Explosionsbox Weihnachtshirsch

Die Explosionsbox Weihnachtshirsch biete ich in meinem Shop zum Verkauf an. Hier möchte ich dir ein paar Details erläutern, wie und womit ich die Box gestaltet habe:

Explosionsbox Weihnachtshirsch

Zum großen Teil sind Produkte aus der Reihe Weihnachtszeit von mir verbastelt worden: Das Papier ist das besondere Designerpapier mit den Kupferfolienakzenten. Die große Schleife ist Wendeband in Merlotrot und Kupfer und schimmert ganz wundervoll.

Der Anhänger ist aus schlichtem Karton und mit Zweigen aus Glitzerpapier in Meeresgrün und Merlotrot dekoriert. Die winzigen Tannenzapfen und die Klammer in Form eines Hirschkopfs sind aus früheren Katalogen. Im Vordergrund ist ein Reh aus dem Set Weihnachtshirsch.

Schauen wir mal in die Box hinein:

Auch da findet sich wieder das schöne Designerpapier. Für die einzelnen Seiten habe ich viele verschiedene Stempel- und Stanzen-Sets verwendet, die ich hier gar nicht alle aufzählen möchte.

In die Mitte habe ich eine weitere kleine Box gestellt, die in den gleichen Farben dekoriert ist. Alles zusammen ergibt eine sehr aufwändige Explosionsbox, ergänzt von einem kleinen Kärtchen in der Einstecktasche einer der Seitenwände.

Explosionsbox Weihnachtshirsch Du findest die Box hier in meinem Shop, wo ich noch viele andere schöne Sachen zum Thema Weihnachten verkaufe. Ich freue mich sehr, wenn du dort auch einmal vorbeischaust 🙂Explosionsbox Weihnachtshirsch

Teile diesen Beitrag

Pop Up Würfel Box mit Videotutorial

Ein Projekt, das mir schon lange durch den Kopf gegeistert ist: Die Pop Up Würfel Box. Ein riesiger Spaß, wenn beim Öffnen der Box plötzlich der Würfel herausspringt. Der Aufwand für den Pop Up Würfel ist etwas größer, aber trau dich ruhig dran. Ich habe dir auch eine ausführliche Anleitung gemacht, die du auf meinem YouTube Kanal findest.

Pop Up Würfel Box

Zur besseren Erklärung: Der Würfel lässt sich zusammendrücken und wird in die Box gelegt. Wenn du die Box aufziehst, entfaltet sich der Pop Up Würfel dank eines raffinierten Gummiband-Mechanismus und springt aus der Box.

Pop Up Würfel Box

In die Box kannst du selbstverständlich auch noch ein Kärtchen oder ein kleines Geschenk legen. Platz genug ist vorhanden.

Die größte Herausforderung beim Bau des Würfels ist es, das Gummiband einzufädeln. Aber auch das wirst du mit meiner Anleitung sicher hinbekommen. Wichtig ist, dass die Box unter ausreichend Spannung steht, denn sonst springt sie nicht, sondern öffnet sich eher in Zeitlupe 😉

Die weihnachtlichen Boxen und die Würfel sind mit der Produktreihe In der Weihnachtswerkstatt beziehungsweisen mit Zuckersüße Weihnachten dekoriert. Der Würfel ist 5 x 5 x 5 cm groß, so passen die Motive sehr gut auf die einzelnen Würfelseiten.

Pop Up Würfel Box

Wenn du die Schachtel zusammenbaust, darfst du die Außenhülle nicht zu eng kleben, damit sich die Schublade leicht rausziehen lässt. Andernfalls würde das Herausziehen so langsam gehen, dass auch hier wieder ein Teil des Springeffekts verloren ginge.

Du siehst, ich habe mir viele Gedanken gemacht, um den maximalen Spaß aus diesem Projekt herauszuholen. Ich freue mich, wenn ich dich nicht abgeschreckt habe sondern du jetzt Lust aufs Nachbasteln bekommen hast.
Mit einem Klick auf das Bild rechts Pop Up Würfel Boxkommst du direkt zum Video auf YouTube. Dort kannst du dir alles in Ruhe anschauen und sowohl am Ende des Videos als auch auf meiner Anleitungsseite findest die Zutatenliste für die Pop Up Würfel Box und beide Dekovarianten.

Ich bin schon ganz gespannt auf die Gesichter der Leute, die ich mit diesem Geschenk zu Weihnachten überrasche 😉

Teile diesen Beitrag

Weihnachtliche Minischachteln mit Kupferakzenten

Weihnachtliche Minischachteln sind in meinem Shop erhältlich. Die Schachteln sind 5 x 5 x 5 cm klein und eignen sich hervorragend für kleine Geschenke zu Weihnachten, in der Adventszeit oder für einen Adventskalender.


Weihnachtliche Minischachteln
Zum Design: Die Boxen sind in den Farben Meeresgrün und Merlotrot dekoriert. Das Designerpapier Weihnachtszeit hat Kupferfolienakzente, die einen festlichen Glanz verleihen.

Weihnachtliche Minischachteln

Der Stempel ist aus dem Produktpaket Weihnachtstraditionen und mit der dazugehörigen Etikettstanze ausgestanzt. Dahinter farblich abgesetzt ist ein Etikett einer älteren Handstanze (Edles Etikett), das perfekt in der Größe passt. Abgerundet wird alles mit einer Schleife aus gepunktetem Tüllband.

Wenn du Interesse an der Schachteln hast, kannst du sie über meinen Shop kaufen. Dort findest du auch viele andere Sachen, die ich mit Stampin‘ Up! Produkten gearbeitet habe.

Und wenn du lieber selbst bastelst, kannst du jederzeit das Material bei mir bestellen.

Eine schöne Woche wünscht dir
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Weihnachtskarten mal drei

Kontrastprogramm: Während wir eigentlich so langsam Vollgas geben Richtung Advents- und Weihnachtszeit, bin ich dieses Wochenende in Berlin bei OnStage. Dort werden uns schon viele neue Produkte aus dem kommenden Frühjahrskatalog vorgestellt. Außerdem erfahren wir auch, was es zur Sale-a-Bration ab Januar geben wird. Hier auf dem Blog bleibt es aber zunächst weihnachtlich mit diesen Weihnachtskarten mal drei:

Mit der wunderbaren Produktreihe Weihnachtszeit von Stampin‘ Up!, ein wenig Embossing für den Text und glitzernden Zweigen hast du schnell viele Weihnachtskarten gemacht. Na gut, schnell ist relativ. Aber du kannst das Design zumindest immer schnell abwandeln, indem du einfach das Designerpapier austauschst und den Farbkarton entsprechend anpasst. Alles andere kann gleich oder zumindest ähnlich bleiben. Trotzdem sieht jede Karte ein bisschen anders aus.

Weihnachtskarten mal drei bezieht sich also tatsächlich auf das Designerpapier im Hintergrund. Am Ende sind es doch mehr als „nur“ drei Karten geworden 😉 Ich freue mich jetzt auf ein tolles Stempelwochenende in Berlin mit vielen lieben Freundinnen und werden dir bald berichten, was es Neues gibt 🙂

Teile diesen Beitrag

Weihnachtskarten Workshop

Kaum zu glauben, aber letzte Woche habe ich schon den ersten Weihnachtskarten Workshop gehabt. Karin hatte es sich gewünscht, den Workshop für sich gebucht und die Gäste eingeladen. Also wurde der Bauwagen durchgefegt und bereit gemacht für die Bastlerinnen, die sich am Mittwoch eingefunden haben.

Ein paar Ideen für Weihnachtskarten hatte ich natürlich schnell und da wir den Termin schon früh festgelegt hatten, konnte ich alles in Ruhe vorbereiten. Traditionelle Karten in Rot und Grün mit den Stempelsets Weihnachtswerkstatt und Heiter bis weihnachtlich waren für das erste Projekt bereitgelegt:

Weihnachtskarten Workshop

Das Motiv konnte sich jeder selbst aussuchen und mit den Aquarellstiften plus Mischstift kolorieren. Dabei sind sehr schöne Karten entstanden:

Die zweite Vorlagen-Karte war ebenfalls in Rot und Grün, diesmal aber mit dem Stempelset Zuckersüße Weihnachten und der dazugehörigen Elementstanze Zuckerstange.

Weihnachtskarten Workshop

Auch davon haben sich meine Gäste inspirieren lassen und eigene Ideen entwickelt:

Zwischendurch haben alle auch ein bisschen meine Regale durchstöbert und Kataloge geblättert.

Über neue Workshop Termine haben wir zwischendurch schon gesprochen. Die werde ich bald wieder hier auf meinem Blog veröffentlichen, jetzt aber zuerst eine Woche Urlaub genießen.

Liebe Grüße an Karin, Beate, Claudia und Kreetta! Ich freue mich schon auf den nächsten Workshop mit euch 🙂

Teile diesen Beitrag

Colour Challenge Kleegrün – BlogHop Global Stamping Friends

Eine echter Herausforderung war für mich diese Colour Challenge. Denn nur die Farbe Kleegrün soll verwendet werden. Nur ein bisschen Weiß oder Schwarz ist noch erlaubt bei diesem BlogHop der Global Stamping Friends. Colour Challenge Blog Hop Logo Global Stamping FriendsDa kam mir mein neues Produktpaket Winterblüten gerade recht. Denn das wollte ich gerne ausprobieren. So habe ich mir also Farbkarton in Kleegrün, Flüsterweiß und Schwarz bereitgelegt und einfach mal alle möglichen Einzelteile mit dem Set gestempelt und gestanzt. Da die Karte selbst Grün werden sollte, war der Rohling auch schnell gemacht.

Colour Challenge Blog Hop
Danach habe ich die Stanzteile so lange hin und her geschoben, bis ich eine Idee hatte, wie alles sich zusammenfügt. Kommen wir zu den Details: Der Hintergrund ist ein Stück Farbkarton Kleegrün, den ich zuerst in Schwarz (Stazon) bestempelt und dann mit einer Prägeform die Struktur gegeben habe. Danach habe ich zuerst das Etikett fertig gestellt, denn ich musste wissen, wie weit die einzelnen Zweige und Blätter dahinter rausschauen müssen bzw. dürfen.

Mit diesem groben Anhaltspunkt habe ich anschließend alles nacheinander aufgeklebt. Zum Schluß kam das Etikett mit Dimensionals oben drauf.

Die beiden Blüten sind auch in Schwarz gestempelt und haben mit Wink of Stella noch etwas Glitzer bekommen. Als Glanzpunkte sind schließlich noch einige Glitzersteine auf die Karte gekommen.

Auftrag ausgeführt, Colour Challenge erfüllt! Und diese etwas andere Weihnachtskarte gefällt mir sogar richtig gut.

Ich bin wie immer sehr gespannt, was sich die anderen BlogHopperinnen einfallen lassen haben.

Hier geht es zum nächsten Beitrag von Kimberley:Hier gehts zum nächsten Blog

Die Liste aller Teilnehmerinnen:

1. Amber Thompson

2. Tricia Butts

3. Anastasia Radloff

4. Karie Beglau

5. Susan Simpson

6. Anja Reuss (hier bist du gerade)

7. Kimberley Morris

8. Lisa Ann Bernard

9. Libby Dyson

10. Marieke Bart

11. Jan Musselman

12. Angélique Stempelkeuken

13. Jenn Curtis Charles

14. Amanda Farlinger

15. Narelle Fasulo

 

Teile diesen Beitrag

Vorschau auf den Herbst-/WInterkatalog 2018

Hast du es schon gesehen? Ich habe endlich mal wieder ein Auspack-Video gemacht. Dort zeige ich dir eine kleine Vorschau auf den Herbst-/Winterkatalog. Es sind noch nicht allzu viele Sachen, die ich mir bestellt habe, aber der Anfang ist gemacht. Und bis zum Winter ist auch noch ein bisschen Zeit.

Aber ab September kannst du schon die neuen Stempel, Stanzen und Papier von Stampin‘ Up! für die Herbst- und Weihnachtszeit bestellen. und wenn du diesen Monat aus dem Jahreskatalog bestellst, bekommst du für je 60 Euro Bestellwert einen Gutschein über 6 Euro, den du dann im September für Stempel aus dem Saisonkatalog einlösen kannst. Die ausführlichen Infos zu den Bonustagen findest du hier.

Und jetzt viel Spaß mit meinem Video (aufs Bild klicken) !!!

Vorschau Herbst-/Winterkatalog 2018

 

Teile diesen Beitrag

Weihnachtsmarkt: Mein Stand auf dem Lichterfest

Während ich mich schon intensiv auf den nächsten Weihnachtsmarkt vorbereite, möchte ich dir heute zwei Bilder von meinem Stand auf dem Lichterfest letzten Samstag im Gartencenter Christ in Stockheim zeigen:

Weihnachtsmarkt Lichterfest

Es war wie immer eine sehr stimmungsvolle, weihnachtliche Atmosphäre mit unglaublich freundlichen und fröhlichen Mitarbeitern des Gartencenters. Das ist auch der Hauptgrund, warum ich immer wieder gerne hier herkomme.

Weihnachtsmarkt Lichterfest

So gemütlich wie dort wird es wohl ab morgen nicht werden, denn der Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Büdingen ist ja „draußen“ und es ist richtig kalt geworden.
Ich bibbere jetzt schon, aber es wird bestimmt zauberhaft 🙂

Ich hoffe, wir sehen uns dort!

Liebe Grüße,
Anja

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag

Nikolaus-Säckchen: Schönen Nikolaus!

Nikolaus-Säckchen. Endlich wieder halbwegs aufgetaut!
Fünf Tage auf dem Weihnachtsmarkt bei Minusgraden und kaum Bewegung in der engen Bude…
Da musste ich mich gestern erst mal wieder richtig aufwärmen.
Aber heute ist wieder alles im Plusbereich 🙂

Hast du schon etwas vom Nikolaus bekommen?

Nikolaus-Säckchen
Oder hast du vergessen, die Stiefel rauszustellen?
Nikolaus-Säckchen
Für meine Familie und meine Arbeitskollegen gibt es heute Nikolaus-Säckchen, die ich unterschiedlich gefüllt habe.
Sie sehen ungefähr so aus wie diese hier, die ich beim letzten Workshop als Willkommensgeschenke verteilt habe.
Da wurde eine gesunde Füllung gewünscht, bei den Säckchen heute durfte es auch etwas Schoki sein 😉

 

Nikolaus-Säckchen

Alles Liebe zum Nikolaus wünscht dir
Anja 🙂

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag

Weihnachtskarten Workshop

Weihnachtskarten Workshop: Bin ich heute schnell…
Gestern Nachmittag hatten wir einen Workshop und heute zeige ich dir schon die Bilder 🙂

Und das sind eine ganze Menge:

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

 

Mit dieser Karte haben wir angefangen.
Für den Elch gibt es leider keine Stanze, deshalb haben wir fleißig mit der Schere geschnippelt.
Zum Glück werden die Ohren und ein Teil des Geweihs von der Mütze verdeckt 😉
Weihnachtskarten Workshop Stempelitis
Die nächste Karte war diese hier:
Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Da waren die Mädels schon warm gebastelt und wurden etwas kreativer.

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Die Karte oben wurde sogar keine Weihnachtskarte sondern eine Geburtstagskarte.
Denn dazu passt der Spruch doch auch, oder?

Weihnachtskarten Workshop StempelitisUnd schließlich kam die größte Herausforderung.
Die „Event-Karte“, wie Tanja meinte, weil man lange braucht, um alles zu erfassen, was sich auf der Karte findet.
Und lange hat es auch gedauert, die Karte mit allen Details nachzubasteln.

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

Geschafft haben es alle.
Nur Gunni musste die Einzelteile zum Zusammenkleben mitnehmen, weil ihr die Zeit davonlief.

Weihnachtskarten Workshop Stempelitis

 

Es war wie immer ein wunderbarer Nachmittag, der uns allen viel Spaß gemacht hat.

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag