Gute Besserung Boxen – mit Videotutorial

Gute Besserung Boxen

Nachdem meine Geschenkboxen mit der Produktreihe Vogelgarten so beliebt waren und ich auch immer wieder nach Ideen für Genesungswünsche gefragt werde („nicht nur eine Karte“), sind diese Gute Besserung Boxen entstanden.

Gute Besserung Boxen

Die Boxen sind 9 cm x 11 cm groß und 2,5 cm hoch. Da findet sich genug Platz für kleine Aufmunterungen wie Tee, Schokolade oder was immer dem Beschenkten gut tun könnte. Eine Anleitung für die Boxen findest du hier als Videotutorial.
Ich habe hier ein sehr altes Designerpapier verwendet, das ich lange Zeit wie einen Schatz gehütet habe. Jetzt hatte ich das Gefühl. dass es genau passt und das Papier feierlich zugeschnitten. A propos Designerpapier: Gestern bei der Sammelbestellung habe ich (wir) schon heftig zugeschlagen und die Sonderaktion Designerpapier ausgenutzt 😉 Da ist auch das Papier aus der Produktreihe Vogelgarten dabei, dass ich für die ursprünglichen Geschenkboxen verwendet habe und für viele andere Projekte, die ich dir hier schon gezeigt habe.

Gute Besserung Boxen

Zurück zu den Boxen: Man hofft ja immer, dass man so ein Geschenk nie braucht, aber im Falle eines Falles ist es schön, wenn eine kleine Aufmerksamkeit wie die Gute Besserung Boxen mitgebracht werden kann.

Ich wünsche dir viel Gesundheit und einen schönen Tag, schau gerne am Samstag Wieder vorbei, wenn ich zusammen mit meinem Team einen BlogHop zum neuen Katalog veranstalte. Start ist um 10 Uhr, wir freuen uns auf dich.

Genesungswünsche Karten mit Blumenmotiven

Ein weiteres Set aus dem Jahreskatalog mit Distinktive Stempeln ist das Stempelset Genesungswünsche. Auch hier sind die Motive unglaublich detailreich, wie bei den „Wilden Rosen“. Ich habe gleich mal drei verschiedene Farbkombinationen ausprobiert. Die Hintergründe sind ebenfalls unterschiedlich.

Genesungswünsche

Bei der Karte unten habe ich ein altes Designerpapier mit einem Schwämmchen gewischt. Weiß noch jemand, wie das Papier hieß? Es ist teilweise beschichtet und dort bleibt die Farbe nicht auf dem Papier, kann einfach mit einem Küchentuch wieder weggewischt werden.

Genesungswünsche

Und bei der nächsten Karte habe ich auch wieder altes Designerpapier genommen. Altes Designerpapier hört sich so abwertend an. Dabei liebe ich die tollen Muster und Farben, die unsere Sets haben. Aber es ist halt immer noch etwas übrig, oder ich traue mich zu lange nicht, es anzuschneiden 🙂 Na ja, es wird ja nicht schlecht, liegt halt im Schrank und wartet auf mich. Manchmal stelle ich auch ein paar Papiere zu einem Paket zusammen und stelle sie als Materialset in meinen Shop ein. So kann sich jemand anderes darüber freuen. Oder ich gebe Reste, die ich nicht in den Shop einstellen kann (weil zu klein, zu wenig, zu unterschiedlich), meinen Kundinnen mit zu ihrer Bestellung. Die haben sich bisher immer darüber gefreut 🙂

Genesungswünsche

Jedenfalls habe ich wieder genügend Genesungswünsche in meinem Kartenvorrat. Außerdem auch noch die kleinen Boxen – auch nein, die habe ich hier noch gar nicht gezeigt. Wie auch immer, hoffen wir mal, dass nicht zu viele davon gebraucht werden und alle gesund bleiben.

Ich muss mich allmählich auf nächsten Sonntag vorbereiten. Das Hohe Straße Fest findet wieder statt mit Flohmarkt, Handwerker und Künstlermarkt und ich werden mein Bastelreich für alle Interessierten von 10 – 16 Uhr öffnen. Gerne kannst du mich besuchen, ich freue mich darauf.

Wenn du magst, kannst du dir einen neuen Katalog mitnehmen, dich zu einem Workshop anmelden oder einfach so ein bisschen stöbern und fertige gebastelte Sachen kaufen.

Genesungswünsche

Werd Gesund Karten in Blaubeere

Ein paar Karten zum Thema „Kranker Kollege“: Weil ich nicht wirklich etwas Passendes in meinem Kartensortiment hatte, mussten Ideen für Werd Gesund Karten her. Ich habe mich dabei auf die Produktreihe Auf Tour beschränkt: Farben wie Granit, Mango, Flüsterweiß, aber vor allem Blaubeere sind deshalb hier zusammengekommen.

Gesundwerdkarten Blaubeere

Für die Hintergründe habe ich das Papier durch ganz viele verschiedene Prägefolder gekurbelt. Dabei fiel meine Wahl auf die eher „männlichen“ Muster: Hexagon, Holzmaserung, Pfeile… Naja, du siehst ja selbst. Auch ein paar alte Schätzchen sind mal wieder durch die BigShot gelaufen.

Werd Gesund Karten

Das Designerpapier habe ich im Format der kleinen Project Life Karten zugeschnitten (4″ x 3″). Eigentlich nur deshalb, weil ich zuerst diese fertigen Kärtchen nehmen wollte, aber dann doch auf das Designerpapier umgestiegen bin. Danach ging es auf die Suche nach Genesungswünschen.

Der Spruch von der Karte oben ist aus dem Stempelset Von der ganzen Rasselbande, der auf der Karte unten aus einem älteren Sale-A-Bration Set.

Werd Gesund Karten

Und weil ich bei der Deutschen Flugsicherung arbeite, ist das Designerpapier mit den Flugzeugen perfekt für den Hintergrund.

Die Texte habe ich ausgestanzt oder mit dem Papierschneider zugeschnitten und noch mit einem Stanzteil (zum Beispiel der Sonne) hinterlegt. Dann noch ein paar Lack-Akzente und so ging es RuckZuck und ich hatte einen ganzen Stapel von Werd Gesund Karten.

Werd Gesund Karten

Wollen wir hoffen, dass dieser Stapel eine ganze Weile reicht und ich nicht zu schnell zu viele davon verschicken muss.

Deshalb: Bleib Gesund!

 

New Friends – International Blog Hop

Willkommen zum International Blog Hop New Friends!

Wir, ein paar Stampin’up! Demos aus verschiedenen Ländern, haben uns zusammengetan, um dich zu inspirieren.
Das heißt, du bekommst heute ganz viele Ideen zu einem bestimmten Thema.
Du brauchst dich einfach nur von Blog zu Blog zu klicken 🙂
Ich bin heute zum ersten Mal dabei und schon sehr gespannt, ob auch alles funktioniert und was sich die anderen ausgedacht haben.
Thema ist heute eine Color Challenge.

Jede hat mit diesen vorgegebenen Farben etwas gebastelt.

New Friends

 

Die Farben sind Grasgrün, Ockerbraun, Terrakotta, Glutrot und Espresso.

Ich habe damit eine Geschenkverpackung „Gute Besserung“ gebastelt:

New Friends
Die Verpackung selbst ist mit dem Punchboard für Geschenktüten aus Designerpapier in Grasgrün gemacht.
Den Fuchs kennst du bestimmt: Es gibt ihn im Stempelset Fox and Friends, aber auch im Gastgeberinnenset des Winterkatalogs Cozy Critters. Ich habe beides miteinander kombiniert und die passende Stanze benutzt.
New Friends
Eine ähnliche Anleitung für diese Verpackung bekommst du, wenn du hier klickst.
Nur das Etikett ist hier ein klein wenig anders, als in der Anleitung beschrieben.
Ich habe dafür zusätzlich einen Flaschenanhänger ausgestanzt.
New Friends

Den unteren Teil, durch den normalerweise der Flaschenhals kommt, habe ich einfach abgeschnitten.

New Friends

Durch die beiden Schlitze kann man wunderbar das Schleifenband ziehen.
Ein bisschen goldene Kordel habe ich auch noch mit festgebunden.
Findest du das zu weihnachtlich? Ich dachte, es passt ganz gut zu dem ockerbraunen Band 🙂

New Friends

Diese Verpackung werden wir auch heute Abend beim Workshop basteln.

Jetzt kannst du weiter hoppen zu den anderen New Friends und zur nächsten Farbinspiration von Kristin

New Friends
oder zurück zum Beitrag von Cary
New Friends

Hier noch die Liste aller Teilnehmerinnen:

1. Miriam Biegun Wermut  www.MyInkPad.com
2. Jenn Curtis Charles  www.bffstampers.com
3. Kimberley Anne Morris Me www.procrastistamper.blogspot.com
4 Christine Wrede  www.stempeltamtam.blogspot.com
5. Marieke Bart  www.mintymik.blogspot.com
7. Anja Reuss  www.stempelitis.de
8. Kristie Neal Walthall  Kwcrafts.wordpress.com

11.Sarah McDermott www.papercraftartistry.blogspot.co.uk

Teile diesen Beitrag