Geruhsamer Baumzauber | Produktkombination | Weihnachtskarten

Geruhsamer Baumzauber – falls du dich jetzt fragst, welches Stempelset du verpasst hast, keine Sorge 😉 Das gibt es gar nicht. Ich habe nur diesmal das Designerpapier Geruhsame Tage vom letzten Beitrag mir dem Stempelset Baumzauber vom vor-vorletzten Bastelprojekt kombiniert.
Wenn dir also die letzten Karten zu trist und grau waren, bekommt das Papier heute ein kleines bisschen Farbe.


Geruhsamer Baumzauber

Wie schon im letzten Beitrag geschrieben: anfangs hatte ich von der Produktreihe Geruhsame Tage nur das Designerpapier. Für diese drei Karten habe ich eines davon ausgesucht, das sehr dunkel ist und silberne Prägungen hat, die wie Schneeflocken in einer dunklen Nacht aussehen. Einen Streifen habe ich links und rechts am Rand mit Glanzpapier in Silber verbreitert und dann auf Farbkarton in Anthrazitgrau geklebt.

Geruhsamer Baumzauber

Damit man in die Karte noch reinschreiben kann, sollte die Grundkarte nicht zu dunkel sein. Hier ist es Grundweiss, aber Schiefergrau wäre auch passend. Das erwähnte “bisschen Farbe” sind bei zwei Karten die Tannenbäume in Meeresgrün, eine alte InColor-Farbe von der ich noch Reste habe. Bei der mittleren Karte ist es die aktuelle InColor-Farbe Fresienlila. Für den Schnee auf den Tannen hätte ich einfach Grundweiss nehmen können, aber ich habe Samtpapier in weiß ausgestanzt. Dadurch hat der Schnee eine richtige Struktur.

Geruhsamer Baumzauber

Das Etikett ist mit einer Handstanze aus dem Jahreskatalog (Seite 149, Allerliebste Anhänger) gemacht und bestempelt mit einem Stempel aus Weihnachtliche Zierde. Du erinnerst dich? Das Set, das Silke mitgebracht hatte.

Geruhsame Tage

Wenn man die Bäume zweimal in Grün und zweimal in Weiß ausstanzt, kann man den jeweiligen “Abfall” in die Lücken der andersfarbigen Bäume einsetzen und bekommt so den Schnee-auf-der-Tanne-Effekt. Mal liegt mehr Schnee, wie bei der Karte oben, mal etwas weniger, wie auf der Karte unten.

Baumzauber

Und wenn ich bei mir aus dem Fenster schaue, liegt gar kein Schnee sondern es regnet und ist kalt und eklig draußen…
Zum Glück ist Feiertag und wir können gemütlich zuhause bleiben.

Du hast es hoffentlich auch gemütlich.

Liebe Grüße bis morgen,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Grüne Weihnachten | Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten

Es sieht ja wieder sehr nach grünen Weihnachten aus, bei uns ist weit und breit kein Schnee in Sicht. Da passen meine Weihnachtskarten in Grüntönen sehr gut 😉 Die kleinen Bäumchen sind aus Zauber der Feiertage, das Designerpapier teils sehr alt, was aber nichts daran ändert, dass es sehr schön ist und wunderbar farblich passt. Der große Vorteil von Stampin’ Up! sind ja die Farben, die über viele Jahre beibehalten werden und immer super zusammen passen.

Grüne Weihnachten

Um die Karten noch etwas festlicher zu gestalten, habe ich Glitzersteine mit Goldsprenkeln und goldene Kordel ergänzt. Gar nicht so einfach, den dünnen Faden um das kleine Stämmchen von einem der Tannenbäume zu knoten… Der schmale Streifen zwischen den beiden Designerpapieren ist schlichtes Savanne, dass ich mit einem Embossingfolder geprägt und dann zugeschnitten habe.

Grüne Weihnachten

Auf diesem Foto leuchtet die Farbe Minzmakrone besonders schön zusammen mit dem Goldfaden 🙂

Ich habe noch ein paar Weihnachtsbasteleien, die ich in den nächsten Tagen noch hier zeigen werde. Also schau ruhig öfter vorbei, ich will ja alles noch vor den Feiertagen zeigen. Danach geht es auch gleich weiter mit dem neuen Minikatalog und frühlingshaften Projekten. Die ersten Kataloge habe ich schon verteilt und ab 4. Januar können wir alles daraus bestellen.

Grüne Weihnachten

Teile diesen Beitrag

Klassisch in Grün und Gold | Zauber der Feiertage | Weihnachtskarten

Eigentlich hätte ich für diese Weihnachten nur dieses eine Set gebraucht: Zauber der Feiertage. Anfangs überhaupt nicht mein Favorit merkst du bestimmt auch, dass ich schon wieder Karten damit gebastelt habe 😉

Klassisch in Grün und Gold

Diesmal aber nicht in knalligem Bonbonrosa sonder ganz klassisch in Grün und Gold. Für das Gold habe ich das Glamour Papier aus der letzten Sale A Bration genommen. Auch die Glitzersteine funkeln in Gold. Bei den Grüntönen geht es von Waldmoos bis Minzmakrone. Kombiniert mit Savanne -das geht immer. Einige Tannenbäume habe ich aus weißem Samtpapier ausgestanzt.

Und einmal hat sich doch ein Baum in Fliederrosa auf die Karte geschlichen.

Klassisch in Grün und Gold

Oder statt einer großen Tanne drei kleine Bäumchen…

Klassisch in Grün und Gold

Die ganze Auswahl zeige ich dir hier noch einmal in einer Galerie. Nicht vergessen: Am Mittwoch ist meine nächste Sammelbestellung, bei der du dir einige Schnäppchen sichern kannst. Mehr dazu findest du hier in meinem “Aktuelles” Beitrag.

Teile diesen Beitrag