Book Binding Karte | Nuts about Squirrels | Videotutorial

Heute zeige ich dir die Technik der Book Binding Karte in einem Videotutorial. Diese Technik ist nicht besonders schwer oder super spektakulär, aber eine tolle Abwechslung zu normalen Karten.

Für meine Book Binding Karten habe ich mir das Stempelset Nuts about Squirrels aus dem aktuellen Minikatalog ausgesucht. Die niedlichen Eichhörnchen sind perfekt für eine herbstliche Karte. Ich hatte dir ja hier in diesem Beitrag schon mal eine ähnliche, aber eben „normale“ Karte gezeigt.

Nuts about squirrels

Die Book Binding Technik

Bei dieser Technik wird einfach nur auf der Vorderseite der Karte ein schmaler Teil an der Falzkante nochmals gefalzt und auf dem hinteren Kartenteil festgeklebt. Somit faltet sich nur noch der rechte Teil der Karte auf und es wirkt wie ein aufgeschlagenes Buch. So sagt man jedenfalls, dass der Name entstanden ist.

Durch diese Unterteilung ergeben sich neue Gestaltungsmöglichkeiten: Ich habe bei meinen Karten oben und unten an dem schmalen Teil eine Einkerbung bzw. einen Halbkreis eingestanzt und ein Schleifenband darum gebunden. Oder auch einfach nur einen Faden mehrmals drumherumwickeln. Die Einkerbung sorgt dafür, dass das Band nicht von der Karte runterrutscht. Du kannst es aber auch ohne die Stanzung machen und das Band festkleben. Ein oder zwei Minigluedots auf der Rückseite reichen schon aus. Bei dem Faden wird es da etwas schwieriger 😉

Book Binding Karte

In meinem Videotutorial zeige ich dir, wie ich die Eichhörnchen gestempelt habe. Die Stempel werden in der Two Step Technik übereinander gestempelt. Wenn du mehrere davon machen willst, ist der Stamparatus eine gute Hilfe. Dann brauchst du die Stempel nämlich nur einmal ordentlich auszurichten. Es geht natürlich auch von Hand.

Nach dem Ausschneiden habe ich die Ränder mit einem Stampin‘ Blend eingefärbt. Auch das zeige ich dir genau in meinem Video.

Die Blätter sind aus meinem Vorrat, den ich mit den Stempeln Gather together und Stanzformen Herbstlaub aus dem letzten Jahr gemacht habe. Wenn dich diese Technik interessiert, kannst du in diesem Video nachschauen, wie ich die Blätter aus feuchtem Farbkarton ausgestanzt habe.

Book Binding Karte

Das schöne Designerpapier Herbstfreuden ist übrigens aus dem Jahr 2019, damals wurden die Stempel und Stanzen das erste Mal in den Katalog aufgenommen.
Jetzt fasse ich dir mal alles in meiner Materialliste zusammen:


Materialliste: Book Binding Karte mit Eichhörnchen

  • Farbkarton in Merlotrot und Terrakotta, Grundweiß für die Eichhörnchen
  • Designerpapier Herbstfreuden oder ähnliche Motive
  • Stempelkissen in Terrakotta, Wildleder, Zimtbraun, Espresso und Savanne
  • dazu passende Stampin Blends
  • Stempelset Nuts about Squirrels, Gather together oder das aktuelle Gorgeous Leaves
  • Stanzformen passenden zu den Stempeln Herbstlaub bzw. Blätterfantasie
  • Kreisstanze oder Lochstanze
  • Schleifenband oder Kordel, Metallic-Perlen in Gold

Die Zutatenliste findest du wie immer auch auf meiner Anleitungsseite zum Download für deine Sammlung.
Das Video gibt es auf meinem YouTube Kanal, oder du schaust es direkt hier an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Solltest du noch Fragen zur Book Binding Karte haben, kannst du diese in der Kommentarfunktion des Videos stellen oder mir eine mail schreiben. Ich hoffe aber, dass ich alles gut erklärt habe 🙂

Viel Spaß bei der Umsetzung deiner Karten
wünscht dir

Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

BlogHop Minikatalog 2020/2021 | Bendi-Karte mit Videotutorial

BlogHop

Herzlich Willkommen zum BlogHop zum neuen Minikatalog. Wir von Team Stempelitis möchten dir die Stempel und Stanzen aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog vorstellen und haben uns dafür jeder eine bestimmte Technik ausgesucht. Dadurch bekommst du jede Menge Ideen und Inspiration für deine Basteleien in der kälteren Jahreszeit.

Produktreihe Adventsstädtchen
BlogHop Bendi-Karte mit Videotutorial

BlogHop Bendi-Karte

Ich habe mich für die Kartentechnik Bendi-Karte entschieden. Eine Kartenform, die ich schon längst mal hätte ausprobieren sollen. Aber jetzt ist es endlich soweit. Damit du die Karte nachbasteln kannst, habe ich auch eine Videotutorial dazu gemacht. Im Video aber mit dem Produktmedley Zur Weihnachtszeit, das du noch aus dem Katalog vom letzten Jahr kennst. Weil das Set so schön ist, wurde es auch in den neuen Minikatalog übernommen.

BlogHop Bendi-Karte

Bei der Bendi-Karte gibt es zwei seitliche Klappen, die in die Vorderseite der Karte eingesteckt werden und sich dabei nach vorne biegen. In meiner Zutatenliste findest du alles, was du für die Karte benötigst. Im Video siehst du, wie alles zusammengesetzt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In die Produktreihe Adventsstädtchen habe ich mich ehrlich gesagt erst auf den zweiten Blick verliebt. Weil ich es erst spät bestellt habe, ist das Video für den BlogHop Bendi-Karte auch mit dem anderen Set gebastelt. Aber jetzt bin ich hin- und weg von dem tollen Designerpapier, Stanzformen und den Stempeln, die so vielseitig einsetzbar sind, nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Häuser und Bäume auf den Karten sind übrigens alle aus dem Designerpapier ausgestanzt, nur die Sprüche sind gestempelt und aus verschiedenen anderen Sets.

Danke, dass du vorbeigeschaut hast bei unserem BlogHop und bitte springe doch auch noch weiter zu den nächsten Beiträgen. Dazu kannst du entweder direkt über die Liste gehen, oder auf einen der Pfeile klicken.
Viel Spaß mit unserem BlogHop!

BlogHop
Nächster Beitrag

Silke: https://paper-point.de/2020/08/29/bloghop-zum-minikatalog/

Michele: https://www.elchisworldofbooksandcrafts.de/blog-hop-stampin-up-minikatalog-2020/

Anja: https://stempelitis.de/bloghop-minikatalog-2020-2021/

Jutta: https://objektgarten.blogspot.com/2020/08/bloghop-zum-minikatalog-2020-mit.html

Conny: Blogspot

Tine: https://stempeltamtam.blogspot.com/2020/08/blog-hop-zum-minikatalog-fun-fold-karte.htm

Vorheriger Beitrag
Vorheriger Beitrag

Teile diesen Beitrag

Über den Wolken – U-Karte mit Videotutorial

Eine U-Karte. Oder doch nicht? Lange habe ich über einen Namen für diese Karte nachgedacht und auch nichts passendes im Netz gefunden. Schließlich habe ich sie U-Karte genannt. Vielleicht völliger Quatsch, aber was soll’s – wichtiger ist doch, wie sie gebastelt wird. Und dafür habe ich heute wieder eine Anleitung gemacht.

U-Karte

Im Stempelset Über den Wolken gibt es viele verschiedene Heissluftballons, die du miteinander kombinieren und ausstanzen kannst. Ja, es gibt eine passende Handstanze! Da freuen sich alle, die (noch) keine BigShot haben. Aber auch ich mag Handstanzen sehr, denn damit ist ganz schnell etwas ausgestanzt und meist kann man die Stanzteile auch noch gut abwandeln. Aus den Heissluftballons kannst du zum Beispiel auch große Blumen basteln.

U-Karte

Durch das Designerpapier wird die Karte recht dunkel. Für die Stempelmotive habe ich deshalb immer den zweiten Abdruck genommen. Außer bei den Konturen, da darf es ruhig kräftiger sein. Trotz Handstanze musst du für diese Karte auch ein bisschen mit der Schere arbeiten: die kleinen Ballons und die Wolken sind von Hand ausgeschnitten.

Für die U-Karte Über den Wolken brauchst du:

  • Farbkarton in Petrol 14,5 cm x 28 cm
  • Farbkarton in Vanille Pur zweimal 9 cm x 14 cm und Reste für die Ballons und Wolken
  • Designerpapier mit Wolkenmotiven viermal 3,8 cm x 14 cm
  • Stempelset Über den Wolken
  • Stempelkissen in Petrol und Rokoko-Rosa
  • Stanze Heissluftballon

Wie du die Karte bastelst, kannst du die hier im Video anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Noch mehr Anleitungen für besondere Karten findest du hier auf meiner Anleitungsseite.
Ach, und falls du verzweifelt im Stampin‘ Up! Katalog nach der Farbe Petrol suchst: Die wurde aus dem Programm genommen, hat aber zu dem Designerpapier gepasst. Ich bin mir sicher, du findest unter den aktuellen Farben.
Liebe Grüße,
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Arrow Karte mit Videotutorial

Es ist wieder Zeit für ein neues Videotutorial und diesmal habe ich mit die Arrow Karte vorgenommen. Bei dieser Kartenform sieht die Vorderseite aus wie ein Pfeil und hat durch die Faltung einen 3D Effekt. In meiner Anleitung zeige ich dir, wie du die Karte zuschneiden und falzen musst. Die Dekoration bleibt danach ganz dir überlassen, je nach Anlass, für den du die Arrow Karte basteln willst.

Arrow Karte

Für meine Karten habe ich als Grundfarbe Marineblau ausgewählt. Auf der linken Seite kombiniert mit Designerpapier Sternenhimmel, rechts Designerpapier Auf Tour.

Den großen Wish Schriftzug findest du bei den Framelits Im Rampenlicht aus der Produktreihe Broadway. Er ist jeweils einmal in Marineblau ausgestanzt und mit Flüsterweiß beziehungsweiße Ananas hinterlegt. Zum einen, um das Stanzelement stabiler zu machen (es ist ja nicht komplett aufgeklebt), zum anderen, um einen leichten Schatteneffekt zu erhalten. Dafür sollten die beiden Worte auch nicht perfekt übereinander kleben.

Arrow Karte

Ich krame gerne auch ältere Stanzformen wieder aus. Und so siehst du hier hinter dem Schriftzug die Edgelits Form Sternenfeuer, die ich noch ein bisschen zurecht geschnitten habe, indem ich die Edge, den Rand, der mit ausgestanzt wird, weggekürzt habe.

Arrow Karte

Stellt sich noch die Frage, wo man denn in die Arrow Karte etwas reinschreiben kann? Auf dem Bild oben kannst du es erkennen: In der Mitte der Innenseite ist ein weißes Feld, ebenfalls in Pfeilform. Wenn dir das nicht reicht, kannst du auch die Rückseite mit flüsterweißem Farbkarton bekleben. Arrow Karte

Jetzt aber los! Die Anleitung für die Arrow Karte wartet schon auf dich! Die Zutatenliste ist wie immer am Ende des Videos zu finden oder direkt wir auf meiner Anleitungsseite.

Mit einem Klick auf das Bild rechts kommst du zu YouTube und kannst dir alles in Ruhe anschauen. Das Video dauert nur knapp 5 Minuten, denn es ist eins meiner Shortcuts Tutorials ohne großes Drumherum.

Viel Spaß damit!

 

Teile diesen Beitrag