Cactus Cuties | Karten mit Kaktus | Minikatalog 2022

Mini-Kärtchen mit dem Stempelset Cactus Cuties aus dem Mini-Katalog

Diese Kärtchen habe ich als Katalogbeilage mit dem neuen Stempelset Cactus Cuties und der Handstanze Kaktus gebastelt. Das Set auf Seite 66 geht vielleicht ein bisschen unter, denn nicht jeder mag Kakteen und die Texte im Set sind auf englisch, aber….

On Point

… ich weiß nicht was das ist, bei Kaktus-Stempeln kann ich einfach nicht widerstehen. Und dazu noch eine Handstanze – Herz, was willst du mehr 😉

Also gleich mal jede Menge Blumentöpfe und Kakteen gestempelt und ausgeschnitten – von Hand tatsächlich, denn die Elementstanze passt nicht zu allen Stempelmotiven. Außerdem habe ich aus der Ausverkaufsecke noch das Produktmedley Flowering Cactus (mittlerweile ausverkauft) mit noch mehr Kakteen und jede Menge Zubehör. Davon habe ich das Designerpapier genommen und die Filzblüten. Der Leinenfaden in Calypso war auch dabei.

Cactus Cuties

Als ich dann so richtig im Cactus Cuties-Fieber war, ging es weiter mit den nächsten Karten.


Noch mehr Kaktus Karten

Kommen wir deshalb zu meinen Karten in Standard Größe. Das Karten-Design unten sieht man im Moment oft: Drei Rechtecke nebeneinander, eingerahmt wie hier zum Beispiel mit einer Form aus dem Stanzformenset Gewellte Konturen.

Cactus Cuties

Bei der nächsten Karte siehst du im Hintergrund Designerpapier aus der Packung Ganz mein Geschmack (Jahreskatalog Seite 132). Die Kakteen sind aus Designerpapier ausgestanzt und das weiße Rechteck ist auch wieder aus Gewellte Konturen.

Cactus Cuties

Und hier noch eine Karte im Längsformat mit den gleichen Materialien gebastelt.

Cactus Cuties

Fähnchen Banner mit Kakteen

Das letzte Projekt mit Kaktus ist ein Fähnchen Banner. Die Anleitung dazu habe ich hier gepostet und dazu gibt es auch ein Videotutorial. Die Fähnchen sind ohne Text oder Spruch und deshalb kann die Girlande zu jeder Gelegenheit als Deko aufgehängt werden.

Girlande

Jetzt ist mein Bedarf an Kakteen wahrscheinlich fürs erste gedeckt 😉 Mal sehen, was ich als Nächstes ausprobiere.

Du wirst es erfahren!

Bis bald,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag