Winterzweige in Flieder und Heideblüte

Passend zum frostigen Wetter habe ich heute diese Karten mit dem Stempelset Winterzweige ausgesucht. Die Vorlage fand ich im Winterkatalog auf Seite 40.

Winterzauber

Zunächst wird die Vorderseite der Karte mit Designerpapier Winterzauber beklebt. Das Papier ist so schön, dass ich eigentlich gar nichts davon verdecken möchte. Deshalb hat es mir sehr gut gefallen, dass nur noch ein schmaler Streifen Aquarellpapier auf die Karte komme. Mit den Farben Flieder (alternativ Heideblüte) und Rokoko-Rosa wird der Hintergrund auf dem Aquarellpapier gestaltet: Ich habe mit dem Aquapainter nur ein paar Farbflächen ineinander vermalt.

Winterzweige

Darauf wird ein Zweig in Rokoko-Rosa gestempelt. Mit den Stanzformen Winterrahmen werden noch ein paar filigrane Blätter ausgestanzt und auf der Karte arrangiert. Das Glitter Eis habe ich einen Tag vorher aufgetragen und gut trocknen lassen. Über all das kommt schließlich noch ein Etikett, das ich mit einem Text aus einem anderen Set bestempelt habe.

Winterzweige

Außerdem habe ich, bevor das Aquarellpapier auf die Karte kam, noch eine weiße Kordel darum gewickelt und ein Schleifchen gebunden. Bei ein paar Karten ist noch ein kleiner Rest vom schönen Designerpapier unter das Etikett gerutscht. So ist trotz des gleichen Designs jeder Karte Winterzweige ein bisschen anders.

Winterzweige

Weitere Inspirationen mit der Produktreihe Winterzauber findest du auf meinem Blog hier (Weihnachtskarten) und hier (Stand Up Panel Karte) auch mit Videotutorial.

Mein Bastelreich ist inzwischen komplett „entweihnachtet“, das Schaufenster umdekoriert und die neuen Sachen aus dem Frühjahrskatalog bereit gestellt. Ein Projekt ist kurz vor fertig und dann will ich endlich die neuen Stempel ausprobieren 🙂

Ich wünsche dir viel Spaß beim Winterbasteln!

Teile diesen Beitrag

Lichterglanz mit Gruß zum Fest: Eine Weihnachtskarte

Lichterglanz mit Gruß zum Fest ist eine ungewöhnliche Weihnachtskarte, zumindest was die Farben betrifft. Während der Feiertage zeige ich dir noch die Weihnachtskarten, die es bisher nicht auf meinen Blog geschafft haben.

Weihnachtskarte Lichterglanz

Das Stempelset Leuchtende Weihnachten hat es vom Weihnachtskatalog 2018 in den aktuellen Jahreskatalog geschafft. Damals hat es mir nicht so gut gefallen. Ich glaube es lag an den Farben: Rot, Grün und Gelb waren mir einfach zu knallig.

Lichterglanz

In Flieder und Heideblüte gefällt es mir viel besser. Auf die Farbkombination bin ich natürlich durch das wunderschöne Designerpapier Winterzauber aus dem aktuellen Weihnachtskatalog gekommen. Obwohl am Ende nur zwei kleine Streifen des Papiers auf der Karte sind. Wie sieht das bei dir aus? Kommen ungewöhnliche Farben für dich zu Weihnachten in Frage? Oder muss es grün und rot sein? Wie sieht dein Weihnachtsbaum in diesem Jahr aus? Unserer ist silbern, mit etwas Lametta. Das wird von Jahr zu Jahr weniger, weil wir keins mehr nachkaufen und beim Abräumen immer ein bisschen verloren geht. Kugeln haben wir allerdings genug, da geht zum Glück auch sehr selten mal eine kaputt 🙂

Lichterglanz

Ich wünsche dir noch schöne Feiertage mit viel Lichterglanz. Genieße die schöne Zeit und freue dich auf neue Bastelideen, die bestimmt nicht mehr weihnachtlich sind. Außer morgen vielleicht noch mal 😉

Brauchst du schnell noch eine weihnachtliche Bastelidee? Schau mal hier auf meinen Anleitungsseiten.

Teile diesen Beitrag

Weihnachtskarte Winterwald mit Winterzauber

Wenn wir schon keine weiße Weihnachten bekommen, so soll es doch wenigstens auf meiner Weihnachtskarte Winterwald schön verschneit sein.

Weihnachtskarte Winterwald

Dafür habe ich das Designerpapier Winterzauber mit dem Stempelset und der Stanze aus dem Produktpaket Tannen und Karos kombiniert. Und schon liegt Schnee 😉

Weihnachtskarte Winterwald

Dazu ein in Silber embosstes Etikett und etwas Glitzer. Mehr braucht es nicht um ein wenig Weihnachtsstimmung auf die Karte zu zaubern. Die Embossing Technik habe ich in letzter Zeit wieder sehr häufig angewendet. Ob das an Weihnachten liegt?
Ich habe auch schon ein neues Spielzeug (eigentlich ja erst zu Weihnachten), dass ich dir hier demnächst vorstellen werden: Foil Quill Freestyle Stifte. Mehr verrate ich dazu noch nicht, ich muss es erst mal ausprobieren.

Weihnachtskarte Winterwald

Ich hatte die Weihnachtskarte Winterwald zu den anderen Karten ins Regal gestellt, damit sie nicht so alleine ist. Inzwischen haben einige der anderen Karten mich schon verlassen und sicher auf dem Weg als lieber Gruß zu einem netten Menschen. Selbst habe ich auch schon ganz tolle, wunderbare Weihnachtsgrüße bekommen. Alle Karten werden von mir gesammelt und zusammen aufgestellt, später aufbewahrt. Wenn ich mich von vielem trennen kann – aber nicht von liebevoll selbst gemachten Weihnachtskarten oder anderen Karten, die ich geschickt bekomme 🙂

Lass uns weiter vom Schnee träumen und die letzten Vorbereitungen für eine schöne Weihnachtszeit angehen…

Teile diesen Beitrag

Zauberschöne Weihnachtskarten mit dem Produktpaket Winterzweige

Zauberschöne Weihnachtskarten

Zauberschöne Weihnachtszeit: Der letzte Arbeitstag in diesem Jahr liegt hinter mir, fast alle Geschenke sind verpackt, die Weihnachtsgrüße verschickt. Jetzt kann es gemütlich werden. Zeit für die Familie, Zeit zu basteln. Dabei habe ich die Weihnachtsbastelei schon fast beendet, nur noch ein paar kleinere Aufträge sind zu erledigen. Tatsächlich streichele ich schon die Stempel und Papiere aus dem neuen Frühjahrskatalog und ja: ich habe auch schon ein bisschen davon ausprobiert. Hier auf dem Blog möchte ich aber noch weihnachtlich bleiben und zeige dir zwei zauberschöne Karten mit dem Produktpaket Winterzweige. Die zweite Karte kennst du schon aus einem älteren Beitrag. Aber diese hier habe ich noch nicht gezeigt.

Zauberschöne Weihnachtskarten

Die Sterne im Hintergrund sind mit Versamark gestempelt und in Schiefergrau embosst. Das schiefergraue Embossingpulver gab es vor einigen Jahren bei Stampin‘ Up! und eine Dose reicht gefühlt unendlich, weshalb ich immer noch reichlich davon und von anderen Farben habe.

Weihnachtskarte Zauberschön

Bei Karte Nummer Zwei habe ich mich von einem Katalogbild inspirieren lassen. Auf Seite 40 im Saisonkatalog findest du die Vorlage für meine Weihnachtskarte Zauberschön.
Die Pailletten und Schneeflocken sind nicht aus dem aktuellen Katalog. Da gibt es auf Seite 43 welche für die Schneekugeln, aber die sind kleiner als die Flocken, die ich auf meine Karte habe.

Zauberschöne Weihnachtskarten

In Rauchblau habe ich den Rahmen ausgestanzt und mit Crystal Effects Schimmerglanz bestrichen. Anschließend habe ich noch Glitter Eis darüber gestreut und alles gut getrocknet. Wenn ich ungeduldig bin, nehme ich zum trocknen den Embossing Fön, ansonsten lasse ich die Sachen über Nacht liegen.
Für einen guten Kontrast ist das Etikett mit dem Spruch in Anthrazit ausgestanzt und in Weiß embosst.
Wenn man mal von der Trocknungszeit absieht, ist die Weihnachtskarte Zauberschön recht schnell gebastelt und sieht dank der Stanzen trotzdem sehr aufwändig aus.

Die Farben sind ganz mein Geschmack und die Produktreihe Winterzauber hat so viel tolles Zubehör. Schade, dass das Designerpapier im Moment nicht lieferbar ist. Aber wie du an dieser Karte siehst, geht es auch ohne das Papier 🙂
Eine weitere Idee mit dem Produktpaket findest du in meinem Beitrag Stand-Up Panel Karte inklusive einem Videotutorial.

Stand up Panel Karte
Teile diesen Beitrag

Stand-Up Panel Karte mit Videotutorial

Blog Hop

Heute zeige ich dir wieder etwas Neues: Eine Stand-Up Panel Karte.


Herzlich Willkommen zum Blog Hop von Team Stempelitis zum neuen Herbst-/Winterkatalog!

In den letzten Tagen (und Nächten?) haben wir fleissig mit den neuen Stempeln und Stanzen für dich gebastelt, alles noch geheim gehalten, unsere Posts vorbereitet und uns sehr gefreut auf diesen BlogHop.

Stand-Up Panel Karte

Und jetzt fange ich auch direkt an mit meinem Werk, einer Stand-Up Panel Karte mit der Produktreihe Winterzauber. Die Farben, die Stempel und Stanzformen waren sofort mein Favorit, als ich zum ersten Mal durch den neuen Katalog geblättert habe. Und so ist es bis jetzt geblieben. Es sind nicht die traditionellen Weihnachtsfarben Grün und Rot sondern herrliche Blautöne, die mich inspirieren.

Stand-Up Panel Karte

Dazu die wunderschönen Fotodruck-Papiere bei denen es gar nicht mehr viel Dekorieren braucht, um weihnachtliche Karten zu basteln. Aber gerade das ist hier auch die Herausforderung: Wie verdecke ich so wenig wie möglich und gestalte trotzdem eine Karte mit Spruch. Ich denke, es ist mir gelungen 🙂

Die Stand Up Panel Karte lässt sich zusammenschieben und flachdrücken, damit sie in einen Briefumschlag passt. Aufgefaltet ist sie ein schönes Deko-Objekt auf deinem Tisch.

Stand-Up Panel Karte

Materialliste für die Stand-Up Panel Karte:

  • Farbkarton in Rauchblau 10,5 cm breit und die ganze Länge einer A4 Seite und ein Stück 8 cm x 13 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß 7 cm x 8 cm und 7,5 cm x 12,5 cm
  • Designerpapier Winterzauber 7,5 cm x 12,5 cm
  • Reste in Flüsterweiß und Schiefergrau für Etiketten, Sterne usw.
  • Stempelset Winterzweige und Stanzen Winterrahmen
  • Stempelkissen in Rauchblau und Anthrazitgrau
  • Metallic-Geschenkband in Rauchblau, Crystal Effects Schimmerglanz, Stampin‘ Glatter Eis, Strasssteine

Produkte aus dem neuen Katalog habe ich dir markiert. Das Videotutorial für die Karte findest du wie immer auf meinem YouTube Kanal und die komplette Zutatenliste auf meiner Anleitungsseite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und jetzt geht es weiter im Blog Hop bei Christine und ihrem Stempeltamtam 🙂

Sei so lieb und schau bei allen BlogTeilnehmerinnen vorbei, wir freuen uns sehr über deinen Besuch und auch, wenn du immer wieder mal vorbeikommst um die anderen Beiträge zu lesen. Viel Spaß beim BlogHoppen 🙂
Hier ist die Liste aller Beteiligten Demos mit direktem Link:

Anja (hier bist du gerade)
Christine
Michele
Jutta
Silke

Teile diesen Beitrag