Notizbuch Vogelgarten oder Fotoalbum?

Ist es ein Notizbuch Vogelgarten oder doch ein Fotoalbum? Fotoalben habe ich ja schon viele gemacht, in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Hier findest du eine Auswahl davon mit Anleitung zum Nachbasteln.
Vor einer Weile war ich ganz verrückt auf selbstgemachte Alben und Notizbücher. Dabei sind verschiedene Projekte entstanden und diese Mischung aus Notizbuch und Fotoalbum möchte ich dir heute zeigen.

Notizbuch Vogelgarten

Für dieses Büchlein habe ich Graupappe mit dem Designerpapier Vogelgarten bezogen. Damit auch Fotos schön in Szene gesetzt werden, sind mehrere Quadrate und Rechtecke aus Farbkarton ebenfalls mit Designerpapier beklebt. Auf der linken Einband-Innenseite habe ich Einstecktaschen, in denen diese Kärtchen auf die Fotos warten.

Notizbuch Vogelgarten

Für mein Notizbuch Vogelgarten habe ich in der Mitte ein gekauftes rosa Notizbuch untrgebracht. Gehalten von einer Gummischnur, die um die Albumrückseite verläuft, kann es jederzeit ausgetauscht werden. Damit auch wirklich genug Platz für alle Arten von Notizen ist, findest du danach noch einen Notizblock, der ebenfalls mit Gummiband fixiert ist.

Notizbuch Vogelgarten

Und schließlich nochmal jede Menge Kärtchen mit Designerpapier 🙂 Es hat mir einfach sehr viel Spaß gemacht, das schöne Papier zu verarbeiten. Und es war auch eine prima Resteverwertung. Der Albumrücken ist extra breit gearbeitet, damit auch wenn viele Fotos und ähnliche Andenken (Eintrittskarten, Rechnungen) eingeklebt werden, noch genug Platz für alles bleibt.

 Notizbuch Vogelgarten

So ganz zufrieden war ich mit diesem ersten Ergebnis trotzdem noch nicht, ein paar Macken und Unsauberkeiten bei der Verarbeitung des Einbands ärgern mich in Nachhinein. Aber es war ein guter Anfang und inzwischen habe ich meine Technik verbessert. Es war nicht das letzte Notizbuch / Fotoalbum dieser Art und du wirst hier noch weitere zu sehen bekommen.

Fotoalbum

Geschenkbox Vogelgarten mit Videotutorial

Geschenkbox Vogelgarten

Manchmal braucht man eine kleine Schachtel, um ein Geschenk schön zu verpacken. Als Anleitung habe ich deshalb heute für dich die schöne Geschenkbox Vogelgarten mit Designerpapier und einem Stempel aus der Reihe Vogelgarten. Die Box ist 11 x 9 cm groß und 2,5 cm hoch. Auf dem unteren Bild siehst du einige der Designerpapiere, die zu dieser tollen Serie gehören. Da musst du gar nicht mehr viel stempeln sondern dich nur für ein Papier entscheiden.

Geschenkbox Vogelgarten

Gestempelt ist also nur das Etikett und der Spruch stammt aus dem Stempelset Frei wie ein Vogel. Ausgestanzt mit den Raffiniert bestickten Rahmen. Das sind neue Framelits in vielen Größen, die du im neuen Jahreskatalog findest und zusammen mit dem Stempelset als Produktpaket mit 10% Rabatt bestellen kannst. Am 4. Juni geht es los, dann kann alles aus dem neuen Katalog bestellt werden. Wie ich die Box gemacht habe kannst du dir auf meinem YouTube Kanal beziehungsweise direkt hier anschauen:

Anleitung für die Geschenkbox Vogelgarten

Material für die Geschenkbox Vogelgarten:

  • 14 cm x 16 cm und 14,2 cm x 12,2 cm Farbkarton in Wildleder
  • zweimal 8 cm x 10 cm Farbkarton in Aquamarin
  • 5 cm x 8 cm Farbkarton in Blütenrosa
  • 5 cm x 8 cm Farbkarton in Flüsterweiß
  • 7,5 cm x 9,5 cm Designerpapier
  • Stempelset Frei wie ein Vogel
  • Framellits Raffiniert bestickte Rahmen
  • Stempelkissen in Wildleder

Außerdem brauchst du noch ca. 60 cm Schleifenband und ein paar Accessoires für die Deko. Die genaue Zutatenliste findest du wie immer auf meiner Anleitungsseite in der Rubrik Verpackungen.

Geschenkbox Vogelgarten

Übrigens: Wenn du die Schachtel vergrößern willst, schneidest du das Papier einfach jeweils etwas größer zu. Also zum Beispiel statt 14 cm x 16 cm machst du daraus 15 cm x 17 cm und das Gegenstück entsprechend 13,2 cm x 15,2 cm. Gefalzt wird genauso wie in der Anleitung beschrieben, aber die Box ist fertig 12 cm x 10 cm groß, die Höhe bleibt in dem Fall gleich.
Wenn du noch Fragen hast, schreib mir einfach an Anja@stempelitis.de und jetzt viel Spaß beim Nachbasteln 🙂