3D Pop-Up Karte | Sonnendruck | Videotutorial

Ein neues Bastelvideo wartet auf dich! Diesmal habe ich eine 3D Pop-Up Karte mit der Produktreihe Sonnendruck gemacht. Einmal in Lodengrün und einmal in Marineblau. Aber immer mit dem Stempelset Aus der Natur und den Stanzformen Naturinspiriert. Bei der blauen Karte ist auch das Designerpapier aus der Reihe mit dabei. Die grüne Karte hat passende Papiere aus meinem Vorrat bekommen.

3D Pop-Up Karte

Die 3D Pop-Up Karte lässt sich nach vorne auffalten, um den vollen Effekt zu zeigen. Aber auch zusammengelegt kannst du schon erahnen, dass es sich um eine sogenannte Funfold Karte handelt. Also eine besondere Kartenform. Das Geheimnis ist eine Halterung in der Karte, an der das rechte Quadrat befestigt ist. In meinem Videotutorial zeige ich dir, worauf du achten musst, damit die Technik funktioniert.

Diamond Card

Von oben kannst du es am besten sehen, wie der Streifen in die Karte ein- und das Quadrat draufgeklebt wird.
Jetzt habe ich natürlich noch ganz viele Stanzteile übrig, weil ich ja immer ein “kleines bisschen mehr” mache, damit ich eine Auswahl habe beim dekorieren 😉 Es werden deshalb bestimmt noch mehr Karten mit der Produktreihe Sonnendruck entstehen… Diese hier habe ich allerdings schon vorher gemacht.


Materialliste 3D Po-Up Karte

Für Karte brauchst du

  • Farbkarton in Marineblau einmal 14,8 cm x 21 cm
  • Zweimal 5 cm x 5 cm
  • Einmal 6,5 cm x 6,5 cm
  • Einmal 3 cm x 10 cm
  • Farbkarton in Grundweiß 14,3 cm x 10 cm und zum stempeln und stanzen
  • Reste in Marineblau und Granit
  • Designerpapier Sonndendruck zweimal 14,3 cm x 4,7 cm
  • Einmal 14,3 cm x 10 cm
  • Zweimal 4,5 cm x 4,5 cm
  • Einmal 6 cm x 6 cm
  • Stempelsets Aus der Natur, Allerbeste Grüße
  • Stempelkissen in Marineblau, Granit
  • Stanzformen Naturinspiriert
  • Basic Strassschmuck Bunter Schimmer

Das Tutorial kannst du dir hier anschauen oder du wechselst auf meinen YouTube Kanal, wo du noch viele andere Anleitungen findest. Die Zutatenliste zum Download findest du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ach ja, bevor ich es vergesse: In die Karte reinschreiben ist etwas schwierig, weil man ja die Hälfte davon sehen würde. Deshalb wird bei diese Karte auf die Rückseite geschrieben. Und außerdem passt die Karte in einen ganz normalen Briefumschlag. Sie ist aber bestimmt etwas schwerer, deshalb lieber mal nachfragen (oder wiegen), was das Porto kostet, wenn du sie mit der Post verschicken möchtest.
Liebe Grüße,
Anja

3D Pop-Up Karte
Teile diesen Beitrag

Du bist große Klasse! | Schokoriegelverpackung | Videotutorial | Wochenrückblick

Das haben meine Kundinnen zur letzten Bestellung bekommen. Und warum? Weil es stimmt, sie sind große Klasse!
Und das muss auch mal gesagt werden. Ich habe so tolle Kundinnen. Deshalb bekommen sie zu ihren Bestellungen immer noch eine Kleinigkeit dazu. Oft eine Produktprobe, manchmal darf es aber auch etwas zum Naschen sein 😉

Außer der Anleitung für die Verpackung zeige ich dir heute natürlich auch wieder, was ich in der vergangenen Woche alles gebastelt habe. Und ich kündige einen BlogHop für nächste Woche an. Also – unbedingt bis zum Ende lesen 🙂


Du bist große Klasse! – Verpackung für einen Schokoriegel

Diesmal ist es ein Schokoriegel (ich will keine Werbung machen, du weißt es ja sowieso, was es ist), für den ich eine schöne Verpackung angefertigt habe.

Du bist große Klasse!

In meinem Video gebe ich dir neben den Abmessungen auch ein paar Tipps und verrate meine Tricks, wie du die Schachtel für den Riegel bastelst und wie du das Fenster für das “DU” einfach und sauber ausgeschnitten bekommst. Denn das Fenster ist ja die eigentliche Besonderheit an der Verpackung.


Materialliste: Du bist große Klasse!

Für eine Schokoriegelverpackung “Du bist große Klasse!” brauchst du

  • Farbkarton 7 cm x 16 cm in Grundweiß und Reste in Grundweiß und Seladon
  • Designerpapier 11,8 cm x 8,8 cm in Lodengrün
  • Stempelkissen in Lodengrün
  • Stempelset Wunderbare Vasen
  • die Stanzen Libellen, klassiches Etikett
  • goldene Kordel, Metallic Glanzkarton Gold
  • und natürlich den passenden Schokoriegel 😉

Das Stempelset Wunderbare Vasen, aus dem ich den Spruch habe, ist leider nicht mehr im Katalog. Du findest aber bestimmt eine Alternative bei deinen Stempeln. Oder du druckst dir den Text aus oder stempelst ihn mit einzelnen Buchstaben. Es funktioniert ja auch mit anderen Texten wie zum Beispiel “Du bist wunderbar”, “Du bist ein Schatz” und so weiter.

Damit will ich dich auch direkt zum Videotutorial schicken, in dem ich dir erkläre, wie alles geschnitten, gefalzt und geklebt wird 🙂 Die Zutatenliste findest du wie immer hier (klick).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wochenrückblick

Jetzt aber noch zu den anderen Projekten in dieser Woche. Da habe ich zum Beispiel neue Explosionsboxen zur Taufe gebastelt. Die Boxen sind 7 cm groß und ich habe sie in Himmelblau und Puderrosa gemacht. Beides Farben, die nicht mehr im Sortiment sind, von denen ich aber noch einige Bogen im Vorrat habe.

Explosionsbox zur Taufe

Außerdem wollte ich mal etwas mit den kleinen Azetatschachteln machen. Also mussten Mini-Kärtchen her. Mit dem Designerpapier Schöner Garten, Umschlägen in der passenden Größe und etwas Schleifenband um die Azetatschachtel. So sind kleine Kartensets entstanden für verschiedene Gelegenheiten.

Azetatschachtel

Die Kärtchen sind 7 cm x 7 cm klein und ich habe immer sechs Stück plus Umschläge in eine Schachtel bekommen. Ich finde, das ist auch mal eine nette Geschenkidee, oder?

Mini-Kärtchen

Schon ist wieder ein Woche rum und ich bin gespannt auf den nächsten Minikatalog. Ja, du hast richtig gelesen: in wenigen Tagen bekommen wir Demos von Stampin’ Up! den Herbst-/Winterkatalog 2021 zu sehen. Obwohl ich noch überhaupt nicht in Stimmung für Weihnachtsstempel bin, kann ich es wie immer kaum abwarten. Denn es sind bestimmt wieder gaaaaaanz tolle Sachen im Katalog 🙂


Wochenausblick | Der verrückte BlogHop

Der verrückte BlogHop

Als ganz besonders Event starte ich am Mittwoch zusammen mit Silke von Paper Point einen verrückten BlogHop. Die Idee kam uns schon vor einer ganzen Weile, als wir zusammen gebastelt haben. Zusammen heißt in diesem Fall: Jeder zuhause, verbunden über FaceTime. So basteln wir manchmal gemeinsam vor uns hin, reden gar nicht viel und sind trotzdem nicht alleine im Bastelfieber. Zwischendurch zeigen wir uns unsere Projekte und ab und zu quatschen wir natürlich auch ganz viel. Schließlich sind wir auch Cousinen und haben uns etwas über die Familie zu erzählen 🙂 Jetzt aber zu dem verrückten BlogHop: Wir zeigen dir 5 Tage lang Ideen mit der Produktreihe Eisdiele. Du kannst also immer zwischen uns beiden hin und her hüpfen – es sind nur Silke und ich 😉 – und dir bis Sonntag insgesamt 10 verschiedene Projekte anschauen. Wir selbst wissen auch nicht, was die andere genau gebastelt hat und sind schon sehr gespannt.

Bis Mittwoch, und nicht vergessen: Du bist große Klasse!


Teile diesen Beitrag