bekommt, in meinem Kollegenkreis gab es vor Kurzem eine Hochzeit 🙂 Deshalb hoffe ich, dass dem Hochzeitspaar die Farbe Grapefruit auch gefällt.

Bist du gespannt, welche weiteren Projekte in unserem KreativHop auf die warten? Dann kannst du mit einem Klick auf den Button zu Heike weiterhüpfen. Unter dem Button findest du die komplette Teilnehmerinnenliste, mit der du unsere Blogs auch direkt ansteuern kannst.

BlogHop zur Farbe Grapefruit

 

Teile diesen Beitrag

Hochzeitskarten mit Frühlingsimpressionen

Frühlingsimpressionen…

…bei der aktuellen Wetterlage mit Sonnenschein und Hitze ohne Ende (zum Glück sind wir hier in Büdingen / Ronneburg bisher von Unwettern verschont geblieben), muss es bei mir mit dem Kartenbasteln schnell gehen. Sonst kommt man beim Basteln noch ins Schwitzen…
Ideal eignet sich dafür das große Thinlit aus dem Set Frühlingsimpressionen.

Hochzeitskarte mit Frühlingsimpressionen

Bei der einfachsten Variante, zum Beispiel oben rechts, habe ich nur den Farbkarton in Brombeermousse gestanzt und auf eine Karte aus Flüsterweiß extrastark geklebt. Dazu kannst du ganz vorsichtig auf die Rückseite des Stanzteils Kleber auftragen, bloß nicht zuviel, sonst quillt es seitlich heraus. Oder du verwendest die Klebeblätter, im Katalog Blätter mit Mehrzweckaufklebern genannt. Wie das funktioniert, habe ich schon einmal hier in einem Video gezeigt. Der Aufkleber kommt auf den Farbkarton und dann wird beides zusammen mit der BigShot ausgestanzt. Der Kleber haftet dadurch überall auf der Rückseite deines Stanzteils und du kannst es wunderbar aufkleben.

Hochzeitskarte mit Frühlingsimpressionen - von Stempelitis

Anschließend habe ich noch einen Spruch in der gleichen Farbe in die freie Ecke gestempelt. Der Stempel ist aus dem Set Florale Grüße.

Wenn du die Karte ein wenig aufwändiger machen willst, kannst du noch eine weitere Lage Farbkarton hinzufügen:

Hochzeitskarte mit Frühlingsimpressionen in der Farbe Amethyst

Hier habe ich die neue Farbe Amethyst ausprobiert, mit Flüsterweiß kombiniert und noch ein paar Perlchen auf die Karte geklebt.

Schließlich habe ich noch eine Karte für eine goldene Hochzeit gebraucht. Da lag es natürlich nahe, goldenen Farbkarton zu nehmen.

Goldene Hochzeit Karte mit Frühlingsimpressionen

Hier ist die 50 ebenfalls in Gold ausgestanzt und aufgeklebt, der Spruch befindet sich diesmal im Inneren der Karte. Ich fand das sehr passend für das Jubiläumspaar:

Hochzeitskarte mit Frühlingsimpressionen

Wahrscheinlich sieht die Karte in jeder Farbkombination schön aus. Diese Blüten und Blätterkombination ist einfach toll, da braucht es gar nicht viel. Wenn dir das Motiv zu groß ist, kannst du es auch auseinander schneiden. Ach, es gibt noch so viele Möglichkeiten damit. Ich freue mich darauf, bald mehr damit auszuprobieren.

Hochzeitskarte mit Frühlingsimpressionen von Stampin Up

Möchtest du diese oder eine andere Karte von mir kaufen? Schau in meinem Shop, ob sie noch verfügbar ist.

Teile diesen Beitrag

Hochzeitskarte mit Stempelset Blütentraum

Eine Hochzeitskarte mit dem Stempelset Blütentraum. Am letzten Wochenende habe ich meinen Vorrat an Hochzeitskarten durchgesehen und festgestellt, dass mal wieder etwas Neues her muss.
Da ich sowieso ganz viel mit den Stempeln Blütentraum mache und in dem Set auch dieser tollen Textstempel ist, war diese Karte naheliegend:

Hochzeitskarte Blütentraum

Mit pastelligen Farben, geprägtem Hintergrund und vielen kleinen Details ist die Hochzeitskarte ein echter Hingucker.
Aber ein paar mehr Karten brauche ich schon noch. Deshalb überlege ich schon, welche Möglichkeiten dieses Set noch bietet. Viele gute Inspirationen bietet übrigens auch Pinterest. Du kannst dort gerne meinen Pinnwänden folgen, auf denen ich fleißig zu verschiedenen Stempelthemen sammle. Du findest mich dort natürlich unter dem Namen Stempelitis.

Hochzeitskarte Blütentraum

Teile diesen Beitrag

Silberhochzeit – Karte in zarter Pflaume

Zur Silberhochzeit muss es nicht immer die Farbe Silber oder Grau sein.
Hier siehst du meine Karte in Zarter Pflaume:

Silberhochzeit in Zarter Pflaume

Der Hintergrund ist mit einem gaaaaanz alten Stempel gemacht.
Wer erinnert sich an En Francais? Oder hat den Stempel sogar selbst noch?
Ich erinnere mich, dass der bei Ebay damals sehr hoch gehandelt wurde.
Meinen habe ich aber lieber behalten 🙂

Silberhochzeit in Zarter Pflaume

Silber ist natürlich trotzdem mit dabei, die Zahlen sind aus silbernem Glitzerpapier ausgestanzt und auf eine Bordüre geklebt.
Das Thinlit findest du im Frühjahrskatalog aus Seite 52, es nennt sich Liebe zum Detail.

Silberhochzeit in Zarter Pflaume
Eigentlich hätte ich den Spruch aus dem Stempelset Für immer nehmen können, dass direkt darüber auf der Seite abgebildet ist.
Aber wahrscheinlich lagen gerade die Stempel aus Meilensteine vor mir, den daraus ist das Etikett zusammengestellt.
Silberhochzeit in Zarter Pflaume

Ist ja aber euch egal

Teile diesen Beitrag

1 Design – 1000 Karten

1 Design – 1000 Karten

1 Design - 1000 Karten
Man könnte meinen, dass ich am Wochenende einen Workshop mit mindestens 10 Teilnehmerinnen hatte. Aber die vielen Karten, die ich dir heute zeige, habe ich alle selbst gemacht.
Nach tagelangem Bastelentzug war ich am Samstag im Rausch 😉
1 Design - 1000 Karten
Die günstige Gelegenheit ausnutzend (ungestört für 2 Stunden!) habe ich mir aus dem Katalog eine Karte als Vorlage rausgesucht – bloß keine Zeit vergeuden mit ewigem Überlegen, welches Stempelset ich nehme.
Dann ging es los.
Gebraucht wurden für meine Verkaufsstelle Karten zur Silberhochzeit, goldenen Hochzeit, runden Geburtstagen und Konfirmation/Kommunion.
1 Design - 1000 Karten

Das Stempelset für den Hintergrund nennt sich Geburtstagsfeuerwerk.
Ich habe entweder Zahlen aus Glitzerkarton ausgestanzt oder den Text auf ein Banner gestempelt.

Tatsächlich sind das immer noch nicht genug Karten, aber jetzt muss doch noch ein anderes Design ausgedacht werden.
Mal abwarten, wann ich wieder Zeit finde. Auf jeden Fall hat mir der Bastelflash am Samstag richtig gut getan 🙂

Teile diesen Beitrag

Delicate Details: Karte zum Hochzeitstag

Delicate Details – Hast du Lust auf eine Hochzeitskarte?
Ich wurde nämlich gebeten, Karten zum 25. Hochzeitstag zu basteln.
Gleich eine ganze Auswahl?
Ok, dann mal ran.

Heute zeige ich dir die erste Karte.

Delicate Details Hochzeitskarte
Bei dieser Karte bin ich ganz klassisch bei Silber, Weiß und Anthrazitgrau geblieben.
Der Hintergrund ist mit den Framelits Delicate Details aus dem Jahreskatalog ausgestanzt.
Aus dem dazugehörigen Stempelset Florale Grüße ist der Textstempel.
Delicate Details Hochzeitskarte

Das Aufkleben des filigranen Blumenmotivs ist etwas fisselig.
Entweder tupft man ganz vorsichtig wenig Flüssigkleber auf die breiteren Stellen oder man nutzt die Klebeband-Technik, die ich auf einem meiner letzten Workshops gezeigt habe.

Delicate Details Hochzeitskarte

Ich habe lange überlegt, ob ich noch ein paar Glitzersteine auf die Karte kleben soll, habe mich aber für ein wenig Silberfaden entschieden.

Delicate Details Hochzeitskarte

Gestern hat es tatsächlich mal wieder „geflutscht“ am Basteltisch und in der wenigen Zeit, die ich hatte, sind doch ein paar Karten entstanden.
Die anderen zeige ich dir in den nächsten Tagen.

Teile diesen Beitrag

Besondere Grüße: Eine Hochzeitskarte

Besondere Grüße: Auch wenn ich im Moment fürchterlich viel zu tun habe, möchte ich dir heute mal wieder ein Projekt zeigen.

Es ist eine Karte zur Hochzeit, aber wenn man den Text ändert kann man sie auch für andere Gelegenheiten nehmen.
Besondere Grüße

Die Farben rufen schon nach Frühling: Kirschblüte, Farngrün und Saharasand.
Ein bisschen festlich wird es durch den Streifen Glitzerpapier in Kirschblüte.

Besondere Grüße

Die Blumenstempel sind aus dem Set Besondere Grüße.
Damit habe ich in der letzten (wenigen) Zeit ein bisschen herumgespielt und noch ein paar andere Karten gebastelt.

Besondere Grüße

Jetzt muss ich wieder loswuseln.
Am Freitag ist wieder ein BlogHop geplant, das Projekt ist fast fertig und dann hoffe ich, dass ich am Wochenende wieder ein bisschen mehr Zeit habe.

Teile diesen Beitrag