Babykarten mit Schwammwalzen – Technik

Kennst du die Schwammwalzen? Damit kannst du großartige Hintergründe für deine Projekte gestalten. Die unscheinbaren Schaumstoffrollen kommen im Vierer-Pack mit zwei Handgriffen und kosten 9,50 Euro. Schwammwalze Stampin' Up!Damit bist du für mindestens 4 verschiedene Farben bereit, die Walzen lassen sich austauschen und auch auswaschen.

Die Schwammwalzen – Technik:

Die  Farbe nimmst du direkt aus einem Stempelkissen auf, indem du mit der Schwammwalze ganz oft über das Stempelkissen drüberrollst.

Beim Auftragen auf dein Papier brauchst du unbedingt eine Unterlage und solltest lieber mit wenig Druck arbeiten. Ganz leicht, aber dafür öfter, gehst du mit der Walze über dein Papier, bis du den gewünschten Farbton erreicht hast.

Du kannst dir die Technik in meinem neuen Video anschauen. Dort bastle ich diese süßen Babykarten:

Babykarte mit Schwammwalzen Technik

Eine Mischung aus alten und neuen Produkten kommt hier zum Einsatz. Für die Jungen-Karte habe ich die neue Farbe Babyblau genommen, bei der Mädchen-Karte ist es Blütenrosa. Es erinnert mich sehr an die Farbe Altrosé, die mal zusammen mit Jade eine InColor-Farbe war. Und die neue Farbe Lindgrün ist dem damaligen Pistazie ähnlich. So kommt alles irgendwann wieder und bestärkt mich darin, nichts endgültig auszusortieren.

Babykarte mit Schwammwalzen Technik

Gestempelt habe ich die Kuscheltiere aus dem Stempelset Moon Baby, koloriert mit Stampin Blends, und der Glückwunsch ist aus dem Kartenset Grüße wie gemalt. Die Stempel im Hintergrund sind allesamt aus dem SAB Set Vielseitige Grüße. Klick zum Video Babykarte mit Schwammwalzen Technik

Neu sind die Zierdeckchen in Perlglanz-Optik, die auf der Vorderseite schimmern und auf der Rückseite weiß sind. Bei Bedarf kannst du sie also auch einfärben.

Ein paar kleine Perlchen musste ich noch auf den Karten verteilen. Die haben einen ganz langen Namen: Kreativ Perlenschmuck Geteilte Leidenschaft. Sie gehören nämlich zu dem gleichnamigen Produktpaket, das ich dir hier schon vorgestellt habe.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig Lust machen, diese Technik auszuprobieren. Meine Schwammwalzen stehen jedenfalls frisch gewaschen zum Trocknen auf dem Badewannenrand, bereit für neue Hintergrund Ideen.

Babykarte Jungen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag

Babykarte mit Stempelset Moon Baby

Auch wenn in dem Stempelset Moon Baby nur englische Textstempel vorhanden sind:
Die Motive sind so niedlich, dass ich einfach nicht daran vorbei komme.

Also wird mal wieder kombiniert.
Das Hauptmotiv ist koloriert mit den Aquarellstiften, vermalt mit dem Mischstift von Stampin‘ up!
Ebenso die Sterne.

Die gestickten Rahmen kann man auch mit den quadratischen Framelits herstellen, Anleitungen dafür finden sich bei YouTube und Co.
Ich habe mir aber einfach quadratische Stanzformen gekauft, da war ich bequem 😉

A propos bequem: Ich hole heute meinen freien Freitag nach.
Allerdings habe ich allerhand zu tun und nicht wirklich einen Gammel-Tag vor mir.

Packen wir also diesen Montag an, wir können ihn sowieso nicht abschaffen 😉

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Taufe und Bestellwarnung!

Achtung an alle, die sich mit dem Gedanken tragen, heute im Online-Shop zu bestellen:
Ab morgen gibt es wieder eine Aktion, klein aber fein.
Nicht dass sich jemand ärgern muss, weil sie es verpasst hat.
Deshalb: wartet noch einen Tag und dann gibt es einen kleinen Bonus zu deiner Bestellung 😉
Bis dahin kannst du dich ablenken lassen von meiner ersten neuen Karte zur Taufe:

Der Hintergrund ist gestempelt in Kirschblüte mit dem Stempelset Awesomely Artistic.
Das Schildchen trägt einen Spruch aus Gesegnet, der mit einem Stempel aus Rosenzauber umrandet ist und mit dazugehörigem Framelit ausgestanzt.

Daran habe ich einen süßen Schleichen-Clip gesteckt und das Ganze mit Dimensionals auf die Karte geklebt.

Heute Abend endlich wieder Fußball. Ich bin schon auf Entzug *lach*
Geht es dir genauso?
Besonders freue ich mich aber auf morgen Abend und „unser“ Halbfinale.
Liebe Grüße,
Anja
Teile diesen Beitrag

Die dritte Babykarte für Jungs

Hurra! Wir sind im Halbfinale!
Meine Güte war das spannend gestern. Und spät ist es geworden….
Aber nicht so spät, dass ich es nicht schaffen würde, dir heute die dritte Karte zu zeigen, die ich für meinen „Hurra, ein Baby!“ Vorratsstapel gebastelt habe.

Und kaum war ich mit dieser kleinen Serie fertig, kam schon der Hilferuf von meiner Friseurin (bei der ich eine Verlaufsecke habe): Es sind keine Karten zur Taufe mehr da!!!!!
Deshalb habe ich gestern ganz viele Taufkarten gemacht, die du hier auch demnächst anschauen kannst.

Außerdem stelle ich fest, dass die Schulranzen-Saison wieder angefangen hat, denn in meinem DaWanda-Shop werden jetzt fast täglich welche bestellt.
Ich fürchte, es wird nicht lange dauern, bis ich keine kleinen Schulranzen mehr sehen kann 😉

Zum Glück bin ich gut auf den Ansturm vorbereitet. Bis jetzt habe ich immer alles gut hinbekommen.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
Anja

Teile diesen Beitrag