Pull out & Pop Up | Weihnachtskarte | mit Videotutorial

Mit dieser Pull out & Pop up Karte habe ich eine besondere Kartenform für dich, die du mit meinem Videotutorial gut nachbasteln kannst. Die Produktreihe Im schönsten Licht aus dem aktuell gültigen Minikatalog hat hierfür wunderbar gepasst. Schönes Designerpapier, Stanzformen und natürlich Weihnachtsstempel 🙂

Pull out

Aber vielleicht kennst du diese Kartentechnik noch gar nicht und wunderst dich jetzt, was das genau sein soll. Hier kannst du dir den Effekt anschauen:


Jetzt willst du hoffentlich die Karte sofort selbst basteln 😉 Super, in meiner Materialübersicht für meine Karte kannst du sehen, was ich dafür alles gebraucht habe. Die komplette Materialliste kannst du dir hier runterladen. Vanille Pur verwende ich gar nicht so oft, aber hier hat es einfach hervorragend zu dem Designerpapier gepasst. Das Papier hat auch, je nachdem welchen Bogen du verwendest, goldene Akzente aufgeprägt und lässt damit die Karte besonders festlich aussehen. Und wenn du lieber Rot als Weihnachtsfarbe hast, sind auch Designerpapiere in Chili dabei. Ich selbst mag tatsächlich Lodengrün und Aventurin ein bisschen mehr.

Material für die Pull out & Pop up Karte

  • Farbkarton in Vanille Pur 24,5 cm x 12,5 cm, 19 cm x 9,5 cm, 6,5 cm x 6,5 cm und 9 cm x 6,5 cm
  • Reste für Etikett und Schneeflocke
  • Farbkarton in Lodengrün 9,5 cm x 7 cm
  • Designerpapier 10 cm x 10 cm, 10 cm x 4 cm, zweimal 7 cm x 9 cm, 10,5 cm x 9 cm
  • Stempelsets Christmas Lights, Lichterzauber
  • Stempelkissen Gold (Encore Stempelkissen), Lodengrün
  • Stanzformen Weihnachtslichter, Schönste Etiketten
  • Außerdem Schleifenband, Kordel, Lochstanzer, doppelseitiges Klebeband, Selbstklebende Perlen-Akzente

Damit ist alles gesagt und gezeigt, hier ist das vollständige Video zur Karte, ich wünsche dir wie immer viel Spaß damit 🙂

Liebe Grüße,
Anja

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Beitrag

Adventskalenderturm 2022 | Im schönsten Licht | Videotutorial

Er ist fertig! Mein Adventskalenderturm für 2022. Ein Megaprojekt, ein sechseckiger Turm, der fast 30 cm hoch ist und wie eine Explosionsbox auseinaderfällt. Den musst du dir unbedingt anschauen. Am besten auch gleich nachbasteln, denn bald ist Dezember und für diesen Hexagonturm wirst du eine Weile brauchen 😉

Adventskalenderturm

Von außen sieht er schon toll aus: prall gefüllt, sodass sich die Seiten schon durchbiegen. Das Designerpapier Schimmernder Glanz aus der Produktreihe Im Schönsten Licht ist perfekt für dieses Projekt geeignet. Mit weihnachtlichen Motiven aus Glitzerpapier wird es richtig festlich.
Und wenn du dann vorsichtig den Deckel hochziehst, bekommst du den Explosionsbox-Effekt, nur noch viel besser. Alle sechs Seitenteile klappen auseinander (naja, manchmal bleibt auch eine stehen, dann musst du etwas nachhelfen…) und die 24 Adventskalenderpäckchen liegen vor dir.

Ja, du brauchst sehr viel Papier für diesen Adventskalenderturm. Ich schreibe es jetzt nicht hier auf sondern schicke dich direkt auf meine Anleitungsseite, wo du diesmal drei (!) Materiallisten bekommst. Eine für den Turm, eine für die kleinen Päckchen und eine für die große Box in der Mitte.

Adventskalenderturm

Das komplette Anleitungsvideo ist auf meinem YouTube-Kanal. Dort kannst du in Ruhe alle einzelnen Schritte nachvollziehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Außerdem habe ich noch ein kurzes Video nur für die kleinen Päckchen und eins für die große Explosionsbox in der Mitte hochgeladen, dann musst du dir nicht immer das komplette Video durchsuchen. Vielleicht willst du ja die Päckchen als Adventskalender ohne Turm machen. Oder einen Kalender aus lauter großen Boxen, oder gemischt 🙂 Es gibt ja sooo viele Möglichkeiten!
Ich wünsche dir in jedem Fall vieeeeel Spaß damit 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Beitrag