Card in a Box rechteckig mit Produktmedley Zur Weihnachtszeit mit Videotutorial

Ich hab die Card in a Box rechteckig gemacht. Ok, das ist keine Sensationsmeldung, aber vielleicht hast du ja auch wie ich bisher immer die quadratische Form gebastelt?
Beim letzten Workshop kam mir die Idee, als wir mit dem Produktmedley Zur Weihnachtszeit gebastelt haben. Zuerst habe ich eine „normale“ Box gemacht, für die ich schon vor Jahren eine Anleitung gepostet habe. Dabei kam mir der Gedanke, die Fläche zu vergrößern, damit der Weihnachtsbaum mehr Platz hat und auch mehr Paket unter den Baum passen.

Card in a Box rechteckig

In dem Produktmedley Zur Weihnachtszeit findest du alles, was du für wunderschöne Karten und Boxen brauchst. Nur passenden Farbkarton und die Stempelkissen musst du noch ergänzen. Die Card in a Box ist, egal welche Form du wählst, immer eine ganz tolle Kartenform. Und sehr beliebt, denn mein erstes Video dazu ist tatsächlich auf Platz zwei meiner beliebtesten Videos. Danke dafür, vielleicht wird ja das neue Video genauso ein Hit 🙂

Für die Card in a Box rechteckig brauchst du einiges an Papierzuschnitten. Ich habe dir in meiner Zutatenliste alles aufgelistet. Achte bei dem Designerpapier darauf, dass du Motive nicht aus Versehen auf den Kopf stellst 😉

Das brauchst du:

  • Farbkarton in Glutrot 28 cm x 15 cm und drei Streifen 10 cm x 3 cm
  • Farbkarton in Olivgrün viermal 6,5 cm x 5 cm; zweimal 6,5 cm x 7,5 cm;
    zweimal 7,5 cm x 5 cm; zweimal 14,5 cm x 7,5 cm; einmal 7,5 cm x 7,5 cm
  • Flüsterweiß ca. 15 cm x 15 cm für den Baum, die Pakete und das Etikett
  • Designerpapier Design 1: zweimal 6 cm x 4,5 cm; zweimal 7 cm x 4,5 cm;
    zweimal 7 cm x 6 cm; einmal 7 cm x 7 cm; einmal 14 cm x 7 cm
  • Designerpapier Design 2: zweimal 6 cm x 4,5 cm; zweimal 7 cm x 6 cm;
    einmal 14 cm x 7 cm
  • das Produktmedley Zur Weihnachtszeit mit Stempeln, Stanzformen und Dekomaterial
  • Stempelkissen in Glutrot, Olivgrün und Delicata Gold
  • Handstanze Wunschetikett

Die komplette Zutatenliste findest du wie immer auf meiner Anleitungsseite. Und das Video, in dem ich dir genau erkläre, wie du die Card in a Box rechteckig bastelst ist hier:

Card in a Box

Festtagsglanz Weihnachtskarte mit Videotutorial

Die ersten Weihnachtsworkshops sind schon geplant; bei Regenwetter machen wir es uns gemütlich und stempeln zum Beispiel mit dem schönen Produktpaket Festtagsglanz, das ich dir hier vorstellen möchte.

Festtagsglanz

Das Designerpapier Im schönsten Glanz ist mit Kupferakzenten. Deshalb habe ich auch das Delicata Stempelkissen in Kupfer und Embossingpulver in Kupfer verwendet. Eine schöne Abwechslung zu Gold und Silber. Die Blätter habe ich in Kupfer gestempelt und mit dem Aquapainter ausgemalt. Nur wenig Farbe habe ich aus den Deckeln der Stempelkissen aufgenommen, damit es nicht zu dunkel wird.

Festtagsglanz

Die Christbaumkugeln – hier eher Zapfen – kannst du mit einer Handstanze schnell ausstanzen. Christbaumzierde heißt das Stanzenpaket, zu dem noch eine zweite, kleiner Stanze für die Kugel gehört. In meinem Videotutorial habe ich alle benötigten Materialien aufgeführt und zeige dir, wie du alles zusammenfügst.

Hier die Kurzübersicht:

  • Farbkarton extrastark in Vanille Pur für die Kartenbasis
  • Vanille Pur Farbkarton, Reste für Christbaumkugeln und Blätter
  • Rest Farbkarton in Waldmoos
  • Stempelkissen in Farngrün und Chili und einen Aquapainter
  • Designerpapier Im schönsten Glanz
  • Stanzenpaket Christbaumzierde
  • Embossingpulver in Kupfer und Embossingfön
  • Stempelsets Festtagsglanz und Tannen & Karos

Den Textstempel Fröhliche Weihnachten habe ich aus einem anderen Stempelset: Tannen & Karos. Irgendwie bleibe ich immer wieder bei diesem Stempel hängen, obwohl ich noch hundert andere, ähnliche hätte. So viel zum Thema Gewohnheit 😉

Festtagsglanz

Im Workshop werden wir neben diesem Produktpaket Festtagsglanz hauptsächlich das Produkt-Medley Zur Weihnachtszeit in Karten, Verpackungen, Geschenkanhänger und vieles mehr verwandeln. Die fertigen Projekte werde ich dir natürlich auch hier zeigen. Ich freue mich schon auf schöne, lange Bastelnachmittage mit genauso Bastelverrückten wie ich es bin 🙂

Pop Up Slider Karte Knusperhäuschen

Eine bekannte besondere Kartenform ist die Pop Up Slider Karte. Dabei zieht man oben an der Karte und ein Teil auf der Vorderseite stellt sich auf. Bei meiner Karte ist es das Knusperhäuschen aus dem Winterkatalog.

Pop Up Slider

Ja, ich weiß, es ist wieder ein englisches Stempelset. Aber das ist bei dem Häuschen und den anderen Motiven ja egal. Und die sind doch der eigentliche Knüller. Es gibt passende Stanzformen aus dem Jahreskatalog, denn da findest du das Stempelset mit der Kuckucksuhr und eben dem Stanzenset. Natürlich kannst du das Häuschen auch von Hand ausschneiden, es dauert dann eben etwas länger. Meinen Spruch habe ich aus dem Gastgeberinnenset Das Schönste zum Fest ausgewählt.

Pop Up Slider

Die Technik für diese Karte ist nicht so ganz einfach, aber ich habe in meinem Video versucht, es so einfach wie möglich zu erklären. Das bekommst du hin 🙂
Ich freue mich schon auf viele weitere Pop Up Slider Karten, denn ich habe noch viele Ideen, was ich „aufsliden“ lassen möchte.

Hier liest du, was ich für meine Karte alles gebraucht habe:

  • Farbkarton in Flüsterweiß extrastark 10,5 cm x 14,8 cm
  • Normales Flüsterweiß 10,5 cm x 14,8 cm; 7.6 cm x 12,5 cm und 7,6 cm x 13,5 cm; 0,8 cm x 8,5 cm; außerdem zweimal ca. 9 cm x 9cm für das Haus und ein paar Reste für Bäumchen und Türkranz
  • Designerpapier 7,6 cm x 5,9 cm und 7,6 cm x 4,9 cm
  • Farbkarton Pfauengrün 4 cm x 4 cm
  • Stempelsets: Yummy Christmas und Das Schönste zum Fest
  • Stempelkissen Pfauengrün und Memento schwarz
  • eine Prägeform
  • Kreisstanze 1 1/4″ und das Bestickte Rechteck 8 cm x 11,5 cm;
    die Stanzformen Kuckucksuhr
Pop Up Slider

Koloriert habe ich mit Stampin Blends in den Farben Savanne, Blutorange und Pfauengrün. Die Häuschenform habe ich ein zweites Mal aus Flüsterweiß ausgestanzt und hinter das kolorierte Haus geklebt, damit die Rückseite der Pop Up Slider Karte auch schön ordentlich aussieht.
Viel Spaß mit dieser Kartenform, wie immer findest du die Zutatenliste auch bei meinen Anleitungen.

Wobble Karte Frostige Grüße – mit Videotutorial

Wobbles sind kleine Plastikspiralen, die deine Kartenmotive zum Wackeln bringen. Bei meiner weihnachtlichen Wobble Karte wackelt der Schneemann fröhlich durch ganz viele Schneeflocken. Wie du meine Karte ganz einfach nachbasteln kannst (notfalls auch ohne Wobble), zeige ich dir in meinem neuen Video.

Wobble Karte

Der Schneemann ist aus dem Stempelset Frostige Grüße. Dazu gibt es auch eine Elementstanze, allerdings nicht für diesen Schneemann. Den habe ich von Hand mit der Schere ausgeschnitten.

Wobble Karte

Die Schneeflocken auf der babyblauen Karte sind in weiß embosst. Mit weißer Kraft-Tinte kannst du einen ähnlichen Effekt erzielen, aber auch Ton in Ton sieht es schön aus, eben etwas dezenter. Die Wobbles habe ich nicht von Stampin‘ Up! sondern anderweitig online bestellt. Du kannst die Karte auch ohne Wobble machen, aber es ist ein sehr witziger Effekt, wenn du den Schneemann anstupst. Im Video kannst du es dir anschauen.

Wobble Karte

Materialliste für die Wobble Karte

  • Karte im C6 Format in Babyblau und 7 cm x 7cm für den Kreis
  • Flüsterweiß 8,5 cm x 2,5 cm und 7 cm x 11,5 cm und ein Stück für den Schneemann
  • Designerpapier 9,5 cm x 3 cm
  • Stempelset Frostige Grüße
  • Stempelkissen Babyblau, Versamark Tinte und Stanz On Jet Black
  • Kreisstanze oder Framelit mit ca. 6,5 cm Durchmesser
  • Embossingpulver weiß und Embossingfön
  • Write Marker, Stampin Blend oder Aquarellstift in Kürbisgelb
  • Und natürlich einen Wobble

Den Link zum Video findest du wie immer bei meinen Anleitungen inklusive der kompletten Zutatenliste. Ich habe alles in der Kategorie Weihnachten abgelegt, aber die Wobble Technik eignet sich natürlich auch für viele andere Ideen. Schließlich sind 48 Stück in der Packung, die alle noch verbastelt werden wollen 😉

Ein paar Ideen damit zeige ich dir demnächst hier auf dem Blog. Da lasse ich zum Beispiel die Frösche aus der letzten SAB wackeln. Oder einen Zombie auf einer Halloweenkarte. Schau bald wieder vorbei und bis dahin wünsche ich dir viel Spaß beim basteln!

Explosionskarte für Gutscheine – mit Videotutorial

Gutscheine verschenken in einer ganz besonders schönen Verpackung – nicht nur zu Weihnachten. Diese Explosionskarte lässt sich nach allen vier Seiten aufklappen, fast wie eine Explosionsbox, daher auch der Name Explosionskarte.

Explosionskarte

Im unteren Seitenteil ist ein Fach für Gutscheine oder Geld, in die Mitte kannst du deine Grüße schreiben. Die Kartenform lässt sich leicht abwandeln und anpassen. Hier geht es direkt zum Video. Aber schau dir vorher noch in Ruhe das Innenleben der Karte an. Wenn du die ersten beiden Klappen nach oben und unten öffnest, hast du schon das Gutscheinfach vor dir. Ist dir aufgefallen, dass die obere Klappe schräg zugeschnitten ist? Nicht ganz so einfach, das Designerpapier ebenfalls im gleichen Winkel zuzuschneiden. Aber auch nicht wirklich schwierig, ich zeige dir in der Anleitung, wie es geht.

Explosionskarte

Jetzt noch einmal nach rechts und links aufgeklappt und du hast die Karte komplett enthüllt. Da habe ich gar nicht mehr viel gestempelt, denn es muss ja noch Platz für die persönliche Nachricht bleiben. Außerdem habe ich auch nur ein einziges Motiv beim Designerpapier verwendet. Was du alles für eine Explosionskarte brauchst, habe ich dir wie immer zusammengestellt. Auf meiner Anleitungsseite ist auch die Zutatenliste als PNG zum Download.

Explosionskarte

Materialliste für die Explosionskarte:

  • Farbkarton in Kleegrün 27 cm x 21 cm, zweimal 9,5 cm x 11,5 cm und einmal 5 cm x 21 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß 20,7 cm x 9,3 cm
  • Designerpapier viermal 9 cm x 10 cm, zweimal 9 cm x 20,5 cm, zweimal 7 cm x 21 cm und einmal 4,5 cm x 20,5 cm
  • Stempelset Friedvolle Zweige
  • Stempelkissen Savanne
  • Geschenkband oder selbstklebende Magnete als Verschluss

Viel Spaß mit dieser Kartenform wünsche ich dir. Bei mir bekommst du bestimmt bald noch viele verschiedene Explosionskarten zu sehen 🙂

Stand-Up Panel Karte mit Videotutorial

Blog Hop

Heute zeige ich dir wieder etwas Neues: Eine Stand-Up Panel Karte.


Herzlich Willkommen zum Blog Hop von Team Stempelitis zum neuen Herbst-/Winterkatalog!

In den letzten Tagen (und Nächten?) haben wir fleissig mit den neuen Stempeln und Stanzen für dich gebastelt, alles noch geheim gehalten, unsere Posts vorbereitet und uns sehr gefreut auf diesen BlogHop.

Stand-Up Panel Karte

Und jetzt fange ich auch direkt an mit meinem Werk, einer Stand-Up Panel Karte mit der Produktreihe Winterzauber. Die Farben, die Stempel und Stanzformen waren sofort mein Favorit, als ich zum ersten Mal durch den neuen Katalog geblättert habe. Und so ist es bis jetzt geblieben. Es sind nicht die traditionellen Weihnachtsfarben Grün und Rot sondern herrliche Blautöne, die mich inspirieren.

Stand-Up Panel Karte

Dazu die wunderschönen Fotodruck-Papiere bei denen es gar nicht mehr viel Dekorieren braucht, um weihnachtliche Karten zu basteln. Aber gerade das ist hier auch die Herausforderung: Wie verdecke ich so wenig wie möglich und gestalte trotzdem eine Karte mit Spruch. Ich denke, es ist mir gelungen 🙂

Die Stand Up Panel Karte lässt sich zusammenschieben und flachdrücken, damit sie in einen Briefumschlag passt. Aufgefaltet ist sie ein schönes Deko-Objekt auf deinem Tisch.

Stand-Up Panel Karte

Materialliste für die Stand-Up Panel Karte:

  • Farbkarton in Rauchblau 10,5 cm breit und die ganze Länge einer A4 Seite und ein Stück 8 cm x 13 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß 7 cm x 8 cm und 7,5 cm x 12,5 cm
  • Designerpapier Winterzauber 7,5 cm x 12,5 cm
  • Reste in Flüsterweiß und Schiefergrau für Etiketten, Sterne usw.
  • Stempelset Winterzweige und Stanzen Winterrahmen
  • Stempelkissen in Rauchblau und Anthrazitgrau
  • Metallic-Geschenkband in Rauchblau, Crystal Effects Schimmerglanz, Stampin‘ Glatter Eis, Strasssteine

Produkte aus dem neuen Katalog habe ich dir markiert. Das Videotutorial für die Karte findest du wie immer auf meinem YouTube Kanal und die komplette Zutatenliste auf meiner Anleitungsseite.

Und jetzt geht es weiter im Blog Hop bei Christine und ihrem Stempeltamtam 🙂

Sei so lieb und schau bei allen BlogTeilnehmerinnen vorbei, wir freuen uns sehr über deinen Besuch und auch, wenn du immer wieder mal vorbeikommst um die anderen Beiträge zu lesen. Viel Spaß beim BlogHoppen 🙂
Hier ist die Liste aller Beteiligten Demos mit direktem Link:

Anja (hier bist du gerade)
Christine
Michele
Jutta
Silke

Weihnachtliche Verpackungen: Fünf tolle Ideen – auch fürs nächste Jahr

Kleine Geschenkverpackung min Designerpapier und Weihnachtswerkstatt

Weihnachtliche Verpackungen

Statt einer Neujahrskarte oder einem Silvesterparty-Goodie zeige ich dir noch meine letzten beiden Verpackungsideen für Weihnachten. Ich feiere nämlich gar kein Silvester und brauche deshalb auch keine Goodies 😉 Lieber verbringe ich einen gemütlichen Abend mit meiner Familie bei Kartenspielen und Brettspielen, als irgendeine große Feier zu veranstalten. Wir mögen auch alle kein Feuerwerk abbrennen, das schauen wir uns lieber nur an, wenn es denn sein muss.

Aber zurück zu den weihnachtlichen Verpackungen. Mein Sohn hat für die Schule ein Wichtelgeschenk gebraucht. Das war auch schnell gefunden und musste nur noch eingepackt werden. Was passt perfekt zu einem Wichtelgeschenk? Der Wichtel aus der Weihnachtswerkstatt!

Weihnachtliche Verpackungen

Für diesen Zweck habe ich ihn einfach aus dem Designerpapier ausgestanzt, die Framelits passen auf ganz viele Motive vom Papier. Einen anderen Bogen, den rot-weiß gestreiften, habe ich als Geschenkpapier verwendet. Auf dem Bild oben kannst du ein bisschen den Schneeflocken-Effekt vom Designerpapier erkennen: Die weißen Streifen sind beschichtet.

Weihnachtliche Verpackungen

Dazu habe ich noch ein paar glitzernde Schneeflocken dekoriert, ein Stück Schleifenband um das Päckchen gewickelt und einen Anhänger angebunden, damit es nicht zu Verwechslungen kommt.


Pillowbox im weihnachtlichen Gewand

Weihnachtliche Verpackungen

Die Pillowboxen sind schon fix und fertig. Ich habe noch eine Banderole darum gewickelt, ein Stück Schleifenband darüber geknotet und einen Weihnachtsbaum (Framelits In den Wäldern) ausgestanzt und aufgeklebt.

Weihnachtliche Verpackungen

Auf den Baum habe ich transparente NuvoDrops gegeben. Im Nachhinein hätte ich besser weiße oder glitzernde Kugeln gemacht, aber ich hatte nur Transparent zuhause (inzwischen habe ich aufgestockt). Und oben eine Schleife aufgesetzt. Zum Schluß wieder einen kleinen Anhänger und fertig.

Weihnachtliche Verpackungen

Aufbewahrungsbox weihnachtlich

Nächste Verpackungsidee: Die Aufbewahrungsboxen, in denen die Stempelsets geliefert werden, kannst du auch leer bestellen. Es gibt sie in der normalen CD-Hüllen-Dicke oder in der breiteren Form (eigentlich für Holzstempelsets). Ich lagere darin oft Reste von meinen Projekten und das komplette Projekt, wenn ich zwischendurch unterbrechen muss. Die Hüllen eignen sich aber auch wunderbar als Geschenkverpackungen, wie du hier siehst:

Weihnachtliche Verpackungen

Dazu schneidest du Designerpapier so zu, dass es in den Zwischenraum passt, in dem sonst das Papier steckt, auf dem die Stempelmotive abgebildet sind. Ich habe danach noch ein weihnachtliches Etikett mit rotem Geschenkband um die Hülle gebunden.

Weihnachtliche Verpackungen

Je nachdem, ob du eine schmale oder breite CD Hülle nimmst, ist innen noch Platz für eine Weihnachtskarte, ein paar Leckereien oder andere schöne Sachen. In diesem Fall habe ich ein Stempelset verschenkt und das weihnachtliche Designerpapier über das eigentliche Papier des Stempelsets gesteckt.

Weihnachtliche Verpackungen

Pillowboxen mit Schneegestöber

Als passionierte Bastlerin ist es mir wichtig, dass ich nicht nur passende Geschenke finde, sondern sie auch ansprechend einpacke. Am liebsten so, dass sich die Verpackung wiederverwenden lässt. Das funktioniert zum Beispiel super mit Pillowboxen, die man nur zuklappt und nicht kleben muss. Mit den Thinlitsformen Schneegestöber, die du nur noch diesen Monat bestellen kannst (beziehungsweise solange der Vorrat reicht), kannst du wunderschöne Schneeflocken ausstanzen und die fertigen Pillowboxen von Stampin‘ Up! dekorieren:

Pillowboxen mit Flockengestöber

Die Pillowboxen haben ein schönes Punktemuster und es reicht schon wenig, um sie dem Anlass entsprechend aufzuhübschen. Entweder die große Schneeflocke komplett über die Vorderseite kleben und noch mit einer Metallschneeflocke aufpimpen:

Oder viele kleine Flocken auf der Pillowbox verteilen. In dem Stanzformenset für die BigShot gibt es insgesamt 20 Stanzen in verschiedenen Größen, die sich alle miteinander kombinieren lassen. Am einfachsten lassen sie sich aufkleben, wenn du vor dem Ausstanzen dein Papier auf eines der doppelseitigen Klebeblätter klebst. Dadurch werden die Schneeflocken zu Aufklebern und lassen sich einfach überall anbringen. Solltest du mit Flüssigkleber arbeiten, musst du sehr sparsam auftragen, damit nichts an den Seiten der Flocken herausquillt.

Pillowboxen mit Schneegestöber

Alle Boxen habe ich mit einem breiten Geschenkband zugebunden und mit Leinenfaden einen Anhänger aus Schöner schenken um die Schleife gebunden.

Und auch ganz ohne Schneeflocken, sehen die Pillowboxen mit Schleife und Anhänger gut aus:

Mit dem großen Schöner schenken Stempel kannst du gleichzeitig 16 verschiedene kleine Geschenkanhänger stempeln. Er ist quasi wie ein Hintergrundstempel. Mit dem passenden Thinlit Weihnachtsanhänger kannst du auch alle Motive gleichzeitig ausstanzen. Diese Möglichkeit hält mich (bisher noch) davon ab, die Stempel auseinander zu schneiden und einzeln zu verwenden…

Wenn man so schnell mit der Deko fertig ist, bleibt mehr Zeit, sich über die Geschenke Gedanken zu machen.


Süßigkeitenbecher für Weihnachtsgeschenke

Weiter geht es mit den weihnachtlichen Verpackungen, die meine Teammädels bekommen haben:

Weihnachtliche Verpackungen

Die Süßigkeiten-Becher gibt es im neuen Frühjahrskatalog und ich habe mir sofort eine Packung bestellt. Sie sind perfekt als Verpackung für etwas Süßes oder kleine Geschenke. Mit Deckel sind die Becher ungefähr 5,5 cm hoch und haben oben einen Durchmesser von ca. 9 cm.

Weihnachtliche Verpackungen

Es passt also einiges hinein und man kann die Süßigkeiten-Becher wunderbar je nach Anlass dekorieren. Ich habe dafür weihnachtliches Designerpapier mit einem Stickkreis-Framelit ausgestanzt und mit einem Kreis in Merlotrot unterlegt. Mit der Zierzweig Stanze habe ich mehrere Zweige in Meeresgrün und Glitzerpapier Kupfer ausgestanzt und auf dem Deckel befestigt. Darüber kam eine Schleife aus Wendeband in Kupfer und Merlotrot und ein Anhänger aus dem Produktpaket Schöner schenken.

Weihnachtliche Verpackungen

Was ich nicht verrate, ist der Inhalt der Becher 😉 Ich hoffe, es haben sich alle darüber gefreut.

Ich wünsche dir noch ein paar ruhige Tage und einen Guten Rutsch ins Neuer Jahr.
Liebe Grüße,
Anja 🙂

Weihnachtskarten 2018: Meine Top 5

In diesem Post zeige ich dir meine Weihnachtskarten, die ich 2018 gebastelt habe. Den Anfang macht der Weihnachtshirsch im Winterwald. Die beiden Stempelsets lassen sich wunderbar kombinieren. Dazu noch der Schneeflocken Stempel aus dem November Set für die Kartenränder oben und unten.

Weihnachtskarten

So im Nachhinein betrachtet, gefällt mir die linke Karte in Blau und Wildleder besser. Aber das ist ja Geschmacksache. Und kann sich morgen schon wieder ändern.

Weihnachtskarten

Die Weihnachtspost ist inzwischen hoffentlich überall angekommen – heute ist ja auch noch ein Tag. Meine Weihnachtsstempel liegen verpackt im Keller, der Weihnachtsbaum ist geschmückt, die Geschenke verpackt. Zeit zu entspannen und zu basteln 😉 Du glaubst doch nicht, dass ich über die Feiertage das Bastelzimmer zulasse? Nein, ich werde bestimmt auch an Weihnachten das ein oder andere Kärtchen basteln. Nur eben keine Weihnachtskarten, wie diese hier mit der süßen Zuckerstange:

Weihnachtskarten Zuckerstange

Gebastelt habe ich diese Weihnachtskarten mit dem Produktpaket Zuckersüße Weihnachten, bestehend aus Stempelset und Handstanze. Farblich habe ich zu Chili und Meeresgrün gegriffen. Dass die Strasssteine Glutrot sind und deshalb nicht perfekt passen, stört mich gar nicht.

Weihnachtskarten Zuckerstange

Glitzerkarton im Hintergrund verleiht der Karte Glanz, da darf es an Weihnachten auch mal etwas mehr sein. Die Blätter und die Schleife sind in Two-Step Technik gestempelt. Dadurch habe ich tatsächlich nur zwei verschieden Stempelkissen gebraucht.

Die nächsten Weihnachtskarten waren eins meiner Workshop Projekte beim letzen Workshop in diesem Jahr mit dem Stempelset Heiter bis Weihnachtlich:

Heiter bis Weihnachtlich

Ich konnte mich schwer entscheiden zwischen den drei verschiedenen Weihnachtsmänner-Stempeln. Schließlich ist es der rollerfahrende Geschenkebringer geworden. Ich habe ihn mit Stampin Blends koloriert und wollte dabei nicht ganz so bunt werden. Den Hintergrund habe ich mit dem zur Zeit so beliebten Karomuster gestempelt. Der Stempel heißt Buffalo Check.

Weihnachtskarten: Heiter bis Weihnachtlich

Bei dieser Karte habe ich auch daran gedacht, innen etwas Kleines zu stempeln. Mein Vorsatz für das neue Jahr: Öfter auch die Innenseiten von Karten gestalten. Denn das ist doch wirklich noch Upgrade für jede Karte.

Gleich zwei Weihnachtskarten habe ich mit dem Weihnachtshirsch gebastelt. Das Produktpaket beinhaltet ein Stempelset und Thinlitsformen. Die Stanzformen für die Hirsche sind in verschiedenen Größen vorhanden, aber am beeindruckendsten sind natürlich die großen Exemplare. Zum Stempeln habe ich allerdings ein anderes Set genommen: Das Wintermärchen, dass du nur im November bestellen konntest.

Weihnachtskarten

Mit dem Schneeflockenstempel aus diesem Set ist der Hintergrund oben und unten in Babyblau gestempelt. Danach habe ich eine große Schneeflocke ausgestanzt und aufgeklebt. Davor der Hirsch, aus silbernem Glanzkarton ausgestanzt. Nach dem gleichen Prinzip ist die zweite Karte gebastelt. Statt Silber ist der Hirsch mit der zweiten großen Stanzform aus goldenem Glanzkarton mit der BigShot ausgestanzt.

Weihnachtskarten

Die Weihnachtskarten Winterwald machen ihrem Namen alle Ehre: Eine verschneite Winterlandschaft mit Bäumen im Hintergrund, vielen Schneeflocken und einem großen Tannenbaum als Blickfang.

Winterwald

Der Entwurf ist aus dem Herbst-/ Winterkatalog 2018. Auf Seite 27 findest du die Originalkarte, die ich ein wenig abgewandelt habe. Wenn du die Karte ebenfalls basteln willst, brauchst du dafür das Produktpaket Winterwald. Dazu gehören das Stempelset mit den wunderschönen Bäumen und die Framelits In den Wäldern, mit denen du die Bäume, aber auch die Schneehügel stanzen kannst.

Weihnachtskarten

Diese Schneehügel, einmal aus Flüsterweiß und einmal aus Glitzerpapier, habe ich mit Dimensionals auf den Hintergrund geklebt. Dadurch entsteht eine richtige Schneelandschaft. Den flüsterweißen Hintergrund habe ich zuerst mit den kahlen Bäumen in der Farbe Granit bestempelt und dann mit der Prägeform Leise rieselt durch die BigShot gekurbelt. Davor sind noch ein paar ausgestanzte Bäume aus transparentem Papier. Und natürlich – die große Tanne! Das Designerpapier mit Holzdekor setzt einen schönen Kontrast zu der marineblauen Kartenbasis. 

Weihnachtskarten

Damit ich auch mit einem normalen Stift in die Karte schreiben kann, musste noch ein Stück Flüsterweiß eingeklebt werden. Das habe ich vorher noch in einer Ecke bestempelt mit zwei kleinen Stempelchen, die du auch in dem Stempelset Winterwald findest.

Ja, für diese Weihnachtskarten brauchst du etwas länger. Aber der Aufwand lohnt sich, meinst du nicht?

Mehrfarbige Etiketten: Stamparatus Tipps und Tricks

Mehrfarbige Etiketten mit dem Stamparatus – Geht es dir auch so? Da hast du dieses tolle neue Werkzeug und weißt nicht, was du damit machen sollst? Bevor du es bestellt hast und während du darauf gewartet hast, sind dir tausend Ideen dafür durch den Kopf geschwirrt. Darum hast du es ja auch gekauft. Und jetzt ist es endlich da, aber die Ideen sind weg :-/
Mir geht es jedenfalls oft so. Auch bei neuen Stempelsets. Deshalb habe ich ganz viele Pinnwände auf Pinterest, wo ich die Ideen sammle und mir im Falle eines Blackouts wieder Inspiration holen kann.

Stamparatus

Damit dein Stamparatus nicht ungenutzt in der Ecke liegt, will ich dir immer wieder ein paar Anwendungsmöglichkeiten dafür zeigen. Denn der Stempelpositionierer ist wirklich eine großartige Erfindung. Bei mir ist er fast täglich im Einsatz. Also zumindest, wenn ich Zeit zu basteln habe, was ja leider nicht jeden Tag klappt. Wenn du den Stamparatus noch gar nicht kennst, findest du hier jede Menge Infos, auch zum Zubehör, dass es dafür reichlich gibt.Mehrfarbige Etiketten

Jetzt will ich dir zeigen, wie du einfach, schnell und sicher mehrfarbige Etiketten mit dem Stamparatus stempeln kannst. Natürlich geht das auch OHNE den Stamparatus. Aber leider geht dann auch immer mal etwas schief, im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn du ein Perfektionist bist wie ich – jedenfalls was das Stempeln betrifft 😉 – gibt es nichts Ärgerlicheres als ein schiefer Schriftzug, ein unsauberer Abdruck, ein unregelmäßiges Motiv.

Mit meinem Tipp und dem Stempelpositionierer kannst du das alles vergessen. Du bekommst deine Stempelabdrücke genau da hin, wo sie sein sollen. Das ist natürlich etwas aufwändiger, als einfach darauf los zu stempeln, aber gerade wenn du mehrere Etiketten brauchst, hast du die Zeit schnell wieder reingeholt.

Mehrfarbige Etiketten

Genug erzählt. Hier kommt mein Anwendungsbeispiel:
Ich habe die bunten Etiketten für die Verpackung meiner Adventskalender gebraucht. Ganz viele, denn ich habe die Kalender mit Schokolinsen an meine Studenten und Arbeitskollegen verschenkt. Da kam schon einiges zusammen. Insgesamt müssen es so ca. 40 Stück gewesen sein.

Mehrfarbige Etiketten

Und dafür lohnt es sich auf jeden Fall, den Stamparatus vorzubereiten.
Wie ich das genau gemacht habe, siehst du hier in meinem kurzen Video. Das Einzige, auf das du wirklich achten solltest ist, die verschiedenen Stempelkissen nicht zu verwechseln. Ich spreche wie immer aus Erfahrung 😉

Wenn du meine Mehrfarbigen Etiketten genau so basteln möchtest, findest du den Link zum Video auch auf der Tipps und Tricks Seite, und die Zutatenliste bei den Anleitungen unter der Rubrik Verpackungen.
Viel Spaß damit!

Anleitung Mehrfarbige Etiketten

Schokoladenverpackung für Toffis – mit Videotutorial

Weihnachtliche Toffi-Verpackung mit vorgefertigten Karten


Bist du auf der Suche nach einer Geschenkverpackung – einfach und schnell gemacht – maßgeschneidert für eine ganz bestimmte Schokoladensorte? Meine Schokoladenverpackung für Toffees zeige ich dir hier für mehrere Gelegenheiten:
Zuerst hier eine weihnachtliche Hülle. Die Deko geht wirklich rasend schnell, für die anderen Varianten brauchst du allerdings ein wenig länger Zeit. 

 

Weihnachtliche Schokoladenverpackung für Toffis

Die Hülle selbst ist Schiefergrau, die Vorderseite in Blutorange beziehungsweise Gartengrün eingerahmt.Schokoladenverpackung für ToffisDas sind die beiden Farben, die im Kartensortiment In der Weihnachtswerkstatt verwendet werden. Darin findest du wunderschöne Karte in zwei verschiedenen Größen und zusätzlich noch tolle Aufkleber, alles passend zur Produktreihe Weihnachtswerkstatt.

Jeweils eine der großen Karten aus dem Set habe ich auf die Vorderseite geklebt. Bei der Weihnachtsmannkarte war ich damit auch schon komplett fertig.

Die zweite Karte aus dem Sortiment ist mit ihrem gestreiften, glitzernden Muster ein schöner Hintergrund für mein gestempeltes Etikett geworden. Dazu noch ein paar Zweige und eine Schleife und schon ist auch die zweite Schokoladenverpackung fertig.

Die ausführliche Anleitung für die Schokoladenverpackung zum Geburtstag findest du hier auf meinem YouTube Kanal. Wenn du nur die Zutatenliste brauchst, schaust du auf meiner Anleitungsseite vorbei.

Toffi-Verpackung zum Geburtstag

Mal ganz weg von Weihnachten ist hier eine Dekoration für Geburtstage:

Toffi Schokoladen Verpackung

Ich habe ein kleines Geburtstagsgeschenk für unsere Nachbarin gebraucht und da kam mir diese Verpackung in den Sinn. Die Hülle für die Toffis ist in Himbeerrot, der Rahmen in Feige. Das Designerpapier Geteilte Leidenschaft bildet den schönen Hintergrund.

Das Samtband in Himbeerrot (im Katalog steht: Hübsch und edel – ein echter Hingucker) habe ich mit einem Edgelit Feine Spitze unterlegt. Die Länge ist nicht ganz ausreichend für meine Schachtel, deshalb habe ich es hinter der Schleife geteilt 😉

Toffi Schokoladen VerpackungÜberhaupt die Schleife! Ist die nicht toll? Sie ist aus dem Herbst-/Winterkatalog 2018 (Seite 16) und lässt sich herrlich kolorieren, wodurch sie zu allen Farbkombinationen passt. Ich habe sie für einen zusätzlichen 3D Effekt dreilagig gestaltet. Die komplette Schleife kannst du mit einem Thinlit ausstanzen, die kleineren Lagen musst du mit der Schere zuschneiden.

Für den Spruch habe ich einen Stempel aus einem meiner Lieblingssets genommen: Perfekter Geburtstag. Auch in diesem Stempelset ist eine Schleife, allerdings etwas kleiner als „die Neue“.

Das Schöne an dieser Toffi Schokoladen Verpackung ist, dass man sie immer wieder verwenden kann. Einfach die Schokolade rausschieben und vernaschen und schon kann man eine neue Packung einschieben und weiter verschenken.

Toffi Schokoladen VerpackungDu kannst direkt loslegen mit deiner eigenen Schokoladenverpackung. Hast du schon eine Idee für deine Vorderseite?