3D Fold Up Weihnachtskarte mit Gutscheinfach | Videotutorial

Die Weihnachtszeit rückt immer näher. Hast du schon Geschenke für deine Lieben? Willst du dieses Jahr Gutscheine oder Geld verschenken? Ich habe hier eine tolle Verpackungsidee mit Anleitung für dich: eine 3D Fold Up Weihnachtskarte. Aber auch wenn du sie “nur” als Weihnachtskarte (ohne Gutscheinfach) bastelst: Die Karte ist ein echter Hingucker!

3D Fold Up Karte

Ich habe mir für diese Karte wieder die Produktreihe Zauber der Feiertage aus dem Minikatalog ausgesucht. Das Design lässt sich aber natürlich auch problemlos für Geburtstagskarten und viele andere Gelegenheiten abwandeln. Der 3D Effekt entsteht durch zwei Stufen, die für den Abstand des vorderen Panels zur der Grundkarte sorgen. Klingt kompliziert, ist aber mit meiner ausführlichen Anleitung ganz einfach.
Zusammengeklappt passt die Karte übrigens in einen ganz normalen Briefumschlag.

3D Fold Up Weihnachtskarte

Du kannst dir natürlich auch wieder die Zutatenliste von meiner Anleitungsseite runterladen. Hier ist schon mal ein Blick auf die Materialien, die ich verwendet habe:

Materialliste für die 3D Fold Up Weihnachtskarte

  • Farbkarton Grundweiß extrastark 28,5 cm x 10,5 cm
  • Farbkarton Grundweiß 9,5 cm x 9 cm
  • Farbkarton Bonbonrosa oder Abendblau: 13 x 19 cm, 12 cm x 7,5 cm, 2 mal 9,5 cm x 10 cm, 2 mal 4,5 cm x 10 cm, 14 cm x 3 cm
  • Besonderes Designerpapier Zauber der Feiertage 9 cm x 9,5 cm, 3 mal 12,5 cm x 8 cm, 11,5 cm x 7 cm, 2 mal 4 cm x 9,5 cm, 12,5 cm x 2,5 cm
  • Glitzerndes Organdy Band 70 cm, weiße Kordel
  • Stempelkissen in Waldmoos und Bonbonrosa oder Abendblau
  • Stanzformen Etiketten mit Stil, Baumzauber

Das Video kannst du dir hier anschauen und dann sofort loslegen mit deinen eigenen 3D Fold Up Karten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und zu deiner Inspiration hier noch ein paar Bilder von meinen Karten.

Teile diesen Beitrag