Festtagsglanz Weihnachtskarte mit Videotutorial

Die ersten Weihnachtsworkshops sind schon geplant; bei Regenwetter machen wir es uns gemütlich und stempeln zum Beispiel mit dem schönen Produktpaket Festtagsglanz, das ich dir hier vorstellen möchte.

Festtagsglanz

Das Designerpapier Im schönsten Glanz ist mit Kupferakzenten. Deshalb habe ich auch das Delicata Stempelkissen in Kupfer und Embossingpulver in Kupfer verwendet. Eine schöne Abwechslung zu Gold und Silber. Die Blätter habe ich in Kupfer gestempelt und mit dem Aquapainter ausgemalt. Nur wenig Farbe habe ich aus den Deckeln der Stempelkissen aufgenommen, damit es nicht zu dunkel wird.

Festtagsglanz

Die Christbaumkugeln – hier eher Zapfen – kannst du mit einer Handstanze schnell ausstanzen. Christbaumzierde heißt das Stanzenpaket, zu dem noch eine zweite, kleiner Stanze für die Kugel gehört. In meinem Videotutorial habe ich alle benötigten Materialien aufgeführt und zeige dir, wie du alles zusammenfügst.

Hier die Kurzübersicht:

  • Farbkarton extrastark in Vanille Pur für die Kartenbasis
  • Vanille Pur Farbkarton, Reste für Christbaumkugeln und Blätter
  • Rest Farbkarton in Waldmoos
  • Stempelkissen in Farngrün und Chili und einen Aquapainter
  • Designerpapier Im schönsten Glanz
  • Stanzenpaket Christbaumzierde
  • Embossingpulver in Kupfer und Embossingfön
  • Stempelsets Festtagsglanz und Tannen & Karos

Den Textstempel Fröhliche Weihnachten habe ich aus einem anderen Stempelset: Tannen & Karos. Irgendwie bleibe ich immer wieder bei diesem Stempel hängen, obwohl ich noch hundert andere, ähnliche hätte. So viel zum Thema Gewohnheit 😉

Festtagsglanz

Im Workshop werden wir neben diesem Produktpaket Festtagsglanz hauptsächlich das Produkt-Medley Zur Weihnachtszeit in Karten, Verpackungen, Geschenkanhänger und vieles mehr verwandeln. Die fertigen Projekte werde ich dir natürlich auch hier zeigen. Ich freue mich schon auf schöne, lange Bastelnachmittage mit genauso Bastelverrückten wie ich es bin 🙂

Aktuelles: Gut zu wissen

Was gibt es Neues bei Stempelitis? Was gibt es Aktuelles bei Stampin‘ Up! ? Hier findest du immer alle wichtigen Infos. Genaueres zu den Workshopterminen, was sie kosten und wie lange sie dauern, kannst du hier nachlesen.


Der neue Papierschneider von Stampin‘ Up! ist ab sofort bestellbar. Die neu entworfene Papierschneidemaschine ist leicht, praktisch zum Mitnehmen und perfekt für saubere, präzise Schnitte! Art.-Nr.: 152392  30,00 €.

  • 15-3/8″ x 8″ x 1/2″ (39 x 20,3 x 1,3 cm)
  • Enthalten sind 1 Schneide- und 1 Falzklinge.
  • Mit Maßangaben in metrischer sowie in Zolleinteilung.
  • Lineal und Maßeinteilungen mit stabilem Plastiküberzug zum Schutz vor Abnutzung.
  • Pfeil am Klingenschieber zum präzisen Messen.
  • Mit Raster auf der rechten Seite zum Schneiden schmaler Streifen.

Diese exklusive, nur für kurze Zeit erhältliche Kollektion besteht aus festlich-floralen, aufeinander abgestimmten Produkten. Die Produkte der Reihe Wunderbare Weihnachtszeit sind nur begrenzt verfügbar, solange der Vorrat reicht. Mehr Infos hier.


Alles Wunderbare

Klick hier für alle Infos zum Produktpaket Alles Wunderbare.


Paperpumpkin Set Gruß und Kuss von Shelli reduziert

Das Paper Pumpkin Set wurde reduziert von 25 € auf 19,50 €


Ich habe Stempelsets aussortiert

Um Platz für neue Stempelsets zu bekommen, habe ich wieder ein bisschen aussortiert und die Sachen in meinen Shop eingestellt. Wenn du daran interessiert bist, kannst du mir schreiben und ich lege dir die gewünschten Stempel und/oder Stanzen zu deiner normalen Bestellung dazu, ohne dass du extra Versandkosten zahlen musst. Persönliche Abholung geht nach Absprache natürlich auch, so wie bei allen anderen Bestellungen. Oder du bestellst direkt im Shop und ich sende dir die Stempel zu.


Workshoptermine

Herbstpastell – im Herbst gehts auch mit diesen Farben

Es bleibt weiter herbstlich – sowohl beim Wetter als auch bei meinen Projekten. Ich habe Herbstpastell ausprobiert: Eine Herbstkarte in Pastelltönen. Mit gefällt es sehr gut, obwohl es natürlich etwas ungewöhnlich ist.

Herbstpastell

Hier sind Kirschblüte, Blütenrosa und Aquamarin zusammengekommen. In Kirschblüte habe ich auch noch Embossingpulver, dass es mal bei Stampin‘ Up! gab. Der Hintergrund ist auf Aquarellpapier gemalt. Mit dem Aquapainter einfach ein paar Striche in den genannten Farben. Dazu noch ein paar selbstklebende Halbperlen und die Karte ist fertig.
Weil es mir so gut gefallen hat, die gleiche Karte nochmal mit Aquamarin-Embossing:

Herbstpastell

Also mir gefällt es. Und ich kann mir vorstellen, dass auch meine Laternen in Herbstpastell schön aussehen. Muss ich unbedingt demnächst ausprobieren. Hast du dir das Video dazu schon angesehen? Wobei erstmal auszuprobieren ist, wie gut sich die Farben auf dem Pergamentpapier machen. Nicht, dass die genauso verlaufen wie in meinem Beispiel im Tutorial 😉
Wenn wir gerade bei dem Thema Laternen sind: Ich plane schon die nächste beleuchtete Deko-Idee. Das Zubehör ist schon auf dem Weg zu mir und trifft rechtzeitig zum Workshop am Samstag ein. Mehr wird noch nicht verraten.

Herbstpastell

Doch, eins kann ich noch verraten: es wird nicht pastellig. Eher weihnachtlich. Aber jetzt schreib ich wirklich nix mehr. Ein bisschen Überraschung muss noch bleiben.

Herbstliche Laterne mit Mini-LEDs – Videotutorial

Leicht umzusetzen ist meine heutige Bastelidee, aber du solltest ein paar Dinge beachten, damit deine herbstliche Laterne auch wirklich dekorativ leuchtet. Dazu habe ich dir jede Menge Tipps und Tricks in mein neues Videotutorial gepackt.

Herbstliche Laterne

Du brauchst dafür ein Glas (ein einfaches Trinkglas), über das du deine Laterne stellst. Außerdem Pergamentpapier – gibt es bei Stampin‘ Up! – passend zugeschnitten für dein Glas.
Meine herbstliche Laterne habe ich mit den Stempeln aus dem Set Gather Together bestempelt. Blätter, Kürbisse, Ähren und ein paar Abdrücke mit dem Punktestempel, alles in schönen herbstlichen Farben. Damit die Laterne leuchtet, lege ich eine Mini-Lichterkette mit Batterie in das Glas. Durch das Glas hat die Lichterkette Halt und kann von oben bis unten alles gleichmäßig ausleuchten.

Herbstliche Laterne

Die Mini-LEDs gibt es nicht bei Stampin‘ Up! aber bei verschiedenen Online Versand Händlern. Es gibt sie in kaltweiß und warmweiß, ganz nach Geschmack.
Jetzt brauchst du nur noch etwas Washi-Tape, um den oberen und unteren Rand der herbstlichen Laterne abzuschließen. Für das Zusammenkleben der Laterne stelle ich im Video ein paar Alternativen vor. Am einfachsten geht es mit doppelseitigem Klebeband, aber das hält nicht immer die Spannung des Papiers aus.

Hier die Zusammenfassung des benötigten Materials:

  • Pergamentpapier, passend zum Glas zugeschnitten
  • Ein Trinkglas
  • eine Mini-LED Lichterkette, meine hat 10 LEDs
  • Stempelset Gather Together
  • Stempelkissen in Herbstfarben
  • Washi-Tape in passender Farbe
  • doppelseitiges Klebeband

Außerdem brauchst du etwas Geduld, denn die Farbe auf dem Pergamentpapier trocknet sehr langsam. Auch dazu ein paar Hinweise im Video.

Du kannst selbstverständlich die Motive auch abwandeln, ich hatte zum Beispiel zu Halloween eine Laterne gemacht und auch für Weihnachten ist schon etwas in Vorbereitung. Deshalb habe ich die Anleitung auch in der Rubrik Weihnachten abgespeichert. Dort findest doch nochmal den Link zum Video und die Zutatenliste.

Laterne

Was auch immer du auf deine Laterne stempelst, ich wünsche dir viel Spaß dabei 🙂

Herbstliche Laterne Workshop

Pop Up Slider Karte Knusperhäuschen

Eine bekannte besondere Kartenform ist die Pop Up Slider Karte. Dabei zieht man oben an der Karte und ein Teil auf der Vorderseite stellt sich auf. Bei meiner Karte ist es das Knusperhäuschen aus dem Winterkatalog.

Pop Up Slider

Ja, ich weiß, es ist wieder ein englisches Stempelset. Aber das ist bei dem Häuschen und den anderen Motiven ja egal. Und die sind doch der eigentliche Knüller. Es gibt passende Stanzformen aus dem Jahreskatalog, denn da findest du das Stempelset mit der Kuckucksuhr und eben dem Stanzenset. Natürlich kannst du das Häuschen auch von Hand ausschneiden, es dauert dann eben etwas länger. Meinen Spruch habe ich aus dem Gastgeberinnenset Das Schönste zum Fest ausgewählt.

Pop Up Slider

Die Technik für diese Karte ist nicht so ganz einfach, aber ich habe in meinem Video versucht, es so einfach wie möglich zu erklären. Das bekommst du hin 🙂
Ich freue mich schon auf viele weitere Pop Up Slider Karten, denn ich habe noch viele Ideen, was ich „aufsliden“ lassen möchte.

Hier liest du, was ich für meine Karte alles gebraucht habe:

  • Farbkarton in Flüsterweiß extrastark 10,5 cm x 14,8 cm
  • Normales Flüsterweiß 10,5 cm x 14,8 cm; 7.6 cm x 12,5 cm und 7,6 cm x 13,5 cm; 0,8 cm x 8,5 cm; außerdem zweimal ca. 9 cm x 9cm für das Haus und ein paar Reste für Bäumchen und Türkranz
  • Designerpapier 7,6 cm x 5,9 cm und 7,6 cm x 4,9 cm
  • Farbkarton Pfauengrün 4 cm x 4 cm
  • Stempelsets: Yummy Christmas und Das Schönste zum Fest
  • Stempelkissen Pfauengrün und Memento schwarz
  • eine Prägeform
  • Kreisstanze 1 1/4″ und das Bestickte Rechteck 8 cm x 11,5 cm;
    die Stanzformen Kuckucksuhr
Pop Up Slider

Koloriert habe ich mit Stampin Blends in den Farben Savanne, Blutorange und Pfauengrün. Die Häuschenform habe ich ein zweites Mal aus Flüsterweiß ausgestanzt und hinter das kolorierte Haus geklebt, damit die Rückseite der Pop Up Slider Karte auch schön ordentlich aussieht.
Viel Spaß mit dieser Kartenform, wie immer findest du die Zutatenliste auch bei meinen Anleitungen.

Wobble Karte Frostige Grüße – mit Videotutorial

Wobbles sind kleine Plastikspiralen, die deine Kartenmotive zum Wackeln bringen. Bei meiner weihnachtlichen Wobble Karte wackelt der Schneemann fröhlich durch ganz viele Schneeflocken. Wie du meine Karte ganz einfach nachbasteln kannst (notfalls auch ohne Wobble), zeige ich dir in meinem neuen Video.

Wobble Karte

Der Schneemann ist aus dem Stempelset Frostige Grüße. Dazu gibt es auch eine Elementstanze, allerdings nicht für diesen Schneemann. Den habe ich von Hand mit der Schere ausgeschnitten.

Wobble Karte

Die Schneeflocken auf der babyblauen Karte sind in weiß embosst. Mit weißer Kraft-Tinte kannst du einen ähnlichen Effekt erzielen, aber auch Ton in Ton sieht es schön aus, eben etwas dezenter. Die Wobbles habe ich nicht von Stampin‘ Up! sondern anderweitig online bestellt. Du kannst die Karte auch ohne Wobble machen, aber es ist ein sehr witziger Effekt, wenn du den Schneemann anstupst. Im Video kannst du es dir anschauen.

Wobble Karte

Materialliste für die Wobble Karte

  • Karte im C6 Format in Babyblau und 7 cm x 7cm für den Kreis
  • Flüsterweiß 8,5 cm x 2,5 cm und 7 cm x 11,5 cm und ein Stück für den Schneemann
  • Designerpapier 9,5 cm x 3 cm
  • Stempelset Frostige Grüße
  • Stempelkissen Babyblau, Versamark Tinte und Stanz On Jet Black
  • Kreisstanze oder Framelit mit ca. 6,5 cm Durchmesser
  • Embossingpulver weiß und Embossingfön
  • Write Marker, Stampin Blend oder Aquarellstift in Kürbisgelb
  • Und natürlich einen Wobble

Den Link zum Video findest du wie immer bei meinen Anleitungen inklusive der kompletten Zutatenliste. Ich habe alles in der Kategorie Weihnachten abgelegt, aber die Wobble Technik eignet sich natürlich auch für viele andere Ideen. Schließlich sind 48 Stück in der Packung, die alle noch verbastelt werden wollen 😉

Ein paar Ideen damit zeige ich dir demnächst hier auf dem Blog. Da lasse ich zum Beispiel die Frösche aus der letzten SAB wackeln. Oder einen Zombie auf einer Halloweenkarte. Schau bald wieder vorbei und bis dahin wünsche ich dir viel Spaß beim basteln!

Zombie Halloween Karte im nächsten Workshop

Eines des Projekte, das ich in meinem Workshop am 25.10. anbiete, ist diese Halloweenkarte mit Zombie. Schönes Hintergrundpapier, ein bisschen stanzen, kolorieren, vielleicht auch embossen – das macht Spaß. Wer keine Karte basteln mag, kann auch eine Verpackung (oder einen Sarg…) gestalten oder sich ganz auf das Thema Herbst konzentrieren. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob überhaupt jemand an Halloween Interesse hat 😉

Deshalb bin ich mal ganz flexibel und habe für beide Themen Herbst und Halloween genug vorbereitet.

Zombie

Den Zombie kannst du auch noch mit Kulleraugen ausstatten. Oder als Wobble-Karte (das wird auch das Thema meines nächsten Videotutorials sein).

Zombie

Außerdem habe ich für den 25. Oktober noch Lichterketten besorgt. Auf diese Bastelidee damit hat mich meine Downline und liebe Freundin Jutta bei unserem Teamtreffen gebracht. Mehr wird aber heute nicht verraten. Es soll ja noch ein bisschen an Überraschung bleiben. Aber in den nächsten Tagen werde ich noch ein paar Projekte für den Workshop posten. Und es werden nicht nur Zombies und Monster sein.

Zombie

Melde dich gerne für den Workshop an, es wird wieder sehr lustig werden. Ich freue mich schon drauf 🙂 Einfach an meine e-mail schreiben: Anja@stempelitis.de
Und keine sorge: Bei meinen Workshops geht es ganz locker und entspannt zu. Du brauchst keine Vorkenntnisse und musst einfach nur gute Laune und Lust zu basteln mitbringen. Noch mehr über meine Workshops kannst du auch hier nachlesen.

Explosionskarte für Gutscheine – mit Videotutorial

Gutscheine verschenken in einer ganz besonders schönen Verpackung – nicht nur zu Weihnachten. Diese Explosionskarte lässt sich nach allen vier Seiten aufklappen, fast wie eine Explosionsbox, daher auch der Name Explosionskarte.

Explosionskarte

Im unteren Seitenteil ist ein Fach für Gutscheine oder Geld, in die Mitte kannst du deine Grüße schreiben. Die Kartenform lässt sich leicht abwandeln und anpassen. Hier geht es direkt zum Video. Aber schau dir vorher noch in Ruhe das Innenleben der Karte an. Wenn du die ersten beiden Klappen nach oben und unten öffnest, hast du schon das Gutscheinfach vor dir. Ist dir aufgefallen, dass die obere Klappe schräg zugeschnitten ist? Nicht ganz so einfach, das Designerpapier ebenfalls im gleichen Winkel zuzuschneiden. Aber auch nicht wirklich schwierig, ich zeige dir in der Anleitung, wie es geht.

Explosionskarte

Jetzt noch einmal nach rechts und links aufgeklappt und du hast die Karte komplett enthüllt. Da habe ich gar nicht mehr viel gestempelt, denn es muss ja noch Platz für die persönliche Nachricht bleiben. Außerdem habe ich auch nur ein einziges Motiv beim Designerpapier verwendet. Was du alles für eine Explosionskarte brauchst, habe ich dir wie immer zusammengestellt. Auf meiner Anleitungsseite ist auch die Zutatenliste als PNG zum Download.

Explosionskarte

Materialliste für die Explosionskarte:

  • Farbkarton in Kleegrün 27 cm x 21 cm, zweimal 9,5 cm x 11,5 cm und einmal 5 cm x 21 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß 20,7 cm x 9,3 cm
  • Designerpapier viermal 9 cm x 10 cm, zweimal 9 cm x 20,5 cm, zweimal 7 cm x 21 cm und einmal 4,5 cm x 20,5 cm
  • Stempelset Friedvolle Zweige
  • Stempelkissen Savanne
  • Geschenkband oder selbstklebende Magnete als Verschluss

Viel Spaß mit dieser Kartenform wünsche ich dir. Bei mir bekommst du bestimmt bald noch viele verschiedene Explosionskarten zu sehen 🙂

Pop Up Ballon Karte – mit Videoanleitung

Pop Up Ballon

Diese Pop Up Ballon Karte wird dir vielleicht vertraut vorkommen, zumindest die Kartenform.

Pop Up Schmetterlinge

Es macht mir viel Spaß, meine eigenen Karten abzuwandeln. Zum Beispiel die Karte mit den tanzenden Schmetterlingen, die ich in diesem Beitrag hatte. In dem dazugehörigen Video habe ich erklärt, wie so eine Karte grundsätzlich aufgebaut wird. Welche Motive du dafür verwendest ist schließlich ganz dir überlassen.

Bei mir sind es diesmal die Heissluftballons geworden. Das Produktpaket Über den Wolken besteht aus dem gleichnamigen Stempelset und der Handstanze Heissluftballon. Du findest beides im Jahreskatalog auf Seite 89 (Stempelset) bzw. Seite 189 (Handstanze).

Die Farben sind zwei InColor Farben kombiniert mit Anthrazitgrau: Rauchblau und Rokoko-Rosa. Endlich ist ja auch das InColor Stempelkissen Flieder bestellbar und somit ist das FünferSet komplett.

Pop Up Ballons

Meine Ballons sind wieder auf Klarsichtfolie befestigt, damit sie richtig durch die Luft fahren (ja, ich habe daran gedacht: Ballons fliegen nicht, sie fahren). Der Steg, an dem die Klarsichtfolie befestigt ist, wird von einem Etikett verdeckt. Somit bleibt der ganz untere Teil der Karte, abgesehen von ein paar Wolken und Vögeln, frei für einen persönlichen Text.

Pop Up Ballons

Bist du auch so ein Fan von Rauchblau? Ich ja eigentlich nicht, aber ich bekomme es ständig von meinen Kundinnen zurückgemeldet: Rauchblau, Rauchblau, Rauchblau! Da ist schon wieder die Panik vorprogrammiert, wenn die Farbe nach zwei Jahren wieder aus dem Programm genommen wird 😉 Aber bis dahin ist es ja zum Glück noch eine ganze Weile.

Hier noch einmal der Link zum Anleitungsvideo mit den tanzenden Schmetterlingen. Vielleicht machst du ja eine herbstliche oder sogar schon weihnachtliche Karte daraus? Mich juckt es auch schon wieder in den Fingern 🙂

Pop Up Karte Ballons

Urban Jungle: eine Papiertorte zur Hochzeit

Vor einer Weile hat mich ein Freundin gefragt, ob ich ihr eine Urban Jungle Papiertorte anfertigen kann. Natürlich packe ich gerne den Plotter aus, um ihr den besonderen Wunsch nach einer Torte zur Hochzeit zu erfüllen.

Zuerst musste ich aber herausfinden, was sich hinter „Urban Jungle“ überhaupt verbirgt. Der Begriff war mir noch nicht so wirklich untergekommen. Dschungel in der Stadt. Also viele grüne Pflanzen in der Wohnung. Ok. Dazu noch ein Beispiel, wie das Hochzeitsalbum gestaltet wird und mir war klar, wie die Torte aussehen sollte.

Urban Jungle

Wenn du meine Papiertorten noch nicht kennst: Sie bestehen aus 12 einzelnen Tortenstücken, die von hinten gefüllt werden können. Ideal also, wenn sich mehrere Gäste zusammentun wollen um gemeinsam etwas zu schenken. Oder wenn du Gutscheine/Geld verschenken willst. Vielleicht auch Süßigkeiten 😉

Urban Jungle

In der Mitte ist ein Aufleger, den ich individuell bedrucke. Hier waren es die Namen des Brautpaars und das Datum der Hochzeit. Das habe ich auf meinen Bilder weggelassen, denn das geht hier niemanden etwas an 🙂

Urban Jungle

Ich biete meine Torten in verschiedenen Größen in meinem Shop an. Das hier war die größte Variante mit ca. 21 cm Durchmesser. So gut wie alles daran kann auf Wunsch angepasst werden. Esaus ja nicht immer Urban Jungle sein. Also wenn du auch mal eine Torte brauchst, melde dich bei mir oder schau im Shop vorbei. Oder beides 🙂