Winterzweige in Flieder und Heideblüte

Passend zum frostigen Wetter habe ich heute diese Karten mit dem Stempelset Winterzweige ausgesucht. Die Vorlage fand ich im Winterkatalog auf Seite 40.

Winterzauber

Zunächst wird die Vorderseite der Karte mit Designerpapier Winterzauber beklebt. Das Papier ist so schön, dass ich eigentlich gar nichts davon verdecken möchte. Deshalb hat es mir sehr gut gefallen, dass nur noch ein schmaler Streifen Aquarellpapier auf die Karte komme. Mit den Farben Flieder (alternativ Heideblüte) und Rokoko-Rosa wird der Hintergrund auf dem Aquarellpapier gestaltet: Ich habe mit dem Aquapainter nur ein paar Farbflächen ineinander vermalt.

Winterzweige

Darauf wird ein Zweig in Rokoko-Rosa gestempelt. Mit den Stanzformen Winterrahmen werden noch ein paar filigrane Blätter ausgestanzt und auf der Karte arrangiert. Das Glitter Eis habe ich einen Tag vorher aufgetragen und gut trocknen lassen. Über all das kommt schließlich noch ein Etikett, das ich mit einem Text aus einem anderen Set bestempelt habe.

Winterzweige

Außerdem habe ich, bevor das Aquarellpapier auf die Karte kam, noch eine weiße Kordel darum gewickelt und ein Schleifchen gebunden. Bei ein paar Karten ist noch ein kleiner Rest vom schönen Designerpapier unter das Etikett gerutscht. So ist trotz des gleichen Designs jeder Karte Winterzweige ein bisschen anders.

Winterzweige

Weitere Inspirationen mit der Produktreihe Winterzauber findest du auf meinem Blog hier (Weihnachtskarten) und hier (Stand Up Panel Karte) auch mit Videotutorial.

Mein Bastelreich ist inzwischen komplett „entweihnachtet“, das Schaufenster umdekoriert und die neuen Sachen aus dem Frühjahrskatalog bereit gestellt. Ein Projekt ist kurz vor fertig und dann will ich endlich die neuen Stempel ausprobieren 🙂

Ich wünsche dir viel Spaß beim Winterbasteln!