Knallbonbons mit dem Envelope Punch Board

Ich unterbreche meine Weihnachtskarten-Reihe für etwas komplett anderes: Frühlingshafte Knallbonbons mit Schmetterlingen. Tatsächlich habe ich gestern alle meine Weihnachtsstempel, Papier und Zubehör in eine große Kiste (ok, zwei Kisten) gepackt und in den Keller geräumt. Alle Karten sind verschickt, alle Geschenke verpackt. Ich will neue Sachen ausprobieren! Aber keine Sorge, morgen wird es wieder weihnachtlich auf meinem Blog. Und die Knallbonbons kannst du ja auch zu Weihnachten basteln und verschenken. Mit anderem Papier natürlich 😉

Knallbonbons

Ich habe dir für diese Verpackungsidee ein Videotutorial gemacht. Du brauchst ein bisschen Papier, Stempel, Kleber und endlich mal wieder: Das Envelope Punch Board. Der große Hype darum ist ja schon eine Weile vorbei. Trotzdem ist das Envelope Punch Board ein großartiges Hilfsmittel, dass ich immer noch regelmäßig benutze.

Knallbonbons

Bei meinen Knallbonbons kannst du das rechte Seitenteil abziehen und kommst so an den Inhalt der Verpackung. Ich habe es mal getestet: 5 Merci-Riegel oder 3 Rocher-Kugeln passen auf jeden Fall hinein. Und wenn das nicht reicht, kannst du auch einfach den Mittelteil verlängern, indem du das Papier breiter zuschneidest.

Knallbonbons

Für meine Knallbonbons habe ich ausschließlich Material aus dem neuen Frühjahrskatalog 2019 verwendet. Daraus kannst du zwar erst ab Januar bestellen, aber ich dachte, ich kann dir schon mal ein bisschen Lust auf die neuen Sachen machen 😉 Die Kataloge sind auf jeden Fall schon verschickt und verteilt. Melde dich bei mir, wenn dein Exemplar noch nicht aufgetaucht sein sollte. Wenn du den Katalog schon hast, findest du die Stempel und das Papier auf Seite 35.

Viel Spaß mit meiner Anleitung, die Zutatenliste findest du hier. Und versprochen, morgen wird es wieder weihnachtlich.

Teile diesen Beitrag

Popcorn für die Gäste

Kleine Boxen mit Popcorn gefüllt: Die Gastgeschenke für meine Workshopteilnehmerinnen vom letzten Mittwoch.

Popcorn Schachtel von Stempelitis

 

Schon vor einer ganzen Weile habe ich versucht, die Popcornschachtel, die im Stampin‘ up! Katalog abgebildet ist, genau nachzubauen.
Das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass ich gleich noch ein paar mehr gemacht habe, um sie als Gästegoodies zu verwenden. Insgesamt acht Schachteln sind es schließlich geworden, allerdings werde ich nicht gleich alle brauchen. Ein paar bleiben übrig und wandern in den Vorratsschrank für alle Fälle.

Popcorn Schachtel von Stempelitis

 

Aus hygienischen Gründen habe ich die Schachteln zum Workshop mit verpackten Schokobonbons gefüllt.
Nur für die Fotosession ist hier richtiges Popcorn im Einsatz – und wurde von mir direkt nach dem letzten Fotoknips verputzt 😉

Popcorn Schachtel von Stempelitis

 

Ich glaube, heute mache ich wieder Popcorn; zu einem gemütlichen Fernsehabend.
Dann brauchen wir aber definitiv eine größere Schüssel 🙂

Popcorn Schachtel von Stempelitis

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Anja

Teile diesen Beitrag