Grund zum Lächeln | Wochenrückblick 1.2. – 7.2.2021

Ich hatte in der letzten Woche mehr als einen Grund zum Lächeln und du hoffentlich auch 🙂 Es waren gar keine großen Ereignisse, aber viele kleine Sachen, die mich zum Lächeln gebracht haben – obwohl in der vergangenen Woche auch viele schlimme Dinge passiert sind. Von Corona mal abgesehen, gab es in Büdingen schwere Überschwemmungen und die ganze Altstadt stand unter Wasser 🙁
Trotzdem war es wunderbar zu sehen, wie viel Hilfsbereitschaft auch in diesen schwierigen Zeiten vorhanden ist.
Meine Familie war zum Glück nicht vom Hochwasser betroffen. Danke an alle, die nachgefragt haben.

Grund zum Lächeln

Jetzt kommen wir aber zum Thema des Wochenrückblicks, dem „basteligen“ Grund zum Lächeln: Vielleicht erinnerst du dich noch an das gleichnamige Stempelset, das vor einem Jahr (oder sogar schon zwei?) im Frühjahrskatalog von Stampin‘ Up! war. Mir sind auf der Suche nach etwas ganz anderem ein paar Zuschnitte und Stanzteile, Stempelabdrücke, Designerpapier und Accessoires aus der Produktreihe in die Hände gefallen. Neu entdeckt und gleich wieder darin verliebt, habe ich daraus ein paar Karten gezaubert, kombiniert mit neuen Sachen.

Grund zum Lächeln

Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die aus etwas Altem etwas Neues machen. Bei der Karte oben ist es aktuelles Designerpapier und das Schleifenband. Die Karte unten habe ich sogar „nur“ mit neuem Designerpapier ergänzt. Und auf der ersten Karte ganz oben sind es Stanzteile aus dem aktuellen Produktpaket Blumen voller Freude.
Wer das Stempelset Grund zum Lächeln nicht kennt, weiß sowieso nicht, dass es kein aktuelles ist, oder? Trotzdem muss ich als Demonstratorin natürlich immer wieder mit neuen Sachen basteln, denn ich will sie euch ja zeigen. Und ehrlicherweise: Die neuen Stempelsachen will ich ja auch verkaufen. Der dritte und nicht unwichtigere Grund: Ich bin selbst immer ganz verrückt darauf, neue Stempel auszuprobieren 🙂

Grund zum Lächeln

Ältere Stempelsets und Stanzformen wandern deshalb bei mir (nach einem mal mehr, mal weniger schmerzlichen Abschied) in den Shop. Da finden sie dann oft ein neues Zuhause und jemand freut sich über die „alten“ Stempel.

Nachdem im Stempelitis-Handmade Shop wieder kräftig Minischachteln eingekauft wurden, habe ich wieder ein paar neue gebastelt. Zum Beispiel mit dem Erdbeerset Beerenstark, das ich dir letzte Woche vorgestellt habe.

Beerenstark

Die zweite Schachtelvariante ist ganz im Kupfer-Look und ziemlich edel geworden.

Kupferschachtel

Was ist noch passiert? Die Sammelbestellung ist eingetroffen und fast komplett verteilt/ verschickt/ abgeholt. Das Produktpaket aus der Vorab-Aktion Flügel voller Fantasie habe ich mir bestellt und es sollte nächste Woche eintreffen.

Flügel voller Fantasie


Nächste Woche gibt es wahrscheinlich keinen Wochenrückblick oder zumindest nicht am Sonntag. Denn nächste Woche ist der BlogHop zum neuen Katalog.

Das war es für heute und diese Woche. Ich wünsche dir viel Bastelzeit und wir sehen uns nächste Woche 🙂

BlogHop
Teile diesen Beitrag

Workshop to go Blütensinfonie: 3 Projekte

Hast du Lust zu basteln, aber nicht viel Zeit und auch nicht die richtige Idee? Möchtest du Karten basteln, die du stolz weiter verschenken kannst, weil sie nicht nach Kindergartenbastelei sondern hochwertig und edel aussehen? Dann habe ich etwas für dich:

Workshop to go Blütensinfonie

Stempelitis Workshop to go Blütenfantasie

Mit dem Produktpaket Blütensinfonie aus dem Frühjahrskatalog habe ich etwas ganz Besonderes für dich zusammengestellt: Ein Workshop to go Paket mit Material für drei verschiedene Projekte in je zwei Ausführungen. Für alle drei Projekte bekommst du ein Videotutorial, dass dir genau erklärt, wie du die Karten und die Verpackung bastelst. Alles ist schon zugeschnitten, gestanzt und embosst. Trotzdem kannst du immer noch deine individuelle Note einbringen.

Workshop to go:

  • Material für alle drei Projekte in je zwei Ausführungen. Du kannst also insgesamt vier Karten uns zwei Verpackungen basteln. Die Anleitungen veröffentliche ich wöchentlich auf meinem YouTube Kanal. Das erste Video findest du hier. Du bekommst die Links zu den Videos aber natürlich direkt mit deinem Paket und kannst sofort loslegen. Nicht im Paket enthalten sind Kleber, Stempelkissen, Stifte zum kolorieren, Acrylblöcke. All das kannst du, wenn nicht vorhanden, auch bei mir bestellen.

Du kannst auch gerne deinen Workshop to go individuell anpassen und upgraden: Vielleicht möchtest du das Stempelset und auch die Framelits-Stanzformen haben? Oder noch zusätzlichen Farbkarton? Schreibe mir einfach eine mail und ich kümmere mich um deine Wünsche.

Workshop to go Blütensinfonie
Projekt 1: Zwei Karten Blütensinfonie mit Blätterbordüre
Workshop to go Blütensinfonie
Projekt 2: Zwei Karten Blütensinfonie mit White Embossing
Workshop to go Blütensinfonie 
Geschenktüte
Projekt 3: Zwei Geschenktüten Blütensinfonie mit Prägung

Achtung: Dieser Workshop to go ist nur für einen begrenzten Zeitraum erhältlich.
Bestelle jetzt deinen Workshop to go in meinem Stempelitis-Handmade Shop

Teile diesen Beitrag

Produktreihe Blütensinfonie: Grund zum Lächeln mit Marmoriertechnik

Blütensinfonie Grund zum Lächeln

Die Produktreihe Blütensinfonie besteht aus einem wunderschönen Stempelset und dazugehörigen Framelits, dazu ein Besonderes Designerpapier mit sechs Blättern aus Pergament, einer Prägeform und noch einigen Accessoires. Natürlich wieder alles perfekt aufeinander abgestimmt. Immer wenn ich denke, dass mir Stempel und Framelits reichen, stelle ich kurz danach fest, dass ich den „Rest“ auch noch haben möchte 😉

Blütensinfonie

Für die erste Karte habe ich die Framelits und alles andere noch gar nicht gebraucht. Der Focus lag auf einer Hintergrundtechnik, die ich endlich mal ausprobieren wollte: Die Marmorier-Technik. Dazu habe ich einen Wattebausch mit Alkohol getränkt und ein paar Tropfen Nachfülltinte in drei Farben (Saharasand, Farngrün, Blütenrosa) aufgetupft. Anschließend bin ich mit dem Wattebausch über einen Bogen Glanzweiß (Seite 192 im Jahreskatalog) getupft. Bevor du fragst – ich habe es natürlich auch mit normalem Farbkarton Flüsterweiß ausprobiert, aber da verlaufen die Farben nicht und der Effekt ist zwar auch ganz schön, aber eben kein Marmor.

Blütensinfonie

Nachdem alles gut getrocknet war, habe ich mehrere Blätterzweige im Kreis gestempelt, dahin, wo sie später hinter dem Etikett herausschauen werden. Der Stempel gibt nur die Konturen vor, deshalb sind die Blätter anschließend noch mit einem Stampin Blend Marker koloriert. Das Etikett ist mit Hilfe des Stamparatus zweifarbig gestempelt, die Blätter und Blumen im Vordergrund ganz einfach mit der Schere aus einem der Pergamentbögen des Designerpapiers ausgeschnitten.

Blütensinfonie

Das kleine Mini-Knöpfchen stammt aus einer anderen Produktreihe (Aus dem Nähkästchen), mir hat das zur Karte gut gefallen.

Blütensinfonie

Wie ich die Karte Blütensinfonie im Detail gemacht habe, zeige ich dir demnächst in einem Videotutorial. Momentan stehen aber noch ein paar andere Dinge an, bevor ich mich dem widmen kann 🙂

Vielleicht magst du dir bis dahin ein paar andere Videos von mir anschauen, ich freue mich immer über einen Daumen nach oben und einen Kommentar.

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag