Schmetterlinge überall | Wochenrückblick 12.4. – 18.4.2021

Mit Schmetterlingen überall will ich heute meinen regelmäßigen Wochenrückblick machen, nachdem es gestern ja bereits einen Blogartikel von mir zu den neuen Produkten gab. Du hast ja auch schon ganz viele Schmetterlinge von mir gesehen, mit der tollen Produktreihe Flügel voller Fantasie. Diesmal habe ich sie auf zwei Paper Pumpkin Schachteln gebracht:

Schmetterlinge überall

Die Idee stammt von einer Karte, die ich auf Pinterest gesehen habe. Eine Kartenvorderseite lässt sich eigentlich ganz einfach auf eine Schachteloberseite übertragen. Nur die Maße müssen ein wenig angepasst werden. Die Schachteln werden zum Glück in den neuen Katalog übernommen, ich finde die super. Man kann sie einfärben, bekleben oder einfach weiß lassen. Und sie sind auch noch lebensmitteltauglich. Obwohl ich da trotzdem nichts „lose“ an Lebensmitteln reintun würde, alleine um die Schachtel nicht schmutzig zu machen. Denn die PaperPumpkin Minischachtel ist ja immer wieder verwendbar 🙂

Schmetterlinge überall

Im Clearance Rack habe ich mir die Stanzformen Ewige Eleganz geschnappt und die Karte oben damit gestaltet. Wichtig ist, dass die Stanzen genau ausgerichtet werden, damit ein gerade Rand gestanzt wird. Sonst sieht es nicht elegant sondern krumm und schief aus. Ich klebe dafür meine Stanzen mit etwas WashiTape fest, damit nichts mehr verrutschen kann, wenn ich den Farbkarton durch die BigShot kurbele. Das Klebeband darf aber auch nicht zu fest kleben, sonst reißt du das Papier beim Lösen der Stanzform kaputt! Also lieber vorher dem Klebeband/WashiTape mit dem Finger oder einem T-Shirt/Jeans, ein bisschen von seiner Klebekraft nehmen.

Und jetzt kommt tatsächlich noch ein Projekt ohne Schmetterlinge überall, dafür mit der Schneckenpost 🙂

Schneckenpost

Die kleine Lunchbox ist schnell zusammengebaut und da ich noch fertige Stanzteile hatte, musste ich nur noch die Schnecke kolorieren. Eine kleine Anleitung, wie man die Box zusammenbaut, habe ich letzte Woche auf YouTube gepostet. Die Schachteln gibt es zwar nicht mehr von Stampin‘ Up! zu kaufen, aber vielleicht hast du ja noch welche im Schrank liegen 😉

Und jetzt warte ich sehnlichst auf meine zweite Vorbestellung, weil ich meine guten Vorsätze, nur eine Produktreihe zu bestellen, natürlich wieder nicht durchhalten konnte…
Leider ist mein Urlaub aber morgen vorbei und ich werde nicht viel Zeit haben, zu basteln. Naja, ein bisschen was geht immer, oder ?

Liebe Grüße,
Anja

Teile diesen Beitrag

Flügel voller Fantasie | Wochenrückblick | 22.2. – 28.2.2021

Das neue Produktpaket Flügel voller Fantasie habe ich dir hier schon kurz vorgestellt. Stempel, Stanzformen und Designerpapier gehören dazu. Für diese Karte habe habe ich allerdings nur die Schmetterlinge gestempelt, ausgestanzt und koloriert mit Stampin‘ Blends.

Flügel voller Fantasie

Der Stempel ist ein einziger großer Stempel, mit dem du alle Schmetterlinge auf einmal stempelst. Die Stanzform stanzt auch alle Schmetterlinge gleichzeitig aus. Außerdem gibt es in dem Set noch 11 weitere Stanzformen für Schmetterlinge und Hintergrundakzente.

Ich habe in der Farbe Amethyst gestempelt, bei der man auch mit Stampin‘ Blends kolorieren kann, ohne dass die Farbe verläuft. Das ist nicht bei allen Stempelfarben so, du solltest das immer vorher ausprobieren oder direkt mit Memento stempeln. Ausgemalt sind die Schmetterlinge in Flieder. Die Farbe sieht direkt nach dem malen sehr rosa/pink aus, verändert sich aber während sie trocknet. Ich habe versucht, den Effekt im Bild oben festzuhalten. Schau mal, der Schmetterling links in der Mitte ist noch nicht ganz „verwandelt“.

Flügel voller Fantasie

Das Designerpapier im Hintergrund kennst du aus meinem letzten Wochenrückblick, es ist wieder das DSP Papierblüten. Der Spruch ist aus aus dem Stempelset Wie Muscheln und die Kränze hinter dem Schmetterling sind aus dem Jahreskatalog (Kreative Kränze, Seite 127), wo ich sie monatelang übersehen habe. Aber jetzt habe ich mir endlich das komplette Produktpaket geholt und ich schlage mir selbst vor den Kopf, warum ich so lange damit gewartet habe 😉
Denn die Kränze (und auch der Rest des Sets) sind sooooo schön.

Flügel voller Fantasie

Aber kommen wir nochmal zurück zu den Schmetterlingen aus Flügel voller Fantasie. Denn ich hatte ja noch welche übrig. Einer kam auf eine Leckereien-Schachtel, die ich mit Designerpapier Hortensienpark eingewickelt habe und die mit den neuen Goldflocken verschönert wurde.

Flügel voller Fantasie

Für die zweite Schachtel habe ich zwei Schmetterlinge aus farbigem Vellum ausgestanzt und übereinander geklebt. Auch hier ist Gold im Spiel: goldene Glitzersteine und der Spruch ist in Gold embosst.

Flügel voller Fantasie

Die gleiche Art Schmetterlinge habe ich auch auf der nächsten Karte – es waren schon wieder welche übrig… Dazu noch die kleinen selbstklebenden Schmetterlinge (Schmucksteine in Schmetterlingsform, Jahreskatalog) in Flieder und auf dem Etikett ist ein Marienkäfer aus der Produktreihe Löwenzahngarten. Die Käfer lassen sich mit einem Miniklebepunkt gut befestigen.

Das neue Produktpaket Flügel voller Fantasie habe ich dir hier schon kurz vorgestellt. Stempel, Stanzformen und Designerpapier gehören daz

Ich habe letzte Woche aber nicht nur das Produktpaket Flügel voller Fantasie gründlich getestet, sondern auch die Kängurus aus dem Produktpaket Kangaroo & Company. Zuerst habe ich ganz viele Kängurus gestempelt und koloriert und mir dann überlegt, was ich damit mache. Schließlich sind mir ein paar alte Designerpapier in die Hände gekommen, die ich für Karten zugeschnitten habe. Das ist herausgekommen:

Das große Känguru bekommt beim Ausstanzen einen Schlitz in den Beutel gestanzt. Da kannst du das Baby, einen Blumenstrauß, Geschenk usw. einstecken und einen Spruch daran befestigen, den man nach dem Herausziehen lesen kann. Meine Babys habe ich aber festgeklebt, mit einem Dimensional dahinter, damit es ein bisschen nach vorne herausguckt.

Känguru

Ich finde, da hat das „alte“ Designerpapier noch eine gute Verwendung gefunden. Und der Block ist fast leergeworden. Genauso wie die Kordel für die Lesezeichen, die ich dir zum Schluss noch zeigen möchte.

Damit reicht es aber auch für diese Woche und ich sage
Tschüß bis nächsten Sonntag 🙂

Teile diesen Beitrag

Tuxedo Karte Schmetterlingsglück – mit Videotutorial

Es gibt schon sehr interessante Namen für Kartenformen. Diesmal habe ich die Tuxedo Karte entdeckt und mich sofort dafür begeistert. Tuxedo ist die englische Bezeichnung für einen Smoking. Was jetzt auch kein deutsches Wort ist, aber das kennt man schon eher. Also ein Anzug für den Herrn. Wie passt das zu der Karte? Es geht wohl um die Kragenform bei der Anzugsjacke. Die Tuxedo Karte hat ebenfalls eine Art Kragen.

Tuxedo Karte

Sie erinnerte mich sofort an eine Card in a Box, ist aber ein wenig komplizierter im Aufbau. Ich habe etwas getüftelt, bis ich meine Schneide und Falz – Strategie hatte. Aber damit ist es nun einfach umzusetzen. In meinem Videotutorial zeige ich dir genau, wie es geht.
Pastellfarbene Schmetterlinge sind zu dieser Jahreszeit etwas ungewöhnlich, aber ich hatte einfach Lust auf das Papier und die Farben. Doch keine Sorge, ich zeige dir auch ein paar andere Varianten:

Tuxedo Karte

Mit dem Produktpaket Tannen und Karos wird es eine weihnachtliche Pop Up Karte. Habe ich schon erwähnt, dass du die Karte zusammenfalten kannst? Sie lässt sich platt drücken und passt so in einen ganz normalen Briefumschlag. Schöner ist sie natürlich, wenn sie auf dem Tisch steht.
Wenn es dir für Weihnachten zu früh ist, habe ich noch eine Geburtstagsversion für dich:

Tuxedo Blumenstrauss

Das war eigentlich auch mein allererster Versuch mit der Tuxedo Karte. Mit dem Stempelset Blüten des Augenblicks und den dazugehörigen Stanzformen ist ein schöner Blumenstrauss entstanden, den ich in die Karte gepackt habe.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Stege in die Karte einzubauen, an denen du deine Blumen, Tannenbäume, Schmetterlinge oder was auch immer ankleben kannst. Die für mich einfachste und beste zeige ich dir in meinem Video.


Hier ist meine Materialliste für die Schmetterlingskarte:

  • Farbkarton 15,4 cm x 21 cm für die Karte; 9 cm x 1,5 cm und 7 cm x 1,5 cm für die Stege und 4,5 cm x 3 cm für das Etikett
  • Flüsterweiß um die Schmetterlinge zu stempeln und auszustanzen
  • Designerpapier viermal 4,8 cm x 14,3 cm; zweimal 4,8 cm x 9,8 cm; 7 cm x 1,5 cm und 5 cm x 1,5 cm um die Stege zu bekleben
  • Stempelset Schmetterlingsglück
  • Stempelkissen in Heideblüte, Grapefruit und Osterglocke
  • Stanze Schmetterlingsduett

Das Anleitungsvideo kannst du dir direkt hier anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Teile diesen Beitrag

Mini Kärtchen – BlogHop Global Stamping Friends

Mini-Kärtchen
Blog Hop Logo Global Stamping Friends

Das Thema des heutigen BlogHops ist – natürlich – der neuen Frühjahrskatalog! Wir haben alle ein Projekt zu den vielen neuen Stempelsets, Stanzen, Papieren und was es noch alles an schönen Dingen gibt vorbereitet.
Da mein letztes Tutorial zum Thema Resteverwertung so gut angekommen ist, habe ich mir direkt noch etwas dazu überlegt. Denn von den Knallbonbons hatte ich noch kleine Stücke Designerpapier Gartenglück übrig. Viel zu schade, um sie zu entsorgen.

Mini Kärtchen

Weil ich kleine Mini Kärtchen immer wieder brauche, um sie zum Beispiel meinen Kunden vom Stempelitis-Handmade Shop beizulegen, habe ich mir aus dem dazugehörigen Farbkarton (von dem ich zufälligerweise auch noch Reste hatte) Streifen in der Größe 9 cm x 4,5 cm zugeschnitten und in der Mitte gefalzt. Auf die Vorderseite der Klappkarten kommt ein Stück Designerpapier 4 cm x 4 cm und darauf ein Schmetterling, den ich mit dem Stempelset Schmetterlingsglück gestempelt und mit der Handstanze Schmetterlingsduett ausgestanzt habe. So habe ich ganz schnell wieder einen großen Vorrat und – die Reste-Kiste wieder ein bisschen geleert 😉

Mini Kärtchen

Ich hoffe, damit konnte ich dir wieder eine Anregung geben und dich für das Schmetterlingsglück begeistern. Bestimmt findest du auch bei den anderen BlogHop Teilnehmerinnen ein paar tolle Ideen.

Weiter geht es mit dem Beitrag von Rachel Macleod oder du hüpfst über die Linkliste weiter.

Hier gehts zum nächsten Blog

Viel Spaß wünscht dir
Anja 🙂

  1. Libby Dyson 
  2. Tricia Butts
  3. Karie Beglau
  4. Sharon Dalton
  5. Vicky Wright  
  6. Angélique Stempelkeuken
  7. Narelle Fasulo  
  8. Amanda Farlinger
  9. Kimberley Anne Morris
  10. Amanda Bates
  11. Lisa Henderson
  12.  Marieke Bar
  13. Jan Musselman
  14. Anja Reuss
  15.  Rachel Macleod
  16.  Lisa Ann Bernard
  17.  June Olsen
Teile diesen Beitrag

Hallöchen – Projektset Die Kleinen Dinge #4

Hallöchen – Das Wetter ist zur Zeit großartig!

Morgens zwar noch etwas kalt, aber egal.
Sobald die Sonne rauskommt fühle ich mich schon wie im Frühling.
Dazu passt doch gut die vierte Karte aus dem Projektset Die kleinen Dinge:
Hallöchen

Die Schmetterlinge sind bereits aufgedruckt und an einigen Stellen ist noch ein ausgestanzter Schmetterling aufgeklebt.
Dabei werden die Flügel etwas nach oben gebogen, um einen dreidimensionalen Effekt zu bekommen.

Hallöchen
Das Hallöchen ist auf Holz gestempelt und bevor es aufgeklebt wird, kommt etwas goldener Faden darunter.
Damit das Spitzendeckchen so groß wirkt, wird es einfach in vier Teile geschnitten und einzeln unter das Papier mit den Schmetterlingen geschoben.
 Hallöchen

Ich bin heute zum erstenmal in meinem neuen Büro und habe eine wunderbare Aussicht – im Nachbarbüro zieht sich gerade ein Kollege um *gröhl*
Na, das fängt ja gut an 😉

Hallöchen

Teile diesen Beitrag

Sonntagsprojekt: Zweistöckige Torte zur Silberhochzeit

Schon wieder ist es Sonntag und deshalb Zeit für eine besonderes Projekt. Eine zweistöckige Torte zur Silberhochzeit durfte ich für eine Kundin anfertigen.
Sie hat sich in meinem Shop umgesehen und wusste danach ziemlich genau, was sie will:
Einen Traum in Silber und Weiß mit vielen Schmetterlingen:
Torte zur Silberhochzeit von Stempelitis
Also durfte mein Schneideplotter losrattern und die Einzelteile für die Tortenstücke ausschneiden.
Die Deko ist natürlich komplett in Handarbeit entstanden: Schmetterlinge stempeln, Blumen ausstanzen, Papier prägen und alles zusammenfügen.
Torte zur Silberhochzeit von Stempelitis
Einfach wunderbar, was dabei als Ergebnis herauskommt, oder?
Am schwierigsten ist für mich immer der Moment, wenn ich die Torte versandfertig mache und mit einem letzten Seufzer das Postpaket zuklebe…
Torte zur Silberhochzeit von Stempelitis

Die Belohnung kommt meist (wie auch hier), wenn sich die Kundin nach dem Auspacken meldet und sehr glücklich über ihre Torte zur Silberhochzeit nach Maß ist.

Torte zur Silberhochzeit von Stempelitis

 

Teile diesen Beitrag