Wasserfallkarte mit Flip-Zieh Technik und Videotutorial

Elefantastisch! So heißt das Stempelset, mit dem ich diese Wasserfallkarte mit Flip-Zieh Technik gebastelt habe. Was ist an dieser Wasserfallkarte anders? Du brauchst keinen Querbalken auf der Vorderseite, hinter dem normalerweise der Streifen steckt, den du herausziehst und an dem das unterste Feld festgeklebt ist.
Stattdessen stanzen wir wieder direkt in das Designerpapier einen Schlitz ein.

Wasserfallkarte mit Flip-Zieh

Eine weitere Besonderheit: Die bestempelten Felder (Panels) sind nicht wie üblich quadratisch sondern rechteckig. Dadurch sind andere Motive möglich.

Wasserfallkarte mit Flip-Zieh

Wenn du die Karte nachbasteln möchtest, kommst du hier zum Video. In dem Video habe ich zum ersten Mal eine neue Hintergrundfarbe. Statt dem Holztisch ist es ein helles Grau. Bin gespannt, wie dir das gefällt – oder auch nicht 😉

Die Zutatenliste zum Abspeichern ist wie immer auch auf meiner Anleitungsseite. Dort findest du auch die Anleitung für die „Wasserfallkarte mit dem Querbalken“ und das Videotutorial ist hier.

Die Materialliste für meine Wasserfallkarte mit Flip-Zieh Technik

  • Farbkarton Flüsterweiß extrastark für die Kartenbasis
  • Farbkarton in Rauchblau 10 cm x 14,3 cm, einen Streifen 5 cm x 25 cm und viermal 5 cm x 6 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß viermal 4,5 cm x 5,5 cm
  • Designerpapier 9,7 cm x 14 cm
  • Stempelset Elefantastisch
  • Stempelkissen in Rauchblau, Anthrazitgrau und Schiefergrau
  • Handstanzen Klassisches Etikett und eine Anhängerstanze
  • Band und Kordel

In meinem letzten Workshop hatte ich diese Kartenform als zweites Projekt nach der „normalen“ Flip-Zieh Karte. Dabei haben meine Gäste großartige Ideen gehabt und die Karte zum Teil stark abgewandelt. Diese Projekte möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten, sieh selbst:

So unterschiedlich sind die Karten, ich bin immer noch ganz begeistert und hole mir da gerne auch wieder ein bisschen Inspiration für meine eigenen Basteleien.


Ab 2. September geht es offiziell los mit dem Herbst-/Winterkatalog. Vielleicht hast du es schon gemerkt: ich habe meine Sammelbestellung auf den 4. September verschoben, denn da startet wieder eine Designerpapier Sonderaktion, für die ich selbst ein (wie ich glaube) noch besseres Angebot für dich habe. Die genauen Infos dazu findest du hier.

Und morgen ist das Hohe Straße Fest. Ich bin den ganzen Tag in meinem Bastelreich und freue mich auf deinen Besuch!

Wasserfallkarte mit Flip-Zieh

Ein Händchen für Babykarten mit First Steps

Das kann ich hier tatsächlich behaupten: Ich habe ein Händchen für Babykarten. Eigentlich sogar zwei Händchen, ein rechtes und ein linkes. Und die sind aus dem Stempelset First Steps. Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, die Stempel auszuprobieren. Inzwischen ist das Set schon wieder aus dem Katalog geflogen. Aber das macht ja nix, schöne Karten kann man trotzdem damit machen. Nur, wenn du das Stempelset jetzt auch haben möchtest, bist du zu spät.

Babykarten mit Händchen

Ist es tatsächlich schon so lange her, dass ich hier Babykarten gezeigt habe? Der letzte Beitrag, den ich gefunden habe, ist dieser hier und dazu gab es auch ein Anleitungsvideo.
Ich habe diesmal direkt vier Karten gemacht und dabei nur ein wenig mit den Farben variiert. Für die Jungs ist es das neue Rauchblau zusammen mit Granit. Die Stanzformen Raffiniert Bestickte Rahmen habe ich mit Hintergrundstempeln aus dem Set Birthday Backgrounds bearbeitet, bevor ich sie aufgeklebt habe. Die Händchen musste ich mit der Schere ausschneiden, was aber gar nicht so aufwändig ist.

Händchen

Bei den Karten für die Mädchen habe ich Blütenrosa und Granit genommen. Auch wenn es auf dem Foto eher wie Schiefergrau wirkt. Das eine oder andere Epoxy-Tröpfchen hat seinen Weg auf die Karte gefunden, kannst du das auf den Fotos erkennen?

Händchen

Jetzt kann ich sagen: Mission Babykarten nachbasteln erfüllt! Allerdings habe ich ein weiteres Set, dass ich noch gar nicht benutzt habe und das förmlich nach Babykarten schreit. Weißt du, welches ich meine? Mal sehen, ob ich es im Urlaub schaffe, Stempel und Stanze auszupacken und vor allem auch auszuprobieren 🙂

Ja tatsächlich endlich Urlaub. Und morgen geht es direkt ab nach Rom mit meiner Tochter. Ich hoffe, ich kann dort viele schöne Fotos machen, ein Album habe ich schon vorbereitet. Und das werde ich dir demnächst auch hier vorstellen.

Liebe Grüße und ciao,
Anja 🙂

Baby Album für Anton

In meiner kleinen Stempelfamilie gab es Nachwuchs: Christine hat ein süßes kleines Baby bekommen. Und da ist es bei uns im Team klar, dass alle einen Willkommensgruß basteln. Bei mir wurde es – mal wieder, ich mach es halt so gerne- ein Baby Album in Himmelblau für den kleinen Anton.

Baby Album Anton

Das Designerpapier Sternenhimmel habe ich für den Einband genommen. Innen sind Seiten aus Farbkarton in den passenden Farben: Aquamarin, Granit, Marineblau und Lindgrün. Im Designerpapier ist manchmal auch ein bisschen Blütenrosa, aber das ist glaube ich, kein Problem.

Baby Album Anton

Das Album hat eine versteckte Cinch-Bindung. Dafür werde ich bestimmt auch eine Anleitung machen, im Moment finde ich einfach nicht die Zeit dafür. Aber ein paar Seiten vom Baby Album kann ich dir noch zeigen. Die habe ich mit verschiedensten Stempeln, die ich zum Thema Baby und Geburt habe, bestempelt.

Baby Album Anton

Immer in Marineblau und nicht zu aufdringlich. Da sollen ja noch ganz viel Bilder rein, und DIE sollen im Mittelpunkt stehen.

Baby Album Anton

Schließlich habe ich das Baby Album noch gut verpackt, damit es sich auf die Reise machen konnte. Silke hat die Geschenke eingesammelt und an Christine überreicht. Vielen Dank dafür!

Baby Album Anton

Und jetzt schau ich mal, wann ich wieder zum Basteln komme. Ich bin nämlich an einem GANZ GROSSEN Projekt dran. Aber das wird noch nicht verraten…

 

Babykarten mit Schwammwalzen – Technik

Kennst du die Schwammwalzen? Damit kannst du großartige Hintergründe für deine Projekte gestalten. Die unscheinbaren Schaumstoffrollen kommen im Vierer-Pack mit zwei Handgriffen und kosten 9,50 Euro. Schwammwalze Stampin' Up!Damit bist du für mindestens 4 verschiedene Farben bereit, die Walzen lassen sich austauschen und auch auswaschen.

Die Schwammwalzen – Technik:

Die  Farbe nimmst du direkt aus einem Stempelkissen auf, indem du mit der Schwammwalze ganz oft über das Stempelkissen drüberrollst.

Beim Auftragen auf dein Papier brauchst du unbedingt eine Unterlage und solltest lieber mit wenig Druck arbeiten. Ganz leicht, aber dafür öfter, gehst du mit der Walze über dein Papier, bis du den gewünschten Farbton erreicht hast.

Du kannst dir die Technik in meinem neuen Video anschauen. Dort bastle ich diese süßen Babykarten:

Babykarte mit Schwammwalzen Technik

Eine Mischung aus alten und neuen Produkten kommt hier zum Einsatz. Für die Jungen-Karte habe ich die neue Farbe Babyblau genommen, bei der Mädchen-Karte ist es Blütenrosa. Es erinnert mich sehr an die Farbe Altrosé, die mal zusammen mit Jade eine InColor-Farbe war. Und die neue Farbe Lindgrün ist dem damaligen Pistazie ähnlich. So kommt alles irgendwann wieder und bestärkt mich darin, nichts endgültig auszusortieren.

Babykarte mit Schwammwalzen Technik

Gestempelt habe ich die Kuscheltiere aus dem Stempelset Moon Baby, koloriert mit Stampin Blends, und der Glückwunsch ist aus dem Kartenset Grüße wie gemalt. Die Stempel im Hintergrund sind allesamt aus dem SAB Set Vielseitige Grüße. Klick zum Video Babykarte mit Schwammwalzen Technik

Neu sind die Zierdeckchen in Perlglanz-Optik, die auf der Vorderseite schimmern und auf der Rückseite weiß sind. Bei Bedarf kannst du sie also auch einfärben.

Ein paar kleine Perlchen musste ich noch auf den Karten verteilen. Die haben einen ganz langen Namen: Kreativ Perlenschmuck Geteilte Leidenschaft. Sie gehören nämlich zu dem gleichnamigen Produktpaket, das ich dir hier schon vorgestellt habe.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig Lust machen, diese Technik auszuprobieren. Meine Schwammwalzen stehen jedenfalls frisch gewaschen zum Trocknen auf dem Badewannenrand, bereit für neue Hintergrund Ideen.

Babykarte Jungen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Teile diesen Beitrag

Stempelset Moon Baby – Eine Babykarte

Auch wenn in dem Stempelset Moon Baby nur englische Textstempel vorhanden sind:
Die Motive sind so niedlich, dass ich einfach nicht daran vorbei komme. Also wird mal wieder kombiniert.
Das Hauptmotiv ist koloriert mit den Aquarellstiften, vermalt mit dem Mischstift von Stampin‘ up!
Ebenso die Sterne.

Stempelset Moon Baby - eine Babykarte

Die gestickten Rahmen kann man auch mit den quadratischen Framelits herstellen, Anleitungen dafür finden sich bei YouTube und Co.
Ich habe mir aber einfach quadratische Stanzformen gekauft, da war ich bequem 😉

Stempelset Moon Baby - eine Babykarte

A propos bequem: Ich hole heute meinen freien Freitag nach.
Allerdings habe ich allerhand zu tun und nicht wirklich einen Gammel-Tag vor mir.

Stempelset Moon Baby - eine BabykartePacken wir also diesen Montag an, wir können ihn sowieso nicht abschaffen.

Teile diesen Beitrag

Swirly Birds Glückwunsch-Schiff

Swirly Birds Stempelset und viel Blau auf meinem Blog.
Diesmal sind es die sanften Blautöne Ozeanblau und Himmelblau. Dazu ein kleines bisschen Savanne für den Schiffsrumpf und ein rotes Fähnchen als Eyecatcher.
Swirly Birds Karte von Stempelitis

Ich wollte endlich mal die Prägeform mit der Weltkarte benutzen.
Außerdem hatte ich noch ein Schiff aus dem Stempelset Swirly Birds übrig von der Taufkarte, die hier neulich schon gezeigt habe.

Swirly Birds Karte von Stempelitis

Für den nötigen Wellengang sorgt das Schleifenband in Jeansblau, dass ich zusammengerafft habe.
Ja und dann musste ich unbedingt noch einen kleinen Stern auf die Karte kleben.
Damit das Schiff auch navigieren kann. Bestimmt ist es auch ein Glücksstern 🙂

Swirly Birds Karte von Stempelitis

Das war es für heute von mir.
Liebe Grüße,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag