Zombie Halloween Karte im nächsten Workshop

Eines des Projekte, das ich in meinem Workshop am 25.10. anbiete, ist diese Halloweenkarte mit Zombie. Schönes Hintergrundpapier, ein bisschen stanzen, kolorieren, vielleicht auch embossen – das macht Spaß. Wer keine Karte basteln mag, kann auch eine Verpackung (oder einen Sarg…) gestalten oder sich ganz auf das Thema Herbst konzentrieren. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob überhaupt jemand an Halloween Interesse hat 😉

Deshalb bin ich mal ganz flexibel und habe für beide Themen Herbst und Halloween genug vorbereitet.

Zombie

Den Zombie kannst du auch noch mit Kulleraugen ausstatten. Oder als Wobble-Karte (das wird auch das Thema meines nächsten Videotutorials sein).

Zombie

Außerdem habe ich für den 25. Oktober noch Lichterketten besorgt. Auf diese Bastelidee damit hat mich meine Downline und liebe Freundin Jutta bei unserem Teamtreffen gebracht. Mehr wird aber heute nicht verraten. Es soll ja noch ein bisschen an Überraschung bleiben. Aber in den nächsten Tagen werde ich noch ein paar Projekte für den Workshop posten. Und es werden nicht nur Zombies und Monster sein.

Zombie

Melde dich gerne für den Workshop an, es wird wieder sehr lustig werden. Ich freue mich schon drauf 🙂 Einfach an meine e-mail schreiben: Anja@stempelitis.de
Und keine sorge: Bei meinen Workshops geht es ganz locker und entspannt zu. Du brauchst keine Vorkenntnisse und musst einfach nur gute Laune und Lust zu basteln mitbringen. Noch mehr über meine Workshops kannst du auch hier nachlesen.

Aktuelles: Gut zu wissen

Was gibt es Neues bei Stempelitis? Was gibt es Aktuelles bei Stampin‘ Up! ? Hier findest du immer alle wichtigen Infos. Genaueres zu den Workshopterminen, was sie kosten und wie lange sie dauern, kannst du hier nachlesen.


Alles Wunderbare

Klick hier für alle Infos zum Produktpaket Alles Wunderbare.


Paperpumpkin Set Gruß und Kuss von Shelli reduziert

Das Paper Pumpkin Set wurde reduziert von 25 € auf 19,50 €


Neuer Papierschneider kommt

Ab 1. Oktober kann ich als Demonstrator den neuen Papierschneider von Stampin‘ Up! bestellen. Genaues zu dem Gerät folgt hier in Kürze. Soviel vorneweg: er sieht ähnlich aus wie der Alte. Es gibt wieder eine Falz- und Schneideklinge, die beide im Gerät bleiben können. Es wird Austauschklingen im Viererpack geben. Ich bin gespannt.


Ich habe Stempelsets aussortiert

Um Platz für neue Stempelsets zu bekommen, habe ich wieder ein bisschen aussortiert und die Sachen in meinen Shop eingestellt. Wenn du daran interessiert bist, kannst du mir schreiben und ich lege dir die gewünschten Stempel und/oder Stanzen zu deiner normalen Bestellung dazu, ohne dass du extra Versandkosten zahlen musst. Persönliche Abholung geht nach Absprache natürlich auch, so wie bei allen anderen Bestellungen. Oder du bestellst direkt im Shop und ich sende dir die Stempel zu.



Workshop Termine

Pop Up Ballon Karte – mit Videoanleitung

Pop Up Ballon

Diese Pop Up Ballon Karte wird dir vielleicht vertraut vorkommen, zumindest die Kartenform.

Pop Up Schmetterlinge

Es macht mir viel Spaß, meine eigenen Karten abzuwandeln. Zum Beispiel die Karte mit den tanzenden Schmetterlingen, die ich in diesem Beitrag hatte. In dem dazugehörigen Video habe ich erklärt, wie so eine Karte grundsätzlich aufgebaut wird. Welche Motive du dafür verwendest ist schließlich ganz dir überlassen.

Bei mir sind es diesmal die Heissluftballons geworden. Das Produktpaket Über den Wolken besteht aus dem gleichnamigen Stempelset und der Handstanze Heissluftballon. Du findest beides im Jahreskatalog auf Seite 89 (Stempelset) bzw. Seite 189 (Handstanze).

Die Farben sind zwei InColor Farben kombiniert mit Anthrazitgrau: Rauchblau und Rokoko-Rosa. Endlich ist ja auch das InColor Stempelkissen Flieder bestellbar und somit ist das FünferSet komplett.

Pop Up Ballons

Meine Ballons sind wieder auf Klarsichtfolie befestigt, damit sie richtig durch die Luft fahren (ja, ich habe daran gedacht: Ballons fliegen nicht, sie fahren). Der Steg, an dem die Klarsichtfolie befestigt ist, wird von einem Etikett verdeckt. Somit bleibt der ganz untere Teil der Karte, abgesehen von ein paar Wolken und Vögeln, frei für einen persönlichen Text.

Pop Up Ballons

Bist du auch so ein Fan von Rauchblau? Ich ja eigentlich nicht, aber ich bekomme es ständig von meinen Kundinnen zurückgemeldet: Rauchblau, Rauchblau, Rauchblau! Da ist schon wieder die Panik vorprogrammiert, wenn die Farbe nach zwei Jahren wieder aus dem Programm genommen wird 😉 Aber bis dahin ist es ja zum Glück noch eine ganze Weile.

Hier noch einmal der Link zum Anleitungsvideo mit den tanzenden Schmetterlingen. Vielleicht machst du ja eine herbstliche oder sogar schon weihnachtliche Karte daraus? Mich juckt es auch schon wieder in den Fingern 🙂

Pop Up Karte Ballons

Explosionskarte für Gutscheine – mit Videotutorial

Gutscheine verschenken in einer ganz besonders schönen Verpackung – nicht nur zu Weihnachten. Diese Explosionskarte lässt sich nach allen vier Seiten aufklappen, fast wie eine Explosionsbox, daher auch der Name Explosionskarte.

Explosionskarte

Im unteren Seitenteil ist ein Fach für Gutscheine oder Geld, in die Mitte kannst du deine Grüße schreiben. Die Kartenform lässt sich leicht abwandeln und anpassen. Hier geht es direkt zum Video. Aber schau dir vorher noch in Ruhe das Innenleben der Karte an. Wenn du die ersten beiden Klappen nach oben und unten öffnest, hast du schon das Gutscheinfach vor dir. Ist dir aufgefallen, dass die obere Klappe schräg zugeschnitten ist? Nicht ganz so einfach, das Designerpapier ebenfalls im gleichen Winkel zuzuschneiden. Aber auch nicht wirklich schwierig, ich zeige dir in der Anleitung, wie es geht.

Explosionskarte

Jetzt noch einmal nach rechts und links aufgeklappt und du hast die Karte komplett enthüllt. Da habe ich gar nicht mehr viel gestempelt, denn es muss ja noch Platz für die persönliche Nachricht bleiben. Außerdem habe ich auch nur ein einziges Motiv beim Designerpapier verwendet. Was du alles für eine Explosionskarte brauchst, habe ich dir wie immer zusammengestellt. Auf meiner Anleitungsseite ist auch die Zutatenliste als PNG zum Download.

Explosionskarte

Materialliste für die Explosionskarte:

  • Farbkarton in Kleegrün 27 cm x 21 cm, zweimal 9,5 cm x 11,5 cm und einmal 5 cm x 21 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß 20,7 cm x 9,3 cm
  • Designerpapier viermal 9 cm x 10 cm, zweimal 9 cm x 20,5 cm, zweimal 7 cm x 21 cm und einmal 4,5 cm x 20,5 cm
  • Stempelset Friedvolle Zweige
  • Stempelkissen Savanne
  • Geschenkband oder selbstklebende Magnete als Verschluss

Viel Spaß mit dieser Kartenform wünsche ich dir. Bei mir bekommst du bestimmt bald noch viele verschiedene Explosionskarten zu sehen 🙂

Urban Jungle: eine Papiertorte zur Hochzeit

Vor einer Weile hat mich ein Freundin gefragt, ob ich ihr eine Urban Jungle Papiertorte anfertigen kann. Natürlich packe ich gerne den Plotter aus, um ihr den besonderen Wunsch nach einer Torte zur Hochzeit zu erfüllen.

Zuerst musste ich aber herausfinden, was sich hinter „Urban Jungle“ überhaupt verbirgt. Der Begriff war mir noch nicht so wirklich untergekommen. Dschungel in der Stadt. Also viele grüne Pflanzen in der Wohnung. Ok. Dazu noch ein Beispiel, wie das Hochzeitsalbum gestaltet wird und mir war klar, wie die Torte aussehen sollte.

Urban Jungle

Wenn du meine Papiertorten noch nicht kennst: Sie bestehen aus 12 einzelnen Tortenstücken, die von hinten gefüllt werden können. Ideal also, wenn sich mehrere Gäste zusammentun wollen um gemeinsam etwas zu schenken. Oder wenn du Gutscheine/Geld verschenken willst. Vielleicht auch Süßigkeiten 😉

Urban Jungle

In der Mitte ist ein Aufleger, den ich individuell bedrucke. Hier waren es die Namen des Brautpaars und das Datum der Hochzeit. Das habe ich auf meinen Bilder weggelassen, denn das geht hier niemanden etwas an 🙂

Urban Jungle

Ich biete meine Torten in verschiedenen Größen in meinem Shop an. Das hier war die größte Variante mit ca. 21 cm Durchmesser. So gut wie alles daran kann auf Wunsch angepasst werden. Esaus ja nicht immer Urban Jungle sein. Also wenn du auch mal eine Torte brauchst, melde dich bei mir oder schau im Shop vorbei. Oder beides 🙂

Tuxedo Karte Schmetterlingsglück – mit Videotutorial

Es gibt schon sehr interessante Namen für Kartenformen. Diesmal habe ich die Tuxedo Karte entdeckt und mich sofort dafür begeistert. Tuxedo ist die englische Bezeichnung für einen Smoking. Was jetzt auch kein deutsches Wort ist, aber das kennt man schon eher. Also ein Anzug für den Herrn. Wie passt das zu der Karte? Es geht wohl um die Kragenform bei der Anzugsjacke. Die Tuxedo Karte hat ebenfalls eine Art Kragen.

Tuxedo Karte

Sie erinnerte mich sofort an eine Card in a Box, ist aber ein wenig komplizierter im Aufbau. Ich habe etwas getüftelt, bis ich meine Schneide und Falz – Strategie hatte. Aber damit ist es nun einfach umzusetzen. In meinem Videotutorial zeige ich dir genau, wie es geht.
Pastellfarbene Schmetterlinge sind zu dieser Jahreszeit etwas ungewöhnlich, aber ich hatte einfach Lust auf das Papier und die Farben. Doch keine Sorge, ich zeige dir auch ein paar andere Varianten:

Tuxedo Karte

Mit dem Produktpaket Tannen und Karos wird es eine weihnachtliche Pop Up Karte. Habe ich schon erwähnt, dass du die Karte zusammenfalten kannst? Sie lässt sich platt drücken und passt so in einen ganz normalen Briefumschlag. Schöner ist sie natürlich, wenn sie auf dem Tisch steht.
Wenn es dir für Weihnachten zu früh ist, habe ich noch eine Geburtstagsversion für dich:

Tuxedo Blumenstrauss

Das war eigentlich auch mein allererster Versuch mit der Tuxedo Karte. Mit dem Stempelset Blüten des Augenblicks und den dazugehörigen Stanzformen ist ein schöner Blumenstrauss entstanden, den ich in die Karte gepackt habe.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Stege in die Karte einzubauen, an denen du deine Blumen, Tannenbäume, Schmetterlinge oder was auch immer ankleben kannst. Die für mich einfachste und beste zeige ich dir in meinem Video.


Hier ist meine Materialliste für die Schmetterlingskarte:

  • Farbkarton 15,4 cm x 21 cm für die Karte; 9 cm x 1,5 cm und 7 cm x 1,5 cm für die Stege und 4,5 cm x 3 cm für das Etikett
  • Flüsterweiß um die Schmetterlinge zu stempeln und auszustanzen
  • Designerpapier viermal 4,8 cm x 14,3 cm; zweimal 4,8 cm x 9,8 cm; 7 cm x 1,5 cm und 5 cm x 1,5 cm um die Stege zu bekleben
  • Stempelset Schmetterlingsglück
  • Stempelkissen in Heideblüte, Grapefruit und Osterglocke
  • Stanze Schmetterlingsduett

Das Anleitungsvideo kannst du dir direkt hier anschauen.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Zwei Karten in Flamingorot gegen den regnerischen Herbst

Ich bekämpfe das nasse Grau mit zwei Karten in Flamingorot 🙂 Ich mag den Herbst – aber nur, wenn es nicht die ganze Zeit regnet und kalt ist. Leider ist das im Moment fast den ganzen Tag so, deshalb habe ich heute diese beiden Karten für meinen Blog ausgesucht:

Flamingorot Alles Liebe

Direkt auf die Kartenbasis habe ich Ton in Ton gestempelt. Die obere Karte ist mit dem Stempelset Voller Schönheit, die untere Karte mit Spitzen-Grüsse. Außerdem sind noch verschiedene Designerpapier dazu gekommen. Für die zweite Karte habe ich noch mehrere Gänseblümchen gestempelt, ausgestanzt, etwas in Form gebracht und aufeinander geklebt.

Flamingorot Gänseblümchen

Ich hoffe, ich kann uns den Tag damit ein wenig aufhellen, vielleicht kommt ja sogar die Sonne ein bisschen raus.

Halloween Sarg mit Videotutorial

Magst du Halloween? Ich eigentlich gar nicht. Meine Kinder wollten nie bei den Umzügen mitmachen, weil sie sich nichts aus den Süßigkeiten machen. Und Verkleiden ist auch nicht gerade unser Ding. Aber die schönen Sachen, die man zu Halloween basteln kann: DAS ist mein Ding. Ich muss nur Opfer finden, denen ich es schenken kann, aber da findet sich schon jemand.

Halloween

Von den kleinen Särgen im Herbstkatalog war ich sehr angetan. Als sie endlich vor mir lagen, war die Idee schon längst gereift, was ich damit mache. Nicht nur einfach zusammenbauen sondern mit besonderem Gruseleffekt ausstatten 😉 Wenn du den Deckel von der Box abnimmst, springt die ein Zombie entgegen. Oder ein Monster.

Halloween

Die gruseligen Gesellen liegen friedlich in ihrem Sarg und sind an einem Klarsichtstreifen befestigt. Sobald der Sarg geöffnet wird, schwingt das Monster nach vorne. Funktioniert super, mir fehlt nur noch ein Soundmodul mit einem lauten BUUUUUH 😉
Zwölf vorgeschnittene und gefalzte Boxen sind in der Packung und ich habe sie alle zusammengebaut. Denn das war auch genau die Anzahl an Swaps, die ich für unser Teamtreffen gebraucht habe.

Halloween

Von außen sind die Särge mit silberner Delicata Tinte gewischt. Ein paar Fledermäuse habe ich mit der Handstanze vom letzten Jahr ausgestanzt und aufgeklebt. Dazu noch ein „Creepy“ Etikett. Natürlich alles in den Farben Schwarz, Kürbisgelb und Olivgrün.

Hier geht es zur Videoanleitung wenn du die Goodies nachbasteln möchtest. Die Särge und das Stempelset Boo to you kannst du bei mir bestellen. Und natürlich auch fertige Halloween Goodies bei mir kaufen. Ich habe gerade meine Regale auf Herbst und – tatsächlich – auch schon Weihnachten umdekoriert.

Weihnachtsboxen

Wilde Rose: Drei Kartenbeispiele mit Distinktive Stempeln

Lass einfach mal die Bilder der Karten auf dich wirken, die ich mit dem Stempelset Wilde Rose gemacht habe. Das Stempelset unterscheidet sich von anderen Stempelsets: es sind Distinktive Stempel, die besonders detailreich sind. Ich stelle dir in diesem Beitrag drei Karten vor, die ich mit dem Set gestempelt habe. Die dritte Karte weiter unten kennst du schon, hier kommen erstmal die beiden „Neuen“:

Wilde Rose

Die Vorlage für diese Karte habe ich aus dem Jahreskatalog von Stampin‘ Up!
Dort findest du sie auf Seite 141 ganz unten, ziemlich versteckt. In der Farbe Lindgrün ist es wohl eher eine Frühlingskarte. Aber so lange wollte ich sie nicht im Archiv liegen lassen. Du kannst die Karte natürlich auch in gedeckteren Farben basteln und sie somit an die Herbstzeit anpassen. Meine Rose ist in Kussrot und Flamingorot gestempelt, im Hintergrund ist etwas Tüllband mit Punkten und ein paar selbstklebende Pailletten setzen Akzente. Hinter der großen Blüte stecken noch ein paar Blätter, die ich ebenfalls in Lindgrün gestempelt und ausgeschnitten habe, da ich die passenden Stanzen (noch) nicht habe.

Wilde Rose

Die zweite Karte habe ich ebenfalls aus dem Katalog kopiert. Sie ist auf Seite 140 abgebildet. Die Farben sind Heideblüte und Meeresgrün, das Etikett ist Mango, obwohl es hier auf dem ersten Foto recht dunkel wirkt und mich eher an Curry-Gelb erinnert.

Heideblüte Meeresgrün

Mit relativ wenig Aufwand kannst du mit diesen Stempeln Wilde Rose eine fantastische Wirkung erzielen.

Wilde Rose

Zum Schluss noch die dritte Karte, diesmal eine Eigenkreation: Im Hintergrund ist das Designerpapier In Liebe aus dem letzten Frühjahrskatalog. Die großen Blumen sind gestempelt und von Hand ausgeschnitten. Welche der drei Karten ist dein Favorit?

Wilde Rose
Kussrot
Wilde Rose

One Sheet Mini Album „Carpe Diem“ mit Videotutorial

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Album: Ein One Sheet Mini Album. Wie der Name schon sagt, brauchst du dafür nur einen Bogen Farbkarton, allerdings im 12″ Format. Daraus basteln wir mit wenigen Falzlinien, Schnitten und etwas Klebeband ein schönes Fotoalbum im Format 10 cm x 7,6 cm.

One Sheet Mini

Das Album hat zwölf Seiten und drei Einstecktaschen für Tags in der Größe 2 1/2 inch x 3 3/4 Inch. Du merkst schon, ich bin hier im Inch Maß unterwegs, denn damit lässt sich so ein 12 Inch Bogen einfach besser einteilen. Auf dem Papierschneider von SU sind sowohl Inch als auch cm Skalen, somit ist das auch kein Problem. Ich hoffe sehr, dass der neu angekündigte Papierschneider aus wieder so beschriftet ist. Wann er kommt? Man munkelt noch in diesem Jahr.

One Sheet Mini

Zurück zum Album. Es gibt ja verschiedene One Sheet Mini Alben. Das Schwierigste bei meiner Variante ist das richtige Zusammenkleben und -falten. Glaub mir, da habe ich eine ganze Weile dran gesessen und immer wieder von Neuem probiert, bis es endlich in meinem Kopf drin war, wo ich wann umklappen und kleben muss. Besonders erschwerend ist, dass es auch noch zwei Aufklappseiten gibt 😉

One Sheet Mini

Und damit ich nicht wieder vergesse, wie es geht, habe ich es gefilmt und ein Videotutorial für dich und mich daraus gemacht.

Das brauchst du für das One Sheet Mini Album:

  • einen Bogen 12″ Farbkarton in Terrakotta
  • Designerpapier 8 3/16 Inch x 3 Inch bzw. 20,8 cm x 7,6 cm
  • zwölfmal Designerpapier 3 Inch x 3 7/8 Inch bzw. 7,6 cm x 10 cm
  • Farbkarton in Terrakotta und Savanne 2 1/2 Inch x 3 3/4 Inch für die Tags
  • Farbkarton Reste für Herbstblätter und Kürbisse
  • Stempelset Gather Together und Gänseblümchenglück (für das „Carpe Diem“)
  • Stanzformen Herbstlaub, Aus jeder Jahreszeit

Ich habe mein Album herbstlich gestaltet und möchte es mit Bildern von unserem bevorstehenden Urlaub füllen.

Tipps, wie du die Herbstblätter so schön hinbekommst, habe ich dir in meinem letzen Video und dem dazugehörigen Blogpost gegeben. Also los gehts, werde kreativ und bastle dir dein eigenes Mini Album aus nur einem Bogen Farbkarton 🙂

One Sheet Mini