Shadow Box mit Mein Lieblingsplatz

Nach all den vielen Karten zeige ich dir heute eine Shadow Box. Eigentlich gleich zwei, denn eine habe ich vor dem Videotutorial gebastelt und eine in dem Tutorial. Den Unterschied macht das Designerpapier, alles aus dem Megapaket Geteilte Leidenschaft.

Ich gebe zu, der Shadow Effekt, also der Schatten, ist bei meiner Box nicht ganz so groß, den die beiden Lagen sind recht dicht hintereinander und es sind eben auch nur zwei. Aber mir war letztendlich wichtiger, dass sich die Box gut schließen lässt. Deshalb habe ich nicht so viel Energie darauf verwendet, den Abstand zu vergrößern. Vielleicht beim nächsten Projekt dieser Art…

Shadowbox Lieblingsplatz

In den letzten Wochen habe ich öfter den Embossing Fön eingesetzt. Auch hier ist der Text geprägt, ebenso wie die Gartenbank – in Kupfer.

Stempelset und Framelits gehören zum Produktpaket Mein Lieblingsplatz. Zusätzlich brauchst du für die Box noch ein ovales Framelit für das Guckloch. Ich habe für dich wieder eine Zutatenliste zusammengestellt, die du auf meiner Anleitungsseite findest. Die Box wird durch den extrastarken Farbkarton in Vanille Pur recht stabil. Außerdem hat sie ja auch zwei Deckel.

Shadowbox Lieblingsplatz

Der erste Deckel wird vorne eingesteckt. Durch das Loch in der Lasche lässt er sich einfach herausziehen. Der zweite Deckel ist nicht ganz so aufwändig dekoriert. Aber ein bisschen 3 D Effekt soll er ja bringen. Deshalb ist dort ein zweiter Blumenkübel auf – ja auf was? Es könnte eine angedeutete Terrasse oder Gehwegplatten sein. So ganz sicher war ich mir in meinem Video nicht 😉

Shadowbox Lieblingsplatz

Auch hier ist oben ein Loch um das Öffnen zu erleichtern. Wenn du auch diesen Deckel aufgeklappt hast, wird der Blick frei auf das Innere der Box. Mit etwas Designerpapier ausgelegt ist  da viel Platz für dein Geschenk. Denn die Box ist 14 x 10 groß und 4 cm hoch.

Shadowbox Lieblingsplatz

Die Shadow Box lässt sich durch anderes Designerpapier schnell abwandeln. Klick zum Video Shadow BoxDu kannst das Fenster größer oder kleiner machen und je nach Anlass andere Stempelsets und Framelits einsetzen. Ich denke selbst schon über eine weihnachtliche Shadow Box nach. Sobald das neue Weihnachtspapier da ist, gibt es bestimmt kein Halten mehr 🙂

Viel Spaß beim basteln deiner eigenen Geschenkbox wünsche ich dir!

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.