Konfettischleuder in der Pizzabox | Videotutorial

Das ist doch mal eine witzige Idee: Ich zeige dir eine Konfettischleuder, versteckt in einer Box. Wenn du die Schachtel öffnest, wirst du mit Konfetti überschüttet. Also verschenke sie lieber an jemand anderen 😉
Eine großartige Überraschung zum Geburtstag oder anderen Gelegenheiten. Halt schon mal den Staubsauger bereit… Für meine Konfettischleuder habe ich einen fertigen Mini-Pizzakarton verwendet, du kannst sie aber auch in jede andere Schachtel einbauen. Das Wichtigste ist der Mechanismus, den ich dir in diesem Video genau erkläre. Perfekt ist dazu der passende Stempel von Stampin‘ Up!

Konfettischleuder

Auf Bildern kannst du den Effekt natürlich nicht so gut sehen. Aber dafür gibt es ja mein Videotutorial. Es war eine Herausforderung die Box so zu filmen, dass man den Konfettiregen sehen kann. Aber ich glaube, ich habe es ganz gut hinbekommen.

Konfettischleuder

Der Mechanismus funktioniert ähnlich wie bei den Pop Up Würfeln, die ich dir hier schon gezeigt habe: Ein Gummiband hält die Schleuder unter Spannung, bis der Deckel der Box geöffnet wird. Durch den Schwung wird das Konfetti aus einem kleinen Briefumschlag herausgeschleudert. Die Lacher und ein kleiner Schreck sind garantiert.

Zutatenliste für die Konfettischleuder:

  • Farbkarton in Bermudablau 12 cm x 11,6 cm, Mangogelb 16 cm x 6 cm
  • Farbkarton für Etiketten und Konfetti
  • Designerpapier 8,5 cm x 8,5 cm, 8,5 cm x 8,1 cm, 8 cm x 6 cm und 3,8 cm x 2,8 cm
  • Stempelsets: So gesagt und Bonanza Buddies
  • Stanzformen: So hübsch bestickt
  • Konfettistanze (oder von Hand schneiden)
  • Gummiband oder Gummiring
  • Und natürlich eine kleine Pizzabox oder ähnliche Schachtel

Wie du das alles zusammenbaust und klebst, zeige ich dir in meiner Anleitung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Zutatenliste bekommst du in kompakter Form auch wieder auf meiner Anleitungsseite, wo ich alle Links zu Videos sammle und du noch viel mehr Ideen finden kannst.

Jahreskatalog
Teile diesen Beitrag