English Theatre: Explosionsbox mit Bühne

Explosionsbox English Theatre

Ja, ich bin etwas zu spät dran mit meinem Post, aber mir geht es seit ein paar Tagen nicht so gut. Jetzt habe ich es geschafft, dieser Beitrag war zum Glück schon vorbereitet 🙂
Vor einigen Tagen habe ich wieder einen besonderen Kundenauftrag bekommen: Eine Explosionsbox mit dem Thema English Theatre. Denn für das English Theatre und ein anschließendes Abendessen sollten Gutscheine verschenkt werden.

Vorlage war meine Musical Box, die ich vor einiger Zeit gemacht habe und über die mich die Kundin auf Pinterest gefunden hat.

Explosionsbox English Theatre

Die Musical Box war eine Sondergröße, die Theatre Box hat das „normale“ Maß von 10 cm.
Hinter der Bühnenwand befindet sich ein Fach für die Glückwunschkarte. Etwas knifflig ist die komplette Bühnenkonstruktion und die Bestuhlung. Aber das habe ich inzwischen eine gute Lösung gefunden.

Explosionsbox English Theatre

Eine besondere Herausforderung war auch die Gestaltung der Box von außen. Nachdem ich ein wenig gegoogelt habe, denke ich, dass ich die Fassade des echten Theaters ganz gut getroffen habe.

Diese Boxen sind immer sehr individuell und eine Herausforderung. Deshalb freue ich mich immer sehr, wenn ich (wie auch in diesem Fall) so positive Rückmeldungen von meinen Kunden bekomme. Damit alles passt, beziehe ich die Auftraggeber immer eng in die Entwicklung der Explosionsbox ein. Dreißig e-mails hin und her sind da keine Seltenheit 😉 Aber es gibt auch Kunden die mich einfach mal machen lassen und auch zufrieden sind. Da reichen ein paar Stichworte und Farbwünsche. Im (für mich) einfachsten Fall wird auch mal eine fertige Box aus meinem Shop gekauft 🙂

Explosionsbox English Theatre

So langsame merkt man, dass sich der aktuelle Jahreskatalog und der Saisonkatalog dem Ende nähern. Einige Artikel sind schon ausverkauft oder kurz davor. Schau immer mal in meiner Rubrik Aktuelles – Gut zu wissen nach. Dort schreibe ich alles auf, was ich über den Lagerbestand von Stampin‘ Up! erfahre. Für die Häschen-Stanze wird im Moment noch eine Verfügbarkeit von zwei Wochen vorausgesagt. Das ist aber keine Garantie und sie kann schon morgen ausverkauft sein. Also beeile dich lieber, wenn du sie noch haben möchtest, Ostern ist ja nicht mehr weit. Und ich weiß jetzt schon, wie viele jammern werden, wenn sie die Stanze bestellen möchten, aber keine mehr bekommen 🙁

Kuchen ist die Antwort: Zwei Projekte

Kuchen ist die Antwort ist ein Produktpaket das aus einem Stempelset und einer Handstanze besteht. Damit kannst du viele verschieden Geburtstagstorten „backen und dekorieren“. Zuerst dachte ich: Na gut, mal wieder ein Stempelset mit Torten. Der nächste Gedanke war: Aber immerhin gibt es eine Handstanze dazu! Handstanzen muss ich immer haben – Sammlereffekt 😉 Und dann noch die witzigen Sprüche? Gekauft!

Zum Kolorieren eignen sich die Stampin Blends oder die Aquarellstifte. Schau dir an, welche Projekte ich mit dem Stempelset gebastelt habe:

Kuchen ist die Antwort

Nagellackbox mit Videotutorial


Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Mein erstes Projekt mit dem Stempelset Kuchen ist die Antwort und dem schönen Designerpapier Gartenglück:

Hier zeige ich dir, wie du einen Nagellack toll verpacken kannst. Sogar mit Überraschungseffekt, denn es ist eine Explosionsbox geworden.

Damit die Box zum Nagellack passt, ist die Farbe Grapefruit mit dabei. Hauptfarbe ist aber Heideblüte, zusammen mit Jade.

Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Die Box ist eine Abwandlung der üblichen Explosionsbox: Hier fällt nur die vordere Seite um, wenn du den Deckel anhebst. Damit das Nagellack-Fläschchen nicht in der Box umfällt, habe ich eine Halterung eingebaut. Du kannst sie in der Größe anpassen, je nachdem, welchen Nagellack du hineinstellen möchtest.

Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Alle Details zur Box erfährst du in meinem Videotutorial, wenn du auf diesen Link klickst oder auf das Bild rechts. Die Zutatenliste bekommst du selbstverständlich auch. Solltest du nicht alles von der Liste vorrätig haben, kannst du die Zutaten bei mir bestellen (außer dem Nagellack 😉 ) Ich stelle auch immer wieder Materialpakete zu meinen Anleitungen in meinen Shop ein. Also, falls Interesse besteht: Klick mal hier.


Kleine Box für Geburtstagskuchen mit Videotutorial


Kuchen ist die Antwort

Von dem Spruch war ich sofort begeistert: Kuchen ist die Antwort… egal auf welche Frage!

Jetzt musste ich nur noch ein Projekt finden, das zu meinem Stempelset bzw. dem Spruch mit dem Kuchen passt.

Kuchen ist die Antwort

Was ist bei dem Spruch naheliegender, als einen Kuchen zu verpacken? Bei einem selbst gebackenen Kuchen wird das etwas schwierig, den müsste man vorher nochmal einpacken, weil sonst die Box die Feuchtigkeit aufsaugt und dann…. Mülleimer. Aber es gibt ja diese kleinen Kuchen einer bekannten Firma. Schnell einen besorgt, um die richtigen Abmessungen für die Box zu haben und los ging es.

Kuchen ist die Antwort

Bei der Farbkombination habe ich mich vom neuen Frühjahrskatalog inspirieren lassen. Dort gibt es ein Farbkartonset in Jade, Amethyst und Wassermelone. Anfangs war mir das viel zu knallig, ich war wohl noch etwas Weihnachtsbastelei geschädigt… Inzwischen gefällt mir diese Farbkombi so gut, dass du bald noch mehr Projekte von mir in diesen Farben sehen wirst 😉

Die fertige Kuchenbox ist 10,5 cm lang, 5 cm breit und 3,5 cm hoch. Was du sonst noch alles brauchst findest du hier in meiner Zutatenliste. Für die genaue Anleitung auf YouTube klickst du einfach auf hier.

Kuchen ist die Antwort

Der Eckenabrunder ist übrigens nicht unbedingt nötig, gibt der Box aber nochmal eine besonderes Extra. Verschenken kannst du die Kuchen ist die Antwort Box zum Geburtstag, aber auch einfach mal so, um jemanden aufzumuntern oder eine kleine Freude zu machen. Das ist doch auch gleich ein guter Vorsatz für das Neue Jahr: Öfter anderen eine kleine Freude machen!

Ich werde mir Mühe geben 🙂

BlogHop Global Stamping Friends: Erinnerungen und mehr

Blog Hop Logo Global Stamping Friends

Da habe ich doch glatt den letzten BlogHop verpasst! Ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte. Aber heute bin ich wieder dabei. Es dreht sich alles um die Kartensortimente Erinnerungen und mehr.

Da habe ich doch glatt den letzten BlogHop verpasst! Ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte. Aber heute bin ich wieder dabei. Es dreht sich alles um die Kartensortimente Erinnerungen und mehr. Du weißt schon, die doppelseitigen Karten im 4 x 6 Inch bzw. 3 x 4 Inch Format, die für Project Life Alben geeignet sind. Ich gestehe, dass ich schon lange nicht mehr ge-project-lifed habe. Wahrscheinlich weil die Kinder schon so groß sind und sich nicht mehr gerne fotografieren lassen und weil ich Fotos von mir selbst auch nicht so spannend finde 😉 Aber ist das nicht in allen Familien so, dass irgendwann der Bilderwahn nachlässt??

Wie auch immer, ich kaufe mir trotzdem oft diese Kartensets und verwende sie für andere Dinge. Und mein Projekt, dass zum Thema passt, hätte ich fast vergessen, hier zu zeigen. Es war ein Kundenauftrag, also musste ich sowieso ein bisschen warten, bis das Geschenk überreicht war, bevor ich es zeigen durfte. Und dann habe ich einfach den Zeitpunkt verpasst. Aber hier ist sie nun, meine Explosionsbox im XXL Format zum Thema Australienreise, gebastelt mit dem Kartenset- Erinnerungen und mehr Auf Tour. Zumindest ein bisschen.

Erinnerungen und mehr

Die Box ist so groß, dass sie gar nicht auf ein Foto gepasst hat, ohne das mein halbes (unaufgeräumtes) Bastelzimmer mit im Bild gewesen wäre… An den Seiten rechts und links musst du dir also noch etwas Straße vorstellen. Auf der Rückwand ist ein Fach für die Grußkarte eingebaut, die schaut ein bisschen heraus.
Und wo sind jetzt die Erinnerungen und mehr? Na vorne, da habe ich die eine Karte Say yes to new adventures eingebaut. Das ist aber noch nicht alles. Denn bei in der Packung ist ja auch immer noch etwas mehr als nur Karten: Aufkleber und Spezialkarten.

Erinnerungen und mehr

Einer dieser Aufkleber ist das kleine, mango-gelbe Auto auf der Klappkarte. Yeah, ich habe das Thema nicht verfehlt 😉
Wenn du meinen Blog regelmäßig liest, weißt du aber auch, dass ich die Karten tatsächlich oft verwende. Wir zum Beispiel für Mini-Alben (Mini-Album Hamburg, auch mit einer Anleitung auf YouTube) oder auch Karten (Trauerkarten).

Schauen wir doch mal, was die anderen Teilnehmerinnen des BlogHops aus den Karten gemacht haben. Hier geht es weiter zum Blog von Vicky Wright.

Hier gehts zum nächsten Blog

Knallbonbons mit dem Envelope Punch Board

Ich unterbreche meine Weihnachtskarten-Reihe für etwas komplett anderes: Frühlingshafte Knallbonbons mit Schmetterlingen. Tatsächlich habe ich gestern alle meine Weihnachtsstempel, Papier und Zubehör in eine große Kiste (ok, zwei Kisten) gepackt und in den Keller geräumt. Alle Karten sind verschickt, alle Geschenke verpackt. Ich will neue Sachen ausprobieren! Aber keine Sorge, morgen wird es wieder weihnachtlich auf meinem Blog. Und die Knallbonbons kannst du ja auch zu Weihnachten basteln und verschenken. Mit anderem Papier natürlich 😉

Knallbonbons

Ich habe dir für diese Verpackungsidee ein Videotutorial gemacht. Du brauchst ein bisschen Papier, Stempel, Kleber und endlich mal wieder: Das Envelope Punch Board. Der große Hype darum ist ja schon eine Weile vorbei. Trotzdem ist das Envelope Punch Board ein großartiges Hilfsmittel, dass ich immer noch regelmäßig benutze.

Knallbonbons

Bei meinen Knallbonbons kannst du das rechte Seitenteil abziehen und kommst so an den Inhalt der Verpackung. Ich habe es mal getestet: 5 Merci-Riegel oder 3 Rocher-Kugeln passen auf jeden Fall hinein. Und wenn das nicht reicht, kannst du auch einfach den Mittelteil verlängern, indem du das Papier breiter zuschneidest.

Knallbonbons

Für meine Knallbonbons habe ich ausschließlich Material aus dem neuen Frühjahrskatalog 2019 verwendet. Daraus kannst du zwar erst ab Januar bestellen, aber ich dachte, ich kann dir schon mal ein bisschen Lust auf die neuen Sachen machen 😉 Die Kataloge sind auf jeden Fall schon verschickt und verteilt. Melde dich bei mir, wenn dein Exemplar noch nicht aufgetaucht sein sollte. Wenn du den Katalog schon hast, findest du die Stempel und das Papier auf Seite 35.

Viel Spaß mit meiner Anleitung, die Zutatenliste findest du hier. Und versprochen, morgen wird es wieder weihnachtlich.

Kartensets – Blog Hop Global Stamping Friends

Und wieder ist es Zeit für einen Blog Hop der Global Stamping Friends: Kartensets Blog Hop Logo Global Stamping FriendsHeute geht es um Kartensets. Gemeint sind damit mehrere ähnliche Karten, die als Set verschenkt werden. So zumindest habe ich das Thema interpretiert und ich bin sehr gespannt, was meine Mithopperinnen sich überlegt haben.

Ich zeige dir gleich mal, wie mein Kartenset aussieht:

Kartensets

 

Fünf kleine Karten, für die ich die Karten und Umschläge für Erinnerungen um mehr in Flüsterweiß. Darin sind 10 Karten im Format 10,2 x 15, 2 cm und passende Umschläge. Diese Kartengröße ist für die Karten aus den Erinnerungen & Mehr Sets, aber ich habe sie hier einfach als Grundlage für meine eigenen Ideen genutzt.

Kartensets

Gestempelt und gestanzt habe ich mit dem Produktpaket Eisblüten aus dem Herbst-/Winterkatalog. Wie du siehst, kann man die Stempel nicht nur für Weihnachtskarten einsetzen, sondern alleine durch eine andere Farbauswahl auch Herbstliches gestalten.

Verpackt habe ich meine Karten in einer Shadow Box. Diese ist aus stabilem Kraftpapier gebastelt und in den Farben Mango und Merlotrot zusammen mit Tannengrün dekoriert. Eine Anleitung für die Shadowbox findest du hier bei YouTube. Wenn du nur die Zutatenliste brauchst, bist du auf meiner Anleitungsseite für Verpackungen richtig.

Kartensets

Die Karten sind wahrscheinlich selbsterklärend 😉 Dafür habe ich einfach ganz viele Stanzteile und Stempelmotive miteinander kombiniert. Für zwei Karten habe ich einen Text gestempelt, die anderen drei sind neutral geblieben.

Kartensets

Jetzt folgt noch eine kleine Galerie mit weiteren Bildern von meinem Kartenset und der Verpackung. Du kannst die einzelnen Bilder anklicken, um sie anzuschauen.
Danke, dass du vorbeigekommen bist und viel Spaß auf den anderen Blogs mit vielen weiteren tollen Ideen!

Hier geht es weiter zum Blog von Narelle:

Hier gehts zum nächsten Blog

Die Liste aller Teilnehmerinnen, damit du auch direkt hinhüpfen kannst:

1 Rachel Macleod
2 Tricia Butts
3 Anastasia Radloff
4 Lisa Ann Bernard
5 Anja Reuss (hier bist du gerade)
6 Narelle Fasulo
7 Libby Dyson
8 Kimberley Anne Morris
9 Jan Musselman
10 June Olsen
11. Angélique Stempelkeuken

 

Baby Album für Anton

In meiner kleinen Stempelfamilie gab es Nachwuchs: Christine hat ein süßes kleines Baby bekommen. Und da ist es bei uns im Team klar, dass alle einen Willkommensgruß basteln. Bei mir wurde es – mal wieder, ich mach es halt so gerne- ein Baby Album in Himmelblau für den kleinen Anton.

Baby Album Anton

Das Designerpapier Sternenhimmel habe ich für den Einband genommen. Innen sind Seiten aus Farbkarton in den passenden Farben: Aquamarin, Granit, Marineblau und Lindgrün. Im Designerpapier ist manchmal auch ein bisschen Blütenrosa, aber das ist glaube ich, kein Problem.

Baby Album Anton

Das Album hat eine versteckte Cinch-Bindung. Dafür werde ich bestimmt auch eine Anleitung machen, im Moment finde ich einfach nicht die Zeit dafür. Aber ein paar Seiten vom Baby Album kann ich dir noch zeigen. Die habe ich mit verschiedensten Stempeln, die ich zum Thema Baby und Geburt habe, bestempelt.

Baby Album Anton

Immer in Marineblau und nicht zu aufdringlich. Da sollen ja noch ganz viel Bilder rein, und DIE sollen im Mittelpunkt stehen.

Baby Album Anton

Schließlich habe ich das Baby Album noch gut verpackt, damit es sich auf die Reise machen konnte. Silke hat die Geschenke eingesammelt und an Christine überreicht. Vielen Dank dafür!

Baby Album Anton

Und jetzt schau ich mal, wann ich wieder zum Basteln komme. Ich bin nämlich an einem GANZ GROSSEN Projekt dran. Aber das wird noch nicht verraten…

 

Musical Explosionsbox: Bühne frei …

Eine Musical Explosionsbox hat sich eine Kundin gewünscht. Sie wollte zum 75. Geburtstag Karten für das Beatles Musical stilvoll verschenken. Dazu musste es eine Box im XXL Format sein., denn die Konzert-Tickets sollen komplett, ohne zu knicken, hineinpassen.

Das kannst du auf dem Foto wahrscheinlich gar nicht erkennen, aber die Explosionsbox hat die Maße 21 x 12 cm und ist 15 cm hoch!

Musical Explosionsbox

Um eine Box mit dieser Größe umzusetzen, habe ich zunächst ein bisschen getüftelt. Am Ende sollte alles passen und vor allem auch stabil sein.

Hier kannst du den Aufbau im Inneren der Box sehen. Eine richtige Bühne mit Vorhang und im Backstage-Bereich sind die Tickets und die Glückwunschkarte in einem Extra Fach untergebracht.

Musical Explosionsbox

Auf dem nächsten Foto kannst du die Bestuhlung genauer sehen. Rote „Polstersessel“, wie in einem richtigen Theater. Ich würde mich nicht wundern, wenn gleich tatsächlich eine Band auf die Bühne gestürmt kommt 😉

Musical Explosionsbox

Die Box ist in enger Zusammenarbeit mit der Kundin entstanden. Dafür sind einige e-mails und Fotos vom Fortschritt der Box hin- und hergeschickt worden. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, die Kundin war begeistert. Und das ist schließlich die Hauptsache.

Musical Explosionsbox

Teile diesen Beitrag

Kleine Schokoladenverpackung Videotutorial

Weil ich immer noch nicht 100% fit bin, gibt es heute kein neues Video, aber ein Update mit neuem Papier und neuen Stempeln für die kleine Schokoladenverpackung. Für gute Ideen muss man ja nicht immer gleich das Rad neu erfinden. Manchmal reicht es einfach aus, die Zutaten auszuwechseln und schon hat man wieder ein tolles Goodie als Gastgeschenk oder für liebe Freunde.

Für die heutige Variante habe ich das Designerpapier Geteilte Leidenschaft zu je zwei Streifen der Größe 5 x 15 cm geschnitten. Mit diesen Maßen bekommst du eine niedliche kleine Box mit einer Grundfläche von 5 x 5 cm, die noch oben hin schmaler wird. Du kannst die Verpackung auch ganz einfach vergrößern. Die lange Seite muss dabei immer dreimal so lang sein wie die kurze Seite.

Kleine Schokoladenverpackung von Stempelitis

Also zum Beispiel 6 x 18 cm oder 8 x 24 cm. Die lange Seite falzt du so, dass drei gleichgroße Quadrate entstehen. Alle anderen Schritte bleiben wie in meiner Anleitung beschrieben. Videotutorial Kleine Schokoladenverpackung

Bei den größeren Verpackungen kannst du natürlich auch größere Stempelmotive verwenden. Bei mir war es diesmal das kleine Hallo aus Wunderbare Vasen, das ich in weiß embossed habe und mit einem Framelit aus  durch die BigShot gekurbelt. Auf jedem Stanzteil sind noch zwei schwarze Strasssteine.

Der Farbkarton Savanne ist übrigens etwas faseriger als die anderen Papiere, deshalb wird das Embossing darauf auch nicht ganz so glatt.

 

Den 1 1/8″ Wellenkreis im Hintergrund habe ich mit der Handstanze farblich passend ausgestanzt und das fertige Etikett mit einem Dimensional auf die Packung geklebt.

Um die Box zusammenzuhalten habe ich verschiedene Schleifenbänder und Kordeln herausgesucht. Das ist zum einen das gerippte Geschenkband in Grapefruit, die glänzende Zierschnur in Schwarz und – man soll immer alles gut aufheben – eine dicke Kordel in Schwarz und Minzmakrone. Diese Kordel müsste noch aus dem Frühjahrskatalog 2017 sein.

Jetzt habe ich wieder einen kleinen Vorrat für alle Fälle und hoffe, ich habe dir Lust gemacht, dich selbst an den Basteltisch zu setzen. Die Anleitung für die kleine Schokoladenverpackung findest du als Video hier und die Zutatenliste hier.

Viel Spaß beim Basteln!

Teile diesen Beitrag

Shadow Box mit Mein Lieblingsplatz

Nach all den vielen Karten zeige ich dir heute eine Shadow Box. Eigentlich gleich zwei, denn eine habe ich vor dem Videotutorial gebastelt und eine in dem Tutorial. Den Unterschied macht das Designerpapier, alles aus dem Megapaket Geteilte Leidenschaft.

Ich gebe zu, der Shadow Effekt, also der Schatten, ist bei meiner Box nicht ganz so groß, den die beiden Lagen sind recht dicht hintereinander und es sind eben auch nur zwei. Aber mir war letztendlich wichtiger, dass sich die Box gut schließen lässt. Deshalb habe ich nicht so viel Energie darauf verwendet, den Abstand zu vergrößern. Vielleicht beim nächsten Projekt dieser Art…

Shadowbox Lieblingsplatz

In den letzten Wochen habe ich öfter den Embossing Fön eingesetzt. Auch hier ist der Text geprägt, ebenso wie die Gartenbank – in Kupfer.

Stempelset und Framelits gehören zum Produktpaket Mein Lieblingsplatz. Zusätzlich brauchst du für die Box noch ein ovales Framelit für das Guckloch. Ich habe für dich wieder eine Zutatenliste zusammengestellt, die du auf meiner Anleitungsseite findest. Die Box wird durch den extrastarken Farbkarton in Vanille Pur recht stabil. Außerdem hat sie ja auch zwei Deckel.

Shadowbox Lieblingsplatz

Der erste Deckel wird vorne eingesteckt. Durch das Loch in der Lasche lässt er sich einfach herausziehen. Der zweite Deckel ist nicht ganz so aufwändig dekoriert. Aber ein bisschen 3 D Effekt soll er ja bringen. Deshalb ist dort ein zweiter Blumenkübel auf – ja auf was? Es könnte eine angedeutete Terrasse oder Gehwegplatten sein. So ganz sicher war ich mir in meinem Video nicht 😉

Shadowbox Lieblingsplatz

Auch hier ist oben ein Loch um das Öffnen zu erleichtern. Wenn du auch diesen Deckel aufgeklappt hast, wird der Blick frei auf das Innere der Box. Mit etwas Designerpapier ausgelegt ist  da viel Platz für dein Geschenk. Denn die Box ist 14 x 10 groß und 4 cm hoch.

Shadowbox Lieblingsplatz

Die Shadow Box lässt sich durch anderes Designerpapier schnell abwandeln. Klick zum Video Shadow BoxDu kannst das Fenster größer oder kleiner machen und je nach Anlass andere Stempelsets und Framelits einsetzen. Ich denke selbst schon über eine weihnachtliche Shadow Box nach. Sobald das neue Weihnachtspapier da ist, gibt es bestimmt kein Halten mehr 🙂

Viel Spaß beim basteln deiner eigenen Geschenkbox wünsche ich dir!

 

Teile diesen Beitrag

Box in a Bag Geschenkverpackung – Videotutorial

An der Box in a Bag kommt man als Bastler nicht vorbei, wenn man auf der Suche nach kleinen Geschenkverpackungen ist. Und obwohl ich das Videotutorial für diese hübschen Boxen schon im April veröffentlicht habe, gibt es keinen Blogbeitrag dazu. Das war wohl gerade in der Zeit, in der ich mit meinem Blog von Blogger hierher nach WordPress umgezogen bin. Ich bin mir gar nicht mehr sicher, ob es einen Post gab, der den Umzug nicht überlebt hat, oder ob ich tatsächlich noch nichts dazu geschrieben habe.

Box in a Bag Video Tutorial von Stempelitis.de

Solltest du diese kleinen Box in a Bag Versionen also schon kennen, dann vergib mir meine Verwirrung.

Box in a bag von Stempelitis

Die Farben vom Designerpapier Einfach spritzig passen perfekt zum Hochsommer, den wir gerade erleben. Knallig bunt und ein Eis auf dem Etikett. Das stammt aus dem Stempelset A Good Day, in dem es viele kleine Motive gibt, die allerdings alle mit englischen Sprüchen sind.

Besonders gut gefällt mir die Kombination in Bermudablau mit den Sternen.

Box in a bag Videotutorial von Stempelitis

Die Box in a Bag kannst du auch oben offen lassen und verwandelst sie mit zwei Griffen in eine kleine Handtasche. Das habe ich dir hier gezeigt.

Egal, für welche Variante du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Spaß damit und einen kühlen Ort zum basteln.

 

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag