Einzug oder Umzug – hier gibt’s ne Karte dazu | Wochenrückblick 10.5. – 16.5.2021

Karten zum Einzug in die neue Wohnung/ das neue Haus habe ich schon öfter gemacht. Diesmal wollte ich dafür die neuen InColor Farben nehmen. Mir waren beim Aufräumen die Stanzen aus dem Weihnachtsset Coming Home in die Hände gekommen und die Stanzformen passen wunderbar zum Thema Einzug.


Einzug Karten mit Coming Home

Also frisch ans Werk und gleich ein paar Karten auf Vorrat gebastelt.

Einzug

Die „Einzug“-Etiketten habe ich mit dem WeRMemoryKeepers Word Punch Board gemacht, das ich dir hier schon mal vorgestellt habe und zu dem es auch ein Video von mir gibt. Gestempelt ist bei meinen Karten tatsächlich nur das „ZUM“:

Einzug

Ich bin im Moment ein totaler Fan davon, die einzelnen Lagen der Karten zu prägen. Hier sind auch wieder zwei verschiedene Prägeformen, die die Karten gleich ein wenig schicker machen. Und so habe ich ein paar Karten hochkant und ein paar quer gemacht. Das Design mit Häuschen und Bäumchen passt auf beide Kartenformen.

Einzug

Trauerkarte mit Designerpapier-Streifen

Was habe ich noch letzte Woche gebastelt? Meine Tintenkunst hast du ja hoffentlich schon im letzten Beitrag gesehen und dir auch das Video angeschaut. Da wollte ich einfach nicht bis zum Wochenrückblick warten 😉
Außerdem kam noch mal das Thema Trauerkarten auf und dazu ist diese Karte entstanden:

Trauerkarte

Diese Streifen-Technik ist super einfach und gut, um Designerpapierreste aufzubrauchen. Und davon hat man ja immer was übrig. Hier waren es Streifen von dem schönen DSP Poesie der Natur, dass es 2018 gab, passend zur gleichnamigen Produktreihe mit dem Stempelset Kraft der Natur (das mit den Bäumen). Naja, sehr viel Designerpapier brauchst du dafür nicht, aber immer noch besser als wegwerfen oder noch jahrelang rumliegen lassen, oder?


Mehr gibt es diese Woche nicht an kreativem Input, denn ein paar Sachen kann ich dir noch nicht zeigen. Da musst du leider noch ein bisschen warten.
Ich wünsche dir ein langes und kreatives Wochenende 🙂
Anja

Teile diesen Beitrag

Trauerkarten Erinnerungen und mehr

Es gibt so viele Möglichkeiten, die Karten aus dem Kartensortiment Blütenfantasie zu verwenden. Hier zum Beispiel als Hintergrund für Trauerkarten.
Ja tatsächlich, es ist so schnell und einfach.

Trauerkarten mit Erinnerungen und mehr

Einen Kartenbasis aus Flüsterweiß extrastark vorbereiten, die Karte mit dem schwarz-weißen Motiv aufkleben, ein Etikett stempeln und auf die Karte kleben.

Trauerkarte, Stempelitis

Es gibt bestimmt Tage, an denen man sich gar nicht länger mit diesem Thema Trauerkarten beschäftigen will. Dafür ist diese „Technik“ perfekt. Der Hintergrund ist fix und fertig und könnte sogar auch ganz ohne gestempelten Text auskommen.

Trauerkarte von Stempelitis

Ich finde das genial. Mit dieser Methode kannst du auch zu anderen Themen schnell Ergebnisse erzielen. Besonders für Anfänger oder Leute mit gaaaaanz wenig Zeit ist das doch ein Traum.

Oder ist das zu einfach, zu anspruchslos, zu wenig basteln?
Schreib mir deine Meinung einfach in einem Kommentar.

Liebe Grüße,
Anja 🙂

P.S.: Etwas aufwändiger aber trotzdem einfach sind auch die Trauerkarten zu basteln, die ich dir hier in einem Video gezeigt habe.  Videotutorial Trauerkarten Blütentraum

Die Stempel sind aus der gleichen Reihe Blütenfantasie, die ein absoluter Traum ist, zum Glück wird es in den neuen Jahreskatalog übernommen.

 

Teile diesen Beitrag