Girlande zum Geburtstag | One Sheet Wonder Tintenkunst | Wochenrückblick 17.5. – 23.5.2021

Eine Girlande zum Geburtstag habe ich in der letzten Woche verschenkt. Deshalb kann ich sie heute hier zeigen. Inspiriert wurde ich dazu von meiner Stempel-Enkeltochter Christine Wrede. Stempelenkeltochter bedeutet, dass sie im Team eines meiner Team-Mitglieder ist. Und da wir uns als große Stempelfamilie verstehen, sind meine Teammitglieder quasi meine „Töchter“ und deren Teammitglieder meine „Enkelinnen“ 😉 . Wenn du auch Teil meines Teams werden möchtest, weil du genauso gerne stempelst, erfährst du hier mehr darüber. Es gibt nämlich momentan noch ein großartiges Einstiegsangebot.


Girlande zum Geburtstag

Aber ich wollte doch von der Girlande erzählen. Hier also zunächst ein Bild:

Girlande

Für die einzelnen Fähnchen habe ich eine Stanze verwendet (von ganz früher), du kannst sie aber auch von Hand zuschneiden. Sie sind etwa 6 cm breit und 10 cm hoch. Damit sie etwas stabiler sind, habe ich hinter das Designerpapier Von Hand gemalt nochmal ein weißes Banner geklebt. Die Buchstaben sind mit den Stanzformen Handgeschrieben (letzter Jahreskatalog) aus Farbkarton Lodengrün ausgestanzt. Um sie besser zur Geltung kommen zu lassen, habe ich jeden Buchstaben mit dem neuen Schimmernden Pergamentpapier In Color hinterlegt, ausgestanzt mit der Briefmarken-Stanze (Rechteckige Briefmarke).

Vor und nach den Buchstaben-Fähnchen ist jeweils eines mit Blumen aus dem Stempelset Konturiert und Koloriert. In den Blütenmitten sitzen die wunderschönen Zierblüten in InColor Farben. Um die Fähnchen miteinander zu verbinden, habe ich das kleinste Etikett aus den Stanzformen Gewellte Konturen in Papaya ausgestanzt und in der Mitte gefalzt. Wenn es oben nicht ganz bündig auf das Banner geklebt wird, bleiben die Löcher frei und du kannst eine Kordel durchziehen. Zwei kleine Quasten am Anfang und Ende der Kordel fand ich auch noch sehr schön als Ergänzung. Und so hat sich meine Geburtstags-Fähnchen-Girlande auf die Reise gemacht zur lieben Gerda 🙂


Trauerkarte mit Konturiert und Koloriert

Leider musste ich letzte Woche wieder Trauerkarten machen, diesmal auch für den Eigenbedarf 🙁
Ebenfalls mit Konturiert und Koloriert gestempelt und gestanzt, die Farbe Granit ist da momentan mein Favorit. Denn Schwarz ist mir zu hart. Die beiden Stanzteile im Hintergrund sind aus dem Stanzformenset Sonnenblumen. Ich hätte gerne dafür schon die neuen Stanzformen Wiesenblumen ausprobiert, aber die habe ich noch nicht auf meiner Bestellliste gehabt. Ein großer Fehler, wie ich gerade bei Pinterest immer wieder feststelle. Aber der Fehler wird mit der nächsten Bestellung behoben.

Trauerkarte

One Sheet Wonder Tintenkunst

Den Rest der Woche habe ich (so viel Zeit war ja nicht) für ein neues One Sheet Wonder Projekt genutzt. Diesmal mit einem Bogen Designerpapier aus Tintenkunst. Den Beitrag und die vielen Bilder dazu wollte ich eigentlich schon am Freitag zeigen, aber WordPress hat mich nicht gelassen. Heute morgen habe ich den (meinen) Fehler gefunden. Es war ein Smiley, dass die Aktualisierung geblockt hat. Na sowas. Jetzt hat es endlich geklappt und du kannst dir den aktualisierten Post hier anschauen. Das One Sheet Wonder kommt etwas weiter unten in dem Beitrag.

One Sheet Wonder

Das war es für diese Woche. Ich wünsche dir eine schönes Pfingstwochenende und melde mich spätestens nächsten Sonntag wieder 🙂

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Geburtstagskarten | (Nicht nur) für Männer | Wochenrückblick 19.4. – 25.4. 2021

Die Woche der Geburtstagskarten, Männerkarten, überhaupt Karten und noch mehr Karten 🙂
Abgesehen davon, dass ich die Stempel und Stanzen aus der Vorbestellung zum neuen Jahreskatalog ausprobieren wollte, habe ich Nachschub an Karten gebraucht. Zum Beispiel Männerkarten sind ja für die meisten von uns Bastlerinnen immer ein Problem. Kein Glitzer, kaum Deko und bloß kein Pink oder ähnliche Farben 😉

Nun ja, die erste Karte war für meinen eigenen Mann, der als letzter in unserer April-Runde Geburtstag hatte. Für ihn habe ich die Farbe Terrakotta mit verschiedenen Blautönen kombiniert. Dreiecke gehen immer und eine Schüttelkarte habe ich auch lange nicht mehr gemacht. Jetzt weiß ich auch wieder warum: Ich hatte ein Schüttelfenster nicht ganz geschlossen und deshalb kam immer mal wieder eine Paillette rausgerieselt. Den Schaden konnte ich beheben, mit langer Schere und viel Gefühl…

Dreiecke

Damit war ich aber „im Flow“ und habe direkt noch weitere Männer-Geburtstagskarten gemacht. Die werde ich dir aber nicht alle heute zeigen, denn sonst wird es ja langweilig und ich habe ja nicht NUR diese Karten gemacht. Aber eine geht noch:

Geburtstagskarten Männer

Auch hier ist es wieder Terrakotta mit Blau. Und wir verraten niemandem, dass da auch noch Rokoko-Rosa im Designerpapier ist 😉
Jetzt aber weiter mit neuen Stempeln und Farben. Diese Geburtstagskarten sind eine Kombination von alt und neu. Der Stempel ist aus dem Set Handgemalte Blüten, gestempelt in den neuen InColor Farben Freesienlila und Seladon. Das Designerpapier ist in Pfauengrün und passt sehr gut dazu. Das weiße Stanzteil ist aus Dekorative Rahmen, die Stanzformen werden in den neuen Katalog übernommen.

Geburtstagskarten

Bei der nächsten Karte ist es auch das schöne (nicht mehr erhältliche) Pfauengrün mit Seladon kombiniert. Als Highlight habe ich noch eine kleine Blüte in Papaya (ebenfalls neue InColor Farbe) an das Etikett gesetzt. Die Stanzen Blumenzierde und das dazu passende Stempelset Blumengruß gibt es auch noch im neuen Jahreskatalog, sogar als Produktpaket mit 10% Preisvorteil.

Geburtstagskarten Seladon

Zum Schluß noch einmal Terrakotta und das tolle Stempelset Löwenzahn. Den Löwenzahn und die Biene habe ich einfach nur in weiß auf das Designerpapier embosst. Dazu ein ausgestanztes „Danke“ aus einem kleinen Streifen Designerpapier in Seladon.

Löwenzahn

Bei der zweiten Karte habe ich nur einen anderen Gruß gestempelt. Innen in den Karten ist jeweils ein schmaler Streifen Designerpapier am Rand entlang geklebt.

Löwenzahn

Nächste Woche gibt es noch mehr Karten! Und übernächste Woche startet endlich der neue Katalog! Bis dahin, lies dir mal hier die aktuellen Infos durch, es gibt wieder ein tolles Einsteiger-Angebot zum Katalogstart.
Bis nächste Woche,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Von Hand Gemalt | Neuer Katalog: Meine Vorbestellung

Von Hand gemalt

Neuer Katalog – neue Spielsachen 🙂 Bestimmt willst du endlich Sachen aus dem neuen Katalog sehen.
Tadaaaa, hier sind meine ersten Karten aus der Vorbestellung:

Von Hand gemalt

Ich habe mich bei der allerersten Vorbestellung sehr gebremst. Denn sonst habe ich zuviel gleichzeitig und kann mich nicht entscheiden, wo ich anfange 😉
Natürlich, die neuen InColor Farben müssen es sein. Mit Stempelkissen, Farbkarton, Bändern und Glitzersteinen. Aber welches neue Stempelset? Ich habe mich schließlich für die Produktreihe Von Hand gemalt entschieden, denn da gefällt mir einfach alles. Die Farben, das Designerpapier, die Stempel und passenden Stanzformen und auch die Karten Erinnerungen und mehr.

Es ist nur eine neue InColor Farbe dabei und trotzdem wirkt es auf mich total frisch und macht Lust darauf, sofort loszulegen. Da muss der Frühling doch einfach kommen!
Hier habe ich noch eine weitere InColor dazugekommen: Seladon ist ein helles Grün und passt perfekt zu Minzmakrone und Gartengrün. Die Konturen der Blumen sind in Savanne gestempelt, die Blätter in Seladon und die Blüten in Bonbonrosa und Papaya. Zweimal das gleiche Motiv, dann ausgestanzt und leicht übereinander auf die Karte geklebt. Dahinter siehst du ein Zierdeckchen von den Dekorativen Rahmen. Und natürlich ein Streifen Designerpapier.

Von Hand gemalt

Bei der zweiten Karte habe ich ebenfalls die neuen InColors ausprobiert. Hier sind es Fresienlila und Bonbonrosa bei den Blüten. Die Glitzersteine haben ein bisschen goldenen Glitzer und passen sehr schön dazu. Im Hintergrund ist diesmal ein Stanzteil, dass ich mit einer Form aus Gedanken der Natur gemacht habe.

Von Hand gemalt

Die dritte Karte hat Papaya als Grundfarbe. Diesmal habe ich die Blumen auf Aquarellpapier gestempelt und in Bonbonrosa koloriert. Außerdem habe ich die Stanzform für den gebogenen Rand ausprobiert. Total schön, oder?

Von Hand gemalt

Katalogbeilage

Natürlich habe ich letzte Woche mehr gemacht, als nur diese drei Karten. Zum Beispiel eine Katalogbeilage: Ein kleiner Umschlag, in dem meine Kundinnen die neuen Farben im Original begutachten können.

Katalogbeilage

Außerdem habe ich von den neuen Mustern des Designerpapiers auch eine Auswahl auf die Rückseite des Tags geklebt.

Katalogbeilage

Die neuen Incolors

Hier sind noch einmal die neuen InColor Farben alle zusammen im Überblick:

Und jetzt hibbele ich dem Katalogstart am 4. Mai entgegen, denn es gibt noch so viel mehr, was ich unbedingt haben MUSS!

Liebe Grüße,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag