Mini Milchkarton Hasengrüße mit Videotutorial

Mini Milchkarton

Bist du schon in den Vorbereitungen für Ostern? Damit du noch rechtzeitig ein paar kleine Geschenkverpackungen für den Frühstückstisch oder für die Ostereiersuche basteln kannst, habe ich heute eine Anleitung für einen kleinen Mini Milchkarton mit dem Stempelset Hasengrüße von Stampin‘ Up! Dafür gab es mal eine Stanzform für die BigShot und ich habe meine auch noch. Für alle, die sie nicht haben, ist diese Anleitung gedacht. Und es ist auch gar nicht so schwer.

Hasengrüße

Du brauchst dafür nur Farbkarton, etwas Designerpapier und deinen Papierschneider. Koloriert habe ich mit den Stampin‘ Blends, es geht aber natürlich auch mit Aquarellstiften oder was auch immer du zum Kolorieren verwendest.

Benötigtes Material für den Mini Milchkarton:

  • 17 cm x 13 cm Farbkarton in Babyblau
  • 7 cm x 9 cm und Reste Farbkarton in Flüsterweiß
  • viermal 3,5 cm x 4,5 cm Designerpapier Gartenglück
  • Stempelset Hasengrüße
  • Stempelkissen in Babyblau und Memento schwarz
  • Stanze Häschen und eine Lochstanze

und noch ein paar Sachen mehr, die du auf der Zutatenliste findest.

Die eine oder andere Zutat kannst du sicherlich austauschen und den Mini Milchkarton in deinen Lieblingsfarben basteln oder mit anderen Motiven dekorieren. Wie du den Farbkarton falzen und zuschneiden musst, zeige ich dir in meinem Video.

Noch schneller geht es natürlich, wenn du noch die BigZ Stanzform für den Milchkarton hast. Dann kannst du dich ganz auf die Deko konzentrieren.
Viel Spaß beim Basteln und hoffentlich bis morgen. Du kommst doch zu meiner Einweihungsfeier?

P.S.: Die Sale A Bration dauert nicht mehr lange. Nur noch bis Ende des Monats kannst du von den vielen Vorteilen wie Gratis Artikeln und einem besonderen Einsteigerangebot profitieren. Also melde dich noch in den nächsten Tagen bei mir.

Einweihung Stempelitis
Teile diesen Beitrag

Geschenktüte Blütensinfonie mit Videotutorial

Geschenktüte Blütensinfonie

Wie bereits angekündigt, bekommst du heute die Anleitung für die Geschenktüte Blütensinfonie mit der gleichnamigen Produktreihe. Das dritte Projekt aus meinem Workshop to Go, den du über meinen Shop bestellen kannst. Dieses Bastelprojekt ist etwas aufwändiger und das Video deshalb auch etwas länger. Denn ich habe für diese Verpackung selbstgestempeltes Designerpapier gemacht und außerdem sehr viele kleine und feine Details auf der Vorderseite angebracht. Aber keine Sorge, es ist gar nicht schwer, dauert nur eben ein wenig länger. Und das Ergebnis ist auch die Mühe wert.

Videoanleitung Geschenktüte Blütensinfonie:

Material für die Geschenktüte Blütensinfonie:

  • 28 cm x 14 cm und 7 cm x 3 cm Farbkarton in Flüsterweiß
  • Reste Farbkarton in Savanne
  • 7 cm x 9 cm Farbkarton in Blütenrosa
  • Stempelset Grund zum Lächeln
  • Framelits Blütenromantik
  • Stempelkissen in Feige, Savanne und Blütenrosa

Die komplette Zutatenliste findest du mit vielen anderen Tutorials auf meinen Anleitungsseiten.

Zum Glück ist auch diese Anleitung schon eine Weile fertig, denn im Moment dreht sich bei mir fast alles um den Umzug meiner Stempel und Stanzen in ihr neues Zuhause: Mein großes Bastelzimmer, das nächstes Wochenende eingeweiht wird. Mein Sohn hat sich schon als erster angemeldet und will in den neuen Räumen seine Geburtstagseinladungen basteln. Da muss aber nächste Woche noch einiges passieren. Magst du schon mal sehen?

Stempelitis Bastelwelt

Diese Schränke werden alle voll werden, da bin ich mir sicher. Anschauen kannst du es dir live vor Ort, wenn du nächste Woche zu meiner Einweihung kommst. Auch danach kannst du mich natürlich besuchen, zu einem meiner Workshops kommen oder einfach mal ein bisschen Bastelluft schnuppern. Da ich ja auch noch einen Hauptjob habe, solltest du vor einem Besuch mich kurz „anfunken“, ob ich auch da bin. Meistens schaffe ich es am Nachmittag für 1 – 2 Stunden. Am Wochenende oder freien Tagen bin ich auch vormittags im Bastelreich 🙂

Einweihung Stempelitis


Teile diesen Beitrag

Blätterbordüre: Karte mit Blütensinfonie und Videotutorial

Hier ist es: das zweite Projekt aus meinem Workshop to Go mit der Produktreihe Blütensinfonie ist wieder eine Karte. Mit dem Framelit für die Blätterbordüre entsteht ein wunderschöner Blickfang. Dazu kommen noch so schöne Details wie das goldene Siegel und die kleinen Acrylblümchen. Eine etwas aufwändigere Karte, die sich mit unterschiedlichem Designerpapier ganz leicht variieren lässt.

Blütensinfonie Blätterbordüre

Damit du die Karten direkt nachbasteln kannst, habe ich für dich ein Videotutorial erstellt. Das Material (natürlich mit der fertig ausgestanzten tollen Blätterbordüre) für dieses und zwei weitere Projekte bekommst du über meinen Stempelitis-Handmade Shop.

Benötigtes Material für die Karte mit Blätterbordüre:

  • 14,9 cm x 21 cm Farbkarton Flüsterweiß extrastark
  • 6 cm x 7 cm Farbkarton Flüsterweiß
  • 14,4 cm x 10,5 cm Farbkarton in Waldmoos
  • Reste Farbkarton in Farngrün und Blütenrosa
  • 13,9 cm x 6 cm Designerpapier Blütensinfonie
  • Stempelset Grund zum Lächeln
  • Framelits Blütenromantik
  • Stempelkissen in Feige

Die komplette Zutatenliste findest du wie immer auf meiner Anleitungsseite. Dort kannst du gerne ein bisschen stöbern und dich inspirieren lassen.

Alle drei Projekte, die zum Workshop to go gehören, habe ich dir hier bereits vorgestellt. Du darfst dich also nächste Woche auf die Anleitung für eine Verpackung freuen, bei der das Punchboard für Geschenktüten zum Einsatz kommt.

Und zum Schluss möchte ich noch einmal erwähnen: ich ziehe (endlich) mit meinen Stempeln, Stanzen und Papiervorräten in neue, größere Räume um. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Zur Einweihung lade ich an zwei Tagen alle meine Freunde, Kunden und Interessierte ein. Es werden bestimmt zwei tolle Tage. Ich freue mich über jeden, der vorbeischaut, ob am Samstag oder Sonntag, ob kurz oder lang.

Einweihung Stempelitis

Ein basteliges Wochenende wünscht dir
Anja 🙂

Teile diesen Beitrag

Voller Schönheit: Schmetterlingsbox mit Videotutorial

Voller Schönheit Schmetterlingsbox

Es ist wieder Freitag und Zeit für ein neues Videotutorial, damit du dich am Wochenende kreativ austoben kannst. Entstanden ist die Idee zu der großen Box Voller Schönheit, als ich eine dieser neuen Gesichtsmasken verschenken wollte und dafür eine passende Verpackung gesucht habe. Groß und flach musste die Schachtel sein.

Voller Schönheit Schmetterlingsbox

Die Box ist schließlich 15,5 cm x 17,5 cm groß geworden und 2,5 cm hoch. Groß genug also, für die wunderschönen neuen Schmetterling-Thinlits Schöne Schmetterlinge aus dem Produktpaket Voller Schönheit.
Obwohl ausreichend Platz für das komplette Stanzteil auf dem Deckel gewesen wäre, habe ich die Schmetterlinge noch vereinzelt. Für die großen Schmetterlingsstanzteile kannst du deshalb Fabrkartonreste nehmen. Es ist ja eigentlich eine sehr große Stanzform, aber wenn du mit der Schere vorsichtig vorgehst, kannst du problemlos auch die einzelnen Schmetterlinge abschneiden.
Der Hintergrund ist Designerpapier aus der Sale-A-Bration, das du ab 60 Euro Bestellwert während der SAB gratis dazubekommen kannst.

Voller Schönheit Schmetterlingsbox

Gestempelt habe ich natürlich auch: Im Stempelset Voller Schönheit findest du zwei Stempel, mit denen du ganz ohne Aufwand den Bokeh-Effekt stempeln kannst. Außerdem sind in dem Set noch zwei kleine Schmetterlinge und viele schöne Texte. Schau selbst:

Videoanleitung zu Geschenkschachtel Voller Schönheit:

Materialliste für die Box:

  • zweimal 20,5 cm x 22,5 cm. Farbkarton in Flüsterweiß extrastark
  • 15 cm x 17 cm und Reste Farbkarton in Heideblüte
  • 15 cm x 17 cm, 6 cm x 9 cm und Reste Farbkarton in Amethyst
  • 4 cm x 8 cm Farbkarton in Flüsterweiß
  • 14,5 cm x 16,5 cm Designerpapier Schmetterlingsvielfalt
  • Stempelset Voller Schönheit
  • Framelits Schöne Schmetterlinge
  • Stempelkissen in Amethyst und Heideblüte

Die genaue Anleitung findest du auf meinem YouTube Kanal und die komplette Zutatenliste auf meiner Anleitungsseite.
Ich wünsche dir wie immer viel Spaß beim Nachbasteln und freue mich auch über ein Feedback, zum Beispiel als Kommentar auf dieser Seite oder direkt auf YouTube.

Teile diesen Beitrag

Herzenssache: Karte zum Valentinstag mit Videotutorial

Mein Beitrag zum BlogHop Global Stamping Friends Stamper’s Choice ist eine Herzenssache.

Definition von Glück

Die beiden Stempelsets Definition von Glück und Herzenssache und die entsprechenden Framelitssets kann ich nicht voneinander trennen. So sind auch bei diesem Projekt wieder beide miteinander vermischt worden.

Definition von Glück Herzenssache

Da ich zu Definition von Glück schon einige Beiträge bzw. Projekte hatte, soll der Focus diesmal aber auf dem zweiten Stempelset liegen: Für Valentinstag-Karten oder Geschenke ist die es perfekt geeignet. Den Spruch Alles Liebe zum Valentinstag habe ich demzufolge auch für meine Karte mit eingestecktem Herz verwendet.

Herzenssache Definition von Glück

Vielleicht erinnerst du dich an meine Herbstkarte mit Einsteckfach für einen Teebeutel? Das war die Vorlage zu meiner Valentinstag-Karte. Das Video zur Herbstkarte findest du hier. Es ist eines meiner beliebtesten Videos und ich dachte mir, das kann ich nochmal ein bisschen abwandeln mit neuen Produkten.

Herbstliche Karte mit Tee

Die aktuelle Karte habe ich deshalb ebenfalls verfilmt und auf YouTube hochgeladen, damit du noch rechtzeitig bis zum 14. Februar mein Projekt nachbasteln kannst. Besonders das große Herz ist ein bisschen knifflig, aber keine Sorge, das kriegst du hin.

Herzenssache Definition von Glück

Hier geht es im Blog Hop weiter zur der lieben Narelle Fasulo.

Teile diesen Beitrag

Kuchen ist die Antwort: Zwei Projekte

Kuchen ist die Antwort ist ein Produktpaket das aus einem Stempelset und einer Handstanze besteht. Damit kannst du viele verschieden Geburtstagstorten „backen und dekorieren“. Zuerst dachte ich: Na gut, mal wieder ein Stempelset mit Torten. Der nächste Gedanke war: Aber immerhin gibt es eine Handstanze dazu! Handstanzen muss ich immer haben – Sammlereffekt 😉 Und dann noch die witzigen Sprüche? Gekauft!

Zum Kolorieren eignen sich die Stampin Blends oder die Aquarellstifte. Schau dir an, welche Projekte ich mit dem Stempelset gebastelt habe:

Kuchen ist die Antwort

Nagellackbox mit Videotutorial


Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Mein erstes Projekt mit dem Stempelset Kuchen ist die Antwort und dem schönen Designerpapier Gartenglück:

Hier zeige ich dir, wie du einen Nagellack toll verpacken kannst. Sogar mit Überraschungseffekt, denn es ist eine Explosionsbox geworden.

Damit die Box zum Nagellack passt, ist die Farbe Grapefruit mit dabei. Hauptfarbe ist aber Heideblüte, zusammen mit Jade.

Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Die Box ist eine Abwandlung der üblichen Explosionsbox: Hier fällt nur die vordere Seite um, wenn du den Deckel anhebst. Damit das Nagellack-Fläschchen nicht in der Box umfällt, habe ich eine Halterung eingebaut. Du kannst sie in der Größe anpassen, je nachdem, welchen Nagellack du hineinstellen möchtest.

Kuchen ist die Antwort Nagellackbox

Alle Details zur Box erfährst du in meinem Videotutorial, wenn du auf diesen Link klickst oder auf das Bild rechts. Die Zutatenliste bekommst du selbstverständlich auch. Solltest du nicht alles von der Liste vorrätig haben, kannst du die Zutaten bei mir bestellen (außer dem Nagellack 😉 ) Ich stelle auch immer wieder Materialpakete zu meinen Anleitungen in meinen Shop ein. Also, falls Interesse besteht: Klick mal hier.


Kleine Box für Geburtstagskuchen mit Videotutorial


Kuchen ist die Antwort

Von dem Spruch war ich sofort begeistert: Kuchen ist die Antwort… egal auf welche Frage!

Jetzt musste ich nur noch ein Projekt finden, das zu meinem Stempelset bzw. dem Spruch mit dem Kuchen passt.

Kuchen ist die Antwort

Was ist bei dem Spruch naheliegender, als einen Kuchen zu verpacken? Bei einem selbst gebackenen Kuchen wird das etwas schwierig, den müsste man vorher nochmal einpacken, weil sonst die Box die Feuchtigkeit aufsaugt und dann…. Mülleimer. Aber es gibt ja diese kleinen Kuchen einer bekannten Firma. Schnell einen besorgt, um die richtigen Abmessungen für die Box zu haben und los ging es.

Kuchen ist die Antwort

Bei der Farbkombination habe ich mich vom neuen Frühjahrskatalog inspirieren lassen. Dort gibt es ein Farbkartonset in Jade, Amethyst und Wassermelone. Anfangs war mir das viel zu knallig, ich war wohl noch etwas Weihnachtsbastelei geschädigt… Inzwischen gefällt mir diese Farbkombi so gut, dass du bald noch mehr Projekte von mir in diesen Farben sehen wirst 😉

Die fertige Kuchenbox ist 10,5 cm lang, 5 cm breit und 3,5 cm hoch. Was du sonst noch alles brauchst findest du hier in meiner Zutatenliste. Für die genaue Anleitung auf YouTube klickst du einfach auf hier.

Kuchen ist die Antwort

Der Eckenabrunder ist übrigens nicht unbedingt nötig, gibt der Box aber nochmal eine besonderes Extra. Verschenken kannst du die Kuchen ist die Antwort Box zum Geburtstag, aber auch einfach mal so, um jemanden aufzumuntern oder eine kleine Freude zu machen. Das ist doch auch gleich ein guter Vorsatz für das Neue Jahr: Öfter anderen eine kleine Freude machen!

Ich werde mir Mühe geben 🙂

Teile diesen Beitrag

Schmetterlingsglück: Drei Ideen mit dem Stempelset

Ich kann einfach nicht genug bekommen von den tollen Schmetterlingen aus dem Stempelset Schmetterlingsglück. Bisher sind die Schmetterlinge bei mir hauptsächlich auf verschiedenen Gruß- und Glückwunschkarten geladen.


Zwei Karten mit Schmetterlingsglück in Grapefruit


Schmetterlingsglück
Schmetterlingsglück Stanze

Dies sind auch wieder Karten, bei denen Schleifenbandschnipsel noch gut aufgebraucht werden können (siehe mein Projekt weiter unten). Ich habe Unmengen Schmetterlinge in der Farbe Grapefruit gestempelt und daraus sowohl Danke-Karten als auch Geburtstagskarten gemacht. Die Konturen der Schmetterlinge und der Spruch sind in Espresso gestempelt.

Bei den Pailletten habe ich sowohl die neuen selbstklebenden aus der Reihe Kartenglück (obere Karte), als auch die schwarzen facettierten Akzente (untere Karte) aus dem Jahreskatalog zwischen den Schmetterlingen verteilt.

Schmetterlingsglück


Geniale Resteverwertung Schmetterlingsglück mit Videotutorial


Schmetterlingsglück

Als ich vor ein paar Tagen meine Knallbonbons mit dem Stempelset Schmetterlingsglück und dem wunderschönen karierten Designerpapier vorgestellt habe, sind ein paar Reste angefallen. Wie eigentlich immer beim basteln auch mal hier ein Schnipsel, da ein Stückchen Schleifenband übrig sind. Ich werfe so etwas nur ungern weg, weil ich immer denke, da kann man doch noch etwas draus machen. Und diesmal habe ich tatsächlich etwas draus gemacht. Das Ergebnis siehst du hier:

Schmetterlingsglück

Die Schmetterlinge auf diesen Karten sind alle aus Resten von Flüsterweiß ausgestanzt. Das Schleifenband ist auch jeweils aus ganz kleinen Stückchen hinter das Quadrat geklebt. Nur bei den Lack-Akzenten habe ich eine neue Packung angefangen, aber auch da hätte ich auf Reste zurückgreifen können.

Schmetterlingsglück

Wie genau ich die Karte mit den Schmetterlingen gearbeitet habe, kannst du dir in meiner Anleitung auf YouTube ansehen. Ich hoffe, du hast selbst genügend Reste, um die Karte nachzubasteln. Bei mir hat es jedenfalls wieder etwas Platz geschaffen in meiner Restekiste, was aber erfahrungsgemäß nicht lange anhalten wird 😉

Aber das war auch lange noch nicht mein letztes Projekt mit der Produktreihe Gartenglück. Du darfst schon gespannt sein, was noch kommt.

Schmetterlingsglück Zutatenliste
Schmetterlingsglück

Schmetterlingsglück Karten mit Designerpapier-Hintergrund mit Videotutorial


Eine Karte mit zarten Schmetterlingen ist entstanden: Schmetterlingsglück heißt das Stempelset, zu dem es eine Handstanze gibt. Damit kannst du zwei Schmetterlinge gleichzeitig ausstanzen, denn die Stempel sind ebenfalls immer eine Doppelkombination.

Schmetterlingsglück

Für meine Karte habe ich das Designerpapier In Liebe angeschnitten. Das ist jedes Mal ein feierlicher Moment für mich, wenn ich eine neues Designerpapier zum ersten Mal zerschneide. Geht es dir auch so? 

Schmetterlingsglück
Schmetterlingsglück

Für das Stempeln und Ausstanzen der Schmetterlinge gibt es ein paar kleine Tipps, die du beachten solltest. Das zeige ich dir in meinem neuen Videotutorial. Es ist wieder hier ein Shortcut Video, dass dich also nicht allzu lange aufhalten wird, bis du selbst los stempeln kannst 😉 Ich würde mich sehr freuen, wenn du es dir anschaust, es dir gefällt und du mir einen Daumen nach oben bei der YouTube Bewertung gibst. Das ist für mich wie ein Applaus 🙂

Schmetterlingsglück

Teile diesen Beitrag

Die neuen ablösbaren Stempel

ablösbare Stempel

Bestimmt hast du schon davon gehört, es ist dir beim durchblättern des Frühjahrskatalogs aufgefallen oder es stand irgendwo in einer Facebookmeldung: Es gibt etwas Neues bei den Stempeln von Stampin‘ Up!: Die ablösbaren Stempel.

Der Name ist vielleicht etwas irreführend, denn ablösbar waren die Stempel schon immer. Sonst hätte man sich ja jedesmal einen neuen Acrylblock kaufen müssen. Es geht vielmehr um die Aufkleber, die bei jedem Stempelset mitgeliefert werden. Bisher habe ich die Aufkleber immer ignoriert, obwohl sie sicher eine gute Hilfe gewesen wären auf der Rückseite der Stempel: Um die Stempel richtig zu positionieren.

Mittlerweile geht das mit dem Stamparatus millimetergenau und trotzdem – die neuen Aufkleber sind eine tolle Sache. Wenn man sie richtig anwendet.

Es fängt an beim exakten Aufkleben auf den richtigen Stempel (nicht lachen, das ist schon passiert und geht weiter beim – tatsächlich – wieder ablösen der Stempel vom Acrylblock.

Während nämlich die alten Aufkleber oft dafür gesorgt haben, dass der Stempel NICHT mehr gehaftet hat, sind die neuen mega klebrig. Und da kann es schon mal sein, das der Stempel ein bisschen störrisch ist und nicht mehr zurück in seine Hülle will.

In meinem kurzen Video zeige ich dir, auf was du alles achten solltest, wie du die Aufkleber am besten auf deine Stempel bekommst, wie du die Stempel wieder ablöst und vor allem erkläre ich dir, warum du die Reste der Aufkleberbögen auf keinen Fall wegwerfen solltest. Die kann man nämlich wunderbar für die älteren Stempel nehmen.

Also: schau es dir an und entscheide selbst, wie gut dir die neuen ablösbaren Stempel gefallen oder ob du sie weiterhin ignorierst 😉

ablösbare Stempel
Teile diesen Beitrag

Knallbonbons mit dem Envelope Punch Board

Ich unterbreche meine Weihnachtskarten-Reihe für etwas komplett anderes: Frühlingshafte Knallbonbons mit Schmetterlingen. Tatsächlich habe ich gestern alle meine Weihnachtsstempel, Papier und Zubehör in eine große Kiste (ok, zwei Kisten) gepackt und in den Keller geräumt. Alle Karten sind verschickt, alle Geschenke verpackt. Ich will neue Sachen ausprobieren! Aber keine Sorge, morgen wird es wieder weihnachtlich auf meinem Blog. Und die Knallbonbons kannst du ja auch zu Weihnachten basteln und verschenken. Mit anderem Papier natürlich 😉

Knallbonbons

Ich habe dir für diese Verpackungsidee ein Videotutorial gemacht. Du brauchst ein bisschen Papier, Stempel, Kleber und endlich mal wieder: Das Envelope Punch Board. Der große Hype darum ist ja schon eine Weile vorbei. Trotzdem ist das Envelope Punch Board ein großartiges Hilfsmittel, dass ich immer noch regelmäßig benutze.

Knallbonbons

Bei meinen Knallbonbons kannst du das rechte Seitenteil abziehen und kommst so an den Inhalt der Verpackung. Ich habe es mal getestet: 5 Merci-Riegel oder 3 Rocher-Kugeln passen auf jeden Fall hinein. Und wenn das nicht reicht, kannst du auch einfach den Mittelteil verlängern, indem du das Papier breiter zuschneidest.

Knallbonbons

Für meine Knallbonbons habe ich ausschließlich Material aus dem neuen Frühjahrskatalog 2019 verwendet. Daraus kannst du zwar erst ab Januar bestellen, aber ich dachte, ich kann dir schon mal ein bisschen Lust auf die neuen Sachen machen 😉 Die Kataloge sind auf jeden Fall schon verschickt und verteilt. Melde dich bei mir, wenn dein Exemplar noch nicht aufgetaucht sein sollte. Wenn du den Katalog schon hast, findest du die Stempel und das Papier auf Seite 35.

Viel Spaß mit meiner Anleitung, die Zutatenliste findest du hier. Und versprochen, morgen wird es wieder weihnachtlich.

Teile diesen Beitrag

Mehrfarbige Etiketten: Stamparatus Tipps und Tricks

Mehrfarbige Etiketten mit dem Stamparatus – Geht es dir auch so? Da hast du dieses tolle neue Werkzeug und weißt nicht, was du damit machen sollst? Bevor du es bestellt hast und während du darauf gewartet hast, sind dir tausend Ideen dafür durch den Kopf geschwirrt. Darum hast du es ja auch gekauft. Und jetzt ist es endlich da, aber die Ideen sind weg :-/
Mir geht es jedenfalls oft so. Auch bei neuen Stempelsets. Deshalb habe ich ganz viele Pinnwände auf Pinterest, wo ich die Ideen sammle und mir im Falle eines Blackouts wieder Inspiration holen kann.

Stamparatus

Damit dein Stamparatus nicht ungenutzt in der Ecke liegt, will ich dir immer wieder ein paar Anwendungsmöglichkeiten dafür zeigen. Denn der Stempelpositionierer ist wirklich eine großartige Erfindung. Bei mir ist er fast täglich im Einsatz. Also zumindest, wenn ich Zeit zu basteln habe, was ja leider nicht jeden Tag klappt. Wenn du den Stamparatus noch gar nicht kennst, findest du hier jede Menge Infos, auch zum Zubehör, dass es dafür reichlich gibt.Mehrfarbige Etiketten

Jetzt will ich dir zeigen, wie du einfach, schnell und sicher mehrfarbige Etiketten mit dem Stamparatus stempeln kannst. Natürlich geht das auch OHNE den Stamparatus. Aber leider geht dann auch immer mal etwas schief, im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn du ein Perfektionist bist wie ich – jedenfalls was das Stempeln betrifft 😉 – gibt es nichts Ärgerlicheres als ein schiefer Schriftzug, ein unsauberer Abdruck, ein unregelmäßiges Motiv.

Mit meinem Tipp und dem Stempelpositionierer kannst du das alles vergessen. Du bekommst deine Stempelabdrücke genau da hin, wo sie sein sollen. Das ist natürlich etwas aufwändiger, als einfach darauf los zu stempeln, aber gerade wenn du mehrere Etiketten brauchst, hast du die Zeit schnell wieder reingeholt.

Mehrfarbige Etiketten

Genug erzählt. Hier kommt mein Anwendungsbeispiel:
Ich habe die bunten Etiketten für die Verpackung meiner Adventskalender gebraucht. Ganz viele, denn ich habe die Kalender mit Schokolinsen an meine Studenten und Arbeitskollegen verschenkt. Da kam schon einiges zusammen. Insgesamt müssen es so ca. 40 Stück gewesen sein.

Mehrfarbige Etiketten

Und dafür lohnt es sich auf jeden Fall, den Stamparatus vorzubereiten.
Wie ich das genau gemacht habe, siehst du hier in meinem kurzen Video. Das Einzige, auf das du wirklich achten solltest ist, die verschiedenen Stempelkissen nicht zu verwechseln. Ich spreche wie immer aus Erfahrung 😉

Wenn du meine Mehrfarbigen Etiketten genau so basteln möchtest, findest du den Link zum Video auch auf der Tipps und Tricks Seite, und die Zutatenliste bei den Anleitungen unter der Rubrik Verpackungen.
Viel Spaß damit!

Anleitung Mehrfarbige Etiketten
Teile diesen Beitrag