Warm Winter Wishes | Weihnachtskarten | koloriert

Mit Warm Winter Wishes beende ich meine Weihnachtskartensaison. Ab morgen wird hier nichts Weihnachtliches mehr gepostet – bis zum nächsten Jahr 🙂 Aber diese Karten müssen noch sein. Denn das Stempelset Snowbody Better ist total niedlich und fordert einen geradezu auf, die Motive zu kolorieren. Außerdem gibt es noch eine kleine Vorschau auf zwei neue Produkte aus dem kommenden Minikatalog 2022.


Warm Winter Wishes

Warm Winter Wishes

So richtige Weihnachtskarten sind es ja eigentlich auch nicht, denn es sind keine Weihnachtsgrüße auf den Karten sondern “nur” Wintergrüße. Also kann man sie noch eine ganze Weile verschicken.
Koloriert habe ich die Accessoires der Schneemänner mit Aquarellstiften. Die Farben habe ich passend zum Designerpapier im Hintergrund ausgesucht. Links ist es Amethyst und rechts Babyblau. Dazu hat jeder Schneemann noch seine Nase in Kürbisgelb angemalt bekommen.

Warm Winter Wishes

Auf der rechten Seite der Karten findest du die angekündigte Neuheit: Eine Prägeform aus dem Minikatalog. Sie nennt sich Bienenwabe und gehört zur Produktreihe Land und Liebe. Bei der Form und dem Namen Bienenwabe dachte ich mir zuerst, das hatten wir doch schon mal Genaus so. Aber nein, es ist selbstverständlich anders als die alte Wabenform, die ich noch habe: Die Waben sind kleiner und unregelmäßig. So wirken sie sehr natürlich. Mal abgesehen davon, dass mein Marineblau nicht unbedingt eine natürlich Farbe für Bienenwaben ist 😉

Warm Winter Wishes

Die Schneemänner habe ich mit der Schere ausgeschnitten. Das Stempelset Snowbody Better ist ein “Stand alone” Set, das heißt, es gibt dazu keine Handstanze oder Stanzformen für die BigShot. Aber es passen ja so viele andere Sachen dazu. Die Stanzform für das Etikett ist übrigens die zweite Neuheit, die ich dir heute zeige. Sie gehört zum Produktpaket Grüße voller Liebe und ist wie die Bienenwaben ab 4. Januar bestellbar.
Ok, mit dieser Stanzform kann man sich natürlich nicht viel vorstellen, aber glaub mir, die Grüße voller Liebe sind total schön und ich zeige dir schon bald mehr davon.

Bis dahin wünsche ich dir noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag und eine entspannte Zeit.

Bis morgen!

Snowbody Better
Teile diesen Beitrag

Geruhsamer Baumzauber | Produktkombination | Weihnachtskarten

Geruhsamer Baumzauber – falls du dich jetzt fragst, welches Stempelset du verpasst hast, keine Sorge 😉 Das gibt es gar nicht. Ich habe nur diesmal das Designerpapier Geruhsame Tage vom letzten Beitrag mir dem Stempelset Baumzauber vom vor-vorletzten Bastelprojekt kombiniert.
Wenn dir also die letzten Karten zu trist und grau waren, bekommt das Papier heute ein kleines bisschen Farbe.


Geruhsamer Baumzauber

Wie schon im letzten Beitrag geschrieben: anfangs hatte ich von der Produktreihe Geruhsame Tage nur das Designerpapier. Für diese drei Karten habe ich eines davon ausgesucht, das sehr dunkel ist und silberne Prägungen hat, die wie Schneeflocken in einer dunklen Nacht aussehen. Einen Streifen habe ich links und rechts am Rand mit Glanzpapier in Silber verbreitert und dann auf Farbkarton in Anthrazitgrau geklebt.

Geruhsamer Baumzauber

Damit man in die Karte noch reinschreiben kann, sollte die Grundkarte nicht zu dunkel sein. Hier ist es Grundweiss, aber Schiefergrau wäre auch passend. Das erwähnte “bisschen Farbe” sind bei zwei Karten die Tannenbäume in Meeresgrün, eine alte InColor-Farbe von der ich noch Reste habe. Bei der mittleren Karte ist es die aktuelle InColor-Farbe Fresienlila. Für den Schnee auf den Tannen hätte ich einfach Grundweiss nehmen können, aber ich habe Samtpapier in weiß ausgestanzt. Dadurch hat der Schnee eine richtige Struktur.

Geruhsamer Baumzauber

Das Etikett ist mit einer Handstanze aus dem Jahreskatalog (Seite 149, Allerliebste Anhänger) gemacht und bestempelt mit einem Stempel aus Weihnachtliche Zierde. Du erinnerst dich? Das Set, das Silke mitgebracht hatte.

Geruhsame Tage

Wenn man die Bäume zweimal in Grün und zweimal in Weiß ausstanzt, kann man den jeweiligen “Abfall” in die Lücken der andersfarbigen Bäume einsetzen und bekommt so den Schnee-auf-der-Tanne-Effekt. Mal liegt mehr Schnee, wie bei der Karte oben, mal etwas weniger, wie auf der Karte unten.

Baumzauber

Und wenn ich bei mir aus dem Fenster schaue, liegt gar kein Schnee sondern es regnet und ist kalt und eklig draußen…
Zum Glück ist Feiertag und wir können gemütlich zuhause bleiben.

Du hast es hoffentlich auch gemütlich.

Liebe Grüße bis morgen,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Geruhsame Tage | Momente der Ruhe | Weihnachtskarten

Frohe Weihnachten! Ich wünsche dir ruhige Feiertage und viel Gesundheit!
Und wenn es dir zu ruhig wird, kannst du jeden Tag auf meinem Blog vorbeikommen und dir noch ein paar weihnachtliche Karten anschauen 😉


Ein Experiment: Reicht es für Weihnachtskarten, wenn man sich von einer Produktreihe einfach nur das Designerpapier kauft? Mit der Reihe Geruhsame Tage ist es mir gelungen. Aber Textstempel habe ich dann doch noch gebraucht und von einem anderen Set dazugekommen.

Geruhsame Tage

Mir hat das Designerpapier so gut gefallen, weil man gar nichts mehr zu stempeln braucht. Zumindest bei diesem Motiv. Außerdem ist es eine schöne Abwechslung zu meinen bonbonrosafarbenen Karten 😉 Hier ist alles in Anthrazit, Silber, Schiefergrau.

Geruhsame Tage

Die Etiketten mit den weihnachtlichen Texten hatte ich noch übrig von meinem Basteltag mit Silke. Sie sind aus der Produktreihe Wunderbar Weihnachtlich, die ich dir hier im Beitrag vorgestellt habe.


Auch die anderen Motive des Designerpapier sind toll. Da gibt es silbern geprägte Muster, Schneelandschaften mit verschneiten Tannenbäumen, Schneeflocken und Holzmuster. Bisher habe ich aber nur dieses Papier und ein weiteres verbastelt. Die Karten mit dem anderen Design muss ich dir im nächsten Beitrag zeigen 🙂

Geruhsame Tage

Heute allerdings “nur noch” die dritte Karte, mit einem weiteren schönen Spruch aus Wunderbar Weihnachtlich.

Geruhsame Tage

Und soll ich dir was verraten? Ich habe mir schließlich doch noch das Stempelset Momente der Ruhe und die Stanzformen Ruhiges Idyll bestellt. Da bin ich einfach ein hoffnungsloser Fall.

Fazit: Experiment gelungen, Stempelset trotzdem bestellt 🙂

Ich wünsche dir Geruhsame Tage!

Teile diesen Beitrag

Wunderbar Weihnachtlich | Weihnachtskarten

Es gibt eine weihnachtliche Produktreihe, die ich fast komplett vergessen hätte: Wunderbar Weihnachtlich heißt sie und besteht aus dem Stempelset Weihnachtliche Zierde, den Stanzformen Weihnachtszierde, Designerpapier Wunderbar Weihnachtlich und Geschenkband in Lodengrün.
Vergessen habe ich es, weil ich nach Weihnachtsprodukten eigentlich nur im Minikatalog suche. Sobald der veröffentlicht ist, habe ich den Jahreskatalog kaum noch in der Hand. Trotzdem habe ich heute ein paar Karten mit dieser Produktreihe für dich. Denn vor ein paar Wochen war meine liebe Cousine Silke zum gemeinsamen stempeln zu Besuch und hat genau dieses Set mitgebracht. Somit habe ich die Gelegenheit genutzt, die Stempel und Stanzen auszuprobieren.

Wunderbar Weihnachtlich

Beim Designerpapier habe ich auf meinen eigenen Vorräte zurückgegriffen. Die erste Karte ist nach dem Katalogvorbild auf Seite 88 im Jahreskatalog entstanden. Nachbasteln macht Spaß und ich finde es herrlich entspannend, aus mal nicht selbst über das Design nachdenken zu müssen.

Wunderbar Weihnachtlich

Auch die zweite Karte ist an eine Katalogkarte angelehnt: Verschiedene Streifen Designerpapier einfach als Hintergrund übereinander kleben. Dazu ein Weihnachtsstrumpf und ein schöner Spruch und ein paar Glitzersteine. Fertig.

Weihnachtskarte mit Strumpf

Die tolle Weihnachtstern-Stanzform musste ich natürlich unbedingt ausprobieren. Für diese Karte ist die Geschenkverpackung auf Seite 88 Vorbild gewesen. Der Spruch ist diesmal in weiß embosst. Tatsächlich würde ich sagen, das ist von den vier Karten meine Lieblingskarte 🙂

Wunderbar Weihnachtlich

Aber auch die vierte Karte möchte ich dir noch zeigen. Hierfür habe ich zwei Weihhnachtsstrümpfe und mehrere Schleifen gestempelt und ausgestanzt. Drei rote Strasssteine sind das Highlight der Karte und ein echter Hingucker.

Wunderbar Weihnachtlich

Teile diesen Beitrag

Baumzauber | Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten

Zum Produktpaket Zauber der Feiertage gehört das Stempelset Baumzauber. Im letzten Beitrag habe ich schon einen kleinen Motiv-Stempel verwendet. Aber insgesamt habe ich festgestellt, dass ich die anderen Stempel auch noch nicht oft benutzt habe sondern mehr in die Stanzformen verliebt bin. Aber die Stempel sollen auch mal ran, also gibt es heute nochmal Weihnachtskarten, dieses Mal eben mit den Baumzauber-Stempeln:

Baumzauber

Zuerst habe ich den Stempel mit den drei Christbaumkugeln mehrmals nebeneinander mit Memento Schwarz gestempelt und mit Stampin Blends koloriert. Dazu Designerpapier mit Goldprägung als Hintergrund und ein paar Streifen Designerpapier zum Spruch, den ich als Banner ausgestanzt habe.


Für die zweite Karte habe ich den großen Tannenbaum in Minzmakrone gestempelt und ausgestanzt. Ein zweiter Stempel macht passend dazu Christbaumkugeln. Die habe ich in Kupfer aufgestempelt, die Farbe gab es zusammen mit Gold und Silber auch mal bei Stampin Up. Hinter dem Baum siehst du einen Rest vom Farbkarton, den ich für die Karten aus meinem letzten Beitrag bestempelt hatte.

Baumzauber

Die dritte Karte ist insgesamt schlichter ausgefallen. Gleiches Designerpapier im Hintergrund , aber diesmal mit breitem Rand. Der Baum ist auch der gleiche und der Designerpapierstreifen diesmal in Kirschblüte, also nicht so knallig wie bei den anderen Karten.

Weihnachtskarte

Die vierte und letzte Karte der Serie hat zwar wieder die Farbe Bonbonrosa, aber nur ganz dezent als schmalen Streifen.

Weihnachtskarte

Das war es noch nicht ganz mit dem Zauber der Feiertage, eine Version habe ich noch. Aber die wird sehr anders sein, als das was ich dir bisher damit gezeigt habe 😉

Teile diesen Beitrag

Happy Christmas | Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten

Kurz vor Weihnachten müssen noch alle Projekte gezeigt werden, also freu dich auf viel Input in den nächsten Tagen 🙂
Ein paar ungewöhnliche Weihnachtskarten mit Happy Christmas habe ich diesmal vorbereitet. Das Produktpaket Zauber der Feiertage ist dafür wieder im Einsatz gewesen:

Happy Christmas

Verschiedene Hintergründe habe ich ausprobiert. Und dafür kam ein kleiner Stempel aus dem Set dran, den ich bisher vernachlässigt habe. Das Motiv mit den Blättern und Beeren habe ich Ton in Ton in der Farbe Bonbonrosa gestempelt. Dazu kommen Designerpapier-Streifen und die schönen Geschenkpäckchen, die man aus dem Designerpapier ausschneiden kann.

Happy Christmas

Den Schriftzug “happy” habe ich mit einer alten Stanzform aus Farbkarton Minzmakrone ausgestanzt. zusätzlich sind auf manchen Karten noch ein paar Glitzersteine oder Blätter in der Farbe Waldmoos. Die Geschenk sind teilweise mit Dimensionals hochgesetzt. Der weiße Farbkarton ist mit einem Embossingfolder geprägt.

Happy Christmas

Auf dem Designerpapier sind einige Motive wie zum Beispiel die Schneeflocken oder die Geschenkschleifen glänzenden, was den Karten einen edlen und wertigen Look gibt.

Happy Christmas!

Happy Christmas
Weihnachtskarte
Teile diesen Beitrag

Grüne Weihnachten | Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten

Es sieht ja wieder sehr nach grünen Weihnachten aus, bei uns ist weit und breit kein Schnee in Sicht. Da passen meine Weihnachtskarten in Grüntönen sehr gut 😉 Die kleinen Bäumchen sind aus Zauber der Feiertage, das Designerpapier teils sehr alt, was aber nichts daran ändert, dass es sehr schön ist und wunderbar farblich passt. Der große Vorteil von Stampin’ Up! sind ja die Farben, die über viele Jahre beibehalten werden und immer super zusammen passen.

Grüne Weihnachten

Um die Karten noch etwas festlicher zu gestalten, habe ich Glitzersteine mit Goldsprenkeln und goldene Kordel ergänzt. Gar nicht so einfach, den dünnen Faden um das kleine Stämmchen von einem der Tannenbäume zu knoten… Der schmale Streifen zwischen den beiden Designerpapieren ist schlichtes Savanne, dass ich mit einem Embossingfolder geprägt und dann zugeschnitten habe.

Grüne Weihnachten

Auf diesem Foto leuchtet die Farbe Minzmakrone besonders schön zusammen mit dem Goldfaden 🙂

Ich habe noch ein paar Weihnachtsbasteleien, die ich in den nächsten Tagen noch hier zeigen werde. Also schau ruhig öfter vorbei, ich will ja alles noch vor den Feiertagen zeigen. Danach geht es auch gleich weiter mit dem neuen Minikatalog und frühlingshaften Projekten. Die ersten Kataloge habe ich schon verteilt und ab 4. Januar können wir alles daraus bestellen.

Grüne Weihnachten

Teile diesen Beitrag

Sugar and Spice | Noch mehr Lebkuchen | Weihnachtskarten

Sugar and Spice and everything nice, so steht es auf einigen meiner Karten, die ich dir heute vorstellen möchte. Wie schon letzte Woche habe ich auf diesmal die Produktreihe Lebkuchenzeit verbastelt. Dazu gehören nicht nur das schöne Designerpapier sondern es gibt auch ein Kartenset Erinnerungen und Mehr.
Wie immer sind die Erinnerungen und Mehr-Karten auf englisch, aber viele davon sind auch ohne Texte. Da ich viele englischsprachige Arbeitskollegen habe, sind englische Weihnachtskarten gerne gesehen. Und so habe ich mich diesmal mit den Möglichkeiten des Kartensets ausgetobt:

Sugar and Spice

Ich habe die kleineren Karten aufgeklebt, Motive aus dem Designerpapier ausgeschnitten (Handschuhe, Sterne) oder auch mal ein Motive aus einer der großen Karten des Sortiments ausgeschnitten (der große Lebkuchenstern). Außerdem gibt es im Set noch Aufkleber, die mir das Stempeln eines Etiketts “erspart” haben.

Sweet Christmas

Besonders toll sind auch die Aufkleberbögen mit Backhandschuhen und dem Plätzchenwender. Außerdem gibt es noch tolle Kuchengitter in schwarz oder silber.
Auf der nächsten Karte kannst du sogar schon eine Prägeform aus dem kommenden Minikatalog sehen. Ich konnte ja schon eine Vorbestellung machen und musste die Prägeform Karomuster unbedingt schon mal ausprobieren.

Sugar and Spice

Zum Schluß noch eine der “Sugar and Spice” Karten, die diesem Blogbeitrag Ihren Namen gegeben hat. Die Glitzerakzente sind schon etwas älter, passen aber sehr gut, um den Karten noch etwas Pep zu geben.

Sugar and Spice

Die nächste Sammelbestellung mache ich zum Katalogstart am 4. Januar. Wenn du noch dringend etwas brauchst kannst du dich natürlich trotzdem bei mir melden oder direkt selbst im Online-Shop bestellen.

Ich wünsche dir eine wunderbare Adventszeit!

Anja

Teile diesen Beitrag

Lebkuchenzeit | Schokoriegel Verpackung zum Nikolaus

Weihnachtszeit ist Lebkuchenzeit 🙂 Die Nikolausgoodies für meine Azubis habe ich dieses Jahr mit dem Designerpapier Lebkuchen und Mehr aus der Produktreihe Lebkuchenzeit gemacht. Die Anleitung dafür kennst du schon, dieses Variante habe ich aber ohne Fensterausschnitt gemacht. Umso schneller waren sie fertig. Immerhin fünfzehn Stück habe ich gebraucht.

Lebkuchenzeit

Die Farben sind traditionell grün und rot, genauer gesagt Olivgrün und Glutrot, kombiniert mit Zimtbraun. Gestempelt habe ich mit der Farbe Espresso. So hebt sich der Spruch gut vom zimtbraunen Schildchen ab. Das Schildchen habe ich dann mit einem Leinenfaden und zusätzlich einem Stück Kordel in Glutrot an die Päckchen gebunden. Die Schachtel ist in Grundweiß gebastelt und passt damit zum Zuckerguß, der auf einigen Designerpapieren das Muster bildet.

Lebkuchenzeit

Wenn du die Anleitung für diese Schokoriegel Verpackung noch nicht kennst, findest du hier das Tutorial auf YouTube und hier die Zutatenliste auf meiner Anleitungsseite.

Während du wahrscheinlich mitten in der Weihnachtsbastelei steckst, bin ich schon wieder mit dem nächsten Frühjahrskatalog beschäftigt. Als Demo kann ich seit 1. Dezember die neuen Stempel und Stanzen bestellen und auch die nächste SAB steht schon in den Startlöchern. Ich brenne darauf, die neuen Sachen auszuprobieren, aber so richtig viel Zeit habe ich gerade nicht. Immerhin – ein Set (vielleicht mein neues Lieblingsset???) habe ich schon ausgepackt und ein paar damit Karten gebastelt. Die werde ich hier aber noch nicht zeigen, denn du willst bestimmt lieber erst noch ein paar Projekt für Weihnachten sehen, oder??

Lebkuchenzeit

Die neuen Kataloge sind aber schon bestellt und trudeln nächste Woche bei mir ein. Du bekommst wie immer dein Exemplar automatisch, wenn du bei mir Kundin bist 🙂

Nächste Woche sind wieder Weihnachtskarten dran. Ich hab da noch so einige, die ich dir hier zeigen möchte. Also lass dich überraschen, was ich noch vorbereitet habe und lass dich vor allem inspirieren!

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Klassisch in Grün und Gold | Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten

Eigentlich hätte ich für diese Weihnachten nur dieses eine Set gebraucht: Zauber der Feiertage. Anfangs überhaupt nicht mein Favorit merkst du bestimmt auch, dass ich schon wieder Karten damit gebastelt habe 😉

Klassisch in Grün und Gold

Diesmal aber nicht in knalligem Bonbonrosa sonder ganz klassisch in Grün und Gold. Für das Gold habe ich das Glamour Papier aus der letzten Sale A Bration genommen. Auch die Glitzersteine funkeln in Gold. Bei den Grüntönen geht es von Waldmoos bis Minzmakrone. Kombiniert mit Savanne -das geht immer. Einige Tannenbäume habe ich aus weißem Samtpapier ausgestanzt.

Und einmal hat sich doch ein Baum in Fliederrosa auf die Karte geschlichen.

Klassisch in Grün und Gold

Oder statt einer großen Tanne drei kleine Bäumchen…

Klassisch in Grün und Gold

Die ganze Auswahl zeige ich dir hier noch einmal in einer Galerie. Nicht vergessen: Am Mittwoch ist meine nächste Sammelbestellung, bei der du dir einige Schnäppchen sichern kannst. Mehr dazu findest du hier in meinem “Aktuelles” Beitrag.

Teile diesen Beitrag